Calendar

Mai
12
Mi
Alin Coen veröffentlicht ein neues Album
Mai 12 ganztägig

2007 war`s, als Alin Coen gemeinsam mit ein paar gleichgesinnten Musikern in Weimar die Alin Coen Band gründete.In wenigen Jahren eroberten sie sich eine stetig wachsende Fangemeinde. Sie gingen regelmäßig auf Tour und aus den kleinen Clubs wurden immer größere. Es folgten Fernsehauftritte, u.a. bei „Inas Nacht“. 2010 veröffentlichte die Band ihr Debüt-Album „Wer bist du?“. 2011 erhielt die Band dafür den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Nachwuchsförderung.

Zwei Jahre später erschien das Album „We’re Not the Ones We Thought We Were“.

Man könnte fast meinen, Alin Coen hätte mit dem Album-Titel bereits über ihre Zukunftsplanung reflektiert. Bis heute war das Album nämlich ihr letztes. Obwohl ihre Karriere gerade erst richtig in Schwung gekommen war, nahm sie sich die Zeit darüber nachzudenken, ob der eingeschlagene Weg wirklich der richtige ist. „Ich habe mich zunehmend gefragt, ob diese Existenz als Musikerin überhaupt zu mir passt. Ob das jetzt einfach immer weiter wächst. Oder ob da nicht noch ein anderer sinnvollerer Weg auf mich wartet‟, erzählt Alin.

Sie nahm sich von ihrer Musiker-Karriere eine Auszeit und studierte Land- und Wassermanagement in den Niederlanden.

Daneben arbeitete sie bei Greenpeace in ihrer Heimatstadt Hamburg. Und wie sich herausstellte, ging der Plan für sie auf.  Der große Abstand machte eine neue Nähe zur Musik überhaupt erst möglich. „Ich habe gelernt, dass ich mir Zeit lassen und noch konsequenter auf mich hören darf.‟ 2017 ging sie (bereits hochschwanger) mit dem Pop-Poeten Philipp Poisel auf Tour und gab schon kurz nach der Geburt ihres Sohnes weitere Konzerte. Mit dem intensiven Live-Spielen wuchs bei ihr schließlich auch wieder der Wunsch, neue, aktuelle Lieder ihren Fans zu präsentieren.

Im Januar 2020 war`s dann soweit.

Gemeinsam mit den Musikern ihrer Band und weiteren Gästen ging Alin Coen ins Studio, um ihr neues Album „Nah“ einzuspielen. Bassist Philipp Martin und Schlagzeuger Fabian Stevens gehören schon seit 2007 zu ihrer Band. Als Gastmusiker für das Album hinzugekommen sind u.a. Gitarrist Andie Mette und Pianist David Schwarz.

Die Songs spielten sie in nur sechs Tagen live ein – im LowSwing Studio in Alins Wahlheimat Berlin.

Besonders prägend in diesen neuen Songs ist ihre Stimme: einerseits transparent und zerbrechlich – andererseits wiederum kraftvoll, klar und raumfüllend„Die Arbeit mit Tobias Fröberg als Produzenten hatte großen Einfluss auf das Selbstverständnis, mit dem ich gesungen habe. Er hat mich gefragt, ob er sich mit in den Aufnahmeraum setzen darf. Dadurch hatte ich ein Bewusstsein dafür, dass mir jemand gerade sehr aufmerksam zuhört‟, sagt Alin. Gemeinsam haben Fröberg und sie den emotionalen Kern jedes einzelnen Songs herausgearbeitet. „In den Liedern vermischen sich eigene und fremde Beziehungserfahrungen. Es ist herausfordernd und erfüllend zugleich, sich jedes Mal aufs Neue auf diese Situationen und Stimmungen einzulassen.‟

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind 12 Songs, in denen Alin Coen mal von einer Liebe erzählt, die der Gleichgültigkeit weicht („Du machst nichts‟), ein andermal die Unvollkommenheit hochleben lässt („Alles was ich hab‟). „Entflammbar‟ wiederum ist ein Lied über zu langes Hoffen und Warten und welche Wunden sich in dieser Zeit unmerklich ansammeln. Ihr „Held‟ ist musikalisch  das vielleicht überraschendste Lied auf dem Album. Hier greift Alin nämlich zur Abwechslung mal zur E-Gitarre und rockt ab. „Ich hatte irgendwann das Gefühl, dass ich aus einem gewissen Gefühlsspektrum nicht herauskomme, wenn ich nur am Klavier komponiere. Also habe ich zur E-Gitarre gegriffen, sie an meinen schrottigen Bass-Verstärker angeschlossen und einfach geguckt, was passiert‟, sagt Alin.

Für die Produktion ihres Albums hat sie sich neben den bereits genannten Musikern auch weibliche Verstärkung ins Studio geholt. So ist etwa auf „Beben‟ Marie-Claire Schlameus mit ihrem Cello zu hören. Die Multiinstrumentalistin Liv Solveig spielt Geige bei „Alles was ich hab‟. Und auf „Bei dir‟ sind CATT, Celina Bostic, Naima und Mia Diekow an den Backing Vocals zu hören.

 „Nah‟ erscheint am 28. August 2020 auf Alin Coens eigenem Label PFLANZ EINEN BAUM.

