Calendar

Jul
6
Mo
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 6 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

Jul
7
Di
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 7 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

Jul
8
Mi
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 8 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

NATIONALSTRASSE – Filmpremiere im Kino LUXE @ UCI Luxe Kino
Jul 8 um 19:30

Nach dem Coron-Lock-Down gibt es am Mittwoch, 8. Juli 2020 um 19.30 Uhr mal wieder eine richtige Filmpremiere in Berlin.

Im UCI LUXE Kino am Mercedesplatz findet die Premiere von NATIONALSTRASSE in Anwesenheit des Regisseurs Stepan Altrichter, der Filmmusiker Reento Dirks und Clemens Christian Poetzsch sowie des Produzenten Eike Goreczka statt.

NATIONALSTRASSE ist eine Deutsch-Tschechische Ko-Produktion, die von der zunehmenden Spaltung unserer Gesellschaft handelt.

Im Mittelpunkt des Films steht steht Vandam. Genau. Wie Jean-Claude VanDamme. Genau wie sein Vorbild sieht auch Vandam sich als Kämpfer. Und wie sein Vorbild zieht er in den Kampf, als er seine Lieblingskneipe bedroht sieht, weil ein Immobilienhai sie abreißen lassen will. Außerdem gehört die Kneipe Lucka, in die erheimlich verliebt ist. Also wirft Vandam alles in den Ring: Er bedroht den Grundstücksbesitzer, motzt rum in den Büros des Immobilienhais und bittet am Ende sogar seinen ungeliebten neureichen Bruder um Hilfe. Dabei sieht er gar nicht, dass der Kampf längst entschieden ist.

Der Film, der zwar in der tschechischen Heimat von Regisseur Stepan Altrichter angesiedelt ist, könnte genauso gut auch in einer deutschen Großstadt spielen. Da muss man nur auf die Proteste gegen die „Deutsche Wohnen“ in Berlin schauen.

Der Film startete offiziell am 11. Juni 2020 im Verleih von 42film. Seit 2. Juli 2020 kann man ihn in den deutschen Kinos sehen.

Stepan Altrichters gelingt das Portrait eines Mannes, der nie aus seinem Kietz raus gekommen ist. Der einerseits an grenzenloser Selbstüberschätzung leidet und andererseits total verzweifelt ist. Vandam gehört nicht „zu Denen da Oben“, zu den Bossen, Politikern oder Intellektuellen, die es geschafft haben. Aber er will auch auf keinen Fall zu „Denen da Unten“ gehören. Schließlich ist er kein Zigeuner, Flüchtling oder Obdachloser.

 

Nationlastrasse_Poster_10x15

 

– BESETZUNG –

Vandam – Hynek Čermák
Lucka – Kateřina Janečková
Psycho – Jan Cina
Milner Václav Neužil
Roman – Jiří Langmajer
Mrazák – Jiří Šoch

– STAB –

Regie-  Štěpán Altrichter
Drehbuch – Jaroslav Rudiš, Štěpán Altrichter
Kamera – Cristian Pirjol
Musik – Reentko Dirks, Clemens Christian Poetzsch
Schnitt – Jan Danhel
Szenenbild – Jan Pjen Novotný
Produzenten – Pavel Strnad, Petr Oukropec, Eike Goreczka, Christoph Kukula
Produktion – Negativ (CZ), 42film (D)
in Koproduktion mit ZDF – Das Kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit Arte, Czech TV
Förderung Czech Film Fund, Mitteldeutsche Medienförderung, Eurimages

 

Quelle: 42film/ negativ/ Jan_Hromadko

Jul
9
Do
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 9 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

Kino und Bar in der Königstadt öffnet wieder @ Kino & Bar in der Königstadt
Jul 9 ganztägig

Es war erst vor einem halben Jahr, als Geschäftsführer Harald Siebler den Startschuß gab, und KINO UND BAR IN DER KÖNIGSTADT seinen Betrieb aufnahmen. Mit einen besonderen Kurzfilmprogramm ging es an den Start.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Anjorka Strechel, Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David bei der Eröffnung am 02.11.2019

Zur Eröffnung kamen zahlreiche Freunde und prominente Gäste wie die SchauspielerInnen Inga Busch, Lenn Kudrjawizki,  Jutta und Heinrich Schafmeister, Axel Pape, Steffen Groth vorbei.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Schauspieler Julian Weigend, Photocall am 02.11.2019

