Calendar

Okt
9
Fr
AMERICA 1970s/80s – im Museum für Fotografie @ Helmut Newton Stiftung
Okt 9 2020 – Mai 16 2021 ganztägig
AMERICA 1970s/80s - im Museum für Fotografie @ Helmut Newton Stiftung

In der Helmut Newton Stiftung, dem Museum für Fotografie, findet vom 9. Oktober 2020 bis 16. Mai 2021 die Ausstellung AMERICA 1970s/80s statt. Gezeigt werden neben den Bildern von Helmut Newton Fotografien von Sheila Metzner, Evelyn Hofer und Joel Meyerowitz.

Aus gegebenem Anlass findet keine Ausstellungseröffnung statt. Auch der Besuch der Ausstellung unterliegt den geltenden Hygienevorschriften. Die Anzahl der BesucherInnen ist begrenzt und nur mit Zeitfenstertickets möglich, die online im Voraus gebucht werden können.

Nur falls jemand es noch nicht weiß:

Wie alle Berliner Museen stellt auch das Museum für Fotografie aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen seinen  Veranstaltungsbetrieb vom 2. bis zum 30. November 2020 ein. 

Hier eine paar Impressionen von der Presseführung mit Museumsdirektor Matthias Harder:

Apr
15
Do
Banksy und Van Gogh – 2 Ausstellungen @ STATION BERLIN
Apr 15 – Aug 1 ganztägig

„The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ und „Van Gogh ­– The Immersive Experience“ – Das sind die Titel von gleich zwei Ausstellungen in der STATION Berlin. 

Die Ausstellung „Van Gogh – The Immersive Experience“ kann man bereits seit dem 9. April 2021besuchen, „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ startet am 15. April 2021. Beide Ausstellungen in der STATION Berlin laufen bis zum 1. August 2021.

Mit „Van Gogh – The Immersive Experience“ kommt ab April eine neuartige Ausstellung in die STATION-Berlin, welche es so in dieser Form in der Hauptstadt noch nicht gegeben hat. Diese Ausstellung ist ein völlig neu konzipiertes Multimedia-Spektakel, das auf noch nie zuvor gesehene Art und Weise die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853 – 1890) präsentiert: „Van Gogh – The Immersive Experience“. Die Gemälde des Künstlers werden mit Hilfe von aufwendigen Lichtinstallationen und Projektionen mehrfach vergrößert und an den Wänden der STATION-Berlin Hallen zum Leben erweckt. 

Meisterhafte Kunst trifft auf modernste Technik – eine Symbiose, die Van Goghs Genialität in ein neues Zeitalter tragen und unvergessen machen wird.

Nach Paris, Brüssel und Linz wird das interaktive Kunsterlebnis nun ab dem 9. April 2021 in der STATION-Berlin die Bundeshauptstadt mitreißen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ANaw7myeQGs

 

Was zeigt „Van Gogh The Immersive Experience“?

Die multimediale Lichtinstallation bringt die geballte Farbenpracht von Van Goghs Werken zur Geltung und macht Kunst für den Betrachter greifbarer als je zuvor. In der einmaligen Inszenierung taucht der Besucher in die Werke Van Goghs ein und erlebt die virtuelle Illusion als Realität. 

Die Gemälde werden mit Hilfe von übergroßen Projektionen und Videoanimationen in Kombination mit gefühlvollen Melodien spürbar zum Leben erweckt. So bleibt dem Besucher kein Detail der berühmten Kunstwerke verborgen. Van Goghs Werke wie die weltberühmten „Sonnenblumen“ oder „Das Nachtcafé“ werden aus einer ganz neuen Perspektive erlebbar. Der Betrachter befindet sich inmitten der Gemälde. Er wird Teil der Szenerie. Die Kunstwerke interagieren mit ihm.

Bei „Van Gogh – The Immersive Experience“ erfährt man Hochspannendes über die Hintergründe und Entstehungsgeschichten der berühmten Kunstwerke. Die Ausstellung zeigt nicht nur über 500 Arbeiten Van Goghs. Sie erklärt auch das Leben des 1853 geborenen Künstlers. So ist seine Zeit im Kloster und der Aufenthalt in Arles ebenso Bestandteil der virtuellen Entdeckungstour, wie die geheimnisvollen Briefe, die er an seinen Bruder schrieb. Eine 360-Grad-Multimedia-Zeitreise durch die Geschichte eines der größten Genies des vergangenen Jahrhunderts!

VanGogh_Linz_5_(c)Dominik Gruss[10303]

VanGogh_Linz_5_(c)Dominik Gruss[10303]

Im März feierte „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ Weltpremiere in München.

Nun kommt ein für Berlin geschaffenes weiteres Setting der Ausstellung in die Bundeshauptstadt!

"THE MYSTERY OF BANKSY", Station Berlin, Berlin, 16.04.2021

„THE MYSTERY OF BANKSY“, Station Berlin, Berlin, 16.04.2021

Die Ausstellung um den Street-Art-Superstar Banksy zeigt eine noch nie dagewesene Präsentation mit mehr als 100 Werken des gefeierten Street-Art-Künstlers. Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas wurden eigens für diese Schau zusammengetragen. Abgerundet wird das Ganze durch eine spannende Dokumentation, die die wichtigsten Stationen seiner Karriere beleuchtet.

"THE MYSTERY OF BANKSY", Station Berlin, Berlin, 16.04.2021

„THE MYSTERY OF BANKSY“, Station Berlin, Berlin, 16.04.2021

„The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt dem Besucher einen umfassenden Einblick in das Gesamtwerk des Ausnahmekünstlers. Ganz nach Banksys Motto „Copyright is for losers ©TM“ ist auch diese Hommage aufgrund seines anonymen Status nicht offiziell autorisiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yBRaabH4SZ8

 

Diese außergewöhnliche Kunsterfahrung wird kuratiert von Virginia Jean. Die junge aus England stammende und in Berlin lebende Kuratorin und Galeristin ist eine vielseitige Gestalterin und unabänderliche Kreative.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lC7Nw0qLMtI

 

AUSTELLUNGSINFORMATIONEN:

Ausstellungszeitraum: 9. April – 1. August 2021

Öffnungszeiten: DI / MI / SO – 10.00 bis 18.00 Uhr // DO / FR / SA – 10.00 bis 20.00 Uhr // Montags geschlossen!

Sonderöffnungstag: Pfingstmontag, 24. Mai 2021

Wo: STATION-Berlin, Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin

Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist dabei zeitlich unbegrenzt.

Mai
12
Mi
Alin Coen veröffentlicht ein neues Album
Mai 12 ganztägig

2007 war`s, als Alin Coen gemeinsam mit ein paar gleichgesinnten Musikern in Weimar die Alin Coen Band gründete.In wenigen Jahren eroberten sie sich eine stetig wachsende Fangemeinde. Sie gingen regelmäßig auf Tour und aus den kleinen Clubs wurden immer größere. Es folgten Fernsehauftritte, u.a. bei „Inas Nacht“. 2010 veröffentlichte die Band ihr Debüt-Album „Wer bist du?“. 2011 erhielt die Band dafür den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Nachwuchsförderung.

Zwei Jahre später erschien das Album „We’re Not the Ones We Thought We Were“.

Man könnte fast meinen, Alin Coen hätte mit dem Album-Titel bereits über ihre Zukunftsplanung reflektiert. Bis heute war das Album nämlich ihr letztes. Obwohl ihre Karriere gerade erst richtig in Schwung gekommen war, nahm sie sich die Zeit darüber nachzudenken, ob der eingeschlagene Weg wirklich der richtige ist. „Ich habe mich zunehmend gefragt, ob diese Existenz als Musikerin überhaupt zu mir passt. Ob das jetzt einfach immer weiter wächst. Oder ob da nicht noch ein anderer sinnvollerer Weg auf mich wartet‟, erzählt Alin.

Sie nahm sich von ihrer Musiker-Karriere eine Auszeit und studierte Land- und Wassermanagement in den Niederlanden.

Daneben arbeitete sie bei Greenpeace in ihrer Heimatstadt Hamburg. Und wie sich herausstellte, ging der Plan für sie auf.  Der große Abstand machte eine neue Nähe zur Musik überhaupt erst möglich. „Ich habe gelernt, dass ich mir Zeit lassen und noch konsequenter auf mich hören darf.‟ 2017 ging sie (bereits hochschwanger) mit dem Pop-Poeten Philipp Poisel auf Tour und gab schon kurz nach der Geburt ihres Sohnes weitere Konzerte. Mit dem intensiven Live-Spielen wuchs bei ihr schließlich auch wieder der Wunsch, neue, aktuelle Lieder ihren Fans zu präsentieren.

Im Januar 2020 war`s dann soweit.

Gemeinsam mit den Musikern ihrer Band und weiteren Gästen ging Alin Coen ins Studio, um ihr neues Album „Nah“ einzuspielen. Bassist Philipp Martin und Schlagzeuger Fabian Stevens gehören schon seit 2007 zu ihrer Band. Als Gastmusiker für das Album hinzugekommen sind u.a. Gitarrist Andie Mette und Pianist David Schwarz.

Die Songs spielten sie in nur sechs Tagen live ein – im LowSwing Studio in Alins Wahlheimat Berlin.

Besonders prägend in diesen neuen Songs ist ihre Stimme: einerseits transparent und zerbrechlich – andererseits wiederum kraftvoll, klar und raumfüllend„Die Arbeit mit Tobias Fröberg als Produzenten hatte großen Einfluss auf das Selbstverständnis, mit dem ich gesungen habe. Er hat mich gefragt, ob er sich mit in den Aufnahmeraum setzen darf. Dadurch hatte ich ein Bewusstsein dafür, dass mir jemand gerade sehr aufmerksam zuhört‟, sagt Alin. Gemeinsam haben Fröberg und sie den emotionalen Kern jedes einzelnen Songs herausgearbeitet. „In den Liedern vermischen sich eigene und fremde Beziehungserfahrungen. Es ist herausfordernd und erfüllend zugleich, sich jedes Mal aufs Neue auf diese Situationen und Stimmungen einzulassen.‟

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind 12 Songs, in denen Alin Coen mal von einer Liebe erzählt, die der Gleichgültigkeit weicht („Du machst nichts‟), ein andermal die Unvollkommenheit hochleben lässt („Alles was ich hab‟). „Entflammbar‟ wiederum ist ein Lied über zu langes Hoffen und Warten und welche Wunden sich in dieser Zeit unmerklich ansammeln. Ihr „Held‟ ist musikalisch  das vielleicht überraschendste Lied auf dem Album. Hier greift Alin nämlich zur Abwechslung mal zur E-Gitarre und rockt ab. „Ich hatte irgendwann das Gefühl, dass ich aus einem gewissen Gefühlsspektrum nicht herauskomme, wenn ich nur am Klavier komponiere. Also habe ich zur E-Gitarre gegriffen, sie an meinen schrottigen Bass-Verstärker angeschlossen und einfach geguckt, was passiert‟, sagt Alin.

Für die Produktion ihres Albums hat sie sich neben den bereits genannten Musikern auch weibliche Verstärkung ins Studio geholt. So ist etwa auf „Beben‟ Marie-Claire Schlameus mit ihrem Cello zu hören. Die Multiinstrumentalistin Liv Solveig spielt Geige bei „Alles was ich hab‟. Und auf „Bei dir‟ sind CATT, Celina Bostic, Naima und Mia Diekow an den Backing Vocals zu hören.

 „Nah‟ erscheint am 28. August 2020 auf Alin Coens eigenem Label PFLANZ EINEN BAUM.

Den offiziellen Clip zu „Du machst nichts“ findet ihr hier:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_oB7aPgPSZA

 

ALIN COEN – BEI DIR TOUR 2021

20.04.2021 MAGDEBURG, Moritzhof

21.04.2021 ERLANGEN, E-Werk

23.04.2021 DRESDEN, Alter Schlachthof

24.04.2021 ERFURT, HsD Gewerkschaftshaus

25.04.2021 ESSEN, Weststadthalle

26.04.2021 KÖLN, Gloria

27.04.2021 SAARBRÜCKEN, Garage

29.04.2021 LEIPZIG, Täubchenthal

30.04.2021 MÜNCHEN, Technikum

01.05.2021 STUTTGART, Im Wizemann

02.05.2021 KARLSRUHE, Tollhaus

03.05.2021 FRANKFURT, Batschkapp

05.05.2021 OSNABRÜCK, Lagerhalle

06.05.2021 OLDENBURG, Kulturetage

07.05.2021 ROSTOCK, Mau-Club

08.05.2021 LÜBECK, Riders Café

09.05.2021 HANNOVER, Pavillon

11.05.2021 HAMBURG, Docks

12.05.2021 BERLIN, Festsaal Kreuzberg

 

AlinCoen_Nah_Cover

Alin Coen: „Nah“

VÖ: 28.08.20 (Album)

Label: Pflanz einen Baum Vertrieb: Rough Trade

 

Quelle: Alin Coen / Pflanz einen Baum / Birgit Reuther

© Christian Behring im August 2020

THE BASEBALLS – HOT SHOTS LIVE – VERSCHOBEN @ ASTRA Kulturhaus
Mai 12 um 20:00

Basti, Sam und Digger – The Baseballs – melden sich zurück!

Ein neues Album liegt noch nicht vor, dafür stehen aber die Tourdaten fest. Im Oktober 2020 werden sie 16 Mal die Bühne rocken. Und davon kann man ganz sicher ausgehen, denn die Baseballs waren schon immer einer der heißesten Live-Acts. Das bewiesen sie u.a. bei ihrem Konzert auf der Zitadelle vor mehreren tausend Fans.

The Baseballs, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

Basti, Sam, Digger, „The Baseballs“, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

Nach sechs erfolgreichen Alben und den dazugehörigen Tourneen gönnten sie sich eine kleine Auszeit. Wobei Auszeit bei ihnen nicht heißt, dass sich sich ganz aus dem Showbizz verabschiedet hätten. Am aktivsten war sicherlich Basti alias Sebastian Raetzel. Schon vorher hat er Songs für andere Sänger geschrieben. In diesem Jahr aber hat er jetzt sein erstes eigenes Album veröffentlicht. Beim Record-Release-Konzert ließen es sich seine Baseballs nicht nehmen, und sangen auch einen Song mit ihm. Daneben hat er auch noch eine eigene wöchentliche Radio-Sendung. Aber 2020 will er sich wieder ganz auf  auf die Baseballs konzentrieren.

Zur Zeit arbeiten sie mit Hochdruck am „verflixten siebten“ Album. Allzu viel haben sie noch nicht raus gelassen. Aber immerhin steht der Titel, den das Album tragen wird, fest: „Hot Shots“. Und natürlich, dass es noch vor der Tour erscheinen soll, damit ihre Fans ordentlich mit ihnen Party machen können.

Am 9. Oktober 2020 starten sie auf ihre „Hot Shots“-Tour! in Leipzig Täubchenthal. Tour-Abschluß ist am 28.10.20 in Hamburg. Corona macht den Baseballs leider einen Strich durch diese Tourpläne. Neuer Starttermin ist der 22. April 2021! Berlin steht am 12. Mai 2021 auf dem Programm.

The Baseballs, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

Basti, Sam, Digger, „The Baseballs“, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

 

HOT SHOTS LIVE 2021

22.04. Köln DEUTSCHLAND Live Music Hall  
25.04. München DEUTSCHAND Muffathalle  
27.04. Solothurn SCHWEIZ Kofmehl  
28.04. Fribourg SCHWEIZ Fri-Son  
29.04. Stuttgart DEUTSCHLAND Im Wizemann  
30.04. Luzern SCHWEIZ Schüür  
02.05. Wien ÖSTERREICH Gasometer  
04.05. Linz ÖSTERREICH Posthof  
06.05. Hamburg DEUTSCHLAND Docks  
07.05. Leipzig DEUTSCHLAND Täubchenthal  
08.05. Kaiserslautern DEUTSCHLAND Kammgarn  
09.05. Hannover DEUTSCHLAND Capitol  
11.05. Frankfurt DEUTSCHLAND Batschkapp  
12.05. Berlin DEUTSCHLAND Astra Kulturhaus  
13.05. Nürnberg DEUTSCHLAND Hirsch  
14.05. Dortmund DEUTSCHLAND Warsteiner Music Hall  
21.05. St. Peterburg RUSSLAND Cosmonavt  
22.05. Moscow RUSSLAND Klub Glavclub  
29.05. Spydeberg NORWEGEN Spydeberg Rock 2021
Quelle: Neuland Concerts
Mai
19
Mi
Celine Dion auf COURAGE WORLD TOUR – jetzt: 2022 @ Mercedes-Benz Arena
Mai 19 ganztägig

Celine Dion, eine der erfolgreichsten Sängerinnen weltweit, kommt nach Deutschland!

Im Juni und Juli 2020 wollte sie eigentlich fünf Konzerte in Deutschland geben. Das Berliner Konzert in der Waldbühne sollte das größte und einzige Open-Air-Konzert in Deutschland werden. Der reguläre Vorverkauf begann am 4. Oktober 2019. Aber auch die große Celine Dion wurde nicht von den CORONA-Auswirkungen verschont. Aber jetzt gibt es endlich Ersatz-Termine! Nun kommt sie im Mai und Juni 2021 nach Deutschland.