Den offiziellen Clip zu „Du machst nichts“ findet ihr hier:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_oB7aPgPSZA

 

ALIN COEN – BEI DIR TOUR 2021

20.04.2021 MAGDEBURG, Moritzhof

21.04.2021 ERLANGEN, E-Werk

23.04.2021 DRESDEN, Alter Schlachthof

24.04.2021 ERFURT, HsD Gewerkschaftshaus

25.04.2021 ESSEN, Weststadthalle

26.04.2021 KÖLN, Gloria

27.04.2021 SAARBRÜCKEN, Garage

29.04.2021 LEIPZIG, Täubchenthal

30.04.2021 MÜNCHEN, Technikum

01.05.2021 STUTTGART, Im Wizemann

02.05.2021 KARLSRUHE, Tollhaus

03.05.2021 FRANKFURT, Batschkapp

05.05.2021 OSNABRÜCK, Lagerhalle

06.05.2021 OLDENBURG, Kulturetage

07.05.2021 ROSTOCK, Mau-Club

08.05.2021 LÜBECK, Riders Café

09.05.2021 HANNOVER, Pavillon

11.05.2021 HAMBURG, Docks

12.05.2021 BERLIN, Festsaal Kreuzberg

 

AlinCoen_Nah_Cover

Alin Coen: „Nah“

VÖ: 28.08.20 (Album)

Label: Pflanz einen Baum Vertrieb: Rough Trade

 

Quelle: Alin Coen / Pflanz einen Baum / Birgit Reuther

© Christian Behring im August 2020

Jun
5
Sa
ENGELBERT live in Deutschland @ Tempodrom
Jun 5 ganztägig
ENGELBERT live in Deutschland @ Tempodrom

Nach über 20 Jahren geht Engelbert wieder auf Deutschland-Tour!

Eigentlich wollte er schon im Mai 2020 für fünf Konzerte nach Deutschland kommen. Corona-bedingt mußten diese Konzerte aber genauso wie die aller anderen Künstler zunächst abgesagt werden. Aber jetzt gibt es Nachholtermine für 2021 (s.u.).

Die romantischste Stimme des internationalen Pop, eine Stimme, die gleichermaßen Hollywood, Las
Vegas und den Broadway in sich vereint. Und dies, obwohl Engelbert, der eigentlich Arnold George Dorsey heißt, von Geburt her Brite ist.

Seit mehreren Generationen fliegen ihm die Herzen der Frauen zu, in Europa ebenso wie in Amerika. Mit über 150 Millionen verkauften Tonträgern gehört der 1936 in Indien geborene Sänger zu den erfolgreichsten Sängern aller Zeiten. Was sicher auch daran liegt, dass Engelbert seinem Stil der romantischen Liebeslieder einerseits treu blieb, sich stilistisch aber stets an die Klang-Ästhetik der jeweiligen Gegenwart geschickt anpasste. Trotzdem sind viele seiner Songs – beginnend mit seinem ersten Welthit „Release Me“ – von einer zeitlosen Grandezza, wie man sie nur von wenigen Musikern kennt.

Engelberts Karriere begann 1953 in einem englischen Pub.

Bereits drei Jahre später siedelte er in die USA um, da sein romantischer Stil des Easy Listening zu der Zeit dort mehr Anhänger fand. Stilistisch ist seine Musik zwischen Schlager, Easy Listening und Swing angesiedelt.

Da seine Karriere nur langsam in Fahrt kam, entschied er sich auf den Rat seines Managers für den Künstlernamen Engelbert Humperdinck. Bis heute agiert der Sänger weltweit unter dem vollen Namen. Nur in Deutschland lässt Engelbert den Nachnamen nach einem Rechtsstreit mit den Erben des Komponisten weg.

Kurios auch, dass sich mit der Trennung der Territorien durch unterschiedliche Künstlernamen auch die stilistische Zuordnung immer stärker trennte. Während man Engelbert Humperdinck außerhalb Deutschlands bis heute als Mann des Easy Listening und des Pop-Gesangs kennt, verortet man ihn hierzulande zumeist im Schlager.

Nachdem er sich 20 Jahre lang auf den US-Markt konzentrierte, widmete er sich erst ab Mitte der 80er-Jahre verstärkt dem deutschen Raum. Mit deutschsprachigen Alben wie „Träumen mit Engelbert“, „In Liebe – Engelbert“ oder „Zärtlichkeiten“, die allesamt zu großen Erfolgen gerieten. Auf diesen Platten arbeitete er mit Schlager-Ikonen wie Ralph Siegel, Dieter Bohlen oder Leslie Mandoki zusammen, was sein Image als Schlagersänger manifestierte.

Zuletzt gelangen Engelbert wieder zwei Alben, die auf besondere Beachtung stießen:

Zum einen das 2012 erschienene „Engelbert Calling“, auf dem die Samt-Stimme ausschließlich Duette mit Größen wie Elton John, Cliff Richard oder Olivia Newton-John präsentierte. Und zum anderen sein aktuelles Werk „The Man I Want to Be“. Eine Platte, die er seiner 2007 an Alzheimer erkrankten Frau gewidmet hat und die unter anderem mit einem Duett seiner 13-jährigen Enkelin Olivia becirct.

Mit diesem Album kommt Engelbert nun im Juni 2021 für fünf Konzerte nach Deutschland.