Ab 12 Uhr herrschte ein ständiges Kommen und Gehen, so dass  etwas später auch noch die Schauspieler Julian Weigend („In aller Freundschaft“) und Harald Schrott, Patrick Kalupa („Rosenheim Cops“), Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David, Tobias Licht („Die Spezialisten“), Stephanie Stremler („Invisible Sue“), Esther Zimmering („Swimmingpool am Golan“) und Alma Leiberg vorbei schauten.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Stephanie Stremler, Esther Zimmerling, Alma Leiberg, Photocall, am 02.11.2019

Aber kaum dass das Kino eröffnet hatte, mußte wegen der Corona-Einschränkungen auch schon wieder geschlossen werden.

Aber: am 30. Juni 2020 öffnet das Kino wieder. Dann steht es 131:111. 131 Tage offen – 111 Tage geschlossen. Das ist für einen wirtschaftlichen Betrieb natürlich kein gutes Ergebnis, aber immerhin gibt es jetzt wieder eine Perspektive.

Das Programm vom 30. Juni bis 2. August 2020 steht.  

Kino und Bar sind nach wie vor für Events, Premieren, Team-Views, Sichtungen – kurz: jede Form der professionellen Arbeit am Film buchbar. Auch private Veranstaltungen, Geburtstage etc. für  1 – ca. 30/35 Personen sind möglich.

"Wiedereroeffnung Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 30.06.2020

Friedrich Mücke, Gast bei der Wiedereroeffnung am 30.06.2020

Kino & Bar in der Königstadt – Hier das Programm der ersten 10 Tage ab Wiedereröffnung:

30. JUNI – DI.:

WIEDER-ERÖFFNUNG! Ab 19 Uhr A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

1. Juli – MI.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

2. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m ++ Reg. Dani Levy anwesend für Q&A ++
A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

3. Juli – FR.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

4. Juli – SA.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

5. Juli – SO.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

9. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

10. Juli – FR.:

CULT CLASSIC SCREENING:

TIGER & DRAGON – DER BEGINN EINER LEGENDE 17:30, 20:00, 22:30 Uhr

11. Juli – SA.:

SWIMMINGPOOL AM GOLAN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h34m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

12. Juli – SO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:00 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

 

Mehr Infos über das Programm auf www.kino-bar.berlin
++ Ticket Kauf nur im Voraus per Email an mail@kino-bar.berlin ++

Jul
10
Fr
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 10 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

Kino und Bar in der Königstadt öffnet wieder @ Kino & Bar in der Königstadt
Jul 10 ganztägig

Es war erst vor einem halben Jahr, als Geschäftsführer Harald Siebler den Startschuß gab, und KINO UND BAR IN DER KÖNIGSTADT seinen Betrieb aufnahmen. Mit einen besonderen Kurzfilmprogramm ging es an den Start.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Anjorka Strechel, Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David bei der Eröffnung am 02.11.2019

Zur Eröffnung kamen zahlreiche Freunde und prominente Gäste wie die SchauspielerInnen Inga Busch, Lenn Kudrjawizki,  Jutta und Heinrich Schafmeister, Axel Pape, Steffen Groth vorbei.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Schauspieler Julian Weigend, Photocall am 02.11.2019

Ab 12 Uhr herrschte ein ständiges Kommen und Gehen, so dass  etwas später auch noch die Schauspieler Julian Weigend („In aller Freundschaft“) und Harald Schrott, Patrick Kalupa („Rosenheim Cops“), Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David, Tobias Licht („Die Spezialisten“), Stephanie Stremler („Invisible Sue“), Esther Zimmering („Swimmingpool am Golan“) und Alma Leiberg vorbei schauten.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Stephanie Stremler, Esther Zimmerling, Alma Leiberg, Photocall, am 02.11.2019

Aber kaum dass das Kino eröffnet hatte, mußte wegen der Corona-Einschränkungen auch schon wieder geschlossen werden.

Aber: am 30. Juni 2020 öffnet das Kino wieder. Dann steht es 131:111. 131 Tage offen – 111 Tage geschlossen. Das ist für einen wirtschaftlichen Betrieb natürlich kein gutes Ergebnis, aber immerhin gibt es jetzt wieder eine Perspektive.