Hier ein Statement der Sängerin dazu:

„Ich hatte wirklich gehofft, dass ich in diesem Jahr wieder auf die Bühne zurückkehren könnte, aber nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit aller“, betont Celine Dion. „Die ganze Welt hat während dieser Pandemie so schwierige Zeiten durchgemacht – und mein Mitgefühl gilt all denen, die gelitten haben. Ich bin mir sicher, dass wir es schließlich gemeinsam durchstehen werden und die verloren gegangene Zeit wieder aufholen. Ich vermisse es, auf der Bühne zu stehen und kann es kaum erwarten, wieder gemeinsam mit Ihnen allen zu singen. Bleiben Sie gesund… bis bald!“

Den Startschuß zu ihrer COURAGE WORLD TOUR bildete ein Konzert in ihrer Heimatstadt Quebec am 18. September 2019. Die Tour führt sie rund um die Welt in mehr als 100 Städte. Aufgrund der großen Nachfrage wurden bereits jetzt Zusatzshows gebucht. Zu den europäischen Stationen zählen neben den fünf deutschen Städten Prag, Budapest, Paris, Stockholm, London, Helsinki, Wien, Kopenhagen und viele mehr. Zum ersten Mal auf dem Tourplan von Celine Dion überhaupt stehen Malta und Zypern.

Parallel zur Tour erschien am 15. November 2019 ihr neues Album „COURAGE“.

Es ist ihr erstes englischsprachiges Album seit 2013. Mit den Songs „Imperfections“, „Lying Down“ und dem Titeltrack gibt es bereits die ersten Vorboten auf ihren neuen Longplayer. Bereits diese drei Songs präsentieren die stilistische Bandbreite der Ausnahmesängerin, die  von Balladen bis hin zu dynamischen Uptempo-Popsongs reicht.

ALL Photos By Denise Truscello

COURAGE WORLD TOUR 2021

12.06.2022 Mannheim – SAP Arena //verlegt vom 04.06.2021, bzw. vom 19.06.2020
13.06.2022 Köln – LANXESS arena //verlegt vom 02.06.2021, bzw. vom 21.06.2020
29.06.2022 Berlin – Mercedes-Benz Arena //verlegt vom 29.05.2021, bzw. vom 22.07.2020
30.06.2022 Hamburg – Barclaycard Arena //verlegt vom 31.05.2021, bzw. vom 22.06.2020
03.07.2022 München – Olympiahalle //verlegt vom 18.05.2021, bzw. vom 17.06.2020

 

Celine Dion – Courage

VÖ: 15. November 2019 via Columbia Records / SONY Music

Mai
21
Fr
DITA VON TEESE – GLAMONATRIX-TOUR verlegt @ Admiralspalast
Mai 21 um 20:00
DITA VON TEESE - GLAMONATRIX-TOUR verlegt @ Admiralspalast

Dita Von Teese, die schillernde Königin des Burlesque, kommt im April mit einer brandneuen Revue nach Deutschland und Berlin. Nachdem die erste Show schnell ausverkauft war, gibt es jetzt zwei Zusatz-Shows. Vom 9. bis 11. April 2020 kann man die wichtigste zeitgenössische Vertreterin des Burlesque im Admiralspalast live erleben. 

Das war der Plan. Aufgrund des aktuellen Veranstaltungsverbot wurden jetzt alle Deutschland-Termine ins Frühjahr 2021 verschoben (s. unten). Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Tickets für Berlin, die für den 9. April 2020 gekauft wurden, gelten nun für den 23. Mai 2021.

Dita Von Teeses Burlesque-Revue GLAMONATRIX entführt das Publikum auf eine visuelle Reise, in der sich eine atemberaubende Performance an die nächste reiht. Ein abwechslungsreicher Abend voller aufregender und  unterhaltsamer Momente und raffiniertem Striptease. Eine Hommage an die Schönheit in verschiedensten Formen.

Weit entfernt von einer herkömmlichen Burlesque-Show, hat Dita Von Teese dafür die klassischen Varieté-Shows der 1940er Jahre modernisiert und weiterentwickelt. Dita Von Teese ist nicht nur ihrer Zeit immer einen Schritt voraus. Sie ist auch bekannt für ihre opulenten Sets. So hat sie für die neue Show GLAMONATRIX erneut einen internationalen Cast vielversprechender junger Talente zusammengestellt, die auf der Bühne ein Fest des Körpers und der Ästhetik ohne Gleichen feiern werden.

Die glamouröse Varieté-Show präsentiert extravagante neue  Nummern in umwerfenden Haute Couture-Kostümen, die von diversen bekannten Designern kreiert wurden.

Dita Von Teeses berauschende Live-Shows sind nicht ohne Grund weltberühmt. Mit über einer Million verkaufter Tickets bilden die Shows gleichzeitig die Grundpfeiler als auch die Spitze des modernen Burlesque-Revivals.

Dita Von Teese – GLAMONATRIX – die neuen Termine

10.03.2021 Köln – Musical Dome // verlegt vom 04.04.2020 // ausverkauft!
11.03.2021 Köln – Musical Dome // verlegt vom 05.04.2020
21.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 10.04.2020
22.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 11.04.2020 // ausverkauft!
23.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 09.04.2020

 

Quelle: fkp skorpio // Foto © Sequoia Emmanuelle

Mai
22
Sa
DITA VON TEESE – GLAMONATRIX-TOUR verlegt @ Admiralspalast
Mai 22 um 20:00
DITA VON TEESE - GLAMONATRIX-TOUR verlegt @ Admiralspalast

Dita Von Teese, die schillernde Königin des Burlesque, kommt im April mit einer brandneuen Revue nach Deutschland und Berlin. Nachdem die erste Show schnell ausverkauft war, gibt es jetzt zwei Zusatz-Shows. Vom 9. bis 11. April 2020 kann man die wichtigste zeitgenössische Vertreterin des Burlesque im Admiralspalast live erleben. 

