28. Mai 2024

Calendar

Mai
28
Di
DER BLONDE ENGEL und KUNST im Theater Am Frankfurter Tor @ THEATER AM FRANKFURTER TOR
Mai 28 um 20:00
DER BLONDE ENGEL und KUNST im Theater Am Frankfurter Tor @ THEATER AM FRANKFURTER TOR

Die bekannte Schauspielerin Andrea Kathrin Loewig ist „Von Kopf bis Fuß… auf Liebe eingestellt“ und das zeigt sie am 6. Mai 2024 im Theater Am Frankfurter Tor.

Die wundervolle Schauspielerin (Dr. Kathrin Globisch aus der ARD Kult-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“) bringt Werke von Friedrich Holländer und vielen anderen, fast vergessenen Komponisten seiner Zeit zu Gehör. Die Zuschauer können hautnah dabei sein, wenn sie in die Rolle der „feschen Lola“ schlüpft oder den „blonden Engel“ verkörpert und dabei über sich und die Liebe plaudert.

Andrea Kathrin Loewig nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise in die „Goldenen Zwanziger“: Amüsante Lieder und bekannte Tonfilmschlager umrahmt die Schauspielerin mit Liebesgeschichten aus der Zeit der feschen Lola. Einmal romantisch und schwärmerisch, dann wieder mondän und frech-frivol lässt die Schauspielerin und Sängerin das oft doppeldeutige Repertoire dieser verrückten und impulsiven Ära aufleben. Kommen Sie mit in diese wunderbare Zeit: „Von Kopf bis Fuß … auf Liebe eingestellt.“

 

Das kleine THEATER AM FRANKFURTER TOR  feierte zuletzt die Premiere von KUNST am 5. April 2024.

KUNST stammt aus der Feder von Erfolgsautorin Yasmina Reza.

Vor fast 30 Jahren feierte das Stück schon einmal Premiere in Berlin. 1995 kam es erstmals auf eine deutsche Theaterbühne. Seinerzeit war dies die Berliner Schaubühne am Lehniner Platz. Seitdem wurde es in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Die Französin zählt inzwischen zu den weltweit erfolgreichsten Autorinnen. Weitere Stücke sind u.a. „Dreimal leben“, „Der Gott des Gemetzels“ und „Bella Figura“. Sie wurde u.a. mit dem „TONY-Award“, „Laurence Olivier-Award“ und dem „Prix Moliere“ ausgezeichnet.

Nun kommt KUNST also mal wieder nach Berlin, in das kleine Theater von Johannes Hallervorden. Das bitterböse und zugleich komische Theaterstück beschäftigt sich mit der Frage: Was ist Kunst? Intendant Johannes Hallervorden teilt sich die Bühne mit Steffen Melies und Daniel Wobetzky. Die Regie übernahm Irene Christ.

Worum geht`s?

Weiße Streifen auf einem weißen Untergrund: An diesem Bild entzündet sich ein erbitterter Streit dreier Freunde; ein Streit, der ihr Leben und ihre Beziehung zueinander grundlegend verändern wird. Kann sich der eine für das monochrome Gemälde begeistern, bekämpft es der zweite auf das Heftigste. Der dritte will lieber keine Stellung beziehen… Ein abstraktes Kunstwerk dient der Autorin Yasmina Reza als Katalysator, mit dessen Hilfe sie eine psychologisch fein gezeichnete Situation analysiert, die drei Männer, ihre Gefühle, ihre Befindlichkeit, ihre Freundschaft, ja ihr gesamtes bisheriges Dasein auf den Prüfstand stellt.

KUNST

Mit Johannes Hallervorden, Steffen Melies und Daniel Wobetzky

Regie: Irene Christ

Bühnenbild: Tom Grasshof

Kostüme: Viola Matthies

Premiere: 5. April 2024

Hier sind schon mal ein paar Bilder:

Mai
29
Mi
DER BLONDE ENGEL und KUNST im Theater Am Frankfurter Tor @ THEATER AM FRANKFURTER TOR
Mai 29 um 20:00
DER BLONDE ENGEL und KUNST im Theater Am Frankfurter Tor @ THEATER AM FRANKFURTER TOR

Die bekannte Schauspielerin Andrea Kathrin Loewig ist „Von Kopf bis Fuß… auf Liebe eingestellt“ und das zeigt sie am 6. Mai 2024 im Theater Am Frankfurter Tor.

Die wundervolle Schauspielerin (Dr. Kathrin Globisch aus der ARD Kult-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“) bringt Werke von Friedrich Holländer und vielen anderen, fast vergessenen Komponisten seiner Zeit zu Gehör. Die Zuschauer können hautnah dabei sein, wenn sie in die Rolle der „feschen Lola“ schlüpft oder den „blonden Engel“ verkörpert und dabei über sich und die Liebe plaudert.

Andrea Kathrin Loewig nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise in die „Goldenen Zwanziger“: Amüsante Lieder und bekannte Tonfilmschlager umrahmt die Schauspielerin mit Liebesgeschichten aus der Zeit der feschen Lola. Einmal romantisch und schwärmerisch, dann wieder mondän und frech-frivol lässt die Schauspielerin und Sängerin das oft doppeldeutige Repertoire dieser verrückten und impulsiven Ära aufleben. Kommen Sie mit in diese wunderbare Zeit: „Von Kopf bis Fuß … auf Liebe eingestellt.“

 

Das kleine THEATER AM FRANKFURTER TOR  feierte zuletzt die Premiere von KUNST am 5. April 2024.

KUNST stammt aus der Feder von Erfolgsautorin Yasmina Reza.

Vor fast 30 Jahren feierte das Stück schon einmal Premiere in Berlin. 1995 kam es erstmals auf eine deutsche Theaterbühne. Seinerzeit war dies die Berliner Schaubühne am Lehniner Platz. Seitdem wurde es in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Die Französin zählt inzwischen zu den weltweit erfolgreichsten Autorinnen. Weitere Stücke sind u.a. „Dreimal leben“, „Der Gott des Gemetzels“ und „Bella Figura“. Sie wurde u.a. mit dem „TONY-Award“, „Laurence Olivier-Award“ und dem „Prix Moliere“ ausgezeichnet.