Engelbert – live 2020

01.06.2021 Köln – Theater am Tanzbrunnen //verlegt vom 22.05.2020 aus dem Musical Dome
02.06.2021 Leipzig – Haus Auensee //verlegt vom 15.05.2020
04.06.2021 Hamburg – Laeiszhalle //verlegt vom 12.05.2020
05.06.2021 Berlin – Tempodrom //verlegt vom 13.05.2020
07.06.2021 München – Circus Krone //verlegt vom 20.05.2020

ADEL TAWIL AUF ALLES-LEBT-TOUR neue Termine @ Parkbühne Wuhlheide
Jun 5 um 20:15

Nachdem die Open-Air-Konzerte für den Sommer 2020 abgesagt werden mussten, gibt es jetzt neue Konzert-Termine für den Sommer 2021. Der neue Termin für die Parkbühne Wuhlheide ist der 5. Juni 2021.

Hier das Statement vom Veranstalter:

Wir freuen uns, Ihnen den neuen Termin mitteilen zu dürfen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besucherinnen und Besuchern bedanken für das Verständnis und das Vertrauen, welches Sie uns und vor allem den Künstlern entgegen bringen. Wir freuen uns, dass Sie den neuen Termin annehmen. Wir garantieren Ihnen die Show für die Sie bezahlt haben und Sie unterstützen durch Ihre Teilnahme alle an der Show beteiligten Unternehmen.
Für den Fall, dass es Ihnen an diesem Tag nicht möglich sein sollte die Veranstaltung zu besuchen gibt es beispielsweise auch die Möglichkeit des Weiterverkaufs des Tickets über die Plattform www.fansale.de
Sie tragen somit zur Erhaltung der Kulturbranche bei. Vielen Dank – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nach „So schön anders“ veröffentlichte Adel Tawil am 21. Juni 2019 sein drittes Album „Alles lebt“. Bereits im April 2019 erschien mit „Tu m’appelles“, einem Duett mit Peachy, eine der schönsten Nummern auf dem Album als erste Single.

2020 geht Adel Tawil auf „Alles lebt“-Tour.

Start ist am 9. Januar 2020 in Rostock. In Berlin wird er am 11. Januar in der Columbiahalle spielen. Für die Kölner und Berliner Fans gibt es im Sommer als Zugabe zwei große Open-Air-Konzerte. Für Berlin verspricht er den Fans außerdem, ein paar Freunde mitzubringen.

Adel Tawil, Konzert in der Columbia Halle, Berlin, 11.11.2017

„Adel Tawil“, „So schoen anders“-Tour, Konzert in der Columbia Halle, Berlin, 11.11.2017 (Photo: Christian Behring)

Adel Tawil hat auf dieser Tour die Sängerin Peachy und den Sänger Tim Kamrad als Support bzw. featured Guest dabei.

Tim Kamrad, Interview und Photo Call, ROOF RECORDS, Berlin, 19.02.2018

Tim Kamrad, Interview und Photo Call, ROOF RECORDS, Berlin, 19.02.2018

In Berlin geht Adel gegen 20.15 Uhr auf die Bühne. Wer die beiden Supports sehen und hören möchte, sollte 19.00 Uhr da sein.

Alles Lebt – Tour 2020

09.01.2020 Rostock
10.01.2020 Hannover
11.01.2020 Berlin
12.01.2020 Zwickau
14.01.2020 Erfurt
15.01.2020 Bremen
17.01.2020 Stuttgart
18.01.2020 Nürnberg
19.01.2020 CH-Zürich
21.01.2020 Leipzig
22.01.2020 Frankfurt
23.01.2020 Hamburg
24.01.2020 Oberhausen
26.01.2020 München
28.01.2020 Trier
29.01.2020 Koblenz
30.01.2020 Neu-Ulm
31.01.2020 A-Wien

Alles Lebt – Open Air 2020 – jetzt 2021

05.06.21 (verlegt vom 20.06.2020) Parkbühne Wuhlheide Berlin (Adel Tawil & friends)
29.05.21 (verlegt vom 15.08.2020) Freilichtbühne Schwerin

 

Die Bilder aus 2014 und 2017 findet ihr auf meiner Foto-Webseite. Beim Open-Air-Konzert 2014 war übrigens Alexa Feser Support. Drei Jahren später in der Colubiahalle bestritten BENOBY und LEA das Vorprogramm.

Jun
8
Di
FOO FIGHTERS – neuer Konzert-Termin für Berlin @ Flughafen Tempelhof
Jun 8 ganztägig
FOO FIGHTERS - neuer Konzert-Termin für Berlin @ Flughafen Tempelhof

Eigentlich wollten die Foo Fighters im Sommer 2021 in der Waldbühne in einem exklusiven Konzert ihre neuen Songs vorstellen.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage haben Dave Grohl und seine Band das Konzert jetzt in den Sommer 2022 verschieben müssen. Aber damit nicht genug: Das Konzert wurde auch von der Waldbühne auf den Flughafen Tempelhof verlegt. Das Gute an dieser Nachricht: Es gibt wieder Karten! Besitzer von Karten für das Waldbühnen-Konzert müssen keine Angst haben . Die Tickets sind nach wie vor gültig. Außerdem dürfen sich alle Fans von Greta van Fleet und The Pretty Reckless freuen, denn diese beiden Bands sind als Special Guests mit dabei.

Die Foo Fighters gehören bereits seit mehr als 25 Jahren zur Indie-Rock-und-Grunge-Szene. Seitdem stürmen die Musiker aus Seattle mit ihren eingängigen Rocksongs nicht nur die internationalen Charts, sondern auch die größten Konzertbühnen.

Live gelten die Foo Fighters als eine der besten Bands überhaupt. Ihre Konzerte sind fast immer ausverkauft. Man denke nur an die Tour, die Dave Grohl mit gebrochenem Bein im Thron sitzend absolvierte. Immer unterwegs in neue Richtungen, immer offen für neue Wege und dabei immer neue Musik in der Pipeline.

Erst zu Beginn des Jahres veröffentlichten die Musiker um den ehemaligen Nirvana-Schlagzeuger ihr Studioalbum „Medicine At Midnight“. Wer sich aufgrund der aktuellen Lage nicht auf der Bühne verausgaben darf, der tut dies ganz einfach im Studio. Das neue Werk, auf welches die Band ihre Fans bereits im Voraus mit den Singles „Shame Shame“, „No Son Of Mine“ und „Waiting On A War“ neugierig machten, zeigt, dass die Foo Fighters sich durch Nichts aufhalten lassen und immer weitermachen.

Zudem veröffentlicht Dave Grohl am 30. April 2021 seine Dokumentation „What Drives Us“. Der Film sei „eine Hommage an den Moment im Leben eines jeden Musikers, in dem das eigene Engagement auf die Probe gestellt wird“. Dave Grohl beschreibt die Message der Doku wie folgt: „Dieser Film ist mein Liebesbrief an jede*n Musiker*in, der*die jemals mit den Freund*innen in einen alten Van gesprungen ist und alles zurückgelassen hat, nur um Musik zu spielen. Was als Projekt begann, um den Schleier der DIY-Logistik zu lüften, alle Freund*innen und Equipment monatelang auf kleinen Raum zu stopfen, wurde schließlich zu einer Erkundung des „warum“. Was treibt uns an?“

Foo Fighters

Special Guests: Greta van Fleet und The Pretty Reckless

 

08.06.2022 Berlin – Flughafen Tempelhof //verlegt vom 08.06.2021 aus der Waldbühne, bzw. vom 10.06.2020

 

Quelle: FKP Skorpio / Foo Fighters

 

Jun
12
Sa
PET SHOP BOYS – NEUE TOURDATEN FÜR 2022 @ Mercedes-Benz Arena 
Jun 12 ganztägig
PET SHOP BOYS - NEUE TOURDATEN FÜR 2022 @ Mercedes-Benz Arena 

Dreamworld – The Greatest Hits Live – Das ist der Titel der Tour der Pet Shop Boys. Das ist geblieben von der Tour, die eigentlich am 1. Mai 2020 mit einem Konzert in der Mercedes-Benz Arena starten sollte.

Wer Neil Tennant und Chris Lowe live erleben möchte, muss sich jetzt nochmals ein Jahr gedulden.

Denn die Gesundheitsbehörden haben aktuell alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt, um eine Ausbreitung des Coronavirus in größeren Menschenmengen zu verhindern. Aber immerhin konnten nun Ersatztermine im Mai und Juni 2021 gefunden werden, so dass die „Dreamworld – The Greatest Hits“-Tour nachgeholt werden kann. Das Konzert in Berlin findet jetzt auch nicht am 12. Juni 2021 statt, sondern erst am 11. Juni 2022. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Hier noch ein Statement der Band:
„This delay is very disappointing for Pet Shop Boys and all of their team and, of course, for those who have bought tickets but circumstances demand it. We look forward to seeing you in 2021 and, until then, stay safe!“

Pet Shop Boys – Dreamworld – The Greatest Hits Live

14.05.2022 München – Olympiahalle //verlegt vom 16.05.2021, bzw. vom 19.05.2020

02.06.2022 Frankfurt – Jahrhunderthalle //verlegt vom 15.05.2021, bzw. vom 20.05.2020

04.06.2022 Oberhausen – König-Pilsener-Arena //verlegt vom 04.06.2021, bzw. vom 02.05.2020

05.06.2022 Hamburg – Barclaycard Arena //verlegt vom 11.06.2021, bzw. vom 22.05.2020

07.06.2022 Leipzig – Arena //verlegt vom 09.06.2021, bzw. vom 08.05.2020

10.06.2022 Stuttgart – Porsche Arena //verlegt vom 05.06.2021, bzw. vom 10.05.2020

11.06.2022 Berlin – Mercedes-Benz Arena //verlegt vom 12.06.2021, bzw. vom 01.05.2020

Jun
24
Do
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol
Jun 24 ganztägig
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker ab Herbst 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So werden auch die ausverkauften Konzerte im Berliner Huxleys und Metropol auf den Juni  2021 verschoben.

Hier die neuen Tour-Daten:

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

01.11.2020 Göttingen – Literaturherbst

08.05.2021 Köln – E-Werk //neu

09.05.2021 Ludwigsburg – Scala //neu

11.05.2021 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

12.05.2021 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

13.05.2021 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

14.05.2021 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

15.05.2021 Dresden – Alter Schlachthof //neu

17.05.2021 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

18.05.2021 Erlangen – E-Werk

19.05.2021 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

30.05.2021 Frankfurt // Alte Oper

 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020

Berlin – Metropol // verlegt vom 03.12.2020

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern

Jun
25
Fr
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol
Jun 25 ganztägig
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker ab Herbst 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So werden auch die ausverkauften Konzerte im Berliner Huxleys und Metropol auf den Juni  2021 verschoben.

Hier die neuen Tour-Daten:

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

01.11.2020 Göttingen – Literaturherbst

08.05.2021 Köln – E-Werk //neu

09.05.2021 Ludwigsburg – Scala //neu

11.05.2021 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

12.05.2021 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

13.05.2021 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

14.05.2021 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

15.05.2021 Dresden – Alter Schlachthof //neu

17.05.2021 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

18.05.2021 Erlangen – E-Werk

19.05.2021 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

30.05.2021 Frankfurt // Alte Oper

 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020

Berlin – Metropol // verlegt vom 03.12.2020

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern

Jun
26
Sa
Lionel Richie auf der Zitadelle – jetzt neuer Termin @ Zitadelle Spandau
Jun 26 um 19:00
Lionel Richie auf der Zitadelle - jetzt neuer Termin @ Zitadelle Spandau

Nachdem Corona bedingt das für den 19. Juli 2020 geplante Konzert von Lionel Richie zunächst abgesagt werden musste, gibt es jetzt einen Ersatztermin. Im Rahmen seiner „Hello“-Tour kommt Lionel Richie nun  Rahmen des CITADEL MUSIC FESTIVAL am 26. Juni 2021 (Beginn: 19 Uhr, Einlaß: 17.30 Uhr) nach Berlin.

Lionel Richie hat mit seiner Musik und seinen Hits Musikgeschichte geschrieben. Mit mehr als 100 Millionen verkauften Alben, vier gewonnenen Grammys, einem  Oscar und einem Golden Globe gehört er zu den erfolgreichsten Musikern weltweit. Geboren 1949 in Tuskegee, Alabama, begann er seine Karriere Ende der 60er Jahre mit den Commodores. Mit „Easy“ und „Three Times a Lady“ stammen die größten Hits der Band aus seiner Feder.

1982 veröffentlichte er sein erstes Solo-Album. Die beiden nächsten Alben Can’t Slow Down und Dancing on the Ceiling machten ihn zum Superstar. Aus der Zeit stammen auch seine größten Hits: „Endless Love“, „Lady“, „Truly“, „All Night Long“, „Stuck on You“, „Hello“, „Say You, Say Me“, „Dancing on the Ceiling“. 

Im vergangenen Sommer nahm Richie die Fans mit seinem neuen Album Hello from Las Vegas und seiner neuesten Tour, die am 28. Mai begann, mit auf eine spektakuläre musikalische Reise. Das Album, das am 16. August 2019 veröffentlicht wurde, war Platz 1 in der Billboard Artist 100 Charts.

 

Jun
30
Mi
IRON MAIDEN – Neue Tourdaten @ Waldbühne Berlin
Jun 30 ganztägig

Eigentlich wollten IRON MAIDEN ja im Juni 2020 nach Deutschland kommen. Im Rahmen ihrer LEGACY OF THE BEAST TOUR wollten sie vier große Open-Air-Konzerte in Deutschland geben. Corona bedingt mussten aber alle Konzerte zunächst abgesagt werden.

Jetzt steht fest, dass die Band alle Konzerte im Sommer 2021 nachholen wird!

IRON MAIDEN, O2 World, Berlin, 03.06.2011

IRON MAIDEN, Final Frontier World Tour, o2 World, Berlin

Im neuen Tour-Zeitraum, der für Juni und Juli 2021 terminiert wurde, können alle für 2020 geplanten Deutschland-Konzerte wie folgt stattfinden: IRON MAIDEN spielen am 13.06.2021 auf der Bremer Bürgerweide, am 26.06.2021 in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena, am 30.06.2021 in der Waldbühne in Berlin und am 08.07.2021 im RheinEnergieSTADION in Köln.

IRON MAIDEN, o2 World, Berlin, 03.06.2011

Bandleader und Bassist Steve Harris, Final Frontier World Tour, o2 World, Berlin

Iron Maiden arbeiten daran alle Special Guests und Opening-Acts, die dieses Jahr mit ihnen spielen sollten, wieder einzuladen. Wenn eine Band aufgrund ihrer eigenen Terminverschiebungen nicht in der Lage sein wird sich zu verpflichten, werden wir versuchen andere passende und äquivalente Acts zu finden.

IRON MAIDEN, o2 World, Berlin, 03.06.2011

Dave Murray, Adrian Smith, Final Frontier World Tour, o2 World, Berlin

 

IRON MAIDEN – LEGACY OF THE BEAST TOUR

So. 13.06.21  Bremen / Bürgerweide (verlegt vom 09.06.20)

Sa. 26.06.21  Stuttgart / Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 18.07.20)

Mi. 30.06.21 Berlin / Waldbühne (verlegt vom 23.06.20)

Do. 08.07.21 Köln / RheinEnergieSTADION (verlegt vom 10.06.20)

Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.

Die Band, Wizard Promotions und alle Beteiligten bedanken sich bei den Fans für ihre Geduld und Unterstützung.

Jul
8
Do
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne
Jul 8 ganztägig
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne

SEEED sind vor allem bekannt für ihre energiegeladenen stimmungsvollen Live-Shows. Mehr als fünf Jahre ist es her, dass man sie live erleben konnte.

Noch bevor sie überhaupt irgendetwas Neues veröffentlicht haben, gaben sie die ersten Tour-Daten für 2019 und 2020 bekannt. Und nicht nur das. Fast alle Shows waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.  Sieben Open-Air-Konzerte werden die Jungs um Peter Fox 2020 in Berlin geben! Drei Mal in der Waldbühne und vier Mal in der Wuhlheide!

SEEED stoßen damit in völlig neue Bereiche vor. Allerdings nun 1 Jahr später, nämlich im Juli und August 2021.

Aufgrund der behördlichen Anordnungen der jeweiligen Länder mußten die Shows auf den Sommer 2021 verschoben werden. Die Konzerte sind ausverkauft – etwaige Resttickets sind unter seeed.de erhältlich (sowie an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen).

Bitte beachtet die ausgewiesenen Uhrzeiten (Einlass 16h, Beginn 18h) – um einen reibungslosen Einlass gewährleisten zu können, wird um frühes (“zeitiges”) Erscheinen gebeten!

Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zum Konzert. Systemtickets (auf Papier gekauft) beinhalten die Nutzung des ÖPNV am Konzerttag. Onlinetickets (“ticketdirect”, Selbstdruck) tun dies NICHT!

Das Mitbringen von Gepäck, Koffern, Taschen (etc.!) mit mindestens einer Seiten-/Aufrissfläche größer als DIN A4 ist untersagt. Bitte lasst den Kram am besten zu Hause, wird beim Konzert eh nicht benötigt. Ihr kennt das. 🙂

 

SEEED LIVE 2021

11.08.20 »» 10.08.21 (Wuhlheide)
12.08.20 »» 11.08.21 (Wuhlheide)
14.08.20 »» 13.08.21 (Wuhlheide)
15.08.20 »» 14.08.21 (Wuhlheide)
16.08.20 »» 15.08.21 (Wuhlheide)

17.09.20 »» 08.07.21 (Waldbühne)
18.09.20 »» 09.07.21 (Waldbühne)
19.09.20 »» 10.07.21 (Waldbühne)

 

Quelle: four artists

Jul
9
Fr
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne
Jul 9 ganztägig
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne

SEEED sind vor allem bekannt für ihre energiegeladenen stimmungsvollen Live-Shows. Mehr als fünf Jahre ist es her, dass man sie live erleben konnte.

Noch bevor sie überhaupt irgendetwas Neues veröffentlicht haben, gaben sie die ersten Tour-Daten für 2019 und 2020 bekannt. Und nicht nur das. Fast alle Shows waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.  Sieben Open-Air-Konzerte werden die Jungs um Peter Fox 2020 in Berlin geben! Drei Mal in der Waldbühne und vier Mal in der Wuhlheide!

SEEED stoßen damit in völlig neue Bereiche vor. Allerdings nun 1 Jahr später, nämlich im Juli und August 2021.

Aufgrund der behördlichen Anordnungen der jeweiligen Länder mußten die Shows auf den Sommer 2021 verschoben werden. Die Konzerte sind ausverkauft – etwaige Resttickets sind unter seeed.de erhältlich (sowie an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen).

Bitte beachtet die ausgewiesenen Uhrzeiten (Einlass 16h, Beginn 18h) – um einen reibungslosen Einlass gewährleisten zu können, wird um frühes (“zeitiges”) Erscheinen gebeten!

Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zum Konzert. Systemtickets (auf Papier gekauft) beinhalten die Nutzung des ÖPNV am Konzerttag. Onlinetickets (“ticketdirect”, Selbstdruck) tun dies NICHT!

Das Mitbringen von Gepäck, Koffern, Taschen (etc.!) mit mindestens einer Seiten-/Aufrissfläche größer als DIN A4 ist untersagt. Bitte lasst den Kram am besten zu Hause, wird beim Konzert eh nicht benötigt. Ihr kennt das. 🙂

 

SEEED LIVE 2021

11.08.20 »» 10.08.21 (Wuhlheide)
12.08.20 »» 11.08.21 (Wuhlheide)
14.08.20 »» 13.08.21 (Wuhlheide)
15.08.20 »» 14.08.21 (Wuhlheide)
16.08.20 »» 15.08.21 (Wuhlheide)

17.09.20 »» 08.07.21 (Waldbühne)
18.09.20 »» 09.07.21 (Waldbühne)
19.09.20 »» 10.07.21 (Waldbühne)

 

Quelle: four artists

Jul
10
Sa
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne
Jul 10 ganztägig
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne

SEEED sind vor allem bekannt für ihre energiegeladenen stimmungsvollen Live-Shows. Mehr als fünf Jahre ist es her, dass man sie live erleben konnte.

Noch bevor sie überhaupt irgendetwas Neues veröffentlicht haben, gaben sie die ersten Tour-Daten für 2019 und 2020 bekannt. Und nicht nur das. Fast alle Shows waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.  Sieben Open-Air-Konzerte werden die Jungs um Peter Fox 2020 in Berlin geben! Drei Mal in der Waldbühne und vier Mal in der Wuhlheide!

SEEED stoßen damit in völlig neue Bereiche vor. Allerdings nun 1 Jahr später, nämlich im Juli und August 2021.

Aufgrund der behördlichen Anordnungen der jeweiligen Länder mußten die Shows auf den Sommer 2021 verschoben werden. Die Konzerte sind ausverkauft – etwaige Resttickets sind unter seeed.de erhältlich (sowie an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen).

Bitte beachtet die ausgewiesenen Uhrzeiten (Einlass 16h, Beginn 18h) – um einen reibungslosen Einlass gewährleisten zu können, wird um frühes (“zeitiges”) Erscheinen gebeten!

Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zum Konzert. Systemtickets (auf Papier gekauft) beinhalten die Nutzung des ÖPNV am Konzerttag. Onlinetickets (“ticketdirect”, Selbstdruck) tun dies NICHT!

Das Mitbringen von Gepäck, Koffern, Taschen (etc.!) mit mindestens einer Seiten-/Aufrissfläche größer als DIN A4 ist untersagt. Bitte lasst den Kram am besten zu Hause, wird beim Konzert eh nicht benötigt. Ihr kennt das. 🙂

 

SEEED LIVE 2021

11.08.20 »» 10.08.21 (Wuhlheide)
12.08.20 »» 11.08.21 (Wuhlheide)
14.08.20 »» 13.08.21 (Wuhlheide)
15.08.20 »» 14.08.21 (Wuhlheide)
16.08.20 »» 15.08.21 (Wuhlheide)

17.09.20 »» 08.07.21 (Waldbühne)
18.09.20 »» 09.07.21 (Waldbühne)
19.09.20 »» 10.07.21 (Waldbühne)

 

Quelle: four artists

Jul
25
So
Bonnie Tyler feiert Jubiläum – Neue Termine @ Schloß Oranienburg // Friedrichstadt-Palast
Jul 25 um 18:00

Bonnie Tyler – Die Rockröhre  mit der markanten Reibeisenstimme veröffentlichte am 15. März 2019 ihr Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ (earMUSIC/Edel) und meldete sich damit nach 6-jähriger Studio-Pause zurück. Gleichzeitig begeht die walisische Sängerin 2020 ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Das wollte sie zum Anlass nehmen und auf große Tour gehen, um mit ihren Fans zu feiern.

Daraus wurde Corona bedingt nun leider nicht.

Aber Bonnie Tyler steckt deshalb nicht den Kopf in den Sand. Das nächste Jubiläum steht nämlich 2021 an: Am 8. Juni 2021 feiert sie ihren 70. Geburtstag. Bereits am 26. Februar 2021 erscheint das neue Studio-Album der Sängerin mit der markanten Reibeisenstimme „The Best Is Yet To Come“ bei earMUSIC. Ein knappes Jahr später folgt dann die große Tour, die sie auf 38 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich und die Schweiz führen wird.

Bonnie Tyler - TheBestIsYetToCome cover

Am 25. April 2022 steht der Berliner Friedrichstadt-Palast auf ihrem Programm.

Über ihre letzten Konzerte schrieb die Berliner Morgenpost: „Bonnie Tyler rockt in Bestform“ und der Münchner Merkur war begeistert: „Herrlich, wie viel Spaß sie immer noch am Singen und an der Musik hat. An den neuen Liedern, die von Blues bis Funk reichen, sowie immer noch und immer wieder an ‚Total Eclipse of the Heart‘, ‚Holding out for a Hero‘ und Co.“.

Bonnie Tyler - Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

Bonnie Tyler – Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

„Between The Earth & The Stars“-Open-Air-Tour

06.06.20 – Schwarzenberg, Waldbühne (R.SA-Festival, featuring: Slade u.a.) – NEU: 06.05.21

07.06.20 – Görlitz, Landskron Brauerei (Open Air) – NEU: 04.06.21

25.07.20 – Wanfried, Historischer Hafen (Special Guest: Ray Wilson/Ex-Genesis) – NEU: 24.07.21

05.09. 20 – Schwerin, Freilichtbühne (Special Guest: Albert Hammond) – NEU: 11.06.22

06.09.20 – Oranienburg, Schloss (Open Air), Beginn 18 Uhr – NEU: 25.07.21

12.09.20 – Magdeburg, AMO Kultur- und Kongresshaus – NEU: 19.12.21

13.09.20 – Leipzig, Parkbühne (Open Air) – NEU: 10-06.22

 

„Live 2022“-Tour (Celebrating 70 Years Birthday Bonnie Tyler „The Best Is Yet To Come“)

17.02.22 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall

18.02.22 Ravensburg, Oberschwabenhalle

19.02.22 Mannheim, Rosengarten

21.02.22 Dresden, Kulturpalast

22.02.22 Chemnitz, Stadthalle

24.02.22 Heilbronn, Harmonie

25.02.22 Bielefeld, Stadthalle

28.02.22 CH-Zürich, Samsung Hall

02.03.22 F-Lille, Théâtre Sébastopol

04.03.22 Koblenz, Rhein-Mosel-Halle

05.03.22 Fulda, Esperantohalle

06.03.22 Suhl, Congress Centrum

08.03.22 F-Paris, Olympia

09.03.22 F-Toulouse, Casino Barrière

11.03.22 A-Linz, Brucknerhaus

13.03.22 Würzburg, CCW

14.03.22 Nürnberg, Meistersingerhalle

16.03.22 F-Strasbourg, Palais de la Musique

17.03.22 F-Lyon, L’Amphithéâtre de la Cité

19.03.22 F-Marseille, Le Silo

20.03.22 F-Nantes, Cité de Congrès

22.03.22 B-Brüssel, Cirque Royal

23.03.22 Bremen, Metropol Theater

24.03.22 Rostock, Stadthalle

26.03.22 Lingen, Emslandarena

27.03.22 Hamburg, Barclaycard Arena

29.03.22 Frankfurt, Alte Oper

30.03.22 Bochum, RuhrCongress

17.04.22 Balingen, Messe

19.04.22 Stuttgart, Liederhalle

20.04.22 Saarbrücken, Saarlandhalle

21.04.22 Aachen, Eurogress

23.04.22 Cottbus, Stadthalle

24.04.22 Halle/Saale, Händelhalle

25.04.22 Berlin, Friedrichstadt-Palast

27.04.22 A-Wien, Stadthalle F

28.04.22 München, Circus Krone

29.04.22 Augsburg, Kongress am Park

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

© Christian Behring im November 2019 / Dezember 2020

Aug
8
So
MALIK HARRIS auf Anonymous Colonist Tour @ Privatclub
Aug 8 um 20:00
MALIK HARRIS auf Anonymous Colonist Tour @ Privatclub

Was  und wo bin ich zu Hause? Die Stadt, das Land, in dem man geboren wurde? Oder doch eher der Ort, an dem man lebt und arbeitet und sich wohl fühlt? Für den Sänger und Songwriter Malik Harris ist es der Mensch, der perfekt zu ihm passt. Allerdings können sich Menschen irren und Fehler machen.

Davon erzählt sein Song „Home“, der im November 2019 erschien. Malik selbst erklärt den Titel So: „In dem Song geht es um die schmerzhafte Erkenntnis, dass man diesen einen Menschen hat gehen lassen – ohne wirklich zu verstehen, warum. Dass man es sich nicht erklären kann und sich am liebsten selbst eine reinhauen würde, weil man ihr das Herz gebrochen hat und zu blind war zu realisieren, dass sie die Richtige war.“ Mit wuchtigem Breitwand-Sound liefert Malik den passenden Soundtrack zum Kopfkino. 

Der Newcomer mit amerikanischen Wurzeln verbindet organischen Pop, Elektro-Einflüsse, HipHop und Vocals zu einem völlig eigenen Stil. Seine herausragenden Performances an Gitarre, Klavier, Drums und Bass flankiert er live an der Loop-Station.

Live konnte man ihn bereits erleben, als er z.B. 2018 Opener für James Blunt war. Im vergangenen Jahr hatte er Auftritte auf zahlreichen Festivals. So u.a. auf dem Reeperbahn Festival, dem SWR 3 New Pop Festival und den Rolling Stone Festivals. Im Mai 2020 wollte er mit seinen Hits wie „Say the Name“, „Welcome to the Rumble“ und eben „Home“ auf seine eigene Club-Tour gehen.

Corona bedingt mußte die Tour bereits in den Herbst 2020 verschoben werden. Jetzt gab es eine neue Verlegung ins Jahr 2021.

Malik Harris – Anonymous Colonist Tour:

04.08.2021 Stuttgart – Im Wizemann //verlegt vom 28.11.2020, bzw. vom 29.05.2020                      

05.08.2021 Nürnberg – Club Stereo //verlegt vom 10.12.2020, bzw. vom 09.05.2020

06.08.2021 Köln – Artheater //verlegt vom 29.11.2020, bzw. vom 23.05.2020

07.08.2021 Hamburg – Nochtspeicher//verlegt vom 07.12.2020, bzw. vom 20.05.2020

08.08.2021 Berlin – Privatclub //verlegt vom 09.12.2020, bzw. vom 25.05.2020 aus dem Musik & Frieden

10.08.2021 München – Ampere//verlegt vom 13.12.2020, bzw. vom 30.05.2020

 

Künstler: Malik Harris

Release: „Home“ (Single/Clip)

VÖ: 08. November 2019

Label: Better Now Records

 

Den offiziellen Clip zu „Home“ findet Ihr hier: 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Tf_msCBN_WQ

 

Quelle: fkp skorpio / Better Now Records / Robin Karow

Aug
10
Di
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne
Aug 10 ganztägig
SEEED mit neuen Terminen für 2021 @ Parkbühne Wuhlheide bzw. Waldbühne

SEEED sind vor allem bekannt für ihre energiegeladenen stimmungsvollen Live-Shows. Mehr als fünf Jahre ist es her, dass man sie live erleben konnte.

Noch bevor sie überhaupt irgendetwas Neues veröffentlicht haben, gaben sie die ersten Tour-Daten für 2019 und 2020 bekannt. Und nicht nur das. Fast alle Shows waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.  Sieben Open-Air-Konzerte werden die Jungs um Peter Fox 2020 in Berlin geben! Drei Mal in der Waldbühne und vier Mal in der Wuhlheide!

SEEED stoßen damit in völlig neue Bereiche vor. Allerdings nun 1 Jahr später, nämlich im Juli und August 2021.

Aufgrund der behördlichen Anordnungen der jeweiligen Länder mußten die Shows auf den Sommer 2021 verschoben werden. Die Konzerte sind ausverkauft – etwaige Resttickets sind unter seeed.de erhältlich (sowie an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen).

Bitte beachtet die ausgewiesenen Uhrzeiten (Einlass 16h, Beginn 18h) – um einen reibungslosen Einlass gewährleisten zu können, wird um frühes (“zeitiges”) Erscheinen gebeten!

Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zum Konzert. Systemtickets (auf Papier gekauft) beinhalten die Nutzung des ÖPNV am Konzerttag. Onlinetickets (“ticketdirect”, Selbstdruck) tun dies NICHT!

Das Mitbringen von Gepäck, Koffern, Taschen (etc.!) mit mindestens einer Seiten-/Aufrissfläche größer als DIN A4 ist untersagt. Bitte lasst den Kram am besten zu Hause, wird beim Konzert eh nicht benötigt. Ihr kennt das. 🙂

 

SEEED LIVE 2021

11.08.20 »» 10.08.21 (Wuhlheide)
12.08.20 »» 11.08.21 (Wuhlheide)
14.08.20 »» 13.08.21 (Wuhlheide)
15.08.20 »» 14.08.21 (Wuhlheide)
16.08.20 »» 15.08.21 (Wuhlheide)

17.09.20 »» 08.07.21 (Waldbühne)
18.09.20 »» 09.07.21 (Waldbühne)
19.09.20 »» 10.07.21 (Waldbühne)

 

Quelle: four artists