Das war der Plan. Aufgrund des aktuellen Veranstaltungsverbot wurden jetzt alle Deutschland-Termine ins Frühjahr 2021 verschoben (s. unten). Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Tickets für Berlin, die für den 9. April 2020 gekauft wurden, gelten nun für den 23. Mai 2021.

Dita Von Teeses Burlesque-Revue GLAMONATRIX entführt das Publikum auf eine visuelle Reise, in der sich eine atemberaubende Performance an die nächste reiht. Ein abwechslungsreicher Abend voller aufregender und  unterhaltsamer Momente und raffiniertem Striptease. Eine Hommage an die Schönheit in verschiedensten Formen.

Weit entfernt von einer herkömmlichen Burlesque-Show, hat Dita Von Teese dafür die klassischen Varieté-Shows der 1940er Jahre modernisiert und weiterentwickelt. Dita Von Teese ist nicht nur ihrer Zeit immer einen Schritt voraus. Sie ist auch bekannt für ihre opulenten Sets. So hat sie für die neue Show GLAMONATRIX erneut einen internationalen Cast vielversprechender junger Talente zusammengestellt, die auf der Bühne ein Fest des Körpers und der Ästhetik ohne Gleichen feiern werden.

Die glamouröse Varieté-Show präsentiert extravagante neue  Nummern in umwerfenden Haute Couture-Kostümen, die von diversen bekannten Designern kreiert wurden.

Dita Von Teeses berauschende Live-Shows sind nicht ohne Grund weltberühmt. Mit über einer Million verkaufter Tickets bilden die Shows gleichzeitig die Grundpfeiler als auch die Spitze des modernen Burlesque-Revivals.

Dita Von Teese – GLAMONATRIX – die neuen Termine

10.03.2021 Köln – Musical Dome // verlegt vom 04.04.2020 // ausverkauft!
11.03.2021 Köln – Musical Dome // verlegt vom 05.04.2020
21.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 10.04.2020
22.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 11.04.2020 // ausverkauft!
23.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 09.04.2020

 

Quelle: fkp skorpio // Foto © Sequoia Emmanuelle

Mai
23
So
DITA VON TEESE – GLAMONATRIX-TOUR verlegt @ Admiralspalast
Mai 23 um 20:00
DITA VON TEESE - GLAMONATRIX-TOUR verlegt @ Admiralspalast

Dita Von Teese, die schillernde Königin des Burlesque, kommt im April mit einer brandneuen Revue nach Deutschland und Berlin. Nachdem die erste Show schnell ausverkauft war, gibt es jetzt zwei Zusatz-Shows. Vom 9. bis 11. April 2020 kann man die wichtigste zeitgenössische Vertreterin des Burlesque im Admiralspalast live erleben. 

Das war der Plan. Aufgrund des aktuellen Veranstaltungsverbot wurden jetzt alle Deutschland-Termine ins Frühjahr 2021 verschoben (s. unten). Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Tickets für Berlin, die für den 9. April 2020 gekauft wurden, gelten nun für den 23. Mai 2021.

Dita Von Teeses Burlesque-Revue GLAMONATRIX entführt das Publikum auf eine visuelle Reise, in der sich eine atemberaubende Performance an die nächste reiht. Ein abwechslungsreicher Abend voller aufregender und  unterhaltsamer Momente und raffiniertem Striptease. Eine Hommage an die Schönheit in verschiedensten Formen.

Weit entfernt von einer herkömmlichen Burlesque-Show, hat Dita Von Teese dafür die klassischen Varieté-Shows der 1940er Jahre modernisiert und weiterentwickelt. Dita Von Teese ist nicht nur ihrer Zeit immer einen Schritt voraus. Sie ist auch bekannt für ihre opulenten Sets. So hat sie für die neue Show GLAMONATRIX erneut einen internationalen Cast vielversprechender junger Talente zusammengestellt, die auf der Bühne ein Fest des Körpers und der Ästhetik ohne Gleichen feiern werden.

Die glamouröse Varieté-Show präsentiert extravagante neue  Nummern in umwerfenden Haute Couture-Kostümen, die von diversen bekannten Designern kreiert wurden.

Dita Von Teeses berauschende Live-Shows sind nicht ohne Grund weltberühmt. Mit über einer Million verkaufter Tickets bilden die Shows gleichzeitig die Grundpfeiler als auch die Spitze des modernen Burlesque-Revivals.

Dita Von Teese – GLAMONATRIX – die neuen Termine

10.03.2021 Köln – Musical Dome // verlegt vom 04.04.2020 // ausverkauft!
11.03.2021 Köln – Musical Dome // verlegt vom 05.04.2020
21.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 10.04.2020
22.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 11.04.2020 // ausverkauft!
23.05.2021 Berlin – Admiralspalast // verlegt vom 09.04.2020

 

Quelle: fkp skorpio // Foto © Sequoia Emmanuelle

Mai
24
Mo
SKUNK ANANSIE – neue Tourdaten für 2022 @ Columbiahalle
Mai 24 ganztägig
SKUNK ANANSIE - neue Tourdaten für 2022 @ Columbiahalle

Auch vor Bandjubiläen macht Corona nicht halt. Die britischen Alternative Rocker SKUNK ANANSIE wollten im Herbst 2020 eigentlich ihr 25-jähriges Bestehen mit ihren Fans groß feiern.

Einmal hatten sie ihre Tour bereits verschoben. Aufgrund der aktuellen Lage muss die Tour zu dem großen Jubiläum von Skunk Anansie erneut verlegt werden.

Nachdem die für November 2020 geplanten Konzerte bereits in den Mai und Juni dieses Jahres verschoben werden mussten, werden diese nun ein weiteres Mal und hiermit in den März und April 2022 verlegt.

Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Die neuen Daten der Jubiläumstour von Skunk Anansie:

13.03.2022 München – Tonhalle //verlegt vom 27.05.2021, bzw. vom 17.11.2020

27.03.2022 Hamburg – Sporthalle //verlegt vom 03.06.2021, bzw. vom 03.11.2020

30.03.2022 Köln – Palladium //verlegt vom 02.06.2021, bzw. vom 26.05.2020

31.03.2022 Berlin – Columbiahalle //verlegt vom 24.05.2021, bzw. vom 25.11.2020

03.04.2022 Wiesbaden – Schlachthof Wiesbaden //verlegt vom 26.05.2021, bzw. vom 04.11.2020

Mai
25
Di
PAT METHENY – Neues Album und neue Tour 2022 @ Admiralspalast // Warner Music
Mai 25 ganztägig
PAT METHENY - Neues Album und neue Tour 2022 @ Admiralspalast // Warner Music

„From This Place“ ist das erste neue Album von Jazz-Gitarrist Pat Metheny seit 5 Jahren.

Am 21. Februar 2020 erschien das Album, das 10 neue Kompositionen Methenys enthält. Eingespielt wurde es von Pat Metheny, seinem langjährigen Drummer Antonio Sanchez, der malaysisch-australischen Bassistin Linda May Han Oh, dem englischen Pianisten Gwilym Simcock, sowie der Hollywood Studio Symphony unter der Leitung von Joel McNeely. Meshell Ndegeocello (Vocals), Gregoire Maret (Mundharmonika) und Luis Conte (Percussion) sind weitere prominente Gäste auf „From This Place“.

„From This Place ist eine dieser Aufnahmen, die ich bereits mein ganzes Leben lang produzieren wollte. Sie ist für mich eine Art musikalischer Höhepunkt und spiegelt ein breites Spektrum an Ausdrucksformen, die mich über die Jahre interessierten – auf Großleinwand dimensioniert. Die Aufführungsweise bietet Kommunikationsmöglichkeiten, die nur mit einer Gruppe von Musikern erreicht werden können, die mehrere hundert Abende gemeinsam auf der Bühne verbrachten“, sagt Metheny.

Das neue Album „From This Place“ ist vergangenen Freitag bei Nonesuch/Warner Music erschienen. Auf der anstehenden Tour wird es allerdings nicht ein Stück des Album zu hören geben.

Pat Metheny hat inzwischen nämlich sein nächstes Projekt in Angriff genommen: „Side Eye“.

Mit „Side Eye“ will er in wechselnder Besetzung junge aufstrebende Musiker fördern. Auf dieser Tour sind es James Francies (key,p) und Marcus Gilmore (dr). 

„Wir haben in dem Trio bereits eine bedeutende Menge neuer Stücke gespielt. Und ich werde noch einen Haufen neuer Songs für dieses Setting schreiben, schätze ich. Die ganze Idee für „Side Eye“ entstand aus den Konzerten mit Linda, Gwilym und Antonia heraus, mit denen ich alte Stücke von mir gespielt hatte. Ich habe 45 Jahre gebraucht, um das letztendlich zuzulassen. Ich bin bereit, etwas ganz anderes in Angriff zu nehmen, und „Side Eye“ ist ein ganz anderes Setting. Indes spielen wir auch in dieser Besetzung ein paar der alten Stücke, allerdings sind die beinahe nicht  wiederzuerkennen – in einer coolen Weise. Die beiden Typen haben definitiv eine andere Auffassung der Sache. Es ist eine spannende, interessante und überaus verschiedenartige Band.“

Hier noch das Statement von Tourveranstalter Karsten Jahnke zur Verschiebung der Konzerte:

„Aufgrund des anhaltenden Verbots von Großveranstaltungen vieler Bundesländern, müssen wir leider auch die geplanten Konzerte mit Pat Metheny in Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Dortmund, Stuttgart und München verschieben. Gleichzeitig freuen wir uns vier weitere Termine in Bielefeld, Neunkirchen, Erfurt und Leipzig bekanntgeben zu können.
Der Künstler sowie die Karsten Jahnke Konzertdirektion bedauern diese Umstände sehr.
Wir freuen uns sehr bereits heute Nachholtermine und vier neue Termine für Pat Metheny bekannt zu geben. Die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.“

Dies sind die neuen Tour-Daten im Rahmen der JazzNights 2022:

1. Mai 2022 Erfurt Alte Oper (Mediengruppe Thüringen)                           

2. Mai 2022 Frankfurt Alte Oper (Alte Oper)

4. Mai 2022 Düsseldorf Tonhalle (Savoy Theater)

14. Mai 2022 München Philharmonie (Bell’Arte)

17. Mai 2022 Berlin Admiralspalast * (New Berlin Konzerte)

19. Mai 2022 Bielefeld Rudolf-Oetker-Halle (Musik Kontor Herford)               

20. Mai 2022 Neunkirchen    Neue Gebläsehalle (Neunkirchen Kultur)              

24. Mai 2022 Stuttgart Liederhalle (SKS Russ)

25. Mai 2022 Dortmund Konzerthaus (Konzerthaus Dortmund)

27. Mai 2022 Leipzig Haus Auensee (Aust Konzerte)

28. Mai 2022 Hamburg Laeiszhalle (Karsten Jahnke)

31. Mai 2022 Bremen Die Glocke (Die Glocke)

 

Quelle: Karsten Jahnke Konzertdirektion / Warner Music

Jun
5
Sa
ENGELBERT live in Deutschland @ Tempodrom
Jun 5 ganztägig
ENGELBERT live in Deutschland @ Tempodrom

Nach über 20 Jahren geht Engelbert wieder auf Deutschland-Tour!