Das Programm vom 30. Juni bis 2. August 2020 steht.  

Kino und Bar sind nach wie vor für Events, Premieren, Team-Views, Sichtungen – kurz: jede Form der professionellen Arbeit am Film buchbar. Auch private Veranstaltungen, Geburtstage etc. für  1 – ca. 30/35 Personen sind möglich.

"Wiedereroeffnung Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 30.06.2020

Friedrich Mücke, Gast bei der Wiedereroeffnung am 30.06.2020

Kino & Bar in der Königstadt – Hier das Programm der ersten 10 Tage ab Wiedereröffnung:

30. JUNI – DI.:

WIEDER-ERÖFFNUNG! Ab 19 Uhr A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

1. Juli – MI.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

2. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m ++ Reg. Dani Levy anwesend für Q&A ++
A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

3. Juli – FR.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

4. Juli – SA.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

5. Juli – SO.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

9. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

10. Juli – FR.:

CULT CLASSIC SCREENING:

TIGER & DRAGON – DER BEGINN EINER LEGENDE 17:30, 20:00, 22:30 Uhr

11. Juli – SA.:

SWIMMINGPOOL AM GOLAN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h34m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

12. Juli – SO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:00 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

 

Mehr Infos über das Programm auf www.kino-bar.berlin
++ Ticket Kauf nur im Voraus per Email an mail@kino-bar.berlin ++

Jul
11
Sa
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 11 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

Kino und Bar in der Königstadt öffnet wieder @ Kino & Bar in der Königstadt
Jul 11 ganztägig

Es war erst vor einem halben Jahr, als Geschäftsführer Harald Siebler den Startschuß gab, und KINO UND BAR IN DER KÖNIGSTADT seinen Betrieb aufnahmen. Mit einen besonderen Kurzfilmprogramm ging es an den Start.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Anjorka Strechel, Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David bei der Eröffnung am 02.11.2019

Zur Eröffnung kamen zahlreiche Freunde und prominente Gäste wie die SchauspielerInnen Inga Busch, Lenn Kudrjawizki,  Jutta und Heinrich Schafmeister, Axel Pape, Steffen Groth vorbei.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Schauspieler Julian Weigend, Photocall am 02.11.2019

Ab 12 Uhr herrschte ein ständiges Kommen und Gehen, so dass  etwas später auch noch die Schauspieler Julian Weigend („In aller Freundschaft“) und Harald Schrott, Patrick Kalupa („Rosenheim Cops“), Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David, Tobias Licht („Die Spezialisten“), Stephanie Stremler („Invisible Sue“), Esther Zimmering („Swimmingpool am Golan“) und Alma Leiberg vorbei schauten.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Stephanie Stremler, Esther Zimmerling, Alma Leiberg, Photocall, am 02.11.2019

Aber kaum dass das Kino eröffnet hatte, mußte wegen der Corona-Einschränkungen auch schon wieder geschlossen werden.

Aber: am 30. Juni 2020 öffnet das Kino wieder. Dann steht es 131:111. 131 Tage offen – 111 Tage geschlossen. Das ist für einen wirtschaftlichen Betrieb natürlich kein gutes Ergebnis, aber immerhin gibt es jetzt wieder eine Perspektive.

Das Programm vom 30. Juni bis 2. August 2020 steht.  

Kino und Bar sind nach wie vor für Events, Premieren, Team-Views, Sichtungen – kurz: jede Form der professionellen Arbeit am Film buchbar. Auch private Veranstaltungen, Geburtstage etc. für  1 – ca. 30/35 Personen sind möglich.

"Wiedereroeffnung Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 30.06.2020

Friedrich Mücke, Gast bei der Wiedereroeffnung am 30.06.2020

Kino & Bar in der Königstadt – Hier das Programm der ersten 10 Tage ab Wiedereröffnung:

30. JUNI – DI.:

WIEDER-ERÖFFNUNG! Ab 19 Uhr A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

1. Juli – MI.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

2. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m ++ Reg. Dani Levy anwesend für Q&A ++
A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

3. Juli – FR.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

4. Juli – SA.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

5. Juli – SO.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

9. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

10. Juli – FR.:

CULT CLASSIC SCREENING:

TIGER & DRAGON – DER BEGINN EINER LEGENDE 17:30, 20:00, 22:30 Uhr

11. Juli – SA.:

SWIMMINGPOOL AM GOLAN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h34m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

12. Juli – SO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:00 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

 

Mehr Infos über das Programm auf www.kino-bar.berlin
++ Ticket Kauf nur im Voraus per Email an mail@kino-bar.berlin ++

Jul
12
So
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino
Jul 12 ganztägig
Das KLICK Kino in Charlottenburg öffnet wieder @ Klick Kino

Das altehrwürdige KLICK KINO in Berlin-Charlottenburg ist pünktlich zum Re-Start nach dem Lock Down wieder da!

Das KLICK wurde 1911 in der Windscheidstraße (Nähe Stuttgarter Platz) erstmals eröffnet.

Als typisches Ladenkino lief es seitdem unter wechselndem Namen. Den Namen KLICK trug es seit den 70ern, bis es 2004 geschlossen wurde. 2017 wurde versucht, es wieder zu beleben, musste aber bald darauf wieder schließen. Nun ist es wieder da. Und natürlich wieder mit Lokal

Der neue Betreiber ist Christos Acrivulis. Er hat in den vergangenen 10 Jahren die Programme für viele Filmfestivals kuratiert, u.a. für den Max Ophüls Preis. Zusammen mit seinem Team – Martina Klier, Alessandro Borrelli und Sascha Grunow – hat er das Kino umfassend renoviert und wieder auf die Beine gestellt.

In dem Schauspieler Lars Eidinger hat es einen prominenten Unterstützer gefunden.

Als „Filmpate“ wird Lars Eidinger mit von ihm ausgewählten Filmen das Kinoprogramm des Monats Juli präsentieren. Ab der Wiedereröffnung im Juli wird jeden Monat eine andere Kinopersönlichkeit als Filmpat*in agieren. Das Kinoprogramm wird zusätzlich außerdem von Retrospektiven, Lesungen, Ausstellungen und Performances bereichert.

Um so vielen Menschen wie möglich Zutritt zum Kino und den renovierten Räumlichkeiten zu geben, wird das KLICK-Kino am 04. Juli 2020 und 05. Juli 2020 ein Wochenende der offenen Tür organisieren.

DAS PROGRAMM ZUR ERÖFFNUNG – KLICK KINO
  15:00 17:30 20:00
Do 02.07. SIBERIA LE MÉPRIS I VITELLONI
Fr 03.07. SUNBURNED SIBERIA SUNBURNED
Sa 04.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SUNBURNED
So 05.07. Ab 11:00 Wochenende der offenen Tür SARITA
Mo 06.07.  SARITA SUNBURNED SIBERIA
Di 07.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Mi 08.07.   SARITA SUNBURNED SIBERIA
Do 09.07.   SIBERIA LES MÉPRIS ALLE ANDEREN
Fr 10.07. ALLE ANDEREN SIBERIA DIE TÖDLICHE DORIS
Sa 11.07.   PIPPI LANGSTRUMPF VERLIEBT IN DIE DDR BANALE TAGE
So 12.07.   PIPPI LANGSTRUMPF ALLE ANDEREN BILDNIS EINER TRINKERIN

Das KLICK befindet sich in der Windscheidstraße 19 in Berlin-Charlottenburg.

Kino und Bar in der Königstadt öffnet wieder @ Kino & Bar in der Königstadt
Jul 12 ganztägig

Es war erst vor einem halben Jahr, als Geschäftsführer Harald Siebler den Startschuß gab, und KINO UND BAR IN DER KÖNIGSTADT seinen Betrieb aufnahmen. Mit einen besonderen Kurzfilmprogramm ging es an den Start.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Anjorka Strechel, Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David bei der Eröffnung am 02.11.2019

Zur Eröffnung kamen zahlreiche Freunde und prominente Gäste wie die SchauspielerInnen Inga Busch, Lenn Kudrjawizki,  Jutta und Heinrich Schafmeister, Axel Pape, Steffen Groth vorbei.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Schauspieler Julian Weigend, Photocall am 02.11.2019

Ab 12 Uhr herrschte ein ständiges Kommen und Gehen, so dass  etwas später auch noch die Schauspieler Julian Weigend („In aller Freundschaft“) und Harald Schrott, Patrick Kalupa („Rosenheim Cops“), Nina Gnaedig, Inez Bjoerg David, Tobias Licht („Die Spezialisten“), Stephanie Stremler („Invisible Sue“), Esther Zimmering („Swimmingpool am Golan“) und Alma Leiberg vorbei schauten.

"Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 02.11.2019

Die Schauspielerinnen Stephanie Stremler, Esther Zimmerling, Alma Leiberg, Photocall, am 02.11.2019

Aber kaum dass das Kino eröffnet hatte, mußte wegen der Corona-Einschränkungen auch schon wieder geschlossen werden.

Aber: am 30. Juni 2020 öffnet das Kino wieder. Dann steht es 131:111. 131 Tage offen – 111 Tage geschlossen. Das ist für einen wirtschaftlichen Betrieb natürlich kein gutes Ergebnis, aber immerhin gibt es jetzt wieder eine Perspektive.

Das Programm vom 30. Juni bis 2. August 2020 steht.  

Kino und Bar sind nach wie vor für Events, Premieren, Team-Views, Sichtungen – kurz: jede Form der professionellen Arbeit am Film buchbar. Auch private Veranstaltungen, Geburtstage etc. für  1 – ca. 30/35 Personen sind möglich.

"Wiedereroeffnung Kino und Bar in der Koenigstadt", Photocall, Berlin, 30.06.2020

Friedrich Mücke, Gast bei der Wiedereroeffnung am 30.06.2020

Kino & Bar in der Königstadt – Hier das Programm der ersten 10 Tage ab Wiedereröffnung:

30. JUNI – DI.:

WIEDER-ERÖFFNUNG! Ab 19 Uhr A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

1. Juli – MI.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

2. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m ++ Reg. Dani Levy anwesend für Q&A ++
A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

3. Juli – FR.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

4. Juli – SA.:

SUMMER HORROR ALL-NIGHTER:

Ice Cream Man – Evil Dead 2 – Mad Man – Surprise Film 18:30-02:00 Uhr

5. Juli – SO.:

FASSBINDER – LIEBEN OHNE ZU FORDERN 19:30 Uhr – Laufzeit: 1h49m

9. Juli – DO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

10. Juli – FR.:

CULT CLASSIC SCREENING:

TIGER & DRAGON – DER BEGINN EINER LEGENDE 17:30, 20:00, 22:30 Uhr

11. Juli – SA.:

SWIMMINGPOOL AM GOLAN 18:30 Uhr – Laufzeit: 1h34m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:30 Uhr – Laufzeit: 3h

12. Juli – SO.:

DIE KÄNGURU CHRONIKEN 18:00 Uhr – Laufzeit: 1h35m

A HIDDEN LIFE (OVmdtU) 20:00 Uhr – Laufzeit: 3h

 

Mehr Infos über das Programm auf www.kino-bar.berlin
++ Ticket Kauf nur im Voraus per Email an mail@kino-bar.berlin ++

Jul
15
Mi
Leif in Concert – Vol.2 – Kinostart mit Premiere @ Freiluftkino Cassiopeia
Jul 15 ganztägig

Am 15. Juli 2020 erlebt „Leif in Concert – Vol.2“ seine Premiere in Berlin. Aber nicht in einem der großen Premieren-Kinos, sondern im Freiluftkino des Cassiopeia auf dem ehemaligen RAW-Gelände in Friedrichshain. Das scheint auch genau der richtige Ort zu sein, denn Christian Klandts Film ist eine Hommage an die Kneipenkultur, an die Stammkneipe, die Bar, das zweite Zuhause. Denn wo gibt es die größte Kneipendichte? Natürlich im Friedrichshain.

Im Mittelpunkt des Films steht Lene (Luise Heyer), die in einer kleinen Jazzkneipe arbeitet und dabei anderen Menschen hilft, ihre Träume zu verwirklichen.

An einem Ort, an dem andere Gesetze gelten und jeder Teil der Familie ist. Die Menschen, die diese Welt bevölkern sind vergnügt, verwirrt, verwegen und manchmal verzweifelt und machen jede Nacht zu einer wilden Mischung aus Drama, Komödie und Musik.

Und Lene ist immer irgendwie Teil davon, ist Freundin und Verbündete jener seltsamen, zwischen Wasser, Bier und Schnaps umherirrenden Gestalten. Die Weisheiten und Erkenntnisse ihrer Gespräche sind durchweg Zeugnisse des Staunens und Scheiterns, die in ihrer Leichtigkeit nicht weniger als das Leben widerspiegeln. 

Und während sie für alle anderen da ist, ihnen eine Bühne bietet und ihnen auf ihren Weg hilft, muss sie im Laufe eines Tages und einer Nacht ihren eigenen finden. Denn auch Lene hat einen Traum: das von ihr organisierte Konzert des dänischen Musikers Leif, der sich Poorboy nennt und der an eben diesem Abend auftreten soll. Dieser Traum aber stellt sie bald vor schwierige Entscheidungen, bei denen weder ihre guten Ratschläge noch ihre eigenen Vertrauten ihr weiterhelfen können…

Leif_in_Concert_Plakat

12. Juli 2020 20:15 Uhr PREVIEW Filmmuseum, Frankfurt in Zusammenarbeit mit epd-Film– mit Filmgespräch
13. Juli 2020 21:00 Uhr PREVIEW Savoy-Theater, Düsseldorf – mit Filmgespräch
14. Juli 2020 20:00 Uhr PREVIEW Cinema, Münster – mit Filmgespräch
15. Juli 2020 21:30 Uhr PREMIERE Freiluftkino Cassiopeia, Berlin – in Anwesenheit von Cast und Filmteam
16. Juli 2020 20:00 Uhr Moviemento, Berlin – mit Filmgespräch
17. Juli 2020 21:30 Uhr Kinosommer im Felsenkeller, Leipzig – mit Livemusik und Filmgespräch
18. Juli 2020 tba Weltspiegel, Cottbus – mit Livemusik und Filmgespräch, Special Guest: Godehard Giese
20. Juli 2020 tba Lotto Autokino, Hamburg – mit Filmgespräch
21. Juli 2020 tba Open Air Kino im Schanzenpark, Hamburg- mit Filmgespräch
30. Juli 2020 20:00 Uhr KLICK Kino, Berlin – mit Filmgespräch- mit Filmgespräch

Ab 16. Juli wird „Leif in Concert – Vol. 2“in folgenden Städten im Kino zu sehen sein:

Augsburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Ingolstadt, Kassel, Köln, Königs Wusterhausen (ab 6.8.),

Leipzig, Magdeburg, Münster, Nürnberg, Regensburg, Stuttgart, Weimar (ab 23.7.).

Leif in Concert – Vol.2 – Cast & Crew

Regie & Drehbuch: Christian Klandt

Produzent: Martin Lischke

Kamera: René Gorski 

Szenenbild: Franziska Löwe

Darsteller*innen: Luise Heyer, Klaus Manchen, Michael Klammer, Katharina Matz, Florian Bartholomäi, Gerdy Zint, Volkan Türeli, Godehard Giese, Michael Specht, David Wnendt, Monika Anna Wojtyllo, Volker Hauptvogel, Maryam Zaree, Jule Böwe, Bela B, Tilo Prückner, „Gotti“ Gottschild, Isabell Gerschke, Nora Abdel-Maksoud, Dr. Mark Benecke, Tom Lass u.v.a.

Musik kommt von den Bands Karl die Große, June Cocó, Wintersleep, Martin Kohlstedt, Orchestre Miniature in the Park, Poorboy u.a.

Jul
16
Do
Leif in Concert – Vol.2 – Kinostart mit Premiere @ Freiluftkino Cassiopeia
Jul 16 ganztägig

Am 15. Juli 2020 erlebt „Leif in Concert – Vol.2“ seine Premiere in Berlin. Aber nicht in einem der großen Premieren-Kinos, sondern im Freiluftkino des Cassiopeia auf dem ehemaligen RAW-Gelände in Friedrichshain. Das scheint auch genau der richtige Ort zu sein, denn Christian Klandts Film ist eine Hommage an die Kneipenkultur, an die Stammkneipe, die Bar, das zweite Zuhause. Denn wo gibt es die größte Kneipendichte? Natürlich im Friedrichshain.

Im Mittelpunkt des Films steht Lene (Luise Heyer), die in einer kleinen Jazzkneipe arbeitet und dabei anderen Menschen hilft, ihre Träume zu verwirklichen.

An einem Ort, an dem andere Gesetze gelten und jeder Teil der Familie ist. Die Menschen, die diese Welt bevölkern sind vergnügt, verwirrt, verwegen und manchmal verzweifelt und machen jede Nacht zu einer wilden Mischung aus Drama, Komödie und Musik.

Und Lene ist immer irgendwie Teil davon, ist Freundin und Verbündete jener seltsamen, zwischen Wasser, Bier und Schnaps umherirrenden Gestalten. Die Weisheiten und Erkenntnisse ihrer Gespräche sind durchweg Zeugnisse des Staunens und Scheiterns, die in ihrer Leichtigkeit nicht weniger als das Leben widerspiegeln. 

Und während sie für alle anderen da ist, ihnen eine Bühne bietet und ihnen auf ihren Weg hilft, muss sie im Laufe eines Tages und einer Nacht ihren eigenen finden. Denn auch Lene hat einen Traum: das von ihr organisierte Konzert des dänischen Musikers Leif, der sich Poorboy nennt und der an eben diesem Abend auftreten soll. Dieser Traum aber stellt sie bald vor schwierige Entscheidungen, bei denen weder ihre guten Ratschläge noch ihre eigenen Vertrauten ihr weiterhelfen können…

Leif_in_Concert_Plakat

12. Juli 2020 20:15 Uhr PREVIEW Filmmuseum, Frankfurt in Zusammenarbeit mit epd-Film– mit Filmgespräch
13. Juli 2020 21:00 Uhr PREVIEW Savoy-Theater, Düsseldorf – mit Filmgespräch
14. Juli 2020 20:00 Uhr PREVIEW Cinema, Münster – mit Filmgespräch
15. Juli 2020 21:30 Uhr PREMIERE Freiluftkino Cassiopeia, Berlin – in Anwesenheit von Cast und Filmteam
16. Juli 2020 20:00 Uhr Moviemento, Berlin – mit Filmgespräch
17. Juli 2020 21:30 Uhr Kinosommer im Felsenkeller, Leipzig – mit Livemusik und Filmgespräch
18. Juli 2020 tba Weltspiegel, Cottbus – mit Livemusik und Filmgespräch, Special Guest: Godehard Giese
20. Juli 2020 tba Lotto Autokino, Hamburg – mit Filmgespräch
21. Juli 2020 tba Open Air Kino im Schanzenpark, Hamburg- mit Filmgespräch
30. Juli 2020 20:00 Uhr KLICK Kino, Berlin – mit Filmgespräch- mit Filmgespräch

Ab 16. Juli wird „Leif in Concert – Vol. 2“in folgenden Städten im Kino zu sehen sein:

Augsburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Ingolstadt, Kassel, Köln, Königs Wusterhausen (ab 6.8.),

Leipzig, Magdeburg, Münster, Nürnberg, Regensburg, Stuttgart, Weimar (ab 23.7.).

Leif in Concert – Vol.2 – Cast & Crew

Regie & Drehbuch: Christian Klandt

Produzent: Martin Lischke

Kamera: René Gorski 

Szenenbild: Franziska Löwe

Darsteller*innen: Luise Heyer, Klaus Manchen, Michael Klammer, Katharina Matz, Florian Bartholomäi, Gerdy Zint, Volkan Türeli, Godehard Giese, Michael Specht, David Wnendt, Monika Anna Wojtyllo, Volker Hauptvogel, Maryam Zaree, Jule Böwe, Bela B, Tilo Prückner, „Gotti“ Gottschild, Isabell Gerschke, Nora Abdel-Maksoud, Dr. Mark Benecke, Tom Lass u.v.a.

Musik kommt von den Bands Karl die Große, June Cocó, Wintersleep, Martin Kohlstedt, Orchestre Miniature in the Park, Poorboy u.a.

Jul
30
Do
Leif in Concert – Vol.2 – Kinostart mit Premiere @ Freiluftkino Cassiopeia
Jul 30 ganztägig

Am 15. Juli 2020 erlebt „Leif in Concert – Vol.2“ seine Premiere in Berlin. Aber nicht in einem der großen Premieren-Kinos, sondern im Freiluftkino des Cassiopeia auf dem ehemaligen RAW-Gelände in Friedrichshain. Das scheint auch genau der richtige Ort zu sein, denn Christian Klandts Film ist eine Hommage an die Kneipenkultur, an die Stammkneipe, die Bar, das zweite Zuhause. Denn wo gibt es die größte Kneipendichte? Natürlich im Friedrichshain.

Im Mittelpunkt des Films steht Lene (Luise Heyer), die in einer kleinen Jazzkneipe arbeitet und dabei anderen Menschen hilft, ihre Träume zu verwirklichen.

An einem Ort, an dem andere Gesetze gelten und jeder Teil der Familie ist. Die Menschen, die diese Welt bevölkern sind vergnügt, verwirrt, verwegen und manchmal verzweifelt und machen jede Nacht zu einer wilden Mischung aus Drama, Komödie und Musik.

Und Lene ist immer irgendwie Teil davon, ist Freundin und Verbündete jener seltsamen, zwischen Wasser, Bier und Schnaps umherirrenden Gestalten. Die Weisheiten und Erkenntnisse ihrer Gespräche sind durchweg Zeugnisse des Staunens und Scheiterns, die in ihrer Leichtigkeit nicht weniger als das Leben widerspiegeln. 

Und während sie für alle anderen da ist, ihnen eine Bühne bietet und ihnen auf ihren Weg hilft, muss sie im Laufe eines Tages und einer Nacht ihren eigenen finden. Denn auch Lene hat einen Traum: das von ihr organisierte Konzert des dänischen Musikers Leif, der sich Poorboy nennt und der an eben diesem Abend auftreten soll. Dieser Traum aber stellt sie bald vor schwierige Entscheidungen, bei denen weder ihre guten Ratschläge noch ihre eigenen Vertrauten ihr weiterhelfen können…

Leif_in_Concert_Plakat

12. Juli 2020 20:15 Uhr PREVIEW Filmmuseum, Frankfurt in Zusammenarbeit mit epd-Film– mit Filmgespräch
13. Juli 2020 21:00 Uhr PREVIEW Savoy-Theater, Düsseldorf – mit Filmgespräch
14. Juli 2020 20:00 Uhr PREVIEW Cinema, Münster – mit Filmgespräch
15. Juli 2020 21:30 Uhr PREMIERE Freiluftkino Cassiopeia, Berlin – in Anwesenheit von Cast und Filmteam
16. Juli 2020 20:00 Uhr Moviemento, Berlin – mit Filmgespräch
17. Juli 2020 21:30 Uhr Kinosommer im Felsenkeller, Leipzig – mit Livemusik und Filmgespräch
18. Juli 2020 tba Weltspiegel, Cottbus – mit Livemusik und Filmgespräch, Special Guest: Godehard Giese
20. Juli 2020 tba Lotto Autokino, Hamburg – mit Filmgespräch
21. Juli 2020 tba Open Air Kino im Schanzenpark, Hamburg- mit Filmgespräch
30. Juli 2020 20:00 Uhr KLICK Kino, Berlin – mit Filmgespräch- mit Filmgespräch

Ab 16. Juli wird „Leif in Concert – Vol. 2“in folgenden Städten im Kino zu sehen sein:

Augsburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Ingolstadt, Kassel, Köln, Königs Wusterhausen (ab 6.8.),

Leipzig, Magdeburg, Münster, Nürnberg, Regensburg, Stuttgart, Weimar (ab 23.7.).

Leif in Concert – Vol.2 – Cast & Crew

Regie & Drehbuch: Christian Klandt

Produzent: Martin Lischke

Kamera: René Gorski 

Szenenbild: Franziska Löwe

Darsteller*innen: Luise Heyer, Klaus Manchen, Michael Klammer, Katharina Matz, Florian Bartholomäi, Gerdy Zint, Volkan Türeli, Godehard Giese, Michael Specht, David Wnendt, Monika Anna Wojtyllo, Volker Hauptvogel, Maryam Zaree, Jule Böwe, Bela B, Tilo Prückner, „Gotti“ Gottschild, Isabell Gerschke, Nora Abdel-Maksoud, Dr. Mark Benecke, Tom Lass u.v.a.

Musik kommt von den Bands Karl die Große, June Cocó, Wintersleep, Martin Kohlstedt, Orchestre Miniature in the Park, Poorboy u.a.