Mokka Efti Orchestra 2©JoachimGern

Moka Efti Orchestra 2020 mit Debüt-Album auf Tour

Wann:
17. Februar 2020 ganztägig
2020-02-17T00:00:00+01:00
2020-02-18T00:00:00+01:00
Wo:
Metropol / Huxleys
Berlin
Kontakt:
FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker im Frühjahr und Sommer 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So wird auch das ausverkaufte Konzert im Berliner Metropol vom 27. März auf den 05. Juni verschoben, alle weiteren Termine ziehen in den Spätherbst.

Hier die neuen Tour-Daten:

05.06.2020 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020 (ausverkauft)

30.10.2020 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

10.11.2020 Köln – E-Werk //neu

11.11.2020 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

23.11.2020 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

24.11.2020 Dresden – Alter Schlachthof //neu

25.11.2020 Ludwigsburg – Scala //neu

29.11.2020 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

30.11.2020 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

02.12.2020 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

03.12.2020 Berlin – Huxleys //Zusatzshow

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern