28. September 2022
Lang Lang, Portrait_2022

LANG LANG – THE DISNEY BOOK

Am Freitag, 16. September 2022 erschien das neue Album des wohl populärsten Klaviervirtuosen unserer Zeit, Lang Lang. „THE DISNEY BOOK“ nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch 100 Jahre Filmgeschichte.

Für das Album taten sich Lang Lang, Deutsche Grammophon und Disney Music Group zusammen, um die Walt Disney Studios hoch leben zu lassen, die 1923 von Walt und Roy Disney gegründet wurden. Entstanden anfangs nur Kurzfilme, entwickelten sie im Laufe der Jahre nicht nur immer wieder neue Figuren, sondern auch die ersten langen Zeichentrickfilme. So entstand 1937 mit „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ der erste abendfüllende Trickfilm in Farbe. Dem folgten bis heute zahlreiche weitere Animationsfilme, von denen viele inzwischen zu den Klassikern der Filmgeschichte gehören. So etwa „Pinocchio“ (1940), „Das Dschungelbuch“ (1967) oder „Die Schöne und das Biest“ (1991).

lang_Lang_The_Disney_Book_Cover

Auch Lang Lang ist mit diesen Klassikern aufgewachsen:

„Als ich klein war, entfachte der Zeichentrickfilm meine ganze Fantasie“, sagt Lang Lang, „er entführte mich in andere Welten und die Musik war Teil dieser Erfahrung – der erste Moment meiner lebenslangen Liebe zur klassischen Musik. Die Disney-Songs sind stilistisch so vielfältig – für wirklich jeden ist etwas dabei, das ihn anspricht und inspiriert. Ich hoffe, dass alle, ganz gleich welcher Generation und Herkunft, diese Aufnahme genießen und dieselbe Freude erleben, die sie einst empfanden, als sie zum ersten Mal einen Disney-Film sahen.“

Für ihn ist die Musik der Disney-Filme schon lange eine Quelle der Inspiration:

„Als ich 13 war“, sagt er, „besuchte ich Tokyo Disneyland und hörte zum ersten Mal ‚Diese Welt ist klein‘, die Melodie blieb mir den ganzen Tag und noch lange danach im Ohr.“ Jahre vergingen, doch Lang Lang blieb sich treu. 2016 spielte er bei der großen Eröffnung des Shanghai Disney Resorts eine berührende Interpretation von „Lass jetzt los“ aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“.

Auf dem Album sind jetzt neue Fassungen von Songs aus „Pinocchio“ und dem „Dschungelbuch“ bis hin zu „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Encanto“ zu hören. Insgesamt 14 Tracks beinhaltet „THE DISNEY BOOK“.

„THE DISNEY BOOK“ ist jetzt aber kein Solo-Album von Lang Lang geworden.

Ganz im Gegenteil. Der Ausnahmepianist ließ sich von den Musikern des weltbekannten Royal Philharmonic Orchestra unter Leitung von Robert Ziegler begleiten. Und damit nicht genug, hat er bei einigen Titeln auch noch mit anderen großen Stars zusammengearbeitet:

So ist Star-Tenor Andrea Bocelli beispielsweise mit „Dir gehört mein Herz“ aus „Tarzan“, Pianist und Singer-Songwriter Jon Batiste mit „It’s All Right“, seiner „Oscar“-prämierten Musik aus „Soul“ sowie der kolumbianische Singer-Songwriter Sebastián Yatra mit dem „Oscar“-nominierten „Dos Oruguitas“ aus „Encanto“ zu hören. Und auch Gitarrist Miloš, der chinesische Erhu-Spieler Guo Gan und Lang Langs Ehefrau Gina Alice sind dabei.

„The Disney Book“ nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch fast hundert Jahre Film und Filmmusik.

Die tollen Arrangements und Interpretationen lassen einen dabei ganz vergessen, dass die Songs in ihrer Entstehung teilweise mehr als achtzig Jahre trennen. Lang Lang und seine Partner haben es mit ihren Interpretationen geschafft, dass alle Lieder ihren Zauber gleichermaßen entfalten können. Den Auftakt bildet die Titelmelodie aus „Die Schöne und das Biest“. Einziger Schwachpunkt ist „Probier`s mal mit Gemütlichkeit“ aus dem „Dchungel-Buch“. Da ohnehin bei einigen Liedern Sänger mit an Bord sind, hätte ich mir hier auch unbedingt eine mitreißende Stimme gewünscht. Mit der Neuinterpretation des Phil-Collins-Hits „You`ll Be In My Heart“ aus „Tarzan“ liefern Lang Lang, Andrea Bocelli und das Royal Philharmonic Orchestra als Abschluß tatsächlich ein Grande Finale.

Das Album wird in allen digitalen Formaten erhältlich sein und außerdem als Standard-, Deluxe- und limitierte Edition erscheinen. Ebenso ist Lang Lang in Konzerten mit dem Repertoire zu erleben, u.a. am 24. Oktober 2022 in der Royal Albert Hall in London.

„Dos Oruguitas“ aus „Encanto“ feat. Sebastián Yatra:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eKgbAjLCCPs 

 

Lang Lang: „The Disney Book“

Album-VÖ: 16.09.2022

Label: Deutsche Grammophon

Titelliste:

  1. Beauty and the Beast (1991)
  2. It`s a Small World (1964)
  3. Frozen – Let It Go (2013)
  4. The Jungle Book – The Bare Necessities (1967)
  5. Encanto – Dos Oruguitas (2021)
  6. The Muppet Movie – Rainbow Connection (1979)
  7. Mulan – Reflection (1998)
  8. Snow White and the Seven Dwarfs – Someday My Prince Will Come (1937)
  9. Soul – It`s All Right (2020)
  10. Encanto – We Don`t Talk About Bruno (2021)
  11. Coco – Remember Me (2017)
  12. Pinocchio – When You Wish Upon A Star (1941)
  13. Aladdin – A Whole New World (1992)
  14. Tarzan – You`ll Be In My Heart (1999)

 

Foto-Credits: Simon Webb

© Christian Behring im September 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.