Nun kommt KUNST also mal wieder nach Berlin, in das kleine Theater von Johannes Hallervorden. Das bitterböse und zugleich komische Theaterstück beschäftigt sich mit der Frage: Was ist Kunst? Intendant Johannes Hallervorden teilt sich die Bühne mit Steffen Melies und Daniel Wobetzky. Die Regie übernahm Irene Christ.

Worum geht`s?

Weiße Streifen auf einem weißen Untergrund: An diesem Bild entzündet sich ein erbitterter Streit dreier Freunde; ein Streit, der ihr Leben und ihre Beziehung zueinander grundlegend verändern wird. Kann sich der eine für das monochrome Gemälde begeistern, bekämpft es der zweite auf das Heftigste. Der dritte will lieber keine Stellung beziehen… Ein abstraktes Kunstwerk dient der Autorin Yasmina Reza als Katalysator, mit dessen Hilfe sie eine psychologisch fein gezeichnete Situation analysiert, die drei Männer, ihre Gefühle, ihre Befindlichkeit, ihre Freundschaft, ja ihr gesamtes bisheriges Dasein auf den Prüfstand stellt.

KUNST

Mit Johannes Hallervorden, Steffen Melies und Daniel Wobetzky

Regie: Irene Christ

Bühnenbild: Tom Grasshof

Kostüme: Viola Matthies

Premiere: 5. April 2024

Hier sind schon mal ein paar Bilder:

Mai
30
Do
Das Kinojahr 2024: Premieren und Filmstarts @ Theater Am Potsdamer Platz und weitere
Mai 30 ganztägig

2023 versuchte vieles gut zu machen, das 2022 Corona-bedingt ausbleiben mußte: Große Premieren, große Stars und unerwartete Neuentdeckungen. Harrison Ford kehrte noch einmal als Indiana Jones auf die große Leinwand zurück. Die Stars aus der bayrischen Provinz kehrten zurück mit einem neuen Eberhofer-Krimi. Das lang erwartete, aber bisher nie realisierte Bio-Pic um Milli Vanilli kam 2023 dann doch endlich in die Kinos. Zu verdanken haben wir dies Simon Verhoeven, der es endlich schaffte, alle komplizierten Rechtsstreitigkeiten beizulegen und mit seinem Film jetzt schon zu den Favoriten im Rennen um den Deutschen Filmpreis 2024 zählt. Aber was bringt uns nun das Kinojahr 2024?

Gleich in der ersten Woche des neuen Jahres kommen mehrere Kinofilme, auf die viele schon seit langem warten in die deutschen Kinos:

Am 4. Januar 2024 starten die Filme PRISCILLA und IM TOTEN WINKEL in den deutschen Kinos. PRISCILLA feierte seine Weltpremiere bereits auf dem Filmfestival in Cannes und seine Deutschland-Premiere noch im alten Jahr in Anwesenheit von Regisseurin Sophia Coppola. Die Vorpremiere zu IM TOTEN WINKEL findet in Hamburg bereits am 03.01.2024 im Zeise Kino um 20.00 Uhr in Anwesenheit der Regisseurin und ihre Teams statt. Die Premiere ist am Starttag um 20.00 Uhr im Berliner Kant Kino, ebenfalls mit Cast & Team.

Damit nicht genug, bereits am Neujahrstag findet in Bernburg zum 45jährigen Jubiläum des Fernsehklassikers SPUK UNTERM RIESENRAD die Premiere der Neuverfilmung statt. Anschließend geht es auf Kino-Tour. Kino-Start ist dann der 22. Februar 2024. Die Hauptrollen in dem Film von Thomas Stuber übernahmen u.a. Peter Kurth, Anna Schudt, Moritz Führmann, David Bennent, Lina Wendel, Katja Preuß, Sophie Lutz, Elisabeth Bellé, Lale Andrä, Noèl Gabriel Kipp.

spukUntermRiesenrad_Plakat

 

Hier sind noch weitere Start-Termine im Kinojahr 2024:

IN LIEBE, EURE HILDE

Kinostart: 10. Oktober 2024

Drehbuch: Laila Stieler Regie: Andreas Dresen, Besetzung: Liv Lisa Fries, Johannes Hegemann, Lisa Wagner, Alexander Scheer, Emma Bading, Sina Martens, Lisa Hrdina, Lena Urzendowsky u.v.a.

Laufzeit: 125 min.

In Liebe, Eure Hilde!
„In Liebe, Eure Hilde“, Liv Lisa Fries, Johannes Hegemann

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 3

Kinostart: 26. September 2024

Regie: Sven Unterwaldt, mit Emilia Maier, Loris Sichrovsky, Emilia Pieske, Luis Vorbach, Lilith Johna, Leonard Conrads, Christina Große, Justus von Dohnányi, Heiko Pinkowski, Marleen Lohse, Meltem Kaptan, Freshtorge und Milan Peschel und den Stimmen von Rick Kavanian, Sophie Rois, Axel Stein, Katharina Thalbach, Max von der Groeben, Ralf Schmitz und Felix Kramer

 

Die Ermittlung

Kinostart: 25. Juli 2024

Regie: RP Kahl nach dem Theaterstück „Die Ermittlung“ von Peter Weiss

Besetzung: Rainer Bock, Bernhard Schütz, Clemens Schick, André Hennicke, Nicolette Krebitz, Peter Lohmeyer, Karl Markovics, Christiane Paul, Barbara Philipp, Andreas Pietschmann, Michael Schenk, Peter Schneider, Sabine Timoteo, Tom Wlaschiha u.v.a.

Führer und Verführer

Kinostart: 11. Juli 2024

Regie: Joachim A. Lang, Besetzung: Robert Stadlober, Fritz Karl, Franziska Weisz, Sascha Goepel

 

2UNBREAKABLE

 Kinostart: 20. Juni 2024

Buch & Regie: Maike Conway 

Produzent*Innen: Joanna Teichmann, Martin Choroba, Mit: Serhat, BBoy Said, Snakofa Crew München & Joanna, BGirl Joanna, The Saxonz Dresden

 

Becoming Karl Lagerfeld

Streaming-Start: 07.06.2024

Regie: Jérôme Salle, Audrey Estrougo , Besetzung: Daniel Brühl, Arnaud Valois, Théodore Pellerin, Alex Lutz u.v.a.

 

GOLDA – ISRAELS EISERNE LADY

Kinostart: 30. Mai 2024

Regie: Guy Nattiv, Besetzung: Hellen Mirren, Liev Schreiber, Camille Cottin u.a.

Laufzeit: 100 min., FSK: ab 12 Jahren

 

Bad Director

Kinostart: 09. Mai 2024

Regie und Drehbuch: Oskar Roehler, Besetzung: Oliver Masucci, Bella Dayne, Anne Ratte-Polle, Elie Kaempfen

BAD_DIRECTOR_01_c_Nachtlicht_Film

THE DOORS

KINO-EVENTTAG: 7. Mai 2024

Regie: Oliver Stone; mit: Val Kilmer, Kyle MacLachlan, Kevin Dillon, Frank Whaley, Meg Ryan, Michael Madsen u.v.a.

 

Garfield_Hauptplakat_IHateMondays_no_Cast_Online_FB_1400x2100

GARFIELD – EINE EXTRA PORTION ABENTEUER

Premiere: 5. Mai 2024 im Kino in der Kulturbrauerei

in Anwesenheit der deutschen Synchronsprecher*innen Hape Kerkeling und Anke Engelke sowie Aurel Mertz und AnniTheDuck

Kinostart: 9. Mai 2024

Gaefield, Hape Kerkeling im Synchronstudio
Gaefield, Hape Kerkeling im Synchronstudio

WAS VON DER LIEBE BLEIBT

Kinostart: 02. Mai 2024

Buch & Regie Kanwal Sethi, Mit Serkan Kaya, Seyneb Saleh, Amira Demirkiran u.a.

 

TEACHES OF PEACHES

Premiere: 1. Mai 2024 beim „Schönen Mittwoch“ in Anwesenheit von Peaches im Kino in der Kulturbrauerei

Regie: Philipp Fussenegger und Judy Landkammer, Mit: Peaches, Black Cracker, Leslie Feist, Chilly Gonzales, Shirley Manson, Charlie Le Mindu u.v.a.

KINOSTART: 9. Mai 2024

 

DAS GEHEIMNIS VON LA MANCHA

Kinostart: 01. Mai 2024, Animationsfilm

Regie: Gonzalo Gutiérrez, Deutsche Stimmen: Julian Janssen, Marina Blanke, u.w.

 

Max und die wilde 7 – Die Geister-Oma

Kinostart: 01. Mai 2024

Regie: Winfried Oelsner, Besetzung: Lucas Herzog, Klara Nölle, Uschi Glas, Thomas Thieme, Günther Maria Halmer, Nina Petri

 

Zwischen uns das Leben

Kinostart: 01. Mai 2024

Regie: Stéphane Brizé, Besetzung: Guillaume Canet, Alba Rohrwacher, Sharif Andoura

 

Sterben

Kinostart: 25. April 2024

Regie: Matthias Glasner, Besetzung: Corinna Harfouch, Lars Eidinger, Lilith Stangenberg, Anna Bederke, Ronald Zehrfeld

Es sind die kleinen Dinge

Neuer Kinostart: 18. April 2024

Regie: Mélanie Auffret, Besetzung: Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski, Marie Bunel

 

BACK TO BLACK

Kinostart: 11. April 2024

Regie: Sam Taylor-Johnson, Besetzung: Marisa Abela, Jack O’Connell, Eddie Marsan, Lesley Manville, Juliet Cowan, Sam Buchanan u.v.a., Soundtrack: Nick Cave & Warren Ellis

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/x9bPG0jc5w8?si=k-BrlgbJ0sKazJYb

SIEGER SEIN

Kinostart: 11. April 2024

Regie: Soleen Yusef , Besetzung: Dileyla Agirman , Andreas Döhler u.a.

Das erste Omen

Kinostart: 11. April 2024

Regie: Arkasha Stevenson, Besetzung: Nell Tiger Free, Tawfeek Barhom, Sonia Braga, Ralph Ineson, und Bill Nighy

 

Union – Die besten aller Tage

Premiere am 2. April 2024 um 20 Uhr im Kino International, in Anwesenheit der Fußballbundesliga-Mannschaft, der Regisseurin Annekatrin Hendel sowie der Protagonisten des Films.

Kinostart: 04. April 2024

Regie: Annekatrin Hendel, mit Dirk Zingler, Christian Arbeit, Stefanie Vogler, Katharina Brendel, Susanne Kopplin

DER BAADER MEINHOF KOMPLEX

KINO-EVENT-TAG: 2. April 2024

Regie: Uli Edel, Besetzung: Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu, Johanna Wokalek, Bruno Ganz, Nadja Uhl, Jan Josef Liefers, Stipe Erceg, Niels Bruno Schmidt, Vinzenz Kiefer, Simon Licht, Alexandra Maria Lara, Hannah Herzsprung, Daniel Lommatzsch, Sebastian Blomberg, Heino Ferch u.v.a.

 

CHANTAL IM MÄRCHENLAND

Kinostart: 28. März 2024

Buch & Regie: Bora Dagtekin, Darsteller: Jella Haase, Gizem Emre, Mido Kotaini, Max von der Groeben, Maria Ehrich, Nora Tschirner, Frederick Lau, Alexandra Maria Lara, Maria Happel, Elena Uhlig, Nico Stank, Milena Tscharntke, Jasmin Shakeri, Jannik Schümann, Cooper Dillon, Ben Felipe sowie Jasmin Tabatabai und Elyas M‘Barek in Gastrollen.

Chantal im Märchenland
Kino-Start: 28.03.2024

One Life

Kinostart: 28. März 2024

Regie: James Hawes, Besetzung: Anthony Hopkins, Johnny Flynn, Helena Bonham Carter, Lena Olin, Romola Garai, Alex Sharp, Marthe Keller, Jonathan Pryce u.a.

 

OH LA LA – Wer ahnt denn sowas?

Kinostart: 21. März 2024

Regie: Julien Hervé, Darsteller: Christian Clavier, Didier Bourdon, Sylvie Testud, Marianne Denicourt

OhLaLa_Plakat

Die Herrlichkeit des Lebens

Kinostart: 14. März 2024

Regie: Georg Maas, Co-Regie: Judith Kaufmann

Besetzung: Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Daniela Golpashin, Mira Griesbaum, Lionel Hesse

 

DRIVE-AWAY DOLLS

Kinostart: 07. März 2024

Regie: Ethan Coen, Besetzung: Margaret Qualley, Geraldine Viswanathan, Beanie Feldstein, Colman Domingo, Pedro Pascal, Bill Camp, Matt Damon

 

The Zone Of Interest

Kinostart: 29. Februar 2024

Regie: Jonathan Glazer, Besetzung: Christian Friedel, Sandra Hüller, Johann Karthaus, Luis Noah Witte, Nele Ahrensmeier, Lilli Falk, Anastazja Drobniak, Cecylia Pękala, Julia Polaczek, Kalman Wilson, Imogen Kogge

 

Geliebte Köchin

Kinostart: 08. Februar 2024

Regie: TRẦN ANH HÙNG, Besetzung: Juliette Binoche, Benoît Magimel, Pierre Gagnaire, Galatéa Bellugi, Emmanuel Salinger, Patrick D‘Assumaçao

 

Reality

Kinostart: 08. Februar 2024

Regie: Tina Satter, Besetzung: Sydney Sweeney, Josh Hamilton, Marchánt Davis

 

A Great Place To Call Home

Kinostart: 01. Februar 2024

Regie:Marc Turtletaub, Besetzung: Ben Kingsley, Harriet Harris, Jane Curtin, Teddy Cañez

 

Rickerl – Musik is höchstens a Hobby

Kinostart: 01. Februar 2024

Regie: Adrian Goiginger, Besetzung: Voodoo Jürgens, Ben Winkler, Agnes Hausmann, Rudi Larsen, Nicole Beutler

 

Das Erwachen der Jägerin

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Neil Burger, Besetzung: Daisy Ridley, Ben Mendelsohn, Gil Birmingham, Garrett Hedlund

 

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Mike Marzuk, Besetzung: Max Giermann, Janine Kunze, Felix Klare, Denis Moschitto, Lilit Serger, Momo Beier, Cara Vondey, Rona Regjepi

 

Marys magische Reise

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Enzo d’Alò, Animationsfilm

 

Stella. Ein Leben.

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Kilian Riedhof, Besetzung: Paula Beer, Jannis Niewöhner, Katja Riemann

 

LAS VEGAS

Kinostart und Berlin-Premiere im KANT-Kino: 18. Januar 2024

Regie: Kolja Malik, Besetzung: Tim-Fabian Hoffmann, Daniel Roth, Nastassja Kinski, Lana Cooper, Julia Malik, Thomas Thieme, Robert Stadlober

 

The Palace

Kinostart: 18. Januar 2024

Regie: Roman Polanski, Besetzung: Oliver Masucci, Fanny Ardant, John Cleese,

Bronwyn James, Joaquim De Almeida, Mickey Rourke, Luca Barbareschi, Milan Peschel

 

ODERBRUCH

Premiere am Dienstag, 16. Januar 2024
Anwesend sind die Darsteller:in Karoline Schuch, Felix Kramer, Lucas Gregorowicz, Jan Krauter, Robert Glatzeder, Stefan Weinert, Uta Janietz, Berit Künnecke, Sebastian Urzendowsky, Nicola Magdalena Lüders, Florian Hertweck, Justine Sobik, Alix Heyblom, Frida Beineix und Richard Manualpillai sowie die Serienschöpfer Adolfo J. Kolmerer (Regie), Christian Alvart (Regie, Drehbuch und Produzent), Arend Remmers (Headautor, Drehbuch)

 

Baby To Go

Kinostart: 11. Januar 2024

Regie: Sophie Barthes, Besetzung: Emilia Clarke, Chiwetel Ejiofor, Vinette Robinson, Rosalie Craig, Jean-Marc Barr, Jelle De Beule

 

Ach ja, da war doch noch was… 

Ein paar Festivaltermine und Preisverleihungen im Jahr 2024, als da sind:

15. – 25. Februar: Internationale Filmfestspiele von Berlin

10. – 17. April: achtung berlin Filmfestival

03. Mai: Verleihung Deutscher Filmpreis

…?: Deutscher Schauspielerpreis 2024

 

Quelle:  Alamode / DCM / Der Filmverleih / farbfilmverleih / Gaumond / leonine / majestic / Pandora / splendid film / square one entertainment / studiocanal / Tobis / Weltkino Filmverleih / Wild Bunch

© Christian Behring, 2024

DER BLONDE ENGEL und KUNST im Theater Am Frankfurter Tor @ THEATER AM FRANKFURTER TOR
Mai 30 um 20:00
DER BLONDE ENGEL und KUNST im Theater Am Frankfurter Tor @ THEATER AM FRANKFURTER TOR

Die bekannte Schauspielerin Andrea Kathrin Loewig ist „Von Kopf bis Fuß… auf Liebe eingestellt“ und das zeigt sie am 6. Mai 2024 im Theater Am Frankfurter Tor.

Die wundervolle Schauspielerin (Dr. Kathrin Globisch aus der ARD Kult-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“) bringt Werke von Friedrich Holländer und vielen anderen, fast vergessenen Komponisten seiner Zeit zu Gehör. Die Zuschauer können hautnah dabei sein, wenn sie in die Rolle der „feschen Lola“ schlüpft oder den „blonden Engel“ verkörpert und dabei über sich und die Liebe plaudert.

Andrea Kathrin Loewig nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise in die „Goldenen Zwanziger“: Amüsante Lieder und bekannte Tonfilmschlager umrahmt die Schauspielerin mit Liebesgeschichten aus der Zeit der feschen Lola. Einmal romantisch und schwärmerisch, dann wieder mondän und frech-frivol lässt die Schauspielerin und Sängerin das oft doppeldeutige Repertoire dieser verrückten und impulsiven Ära aufleben. Kommen Sie mit in diese wunderbare Zeit: „Von Kopf bis Fuß … auf Liebe eingestellt.“

 

Das kleine THEATER AM FRANKFURTER TOR  feierte zuletzt die Premiere von KUNST am 5. April 2024.

KUNST stammt aus der Feder von Erfolgsautorin Yasmina Reza.

Vor fast 30 Jahren feierte das Stück schon einmal Premiere in Berlin. 1995 kam es erstmals auf eine deutsche Theaterbühne. Seinerzeit war dies die Berliner Schaubühne am Lehniner Platz. Seitdem wurde es in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Die Französin zählt inzwischen zu den weltweit erfolgreichsten Autorinnen. Weitere Stücke sind u.a. „Dreimal leben“, „Der Gott des Gemetzels“ und „Bella Figura“. Sie wurde u.a. mit dem „TONY-Award“, „Laurence Olivier-Award“ und dem „Prix Moliere“ ausgezeichnet.

Nun kommt KUNST also mal wieder nach Berlin, in das kleine Theater von Johannes Hallervorden. Das bitterböse und zugleich komische Theaterstück beschäftigt sich mit der Frage: Was ist Kunst? Intendant Johannes Hallervorden teilt sich die Bühne mit Steffen Melies und Daniel Wobetzky. Die Regie übernahm Irene Christ.

Worum geht`s?

Weiße Streifen auf einem weißen Untergrund: An diesem Bild entzündet sich ein erbitterter Streit dreier Freunde; ein Streit, der ihr Leben und ihre Beziehung zueinander grundlegend verändern wird. Kann sich der eine für das monochrome Gemälde begeistern, bekämpft es der zweite auf das Heftigste. Der dritte will lieber keine Stellung beziehen… Ein abstraktes Kunstwerk dient der Autorin Yasmina Reza als Katalysator, mit dessen Hilfe sie eine psychologisch fein gezeichnete Situation analysiert, die drei Männer, ihre Gefühle, ihre Befindlichkeit, ihre Freundschaft, ja ihr gesamtes bisheriges Dasein auf den Prüfstand stellt.

KUNST

Mit Johannes Hallervorden, Steffen Melies und Daniel Wobetzky

Regie: Irene Christ

Bühnenbild: Tom Grasshof

Kostüme: Viola Matthies

Premiere: 5. April 2024

Hier sind schon mal ein paar Bilder:

Jun
7
Fr
Das Kinojahr 2024: Premieren und Filmstarts @ Theater Am Potsdamer Platz und weitere
Jun 7 ganztägig

2023 versuchte vieles gut zu machen, das 2022 Corona-bedingt ausbleiben mußte: Große Premieren, große Stars und unerwartete Neuentdeckungen. Harrison Ford kehrte noch einmal als Indiana Jones auf die große Leinwand zurück. Die Stars aus der bayrischen Provinz kehrten zurück mit einem neuen Eberhofer-Krimi. Das lang erwartete, aber bisher nie realisierte Bio-Pic um Milli Vanilli kam 2023 dann doch endlich in die Kinos. Zu verdanken haben wir dies Simon Verhoeven, der es endlich schaffte, alle komplizierten Rechtsstreitigkeiten beizulegen und mit seinem Film jetzt schon zu den Favoriten im Rennen um den Deutschen Filmpreis 2024 zählt. Aber was bringt uns nun das Kinojahr 2024?

Gleich in der ersten Woche des neuen Jahres kommen mehrere Kinofilme, auf die viele schon seit langem warten in die deutschen Kinos:

Am 4. Januar 2024 starten die Filme PRISCILLA und IM TOTEN WINKEL in den deutschen Kinos. PRISCILLA feierte seine Weltpremiere bereits auf dem Filmfestival in Cannes und seine Deutschland-Premiere noch im alten Jahr in Anwesenheit von Regisseurin Sophia Coppola. Die Vorpremiere zu IM TOTEN WINKEL findet in Hamburg bereits am 03.01.2024 im Zeise Kino um 20.00 Uhr in Anwesenheit der Regisseurin und ihre Teams statt. Die Premiere ist am Starttag um 20.00 Uhr im Berliner Kant Kino, ebenfalls mit Cast & Team.

Damit nicht genug, bereits am Neujahrstag findet in Bernburg zum 45jährigen Jubiläum des Fernsehklassikers SPUK UNTERM RIESENRAD die Premiere der Neuverfilmung statt. Anschließend geht es auf Kino-Tour. Kino-Start ist dann der 22. Februar 2024. Die Hauptrollen in dem Film von Thomas Stuber übernahmen u.a. Peter Kurth, Anna Schudt, Moritz Führmann, David Bennent, Lina Wendel, Katja Preuß, Sophie Lutz, Elisabeth Bellé, Lale Andrä, Noèl Gabriel Kipp.

spukUntermRiesenrad_Plakat

 

Hier sind noch weitere Start-Termine im Kinojahr 2024:

IN LIEBE, EURE HILDE

Kinostart: 10. Oktober 2024

Drehbuch: Laila Stieler Regie: Andreas Dresen, Besetzung: Liv Lisa Fries, Johannes Hegemann, Lisa Wagner, Alexander Scheer, Emma Bading, Sina Martens, Lisa Hrdina, Lena Urzendowsky u.v.a.

Laufzeit: 125 min.

In Liebe, Eure Hilde!
„In Liebe, Eure Hilde“, Liv Lisa Fries, Johannes Hegemann

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 3

Kinostart: 26. September 2024

Regie: Sven Unterwaldt, mit Emilia Maier, Loris Sichrovsky, Emilia Pieske, Luis Vorbach, Lilith Johna, Leonard Conrads, Christina Große, Justus von Dohnányi, Heiko Pinkowski, Marleen Lohse, Meltem Kaptan, Freshtorge und Milan Peschel und den Stimmen von Rick Kavanian, Sophie Rois, Axel Stein, Katharina Thalbach, Max von der Groeben, Ralf Schmitz und Felix Kramer

 

Die Ermittlung

Kinostart: 25. Juli 2024

Regie: RP Kahl nach dem Theaterstück „Die Ermittlung“ von Peter Weiss

Besetzung: Rainer Bock, Bernhard Schütz, Clemens Schick, André Hennicke, Nicolette Krebitz, Peter Lohmeyer, Karl Markovics, Christiane Paul, Barbara Philipp, Andreas Pietschmann, Michael Schenk, Peter Schneider, Sabine Timoteo, Tom Wlaschiha u.v.a.

Führer und Verführer

Kinostart: 11. Juli 2024

Regie: Joachim A. Lang, Besetzung: Robert Stadlober, Fritz Karl, Franziska Weisz, Sascha Goepel

 

2UNBREAKABLE

 Kinostart: 20. Juni 2024

Buch & Regie: Maike Conway 

Produzent*Innen: Joanna Teichmann, Martin Choroba, Mit: Serhat, BBoy Said, Snakofa Crew München & Joanna, BGirl Joanna, The Saxonz Dresden

 

Becoming Karl Lagerfeld

Streaming-Start: 07.06.2024

Regie: Jérôme Salle, Audrey Estrougo , Besetzung: Daniel Brühl, Arnaud Valois, Théodore Pellerin, Alex Lutz u.v.a.

 

GOLDA – ISRAELS EISERNE LADY

Kinostart: 30. Mai 2024

Regie: Guy Nattiv, Besetzung: Hellen Mirren, Liev Schreiber, Camille Cottin u.a.

Laufzeit: 100 min., FSK: ab 12 Jahren

 

Bad Director

Kinostart: 09. Mai 2024

Regie und Drehbuch: Oskar Roehler, Besetzung: Oliver Masucci, Bella Dayne, Anne Ratte-Polle, Elie Kaempfen

BAD_DIRECTOR_01_c_Nachtlicht_Film

THE DOORS

KINO-EVENTTAG: 7. Mai 2024

Regie: Oliver Stone; mit: Val Kilmer, Kyle MacLachlan, Kevin Dillon, Frank Whaley, Meg Ryan, Michael Madsen u.v.a.

 

Garfield_Hauptplakat_IHateMondays_no_Cast_Online_FB_1400x2100

GARFIELD – EINE EXTRA PORTION ABENTEUER

Premiere: 5. Mai 2024 im Kino in der Kulturbrauerei

in Anwesenheit der deutschen Synchronsprecher*innen Hape Kerkeling und Anke Engelke sowie Aurel Mertz und AnniTheDuck

Kinostart: 9. Mai 2024

Gaefield, Hape Kerkeling im Synchronstudio
Gaefield, Hape Kerkeling im Synchronstudio

WAS VON DER LIEBE BLEIBT

Kinostart: 02. Mai 2024

Buch & Regie Kanwal Sethi, Mit Serkan Kaya, Seyneb Saleh, Amira Demirkiran u.a.

 

TEACHES OF PEACHES

Premiere: 1. Mai 2024 beim „Schönen Mittwoch“ in Anwesenheit von Peaches im Kino in der Kulturbrauerei

Regie: Philipp Fussenegger und Judy Landkammer, Mit: Peaches, Black Cracker, Leslie Feist, Chilly Gonzales, Shirley Manson, Charlie Le Mindu u.v.a.

KINOSTART: 9. Mai 2024

 

DAS GEHEIMNIS VON LA MANCHA

Kinostart: 01. Mai 2024, Animationsfilm

Regie: Gonzalo Gutiérrez, Deutsche Stimmen: Julian Janssen, Marina Blanke, u.w.

 

Max und die wilde 7 – Die Geister-Oma

Kinostart: 01. Mai 2024

Regie: Winfried Oelsner, Besetzung: Lucas Herzog, Klara Nölle, Uschi Glas, Thomas Thieme, Günther Maria Halmer, Nina Petri

 

Zwischen uns das Leben

Kinostart: 01. Mai 2024

Regie: Stéphane Brizé, Besetzung: Guillaume Canet, Alba Rohrwacher, Sharif Andoura

 

Sterben

Kinostart: 25. April 2024

Regie: Matthias Glasner, Besetzung: Corinna Harfouch, Lars Eidinger, Lilith Stangenberg, Anna Bederke, Ronald Zehrfeld

Es sind die kleinen Dinge

Neuer Kinostart: 18. April 2024

Regie: Mélanie Auffret, Besetzung: Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski, Marie Bunel

 

BACK TO BLACK

Kinostart: 11. April 2024

Regie: Sam Taylor-Johnson, Besetzung: Marisa Abela, Jack O’Connell, Eddie Marsan, Lesley Manville, Juliet Cowan, Sam Buchanan u.v.a., Soundtrack: Nick Cave & Warren Ellis

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/x9bPG0jc5w8?si=k-BrlgbJ0sKazJYb

SIEGER SEIN

Kinostart: 11. April 2024

Regie: Soleen Yusef , Besetzung: Dileyla Agirman , Andreas Döhler u.a.

Das erste Omen

Kinostart: 11. April 2024

Regie: Arkasha Stevenson, Besetzung: Nell Tiger Free, Tawfeek Barhom, Sonia Braga, Ralph Ineson, und Bill Nighy

 

Union – Die besten aller Tage

Premiere am 2. April 2024 um 20 Uhr im Kino International, in Anwesenheit der Fußballbundesliga-Mannschaft, der Regisseurin Annekatrin Hendel sowie der Protagonisten des Films.

Kinostart: 04. April 2024

Regie: Annekatrin Hendel, mit Dirk Zingler, Christian Arbeit, Stefanie Vogler, Katharina Brendel, Susanne Kopplin

DER BAADER MEINHOF KOMPLEX

KINO-EVENT-TAG: 2. April 2024

Regie: Uli Edel, Besetzung: Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu, Johanna Wokalek, Bruno Ganz, Nadja Uhl, Jan Josef Liefers, Stipe Erceg, Niels Bruno Schmidt, Vinzenz Kiefer, Simon Licht, Alexandra Maria Lara, Hannah Herzsprung, Daniel Lommatzsch, Sebastian Blomberg, Heino Ferch u.v.a.

 

CHANTAL IM MÄRCHENLAND

Kinostart: 28. März 2024

Buch & Regie: Bora Dagtekin, Darsteller: Jella Haase, Gizem Emre, Mido Kotaini, Max von der Groeben, Maria Ehrich, Nora Tschirner, Frederick Lau, Alexandra Maria Lara, Maria Happel, Elena Uhlig, Nico Stank, Milena Tscharntke, Jasmin Shakeri, Jannik Schümann, Cooper Dillon, Ben Felipe sowie Jasmin Tabatabai und Elyas M‘Barek in Gastrollen.

Chantal im Märchenland
Kino-Start: 28.03.2024

One Life

Kinostart: 28. März 2024

Regie: James Hawes, Besetzung: Anthony Hopkins, Johnny Flynn, Helena Bonham Carter, Lena Olin, Romola Garai, Alex Sharp, Marthe Keller, Jonathan Pryce u.a.

 

OH LA LA – Wer ahnt denn sowas?

Kinostart: 21. März 2024

Regie: Julien Hervé, Darsteller: Christian Clavier, Didier Bourdon, Sylvie Testud, Marianne Denicourt

OhLaLa_Plakat

Die Herrlichkeit des Lebens

Kinostart: 14. März 2024

Regie: Georg Maas, Co-Regie: Judith Kaufmann

Besetzung: Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Daniela Golpashin, Mira Griesbaum, Lionel Hesse

 

DRIVE-AWAY DOLLS

Kinostart: 07. März 2024

Regie: Ethan Coen, Besetzung: Margaret Qualley, Geraldine Viswanathan, Beanie Feldstein, Colman Domingo, Pedro Pascal, Bill Camp, Matt Damon

 

The Zone Of Interest

Kinostart: 29. Februar 2024

Regie: Jonathan Glazer, Besetzung: Christian Friedel, Sandra Hüller, Johann Karthaus, Luis Noah Witte, Nele Ahrensmeier, Lilli Falk, Anastazja Drobniak, Cecylia Pękala, Julia Polaczek, Kalman Wilson, Imogen Kogge

 

Geliebte Köchin

Kinostart: 08. Februar 2024

Regie: TRẦN ANH HÙNG, Besetzung: Juliette Binoche, Benoît Magimel, Pierre Gagnaire, Galatéa Bellugi, Emmanuel Salinger, Patrick D‘Assumaçao

 

Reality

Kinostart: 08. Februar 2024

Regie: Tina Satter, Besetzung: Sydney Sweeney, Josh Hamilton, Marchánt Davis

 

A Great Place To Call Home

Kinostart: 01. Februar 2024

Regie:Marc Turtletaub, Besetzung: Ben Kingsley, Harriet Harris, Jane Curtin, Teddy Cañez

 

Rickerl – Musik is höchstens a Hobby

Kinostart: 01. Februar 2024

Regie: Adrian Goiginger, Besetzung: Voodoo Jürgens, Ben Winkler, Agnes Hausmann, Rudi Larsen, Nicole Beutler

 

Das Erwachen der Jägerin

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Neil Burger, Besetzung: Daisy Ridley, Ben Mendelsohn, Gil Birmingham, Garrett Hedlund

 

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Mike Marzuk, Besetzung: Max Giermann, Janine Kunze, Felix Klare, Denis Moschitto, Lilit Serger, Momo Beier, Cara Vondey, Rona Regjepi

 

Marys magische Reise

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Enzo d’Alò, Animationsfilm

 

Stella. Ein Leben.

Kinostart: 25. Januar 2024

Regie: Kilian Riedhof, Besetzung: Paula Beer, Jannis Niewöhner, Katja Riemann

 

LAS VEGAS

Kinostart und Berlin-Premiere im KANT-Kino: 18. Januar 2024

Regie: Kolja Malik, Besetzung: Tim-Fabian Hoffmann, Daniel Roth, Nastassja Kinski, Lana Cooper, Julia Malik, Thomas Thieme, Robert Stadlober

 

The Palace

Kinostart: 18. Januar 2024

Regie: Roman Polanski, Besetzung: Oliver Masucci, Fanny Ardant, John Cleese,

Bronwyn James, Joaquim De Almeida, Mickey Rourke, Luca Barbareschi, Milan Peschel

 

ODERBRUCH

Premiere am Dienstag, 16. Januar 2024
Anwesend sind die Darsteller:in Karoline Schuch, Felix Kramer, Lucas Gregorowicz, Jan Krauter, Robert Glatzeder, Stefan Weinert, Uta Janietz, Berit Künnecke, Sebastian Urzendowsky, Nicola Magdalena Lüders, Florian Hertweck, Justine Sobik, Alix Heyblom, Frida Beineix und Richard Manualpillai sowie die Serienschöpfer Adolfo J. Kolmerer (Regie), Christian Alvart (Regie, Drehbuch und Produzent), Arend Remmers (Headautor, Drehbuch)

 

Baby To Go

Kinostart: 11. Januar 2024

Regie: Sophie Barthes, Besetzung: Emilia Clarke, Chiwetel Ejiofor, Vinette Robinson, Rosalie Craig, Jean-Marc Barr, Jelle De Beule

 

Ach ja, da war doch noch was… 

Ein paar Festivaltermine und Preisverleihungen im Jahr 2024, als da sind:

15. – 25. Februar: Internationale Filmfestspiele von Berlin

10. – 17. April: achtung berlin Filmfestival

03. Mai: Verleihung Deutscher Filmpreis

…?: Deutscher Schauspielerpreis 2024

 

Quelle:  Alamode / DCM / Der Filmverleih / farbfilmverleih / Gaumond / leonine / majestic / Pandora / splendid film / square one entertainment / studiocanal / Tobis / Weltkino Filmverleih / Wild Bunch

© Christian Behring, 2024

Jun
8
Sa
Herbert Grönemeyer feiert Jubiläum @ Waldbühne Berlin
Jun 8 ganztägig

Herbert Grönemeyer, einer der erfolgreichsten deutschen Musiker feiert 2024 Jubiläum! Mit 2 Open-Air-Konzerten feiert er die Veröffentlichung des Albums, das ihm vor 40 Jahren den Durchbruch bescherte, und das sowohl in Ost- und Westdeutschland! Im August 1984 erschien Herbert Grönemeyers Album „4630 Bochum“, ein Album, das die deutsche Rock- und Popmusik veränderte wie kaum ein anderes. Mehr als 2,9 Millionen Mal wurde es bislang verkauft. Sensationelle 140 Wochen war das Meisterwerk in den Charts und erhielt bis heute elf Goldauszeichnungen. Damit ist das Album eines der erfolgreichsten in der Geschichte der Charts.

Herbert Grönemeyer war 1984 zwar schon ziemlich bekannt in Deutschland, vor allem allerdings als Schauspieler. „Das Boot“ hatte ihn in Westdeutschland bekannt gemacht. Mit seiner Rolle als Robert Schumann in „Frühlingssinfonie“ machte ersich auch im Osten einen Namen. Trotz vier veröffentlichter Alben hatte er es als Musiker bisher noch nicht geschafft, sich einen Namen zu machen. Das gelang ihm erst mit der fünften Scheibe und insbesondere mit den Hits, die das Album enthielt.

4630_Bochum - Herbert Grönemeyer

Rund um das 40-jährige Jubiläum dieses Meilensteins gibt Herbert Grönemeyer mit seiner Band im Sommer 2024 zwei ausgewählte Konzerte.

Am 8. Juni 2024 treten sie in der Berliner Waldbühne mit den Songs von „4630 Bochum“ auf, darunter Klassiker wie „Männer“, „Flugzeuge im Bauch“, „Alkohol“ und natürlich der Titeltrack „Bochum“. Hinzu kommen viele weitere Songs aus Grönemeyers reichhaltigem Repertoire. Danach geht es am 12. Juni 2024 zum Heimspiel ins Vonovia Ruhrstadion nach Bochum.

Ein exklusiver Pre-Sale für beide Konzerte startet bereits am Donnerstag, den 06. Juli 2023 um 11:00 Uhr. Der offizielle Vorverkauf beginnt am Samstag, den 08. Juli 2023 um 11:00 Uhr an allen autorisierten Vorverkaufsstellen.

Präsentiert werden die Konzerte von DAS ERSTE und örtlichen Radiopartnern.

 

Dirk Becker Entertainment präsentiert:

Herbert Grönemeyer – „4630 Bochum“ live 2024

  1. Juni 2024 Berlin – Waldbühne
  2. Juni 2024 Bochum – Vonovia Ruhrstadion

Quelle: Dirk Becker Entertainment / EMI

Jun
11
Di
SPIELERFRAUEN im BERLINER ENSEMBLE @ Berliner Ensemble
Jun 11 ganztägig
SPIELERFRAUEN im BERLINER ENSEMBLE @ Berliner Ensemble

SPIELERFRAUEN ist der Titel des neuen Bühnenstücks, das am 9. Mai 2024 seine Premiere im Berliner erlebt.

Nach dem großen Erfolg von „It`s Britney, Bitch!“, entstand auch „Spielerfrauen“ wieder durch die Zusammenarbeit von Regisseurin Lena Brasch und Schauspielerin Sina Martens.

Worum geht`s?

Nicht nur der öffentliche Übergriff des inzwischen ehemaligen spanischen Fußballpräsidenten Luis Rubiales auf die Nationalspielerin Jennifer Hermoso verdeutlicht die Hartnäckigkeit patriarchaler Machtstrukturen im Profifußball. Spielerfrauen können Frauen von Spielern sein – und gleichzeitig Frauen, die „Spielerinnen“ sind. Frauen, die mit Spielern liiert sind, erheben, oft an lebenslange Verschwiegenheitspflichten gebunden, selten ihre Stimme. So stehen sie zwar ebenso im Scheinwerferlicht, dennoch bleiben sie oft unsichtbar, schließlich ist im goldenen Käfig Gleichberechtigung nicht vorgesehen. Gewalt gegen Spielerfrauen, wie etwa im Fall Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt, kommt oft erst zur Sprache, wenn es zu spät ist. Zudem provoziert die Veröffentlichung eine Eigendynamik, die das private Leben aufs Spiel setzen kann.

Regisseurin Lena Brasch hat gemeinsam mit den beiden Schauspielern Sina Martens und Gabriel Schneider  mit „Spielerfrauen“ dieses Thema in beeindruckender Weise auf die Bühne gebracht. Das Stück wirkt vor allem durch die großartige Spielweise und die Dialoge nach. 

Die Premiere und die direkt nachfolgenden Vorstellungen sind bereits ausverkauft, aber bis Mitte Juli folgen weitere Vorstellungen, für die es auch noch Karten gibt.  

Hier ein paar Bilder von der Fotoprobe:

„Spielerfrauen“ von Lena Brasch und Sina Martens

Mit Texten von Laura Dabelstein und Leo Meier
Regie: Lena Brasch
Mit: Sina Martens, Gabriel Schneider

Premiere: 09.05.2024,

weitere Vorstellungen: 10. / 18. /19. / 20.05. / 11. / 12. / 20. / 21.06. / 12.07.

 

Quelle: Berliner Ensemble, Mai 2024