Eigentlich wollte er schon im Mai 2020 für fünf Konzerte nach Deutschland kommen. Corona-bedingt mußten diese Konzerte aber genauso wie die aller anderen Künstler zunächst abgesagt werden. Aber jetzt gibt es Nachholtermine für 2021 (s.u.).

Die romantischste Stimme des internationalen Pop, eine Stimme, die gleichermaßen Hollywood, Las
Vegas und den Broadway in sich vereint. Und dies, obwohl Engelbert, der eigentlich Arnold George Dorsey heißt, von Geburt her Brite ist.

Seit mehreren Generationen fliegen ihm die Herzen der Frauen zu, in Europa ebenso wie in Amerika. Mit über 150 Millionen verkauften Tonträgern gehört der 1936 in Indien geborene Sänger zu den erfolgreichsten Sängern aller Zeiten. Was sicher auch daran liegt, dass Engelbert seinem Stil der romantischen Liebeslieder einerseits treu blieb, sich stilistisch aber stets an die Klang-Ästhetik der jeweiligen Gegenwart geschickt anpasste. Trotzdem sind viele seiner Songs – beginnend mit seinem ersten Welthit „Release Me“ – von einer zeitlosen Grandezza, wie man sie nur von wenigen Musikern kennt.

Engelberts Karriere begann 1953 in einem englischen Pub.

Bereits drei Jahre später siedelte er in die USA um, da sein romantischer Stil des Easy Listening zu der Zeit dort mehr Anhänger fand. Stilistisch ist seine Musik zwischen Schlager, Easy Listening und Swing angesiedelt.

Da seine Karriere nur langsam in Fahrt kam, entschied er sich auf den Rat seines Managers für den Künstlernamen Engelbert Humperdinck. Bis heute agiert der Sänger weltweit unter dem vollen Namen. Nur in Deutschland lässt Engelbert den Nachnamen nach einem Rechtsstreit mit den Erben des Komponisten weg.

Kurios auch, dass sich mit der Trennung der Territorien durch unterschiedliche Künstlernamen auch die stilistische Zuordnung immer stärker trennte. Während man Engelbert Humperdinck außerhalb Deutschlands bis heute als Mann des Easy Listening und des Pop-Gesangs kennt, verortet man ihn hierzulande zumeist im Schlager.

Nachdem er sich 20 Jahre lang auf den US-Markt konzentrierte, widmete er sich erst ab Mitte der 80er-Jahre verstärkt dem deutschen Raum. Mit deutschsprachigen Alben wie „Träumen mit Engelbert“, „In Liebe – Engelbert“ oder „Zärtlichkeiten“, die allesamt zu großen Erfolgen gerieten. Auf diesen Platten arbeitete er mit Schlager-Ikonen wie Ralph Siegel, Dieter Bohlen oder Leslie Mandoki zusammen, was sein Image als Schlagersänger manifestierte.

Zuletzt gelangen Engelbert wieder zwei Alben, die auf besondere Beachtung stießen:

Zum einen das 2012 erschienene „Engelbert Calling“, auf dem die Samt-Stimme ausschließlich Duette mit Größen wie Elton John, Cliff Richard oder Olivia Newton-John präsentierte. Und zum anderen sein aktuelles Werk „The Man I Want to Be“. Eine Platte, die er seiner 2007 an Alzheimer erkrankten Frau gewidmet hat und die unter anderem mit einem Duett seiner 13-jährigen Enkelin Olivia becirct.

Mit diesem Album kommt Engelbert nun im Juni 2021 für fünf Konzerte nach Deutschland.

Engelbert – live 2020

01.06.2021 Köln – Theater am Tanzbrunnen //verlegt vom 22.05.2020 aus dem Musical Dome
02.06.2021 Leipzig – Haus Auensee //verlegt vom 15.05.2020
04.06.2021 Hamburg – Laeiszhalle //verlegt vom 12.05.2020
05.06.2021 Berlin – Tempodrom //verlegt vom 13.05.2020
07.06.2021 München – Circus Krone //verlegt vom 20.05.2020

ADEL TAWIL AUF ALLES-LEBT-TOUR neue Termine @ Parkbühne Wuhlheide
Jun 5 um 20:15

Nachdem die Open-Air-Konzerte für den Sommer 2020 abgesagt werden mussten, gibt es jetzt neue Konzert-Termine für den Sommer 2021. Der neue Termin für die Parkbühne Wuhlheide ist der 5. Juni 2021.

Hier das Statement vom Veranstalter:

Wir freuen uns, Ihnen den neuen Termin mitteilen zu dürfen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besucherinnen und Besuchern bedanken für das Verständnis und das Vertrauen, welches Sie uns und vor allem den Künstlern entgegen bringen. Wir freuen uns, dass Sie den neuen Termin annehmen. Wir garantieren Ihnen die Show für die Sie bezahlt haben und Sie unterstützen durch Ihre Teilnahme alle an der Show beteiligten Unternehmen.
Für den Fall, dass es Ihnen an diesem Tag nicht möglich sein sollte die Veranstaltung zu besuchen gibt es beispielsweise auch die Möglichkeit des Weiterverkaufs des Tickets über die Plattform www.fansale.de
Sie tragen somit zur Erhaltung der Kulturbranche bei. Vielen Dank – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nach „So schön anders“ veröffentlichte Adel Tawil am 21. Juni 2019 sein drittes Album „Alles lebt“. Bereits im April 2019 erschien mit „Tu m’appelles“, einem Duett mit Peachy, eine der schönsten Nummern auf dem Album als erste Single.

2020 geht Adel Tawil auf „Alles lebt“-Tour.

Start ist am 9. Januar 2020 in Rostock. In Berlin wird er am 11. Januar in der Columbiahalle spielen. Für die Kölner und Berliner Fans gibt es im Sommer als Zugabe zwei große Open-Air-Konzerte. Für Berlin verspricht er den Fans außerdem, ein paar Freunde mitzubringen.

Adel Tawil, Konzert in der Columbia Halle, Berlin, 11.11.2017

„Adel Tawil“, „So schoen anders“-Tour, Konzert in der Columbia Halle, Berlin, 11.11.2017 (Photo: Christian Behring)

Adel Tawil hat auf dieser Tour die Sängerin Peachy und den Sänger Tim Kamrad als Support bzw. featured Guest dabei.

Tim Kamrad, Interview und Photo Call, ROOF RECORDS, Berlin, 19.02.2018

Tim Kamrad, Interview und Photo Call, ROOF RECORDS, Berlin, 19.02.2018

In Berlin geht Adel gegen 20.15 Uhr auf die Bühne. Wer die beiden Supports sehen und hören möchte, sollte 19.00 Uhr da sein.

Alles Lebt – Tour 2020

09.01.2020 Rostock
10.01.2020 Hannover
11.01.2020 Berlin
12.01.2020 Zwickau
14.01.2020 Erfurt
15.01.2020 Bremen
17.01.2020 Stuttgart
18.01.2020 Nürnberg
19.01.2020 CH-Zürich
21.01.2020 Leipzig
22.01.2020 Frankfurt
23.01.2020 Hamburg
24.01.2020 Oberhausen
26.01.2020 München
28.01.2020 Trier
29.01.2020 Koblenz
30.01.2020 Neu-Ulm
31.01.2020 A-Wien

Alles Lebt – Open Air 2020 – jetzt 2021

05.06.21 (verlegt vom 20.06.2020) Parkbühne Wuhlheide Berlin (Adel Tawil & friends)
29.05.21 (verlegt vom 15.08.2020) Freilichtbühne Schwerin

 

Die Bilder aus 2014 und 2017 findet ihr auf meiner Foto-Webseite. Beim Open-Air-Konzert 2014 war übrigens Alexa Feser Support. Drei Jahren später in der Colubiahalle bestritten BENOBY und LEA das Vorprogramm.

Jun
12
Sa
PET SHOP BOYS – NEUE TOURDATEN FÜR 2022 @ Mercedes-Benz Arena 
Jun 12 ganztägig
PET SHOP BOYS - NEUE TOURDATEN FÜR 2022 @ Mercedes-Benz Arena 

Dreamworld – The Greatest Hits Live – Das ist der Titel der Tour der Pet Shop Boys. Das ist geblieben von der Tour, die eigentlich am 1. Mai 2020 mit einem Konzert in der Mercedes-Benz Arena starten sollte.

Wer Neil Tennant und Chris Lowe live erleben möchte, muss sich jetzt nochmals ein Jahr gedulden.

Denn die Gesundheitsbehörden haben aktuell alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt, um eine Ausbreitung des Coronavirus in größeren Menschenmengen zu verhindern. Aber immerhin konnten nun Ersatztermine im Mai und Juni 2021 gefunden werden, so dass die „Dreamworld – The Greatest Hits“-Tour nachgeholt werden kann. Das Konzert in Berlin findet jetzt auch nicht am 12. Juni 2021 statt, sondern erst am 11. Juni 2022. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Hier noch ein Statement der Band:
„This delay is very disappointing for Pet Shop Boys and all of their team and, of course, for those who have bought tickets but circumstances demand it. We look forward to seeing you in 2021 and, until then, stay safe!“

Pet Shop Boys – Dreamworld – The Greatest Hits Live

14.05.2022 München – Olympiahalle //verlegt vom 16.05.2021, bzw. vom 19.05.2020

02.06.2022 Frankfurt – Jahrhunderthalle //verlegt vom 15.05.2021, bzw. vom 20.05.2020

04.06.2022 Oberhausen – König-Pilsener-Arena //verlegt vom 04.06.2021, bzw. vom 02.05.2020

05.06.2022 Hamburg – Barclaycard Arena //verlegt vom 11.06.2021, bzw. vom 22.05.2020

07.06.2022 Leipzig – Arena //verlegt vom 09.06.2021, bzw. vom 08.05.2020

10.06.2022 Stuttgart – Porsche Arena //verlegt vom 05.06.2021, bzw. vom 10.05.2020

11.06.2022 Berlin – Mercedes-Benz Arena //verlegt vom 12.06.2021, bzw. vom 01.05.2020

Jun
24
Do
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol
Jun 24 ganztägig
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker ab Herbst 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So werden auch die ausverkauften Konzerte im Berliner Huxleys und Metropol auf den Juni  2021 verschoben.

Hier die neuen Tour-Daten:

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

01.11.2020 Göttingen – Literaturherbst

08.05.2021 Köln – E-Werk //neu

09.05.2021 Ludwigsburg – Scala //neu

11.05.2021 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

12.05.2021 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

13.05.2021 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

14.05.2021 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

15.05.2021 Dresden – Alter Schlachthof //neu

17.05.2021 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

18.05.2021 Erlangen – E-Werk

19.05.2021 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

30.05.2021 Frankfurt // Alte Oper

 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020

Berlin – Metropol // verlegt vom 03.12.2020

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern

Jun
25
Fr
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol
Jun 25 ganztägig
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker ab Herbst 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So werden auch die ausverkauften Konzerte im Berliner Huxleys und Metropol auf den Juni  2021 verschoben.

Hier die neuen Tour-Daten:

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

01.11.2020 Göttingen – Literaturherbst

08.05.2021 Köln – E-Werk //neu

09.05.2021 Ludwigsburg – Scala //neu

11.05.2021 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

12.05.2021 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

13.05.2021 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

14.05.2021 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

15.05.2021 Dresden – Alter Schlachthof //neu

17.05.2021 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

18.05.2021 Erlangen – E-Werk

19.05.2021 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

30.05.2021 Frankfurt // Alte Oper

 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020

Berlin – Metropol // verlegt vom 03.12.2020

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern