31. Januar 2023
Waldbuehne, Berlin, 09.06.2018, Für viele die schönsten Konzertbühnen

Das Konzertjahr 2023

Das Konzertjahr 2023 verspricht wirklich ein ganz großes zu werden. Allein der Blick ins erste Halbjahr hält jede Menge großer Künstler parat (s.unten).

Was allerdings auffällt:

Es gibt jede Menge Konzerte in den großen Hallen und größten Arenen der Stadt parat. Dafür muß man lange suchen, wenn man doch lieber ein kleines, gemütliches Club-Konzert besuchen will. Das könnte natürlich mit Corona und den Folgen zu tun haben. Für die Veranstalter ist es schwerer geworden, das Personal zu finden (Einlaß, Ordner, Sicherheit, Bühnenarbeiter). Die Bands und Musiker können ja auch nicht auf Tour gehen ohne Licht- und Tontechniker, Fahrer. Und wie man hört, ist es auch schwerer geworden, Karten im Vorverkauf abzusetzen und so eine Planungssicherheit zu haben.

Es sei denn, man ist ein großer Star mit einer riesigen Fanbase.

So wie etwa RAMMSTEIN oder Elton John. Möglicherweise haben deshalb viele der weniger bekannten Künstler ihre Touren für 2023 abgesagt, verschoben oder gar nicht erst angekündigt. Solche Probleme betreffen inzwischen sogar Künstler wie REVOLVERHELD. Sollte man doch eigentlich gar nicht denken. So kommt es, dass ich beim durchsuchen nach Club-Konzerten im ersten Halbjahr kaum etwas gefunden habe. Möglicherweise ändert sich das ja noch im Laufe des Jahres.

Aber: Wer die großen Stars sehen will, die kommen reichlich.

Darunter sind solche, mit denen man fast schon nicht mehr gerechnet hat wie DEPECHE MODE oder THE WHO. Aber auch Newcomer, die gleich in die Vollen gehen, so wie etwa MONESKIN. Der schottische Sänger Lewis Capaldi will es dieses Jahr auch wissen. In den vergangenen fünf Jahren hat er sich kontinuierlich ran gearbeitet an die ganz großen Hallen: Erst Privatclub, dann ASTRA, Verti Music Hall und jetzt eben die Mercedes-Benz Arena.

Lewis CAPALDI, Photocall, Universal Music, Berlin, 13.02.2019
Lewis CAPALDI, Photocall, Universal Music, Berlin, 13.02.2019. 2019 war er Support für BASTILLE. Im Konzertjahr 2023 tritt er in der Mercedes-Benz Arena auf.

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem wieder Tage, an denen man sich entscheiden muß.

So etwa am 28. April (Andreas Gabalier, Fettes Brot, Kensington Road, Kitty, Daisy & Lewis oder Kenny Wayne Shepherd) oder zwei Monate später am 28. Juni: Lieber auf die Zitadelle zu HOLLYWOOD VAMPIRES oder ins Olympiastadion zu P!NK? Allerdings kann es auch passieren, dass einem die Entscheidung abgenommen wird, weil die Shows schon lange ausverkauft sind. So wie etwa bei Rammstein: Für keines der drei Konzerte gibt es mehr Karten! Oder das Konzert ist einfach zu teuer. Ganz offiziell können Karten auch schon mal mehr als 600,- EURO kosten!

PINK, Konzert nach Deutschland", Konzert in der Columbia Halle, Berlin, 09.12.2017 (Photo: Christian Behring)
PINK“, Konzert in der Columbia Halle, Berlin, 09.12.2017. Im Sommer 2023 kommt sie ins Olympiastadion.

Aber Vorsicht:

Manches Mal tauch Karten, die es eigentlich nicht mehr gibt, bei Drittanbietern auf. Diese oft personalisierten Tickets nützen einem nichts! Das mussten einige Fans auch schon teuer bezahlen. Die Plattformbetreiber schert das nicht und anscheinend kann man sie auch nicht verbieten.

Liam Gough (drums), Josh Teskey (vocals, guitar), Sam Teskey (guitar, vocals), "TESKEY BROTHERS", Showcase, Universal Music, Berlin, 11.07.2019. Die Australier spielten Anfang 2020 im Heimathafen. Im Konzertjahr 2023 kommen sie in die Verti Music Hall.
Liam Gough (drums), Josh Teskey (vocals, guitar), Sam Teskey (guitar, vocals), „TESKEY BROTHERS“, Showcase, Universal Music, Berlin, 11.07.2019. Die Australier spielten Anfang 2020 im Heimathafen. Im Konzertjahr 2023 kommen sie in die Verti Music Hall.

Hier ein Auszug aus dem ersten Halbjahr des Konzertjahrs 2023:

Januar 2023:

05.01.: Royal Republic Columbiahalle
11.01.: Senna Gammour Tempodrom
12.01.: Atze Schröder Tempodrom
14.01.: Lucinda Williams Heimathafen
  LOTTE Huxleys
19.01.: Apache 207 Mercedes-Benz Arena
21.01.: Belle & Sebastian Tempodrom
  Pothead Huxleys
27.01.: The Dropkick Murphys Max-Schmeling-Halle
31.01.: Randy Newman Tour abgesagt! Admiralspalast
  Pippo Pollina Heimathafen

Februar 2023:

02.02.: ANASTACIA Admiralspalast
  Andre Rieu Mercedes-Benz Arena
04.02.: FRONTM3N Admiralspalast
  FIRST AID KIT Columbiahalle
10.02: Stefanie Heinzmann Columbia Theater
10.+11.02.: Knorkator Columbiahalle
14.02.: Accept Huxleys
14. – 26.02.: Max Raabe & Palastorchester Admiralspalast
16.02.: Lewis Capaldi Mercedes-Benz Arena
17.02.: Peter Kraus Tempodrom
18.02.: George Ezra Mercedes-Benz Arena
20. + 21.02.: Robbie Williams Mercedes-Benz Arena
25.02.: MANOWAR Velodrom
26.02.: PIXIES Columbiahalle
28.02.: LIZZO Mercedes-Benz Arena
  John Cale Verti Music Hall

März 2023:

01.03.: Chris Brown Mercedes-Benz Arena
  Yungblud Velodrom
03.03.: Father John Misty Columbiahalle
04.03.: The Teskey Brothers Verti Music Hall
  Henry Rollins Theater Am Potsdamer Platz
05.03.: Weird Al Yankovic Admiralspalast
06.03.:  MANESKIN Mercedes-Benz Arena
  Jose Gonzalez Admiralspalast
  Sophie Ellis-Baxtor Kesselhaus
07.03.:  Barcley James Harvest Admiralspalast
09.03.: Michelle Admiralspalast
  Tarja Columbia Theater
10.03.: Achim Reichel Admiralspalast
12.03.: Lukas Graham Verti Music Hall
13.03.: Marcus King ASTRA
15.03.: Culcha Candela Huxleys
17.03.: David Hasselhoff Verti Music Hall
  Christian Steiffen Huxleys
  WANDA Max-Schmeling-Halle
18.03.: Michael Bublé Mercedes-Benz Arena
  Dermot Kennedy Verti Music Hall
  Die Prinzen Max-Schmeling-Halle
19.03.: Alligatoah Max-Schmeling-Halle
  The Waterboys Columbia Theater
23.03.: Snoop Dogg Max-Schmeling-Halle
23. – 26.03.: Kurt Krömer Admiralspalast
25.03.: Roland Kaiser Mercedes-Benz Arena
  Damien Rice Tempodrom
26.03.: DARDUST Frannzclub
27.03.: Alexa Feser Columbia Theater
28.03.: Apocalyptica Columbiahalle
  Birdy Tempodrom
30. + 31.03.: Josef Harder Admiralspalast

April 2023:

01.04.: Klaus-Maria Brandauer Admiralspalast
02.04.: Max Giesinger Verti Music Hall
  Badmomzjay Velodrom
  Heaven 17 ASTRA
04.04.: Oomph! Huxleys
05.04.: Tom Grennan ASTRA
09.04.: Tim Bendzko Columbiahalle
10.04.: EELS Verti Music Hall
  Tori Amos Tempodrom
11.04.: Alin Coen Admiralspalast
14.04.: Patricia Kelly Admiralspalast
15.04.: Avril Lavigne Columbiahalle
  Jonathan Jeremiah Columbia Theater
  KAMRAD Lido
  Johannes Oerding Mercedes-Benz Arena
16.04.: Dieter Bohlen Max-Schmeling-Halle
  LINA Metropol
19.04.: Max Prosa Columbia Theater
20.04.: Joe Satriani Huxleys
21.04.: Philip Boa & The Voodoo Club Huxleys
  Fun Lovin`Criminal ASTRA
22.04.: Mario Barth Mercedes-Benz Arena
  Macklemore Verti Music Hall
  Soft Cell Tempodrom
23.04.: Ilse DeLange Tempodrom
25.04.: ELIF Columbiahalle
26.04.: Steve Hackett Verti Music Hall
28.04.: Andreas Gabalier Mercedes-Benz Arena
  Fettes Brot Max-Schmeling-Halle
  Kenny Wayne Shepherd Verti Music Hall
  Kensington Road Kesselhaus
  Kitty, Daisy & Lewis Metropol
29.04.: Donots Columbiahalle
  MILOW Metropol
  PUR Mercedes-Benz Arena
30.04.: Emilio Columbiahalle

Mai 2023:

01.05.: Sam Smith Mercedes-Benz Arena
02.05.: Arctic Monkeys  Mercedes-Benz Arena
03.05.: Nik Kershaw Columbia Theater
04.05.: Capital Bra Mercedes-Benz Arena
05.05.: Blue October Metropol
  Frida Gold Privatclub
08.05.: Diana Krall Tempodrom
08., 10., 11.05.: Elton John Mercedes-Benz Arena
09.05.: Sportfreunde Stiller Columbiahalle
12.05.: SCHILLER Mercedes-Benz Arena
  STROMAE Max-Schmeling-Halle
13.05.: Eros Ramazzotti Mercedes-Benz Arena
16.05.: The Offspring Velodrom
  Helmut Lotti Admiralspalast
  Billy Cobhams Spectrum Kesselhaus
16. + 17.05.: Roger Waters Mercedes-Benz Arena
19.05.: Gipsy Kings Admiralspalast
  Tokio Hotel Huxleys
20.05.: Angelo Kelly Admiralspalast
21.05.: Herbert Grönemeyer Mercedes-Benz Arena
  SDP Max-Schmeling-Halle
  YES Admiralspalast
23.05.: Scorpions Mercedes-Benz Arena
26.05.: Peter Gabriel Waldbühne
26. + 27.05.: Hans Zimmer Mercedes-Benz Arena
28.05.: Ozzy Osbourne Mercedes-Benz Arena
30. + 31.05.: Helene Fischer Mercedes-Benz Arena
31.05.: Kings Of Leon Waldbühne

Juni 2023:

02.06.: Mike & The Mechanics Tempodrom
  Tempelhof Sounds (u.a. Bon Iver) Waldbühne
02. – 04.06.: Helene Fischer Mercedes-Benz Arena
03.06.: RIOPY Heimathafen
05.06.: The Lumineers Verti Music Hall
  Wincent Weiss Mercedes-Benz Arena
05. + 06.06.: Herbert Grönemeyer Waldbühne
07.06.: Machine Gun Kelly Waldbühne
  Tenacious D Citadel Music Festival
08.06.: Namika Columbiahalle
09.06.: SAGA Huxleys
09. + 10.06.: Helge Schneider Tempodrom
10.06.: SILBERMOND Parkbühne Wuhlheide
14.06.: The War On Drugs Citadel Music Festival
16.06.: Jack Johnson Citadel Music Festival
17.06.: DJ Bobo Mercedes-Benz Arena
20.06.: THE WHO Waldbühne
22.06.: KISS Max-Schmeling-Halle
23. + 24.06.: Marillion Tempodrom
27.06.: Maroon 5 Mercedes-Benz Arena
28.06.: Hollywood Vampires Citadel Music Festival
  P!NK Olympiastadion

Juli 2023:

   
07. + 09.07.: Depeche Mode Olympiastadion
15., 16., 18.07.: RAMMSTEIN Olympiastadion
   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert