Calendar

Mrz
4
Do
LARKIN POE – 2020 wieder in Berlin @ Huxleys Neue Welt
Mrz 4 um 20:00

Auch 2020 kommen die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell mit ihrem aktuellen Album „Venom & Faith“ für vier Konzerte nach Deutschland.

Am 26. Mai 2020 treten die Roots-Rocker von  LARKIN POE im Berliner Huxleys auf. Die weiteren Stationen im Rahmen ihrer Europa-Tour sind Köln, München und Hamburg. 

Das war der Plan.

Und eigentlich wollten sie auch schon Songs ihres demnächst erscheinenden Albums präsentieren. Allerdings hat diese fiese Krankheit nun alles über den Haufen geworfen. Ihren Album-Release hatten sie schon etwas nach hinten verschoben. Nun auch die Tour und die vier Deutschland-Konzerte. LARKIN POE wollen die vier Shows jetzt im Februar und März 2021 nachholen.

Das Konzert vom 26.05.2020 im Berliner Huxleys wurde auf den 04.03.2021 verlegt (Beginn: 20 Uhr, Einlaß: 19 Uhr).

Wurden sie anfangs noch von vielen Kritikern als die „kleinen Schwestern der Allman Brothers“ bezeichnet, so haben sie solche Vergleiche schon lange nicht mehr nötig. Die beiden Schwestern Rebecca Lovell und Megan Lovell haben schon so viele Konzerte und Tourneen absolviert, Songs und Platten eingespielt, dass sie längst ihre eigenen Fußabdrücke hinterlassen haben.

Daneben sind sie auch gefragte Gastmusiker.

Als Mitmusiker von etablierten Acts wie Elvis Costello oder Conor Oberst haben sie sich schon vor Larkin Poe einen Namen gemacht. 2016 haben sie auf Steven Tylers erstem Solo-Album mitgespielt. Ein Jahr später gehören sie zur Backing-Band des Tom Petty-Tribute-Konzerts in Los Angeles. Dabei standen sie neben Jackson Browne und Don Henley auf der Bühne.

Auf ihrem vierten Album „Venom & Faith” treffen starke Southern-Rock-Melodien auf erdigen Blues.

LARKIN POE, venom and faith, Coverbild

Mit dem 10 Songs umfassenden Album haben sie 2018 ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt. Sind auf ihrem ersten Album „KIN“ (2014) unter dem Namen LARKIN POE noch Einflüsse aus Pop und modernem Country-Rock hörbar, so haben sie diesen Ballast längst abgeworfen. Auf „Venom & Faith“ „… feiern zwei Schwestern mit ihrem modernen Blues die amerikanische Roots-Musik“, so formuliert Rebecca Lovell es selbst. Produziert haben die beiden erneut zusammen mit ihrem langjährigen Ton-Ingenieur Roger Alan Nichols. Aufgenommen haben sie die Songs in ihrer Wahlheimat Nashville.

Passend zur kommenden Europa-Tour 2021 soll auch ein neues Album erscheinen. Voraussichtlich im Juni 2020.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es mit dem Song „Holy Ghost“ ab sofort auf YouTube:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/e5-NxtiP0_k

Außerdem  gibt es eine Serie von Livestreams unter dem Titel:

Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series

„We’ve had to postpone concerts but we don’t want the music to stop. This live stream series is our way of keeping the music going, from our home sweet home to yours. A portion of proceeds will be going to United Way Nashville, to help our community with the double effects of the recent tornado and current Coronavirus pandemic. If you can’t watch the show live, your ticket purchase will allow you to watch it anytime later!“

Ticket link: https://fanlink.to/lp-homesweethome

April 18 at 4pm ET        Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series: Best of Tip o‘ The Hat

May 2 at 4pm ET          Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series: The Hits

May 16 at 4pm ET        Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series: Blues Classics

May 30 at 1pm ET        Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series: Happy Hour Show 1 (Europe)

May 30 at 7pm ET        Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series: Happy Hour Show 2 (North America)

June 6 at 4pm ET          Larkin Poe’s Home Sweet Home Live Stream Series: Requests Show

Dies sind die neuen Tourdaten für den deutschsprachigen Raum:

14.02. 21          LU –  Luxembourg – den Atelier

23.02.21           CH- Zürich – Kaufleuten

25.02.21           München – Muffathalle

27.02.21           AT- Wien –  WUK

04.03.21           Berlin –  Huxley’s Neue Welt

12.03.21           Hamburg – Markthalle

14.03.21           Köln-  Live Music Hall

Apr
30
Fr
PATRICIA KELLY – Neues Album und Tour @ UdK, Electrola
Apr 30 ganztägig

Bekannt wurde Patricia Kelly vor allem als (drittältestes) Mitglied der Kelly Family. Aber wie auch einige andere ihrer Geschwister verfolgt sie seit Jahren ihre eigenen Projekte. 2008 war sie mit ihrem ersten Solo-Projekt auf Tour, 2010 veröffentlichte sie ihr erstes Solo-Album.

Jetzt gibt es neues Material von ihr.

Bereits am 24. Januar 2020 erschien die Single „Medicine“. Am 6. März 2020 folgt das Album mit insgesamt 12 Songs, zum großen Teil von ihr selbst geschrieben. Im Oktober kann man dann Patricia Kelly auch live erleben.

„One More Year“ ist ihr viertes Studio-Album abseits der Kelly Family.

Dass sie es gerade jetzt veröffentlicht, wo es für das Familienunternehmen gerade so gut wie nie läuft, spricht dafür, was es ihr persönlich bedeutet. Vor 10 Jahren, genauer gesagt 2009, bekam sie die Diagnose Brustkrebs. Dieselbe Krankheit, an der bereits ihre Mutter gestorben ist. Damals betete sie für zehn weitere Jahre. „Meine Kinder waren damals sechs und acht Jahre und ich wollte nicht, dass sie den gleichen Schmerz erleben, wie ich als meine Mutter starb. Ich bat Gott, mir zehn Jahre zu schenken, und bekam den Wunsch gewährt. Diese Zeit ist nun abgelaufen und ich frage mich: Habe ich nur die erbetenen Jahre bekommen oder geht es weiter? Ich habe noch so viel Feuer, so viel zu geben – deshalb wünsche ich mir ein weiteres Jahr. Dies Album ist meine musikalische Bitte um ‚One More Year‘.“

Bereits seit ihrer schweren Krankheit in den 90er Jahren ist Patricia Kelly praktizierende Christin.  So gibt es auch auf dem aktuellen Album Lieder, aus denen ihr Glaube spricht.  Neben Balladen finden sich aber auch hochmoderne, kraftvolle Popsongs auf dem Album, wie man sie von ihr nicht unbedingt erwartet hätte. Neben „Medicine“ sind dies vor allem „Don`t Lose Hope“ oder „Goodbye“.

„Als Songwriterin war es mir immer wichtig, dass meine Musik nicht nur im Hintergrund läuft – ich möchte auch mit diesen neuen Songs und meinen Texten etwas bewegen.“

Für einige dieser Songs hat sie sich Unterstützung aus der „Hit-Schmiede“ Schweden geholt. Jonas Myrin, der bereits mit Natasha Bedingfield und Snow Patrol zusammengearbeitet hat, schrieb und produzierte einige Titel mit ihr und ist auch als Duett-Partner auf „Don`t Lose Hope“ zu hören.

Zu „Medicine“ sagt sie selbst:

„Aus diesem Song spricht die Frau in mir, die manchmal auch wütend werden kann. Ich arbeite in einem Bereich, der es Frauen nicht leicht macht, denn es ist leider ein Fakt, dass in der Musikbranche Männer bevorzugt werden. Und das ist nicht nur in meinem Beruf der Fall. ‚Medicine‘ ist aber kein ‚Beschwerde-Song’, ich spreche einfach nur mal aus wie es ist. Gleichzeitig möchte ich Frauen mit diesem Song raten, sich selbst treu zu bleiben. Das hat seinen Preis – auch ich habe lukrative Angebote abgelehnt, um mich nicht verbiegen zu lassen – aber es lohnt sich: Ich kann mir bis heute im Spiegel in die Augen sehen und bin stolz auf mich und meine Entscheidungen.“ 
 
 
patricia kelly, albumcover

Aus der Live-Tour 2020 wurde Corona bedingt inzwischen eine Live-Tour 2021.

Dies sind die neuen Termine der Tour von Patricia Kelly – „One More Year – Live 2021“:

25.04.2021 – Dresden

29.04.2021 – Halle / Saale

30.04.2021 – Berlin

01.05.2021 – Hamburg

12.05.2021 – Kiel

13.05.2021 – Hannover

14.05.2021 – Bad Bodenteich

15.05.2021 – Eisenhüttenstadt

23.05.2021 – Wiesbaden

24.05.2021 – Freiburg

25.05.2021 – Stuttgart

29.05.2021 – Bielefeld

30.05.2021 – Bremen

31.05.2021 – Lübeck

05.06.2021 – Köln – Neue Location!

08.06.2021 – Saarbrücken

09.06.2021 – Düsseldorf

10.06.2021 – Bochum

15.06.2021 – München

16.06.2021 – Wien

25.06.2021 – Thale – (Open Air)

15.08.2021 – Magdeburg – (Open Air)

24.09.2021 – Leipzig – (Open Air)

25.09.2021 – Reichenbach/Vogtland

 

Patricia Kelly: „Medicine“ (Single), „One More Year“ (Album)

VÖs: 24. Januar 2020 (Single), 06.03.20 (Album + Fanbox)

Label: Electrola
 
Quelle: Electrola / MSK / Sandra Ludewig (Fotos)
Mai
12
Mi
Alin Coen veröffentlicht ein neues Album
Mai 12 ganztägig

2007 war`s, als Alin Coen gemeinsam mit ein paar gleichgesinnten Musikern in Weimar die Alin Coen Band gründete.In wenigen Jahren eroberten sie sich eine stetig wachsende Fangemeinde. Sie gingen regelmäßig auf Tour und aus den kleinen Clubs wurden immer größere. Es folgten Fernsehauftritte, u.a. bei „Inas Nacht“. 2010 veröffentlichte die Band ihr Debüt-Album „Wer bist du?“. 2011 erhielt die Band dafür den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Nachwuchsförderung.

Zwei Jahre später erschien das Album „We’re Not the Ones We Thought We Were“.

Man könnte fast meinen, Alin Coen hätte mit dem Album-Titel bereits über ihre Zukunftsplanung reflektiert. Bis heute war das Album nämlich ihr letztes. Obwohl ihre Karriere gerade erst richtig in Schwung gekommen war, nahm sie sich die Zeit darüber nachzudenken, ob der eingeschlagene Weg wirklich der richtige ist. „Ich habe mich zunehmend gefragt, ob diese Existenz als Musikerin überhaupt zu mir passt. Ob das jetzt einfach immer weiter wächst. Oder ob da nicht noch ein anderer sinnvollerer Weg auf mich wartet‟, erzählt Alin.

Sie nahm sich von ihrer Musiker-Karriere eine Auszeit und studierte Land- und Wassermanagement in den Niederlanden.

Daneben arbeitete sie bei Greenpeace in ihrer Heimatstadt Hamburg. Und wie sich herausstellte, ging der Plan für sie auf.  Der große Abstand machte eine neue Nähe zur Musik überhaupt erst möglich. „Ich habe gelernt, dass ich mir Zeit lassen und noch konsequenter auf mich hören darf.‟ 2017 ging sie (bereits hochschwanger) mit dem Pop-Poeten Philipp Poisel auf Tour und gab schon kurz nach der Geburt ihres Sohnes weitere Konzerte. Mit dem intensiven Live-Spielen wuchs bei ihr schließlich auch wieder der Wunsch, neue, aktuelle Lieder ihren Fans zu präsentieren.

Im Januar 2020 war`s dann soweit.

Gemeinsam mit den Musikern ihrer Band und weiteren Gästen ging Alin Coen ins Studio, um ihr neues Album „Nah“ einzuspielen. Bassist Philipp Martin und Schlagzeuger Fabian Stevens gehören schon seit 2007 zu ihrer Band. Als Gastmusiker für das Album hinzugekommen sind u.a. Gitarrist Andie Mette und Pianist David Schwarz.

Die Songs spielten sie in nur sechs Tagen live ein – im LowSwing Studio in Alins Wahlheimat Berlin.

Besonders prägend in diesen neuen Songs ist ihre Stimme: einerseits transparent und zerbrechlich – andererseits wiederum kraftvoll, klar und raumfüllend„Die Arbeit mit Tobias Fröberg als Produzenten hatte großen Einfluss auf das Selbstverständnis, mit dem ich gesungen habe. Er hat mich gefragt, ob er sich mit in den Aufnahmeraum setzen darf. Dadurch hatte ich ein Bewusstsein dafür, dass mir jemand gerade sehr aufmerksam zuhört‟, sagt Alin. Gemeinsam haben Fröberg und sie den emotionalen Kern jedes einzelnen Songs herausgearbeitet. „In den Liedern vermischen sich eigene und fremde Beziehungserfahrungen. Es ist herausfordernd und erfüllend zugleich, sich jedes Mal aufs Neue auf diese Situationen und Stimmungen einzulassen.‟

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind 12 Songs, in denen Alin Coen mal von einer Liebe erzählt, die der Gleichgültigkeit weicht („Du machst nichts‟), ein andermal die Unvollkommenheit hochleben lässt („Alles was ich hab‟). „Entflammbar‟ wiederum ist ein Lied über zu langes Hoffen und Warten und welche Wunden sich in dieser Zeit unmerklich ansammeln. Ihr „Held‟ ist musikalisch  das vielleicht überraschendste Lied auf dem Album. Hier greift Alin nämlich zur Abwechslung mal zur E-Gitarre und rockt ab. „Ich hatte irgendwann das Gefühl, dass ich aus einem gewissen Gefühlsspektrum nicht herauskomme, wenn ich nur am Klavier komponiere. Also habe ich zur E-Gitarre gegriffen, sie an meinen schrottigen Bass-Verstärker angeschlossen und einfach geguckt, was passiert‟, sagt Alin.

Für die Produktion ihres Albums hat sie sich neben den bereits genannten Musikern auch weibliche Verstärkung ins Studio geholt. So ist etwa auf „Beben‟ Marie-Claire Schlameus mit ihrem Cello zu hören. Die Multiinstrumentalistin Liv Solveig spielt Geige bei „Alles was ich hab‟. Und auf „Bei dir‟ sind CATT, Celina Bostic, Naima und Mia Diekow an den Backing Vocals zu hören.

 „Nah‟ erscheint am 28. August 2020 auf Alin Coens eigenem Label PFLANZ EINEN BAUM.

Den offiziellen Clip zu „Du machst nichts“ findet ihr hier:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_oB7aPgPSZA

 

ALIN COEN – BEI DIR TOUR 2021

20.04.2021 MAGDEBURG, Moritzhof

21.04.2021 ERLANGEN, E-Werk

23.04.2021 DRESDEN, Alter Schlachthof

24.04.2021 ERFURT, HsD Gewerkschaftshaus

25.04.2021 ESSEN, Weststadthalle

26.04.2021 KÖLN, Gloria

27.04.2021 SAARBRÜCKEN, Garage

29.04.2021 LEIPZIG, Täubchenthal

30.04.2021 MÜNCHEN, Technikum

01.05.2021 STUTTGART, Im Wizemann

02.05.2021 KARLSRUHE, Tollhaus

03.05.2021 FRANKFURT, Batschkapp

05.05.2021 OSNABRÜCK, Lagerhalle

06.05.2021 OLDENBURG, Kulturetage

07.05.2021 ROSTOCK, Mau-Club

08.05.2021 LÜBECK, Riders Café

09.05.2021 HANNOVER, Pavillon

11.05.2021 HAMBURG, Docks

12.05.2021 BERLIN, Festsaal Kreuzberg

 

AlinCoen_Nah_Cover

Alin Coen: „Nah“

VÖ: 28.08.20 (Album)

Label: Pflanz einen Baum Vertrieb: Rough Trade

 

Quelle: Alin Coen / Pflanz einen Baum / Birgit Reuther

© Christian Behring im August 2020

THE BASEBALLS – HOT SHOTS LIVE – VERSCHOBEN @ ASTRA Kulturhaus
Mai 12 um 20:00

Basti, Sam und Digger – The Baseballs – melden sich zurück!

Ein neues Album liegt noch nicht vor, dafür stehen aber die Tourdaten fest. Im Oktober 2020 werden sie 16 Mal die Bühne rocken. Und davon kann man ganz sicher ausgehen, denn die Baseballs waren schon immer einer der heißesten Live-Acts. Das bewiesen sie u.a. bei ihrem Konzert auf der Zitadelle vor mehreren tausend Fans.

The Baseballs, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

Basti, Sam, Digger, „The Baseballs“, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

Nach sechs erfolgreichen Alben und den dazugehörigen Tourneen gönnten sie sich eine kleine Auszeit. Wobei Auszeit bei ihnen nicht heißt, dass sich sich ganz aus dem Showbizz verabschiedet hätten. Am aktivsten war sicherlich Basti alias Sebastian Raetzel. Schon vorher hat er Songs für andere Sänger geschrieben. In diesem Jahr aber hat er jetzt sein erstes eigenes Album veröffentlicht. Beim Record-Release-Konzert ließen es sich seine Baseballs nicht nehmen, und sangen auch einen Song mit ihm. Daneben hat er auch noch eine eigene wöchentliche Radio-Sendung. Aber 2020 will er sich wieder ganz auf  auf die Baseballs konzentrieren.

Zur Zeit arbeiten sie mit Hochdruck am „verflixten siebten“ Album. Allzu viel haben sie noch nicht raus gelassen. Aber immerhin steht der Titel, den das Album tragen wird, fest: „Hot Shots“. Und natürlich, dass es noch vor der Tour erscheinen soll, damit ihre Fans ordentlich mit ihnen Party machen können.

Am 9. Oktober 2020 starten sie auf ihre „Hot Shots“-Tour! in Leipzig Täubchenthal. Tour-Abschluß ist am 28.10.20 in Hamburg. Corona macht den Baseballs leider einen Strich durch diese Tourpläne. Neuer Starttermin ist der 22. April 2021! Berlin steht am 12. Mai 2021 auf dem Programm.

The Baseballs, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

Basti, Sam, Digger, „The Baseballs“, Zitadelle Spandau, Berlin, 24.08.2012, Konzert

 

HOT SHOTS LIVE 2021

22.04. Köln DEUTSCHLAND Live Music Hall  
25.04. München DEUTSCHAND Muffathalle  
27.04. Solothurn SCHWEIZ Kofmehl  
28.04. Fribourg SCHWEIZ Fri-Son  
29.04. Stuttgart DEUTSCHLAND Im Wizemann  
30.04. Luzern SCHWEIZ Schüür  
02.05. Wien ÖSTERREICH Gasometer  
04.05. Linz ÖSTERREICH Posthof  
06.05. Hamburg DEUTSCHLAND Docks  
07.05. Leipzig DEUTSCHLAND Täubchenthal  
08.05. Kaiserslautern DEUTSCHLAND Kammgarn  
09.05. Hannover DEUTSCHLAND Capitol  
11.05. Frankfurt DEUTSCHLAND Batschkapp  
12.05. Berlin DEUTSCHLAND Astra Kulturhaus  
13.05. Nürnberg DEUTSCHLAND Hirsch  
14.05. Dortmund DEUTSCHLAND Warsteiner Music Hall  
21.05. St. Peterburg RUSSLAND Cosmonavt  
22.05. Moscow RUSSLAND Klub Glavclub  
29.05. Spydeberg NORWEGEN Spydeberg Rock 2021
Quelle: Neuland Concerts
Mai
19
Mi
Celine Dion auf COURAGE WORLD TOUR – jetzt: 2021 @ SONY Music / Mercedes-Benz Arena
Mai 19 ganztägig

Celine Dion, eine der erfolgreichsten Sängerinnen weltweit, kommt nach Deutschland!

Im Juni und Juli 2020 wollte sie eigentlich fünf Konzerte in Deutschland geben. Das Berliner Konzert in der Waldbühne sollte das größte und einzige Open-Air-Konzert in Deutschland werden. Der reguläre Vorverkauf begann am 4. Oktober 2019. Aber auch die große Celine Dion wurde nicht von den CORONA-Auswirkungen verschont. Aber jetzt gibt es endlich Ersatz-Termine! Nun kommt sie im Mai und Juni 2021 nach Deutschland.

Hier ein Statement der Sängerin dazu:

„Ich hatte wirklich gehofft, dass ich in diesem Jahr wieder auf die Bühne zurückkehren könnte, aber nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit aller“, betont Celine Dion. „Die ganze Welt hat während dieser Pandemie so schwierige Zeiten durchgemacht – und mein Mitgefühl gilt all denen, die gelitten haben. Ich bin mir sicher, dass wir es schließlich gemeinsam durchstehen werden und die verloren gegangene Zeit wieder aufholen. Ich vermisse es, auf der Bühne zu stehen und kann es kaum erwarten, wieder gemeinsam mit Ihnen allen zu singen. Bleiben Sie gesund… bis bald!“

Den Startschuß zu ihrer COURAGE WORLD TOUR bildete ein Konzert in ihrer Heimatstadt Quebec am 18. September 2019. Die Tour führt sie rund um die Welt in mehr als 100 Städte. Aufgrund der großen Nachfrage wurden bereits jetzt Zusatzshows gebucht. Zu den europäischen Stationen zählen neben den fünf deutschen Städten Prag, Budapest, Paris, Stockholm, London, Helsinki, Wien, Kopenhagen und viele mehr. Zum ersten Mal auf dem Tourplan von Celine Dion überhaupt stehen Malta und Zypern.

Parallel zur Tour erschien am 15. November 2019 ihr neues Album „COURAGE“.

Es ist ihr erstes englischsprachiges Album seit 2013. Mit den Songs „Imperfections“, „Lying Down“ und dem Titeltrack gibt es bereits die ersten Vorboten auf ihren neuen Longplayer. Bereits diese drei Songs präsentieren die stilistische Bandbreite der Ausnahmesängerin, die  von Balladen bis hin zu dynamischen Uptempo-Popsongs reicht.

ALL Photos By Denise Truscello

COURAGE WORLD TOUR 2021

18.05.2021 München – Olympiahalle // verlegt vom 17.06.2020

19.05.2021 Berlin – Mercedes-Benz Arena // verlegt vom 22.07.2020 aus der Waldbühne

31.05.2021 Hamburg – Barclaycard Arena  // verlegt vom 22.06.2020

02.06.2021 Köln – LANXESS arena // verlegt vom 21.06.2020

04.06.2021 Mannheim – SAP Arena // verlegt vom 19.06.20 2020

 

Celine Dion – Courage

VÖ: 15. November 2019 via Columbia Records / SONY Music

Mai
25
Di
PAT METHENY – Neues Album und neue Tour 2021 @ Philharmonie // Warner Music
Mai 25 ganztägig
PAT METHENY - Neues Album und neue Tour 2021 @ Philharmonie // Warner Music

„From This Place“ ist das erste neue Album von Jazz-Gitarrist Pat Metheny seit 5 Jahren.

Am 21. Februar 2020 erschien das Album, das 10 neue Kompositionen Methenys enthält. Eingespielt wurde es von Pat Metheny, seinem langjährigen Drummer Antonio Sanchez, der malaysisch-australischen Bassistin Linda May Han Oh, dem englischen Pianisten Gwilym Simcock, sowie der Hollywood Studio Symphony unter der Leitung von Joel McNeely. Meshell Ndegeocello (Vocals), Gregoire Maret (Mundharmonika) und Luis Conte (Percussion) sind weitere prominente Gäste auf „From This Place“.

„From This Place ist eine dieser Aufnahmen, die ich bereits mein ganzes Leben lang produzieren wollte. Sie ist für mich eine Art musikalischer Höhepunkt und spiegelt ein breites Spektrum an Ausdrucksformen, die mich über die Jahre interessierten – auf Großleinwand dimensioniert. Die Aufführungsweise bietet Kommunikationsmöglichkeiten, die nur mit einer Gruppe von Musikern erreicht werden können, die mehrere hundert Abende gemeinsam auf der Bühne verbrachten“, sagt Metheny.

Das neue Album „From This Place“ ist vergangenen Freitag bei Nonesuch/Warner Music erschienen. Auf der anstehenden Tour wird es allerdings nicht ein Stück des Album zu hören geben.

Pat Metheny hat inzwischen nämlich sein nächstes Projekt in Angriff genommen: „Side Eye“.

Mit „Side Eye“ will er in wechselnder Besetzung junge aufstrebende Musiker fördern. Auf dieser Tour sind es James Francies (key,p) und Marcus Gilmore (dr). 

„Wir haben in dem Trio bereits eine bedeutende Menge neuer Stücke gespielt. Und ich werde noch einen Haufen neuer Songs für dieses Setting schreiben, schätze ich. Die ganze Idee für „Side Eye“ entstand aus den Konzerten mit Linda, Gwilym und Antonia heraus, mit denen ich alte Stücke von mir gespielt hatte. Ich habe 45 Jahre gebraucht, um das letztendlich zuzulassen. Ich bin bereit, etwas ganz anderes in Angriff zu nehmen, und „Side Eye“ ist ein ganz anderes Setting. Indes spielen wir auch in dieser Besetzung ein paar der alten Stücke, allerdings sind die beinahe nicht  wiederzuerkennen – in einer coolen Weise. Die beiden Typen haben definitiv eine andere Auffassung der Sache. Es ist eine spannende, interessante und überaus verschiedenartige Band.“

Hier noch das Statement von Konzertveranstalter Karsten Jahnke:

„Aufgrund des anhaltenden Verbots von Großveranstaltungen vieler Bundesländern, müssen wir leider auch die geplanten Konzerte mit Pat Metheny in Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Dortmund, Stuttgart und München verschieben. Gleichzeitig freuen wir uns vier weitere Termine in Bielefeld, Neunkirchen, Erfurt und Leipzig bekanntgeben zu können.
Der Künstler sowie die Karsten Jahnke Konzertdirektion bedauern diese Umstände sehr.
Wir freuen uns sehr bereits heute Nachholtermine und vier neue Termine für Pat Metheny bekannt zu geben. Die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.“

Dies sind die neuen Tour-Daten für 2021:

10. Mai 2021 Stuttgart Liederhalle, Beethoven-Saal (verlegt vom 19.05.2020)
11. Mai 2021 Bremen Die Glocke (verlegt vom 30.05.2020)
13. Mai 2021 Hamburg Laeiszhalle (verlegt vom 24.05.2020)
14. Mai 2021 Dortmund Konzerthaus (verlegt vom 20.05.2020)
17. Mai 2021 Bielefeld Rudolf-Oetker-Halle (neu)
19. Mai 2021 Frankfurt Alte Oper (verlegt vom 29.05.2020)
20. Mai 2021 Neunkirchen Gebläsehalle (neu)
21. Mai 2021 Düsseldorf Tonhalle (verlegt vom 23.05.2020)
22. Mai 2021 Erfurt Alte Oper (neu)
23. Mai 2021 München Philharmonie (verlegt vom 17.05.2020)
25. Mai 2021 Berlin Philharmonie (verlegt vom 31.05.2020) (Beginn: 21:00h)
07. Juni 2021 Leipzig Haus Auensee (neu)

Quelle: Karsten Jahnke Konzertdirektion / Warner Music

Jun
24
Do
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol
Jun 24 ganztägig
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker ab Herbst 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So werden auch die ausverkauften Konzerte im Berliner Huxleys und Metropol auf den Juni  2021 verschoben.

Hier die neuen Tour-Daten:

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

01.11.2020 Göttingen – Literaturherbst

08.05.2021 Köln – E-Werk //neu

09.05.2021 Ludwigsburg – Scala //neu

11.05.2021 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

12.05.2021 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

13.05.2021 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

14.05.2021 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

15.05.2021 Dresden – Alter Schlachthof //neu

17.05.2021 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

18.05.2021 Erlangen – E-Werk

19.05.2021 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

30.05.2021 Frankfurt // Alte Oper

 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020

Berlin – Metropol // verlegt vom 03.12.2020

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern

Jun
25
Fr
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol
Jun 25 ganztägig
Moka Efti Orchestra mit Debüt-Album auf Tour @ Metropol

„Zu Asche zu Staub“ – dieser Song und die Serie „Babylon Berlin“, der er als Titeltrack dient, machten das MOKA EFTI ORCHESTRA praktisch über Nacht bekannt.

Nach überaus erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr – allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in München an die 2.000 – gehen die Musiker ab Herbst 2020 auf große Deutschland-Tour.

Aber bevor es soweit ist, werden sie im Februar 2020 ihr Album „Erstausgabe“ veröffentlichen.  wer beim Record Release Konzert dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Am 17. Februar wird das MOKA EFTI ORCHESTRA im kleinen aber feinen Ballhaus Berlin sein Debütalbum vorstellen.

Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arrangeur und Bandleader
Sebastian Borkowski steht für begeisternde Musik, großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra im Studio zur Fertigstellung des Albums “Erstausgabe”. Mit dabei sind die Künstler Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn).

Wie bei so viele Künstler dieser Tage blieb auch das MOKA EFTI ORCHESTRA nicht von den Auswirkungen des COVID-19-Virus verschont.

Die ab Mitte März geplanten Shows der „Erstausgabe 2020“-Tour müssen auf Grund der aktuellen behördlichen Anordnungen verlegt werden. So werden auch die ausverkauften Konzerte im Berliner Huxleys und Metropol auf den Juni  2021 verschoben.

Hier die neuen Tour-Daten:

31.10.2020 Dortmund – Konzerthaus Dortmund

01.11.2020 Göttingen – Literaturherbst

08.05.2021 Köln – E-Werk //neu

09.05.2021 Ludwigsburg – Scala //neu

11.05.2021 Erfurt – Kaisersaal //verlegt vom 21.03.2020

12.05.2021 Magdeburg – Altes Theater //verlegt vom 14.03.2020

13.05.2021 Rostock – Theater des Friedens //verlegt vom 19.03.2020

14.05.2021 Hannover – Faust //verlegt vom 16.03.2020 aus dem Pavillon

15.05.2021 Dresden – Alter Schlachthof //neu

17.05.2021 Mannheim – Alte Feuerwache //verlegt vom 23.03.2020

18.05.2021 Erlangen – E-Werk

19.05.2021 Leipzig – Felsenkeller //verlegt vom 22.03.2020

30.05.2021 Frankfurt // Alte Oper

 Berlin – Metropol //verlegt vom 27.03.2020

Berlin – Metropol // verlegt vom 03.12.2020

Quelle: fkp skorpio / Joachim Gern

Jul
24
Sa
KATIE MELUA kündigt neues Album an @ BMG // Schloss Oranienburg
Jul 24 ganztägig

Ursprünglich wollte Katie Melua am 5. Oktober 2020 im Berliner Tempodrom auftreten. Aber dann kam die Nachricht, dass die gesamte Tour aufgrund der Corona bedingten Hygienemaßnahmen  nicht stattfinden kann.

Dazu veröffentlichte der Tourveranstalter auch das Statement von Katie Melua:

Liebe Freunde. Aufgrund der jüngsten Ankündigung der deutschen Regierung, die Restriktionen für Großveranstaltungen aufgrund von Covid-19 zu verlängern, können unsere kommenden Shows leider nicht wie erhofft in diesem Herbst stattfinden…. Ich freue mich darauf, euch mein kommendes Album Nr.8 so bald wie möglich bei einem Konzert vorzustellen. K x).

Im Sommer 2020 gab es dann aber die erste positive Nachricht. Mit „Airtime“ erschien am 24. Juli 2020 bereits die zweite Auskopplung aus Katie Meluas „Album No.8“.

Damit war`s das aber noch nicht mit den positiven Nachrichten. Kurz vor Ende des Jahres gab Katie Melua bekannt, dass sie die verpaßte Tour im Sommer 2021 nachholen will. Zwischen Juni und August 2021 stehen sieben Termine in Deutschland auf ihrem Programm. Die Berliner Fans können sie dann am 24. Juli live und open air vor der Kulisse des Schloss Oranienburg erleben (s.u.).

Katie-Melua-Album-No8-Album-Artwork-mit-Randlinie-1000px

Das „Album No. 8″ repräsentiert den Höhepunkt einer langen und mitunter schwierigen Reise der Künstlerin, die vor allem durch eine musikalische Neu- und Wiederentdeckung geprägt war. In ihren zutiefst persönlichen Lyrics versucht Katie Melua, die mitunter vertrackte Komplexität der Liebe im wirklichen Leben mit dem märchenhaften Gegenentwurf in Einklang zu bringen. 
 
Dabei bedient sie sich der Sprache von Volksliedern, um eine ebenso magische Stimmung zu erzeugen. Diese wird durch Streicherarrangements gespiegelt, deren Tiefe und Bewegung an Charles Stepneys Arbeit mit Rotary Connection und Ramsey Lewis erinnern. „Album No. 8″ ist Katie Meluas bislang überzeugendstes und in sich geschlossendstes Werk. 

Beim neuen Longplayer hat Katie Melua wieder mit ihrem bewährten Team zusammengearbeitet. Dazu gehören u.a. ihr langjähriger Bassist Tim Harries und Gitarrist Luke Potashnick. Leo Abrahams (Brian Eno, Jon Hopkins, David Holmes) produzierte und arrangierte das Album – begleitet wird er vom Georgischen Philharmonie Orchester.

Für das aktuelle Musik-Video arbeitete sie mit dem preisgekrönten Regisseur Charlie Lightening und dem Schauspieler Bill Howle (Stars Wars, Dunkirk, Outlaw) zusammen. Die Dreharbeiten zu den Videos fanden an der Südküste Englands in Herne Bay statt und dauerten zwei Tage. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Krise war es unabdingbar, die besonderen APA Lockdown Restriktionen einzuhalten. So mussten sich beide Protagonisten auf das Virus testen lassen, um sicherzugehen, dass am Set keine Ansteckungsgefahr herrschte. 

 Über die Dreharbeiten und das Video sagt sie selbst:

Die Zusammenarbeit mit Charlie Lightening war großartig. Wir haben sehr viele Gespräche darüber geführt, wie wir unter den aktuellen Einschränkungen dennoch etwas Sinnvolles und Bedeutendes kreieren könnten. Die Entscheidung, dass nur Billy Howle und ich zu sehen sind, schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Mit sehr subtilen Gesten und kleinen Andeutungen haben wir versucht, das wahre Wesen der anfänglichen Liebe einzufangen.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LexJQvkuIfE

 

KATIE MELUA „Album No.8“

Format: CD / Deluxe-CD Edition / LP (180g / schwarz) & digital
VÖ: 16.10.2020 via BMG Rights Management 
Vertrieb: Warner / ADA

KATIE MELUA – „A SUMMER IN GERMANY“-Tour

17.06.21 Aachen, Heiligentumsfahrt (TBC!)

23.07.21 Halle, Peißnitzinsel

24.07.21 Oranienburg, Schloss Oranienburg

13.08.21 Bonn, Kunstrasen

14.08.21 Chemnitz, Theaterplatz

15.08.21 Görlitz, Landskron Kulturbrauerei *

17.08.21 Rostock, IGA Parkbühne

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr; * So. eine Stunde früher

 

Quelle: BMG Rights Management / Katie Melua

Jul
25
So
Bonnie Tyler feiert Jubiläum – Neue Termine @ Schloß Oranienburg // Friedrichstadt-Palast
Jul 25 um 18:00

Bonnie Tyler – Die Rockröhre  mit der markanten Reibeisenstimme veröffentlichte am 15. März 2019 ihr Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ (earMUSIC/Edel) und meldete sich damit nach 6-jähriger Studio-Pause zurück. Gleichzeitig begeht die walisische Sängerin 2020 ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Das wollte sie zum Anlass nehmen und auf große Tour gehen, um mit ihren Fans zu feiern.

Daraus wurde Corona bedingt nun leider nicht.

Aber Bonnie Tyler steckt deshalb nicht den Kopf in den Sand. Das nächste Jubiläum steht nämlich 2021 an: Am 8. Juni 2021 feiert sie ihren 70. Geburtstag. Bereits am 26. Februar 2021 erscheint das neue Studio-Album der Sängerin mit der markanten Reibeisenstimme „The Best Is Yet To Come“ bei earMUSIC. Ein knappes Jahr später folgt dann die große Tour, die sie auf 38 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich und die Schweiz führen wird.

Am 25. April 2022 steht der Berliner Friedrichstadt-Palast auf ihrem Programm.

Über ihre letzten Konzerte schrieb die Berliner Morgenpost: „Bonnie Tyler rockt in Bestform“ und der Münchner Merkur war begeistert: „Herrlich, wie viel Spaß sie immer noch am Singen und an der Musik hat. An den neuen Liedern, die von Blues bis Funk reichen, sowie immer noch und immer wieder an ‚Total Eclipse of the Heart‘, ‚Holding out for a Hero‘ und Co.“.

Bonnie Tyler - Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

Bonnie Tyler – Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

„Between The Earth & The Stars“-Open-Air-Tour

06.06.20 – Schwarzenberg, Waldbühne (R.SA-Festival, featuring: Slade u.a.) – NEU: 06.05.21

07.06.20 – Görlitz, Landskron Brauerei (Open Air) – NEU: 04.06.21

25.07.20 – Wanfried, Historischer Hafen (Special Guest: Ray Wilson/Ex-Genesis) – NEU: 24.07.21

05.09. 20 – Schwerin, Freilichtbühne (Special Guest: Albert Hammond) – NEU: 11.06.22

06.09.20 – Oranienburg, Schloss (Open Air), Beginn 18 Uhr – NEU: 25.07.21

12.09.20 – Magdeburg, AMO Kultur- und Kongresshaus – NEU: 19.12.21

13.09.20 – Leipzig, Parkbühne (Open Air) – NEU: 10-06.22

 

„Live 2022“-Tour (Celebrating 70 Years Birthday Bonnie Tyler „The Best Is Yet To Come“)

17.02.22 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall

18.02.22 Ravensburg, Oberschwabenhalle

19.02.22 Mannheim, Rosengarten

21.02.22 Dresden, Kulturpalast

22.02.22 Chemnitz, Stadthalle

24.02.22 Heilbronn, Harmonie

25.02.22 Bielefeld, Stadthalle

28.02.22 CH-Zürich, Samsung Hall

02.03.22 F-Lille, Théâtre Sébastopol

04.03.22 Koblenz, Rhein-Mosel-Halle

05.03.22 Fulda, Esperantohalle

06.03.22 Suhl, Congress Centrum

08.03.22 F-Paris, Olympia

09.03.22 F-Toulouse, Casino Barrière

11.03.22 A-Linz, Brucknerhaus

13.03.22 Würzburg, CCW

14.03.22 Nürnberg, Meistersingerhalle

16.03.22 F-Strasbourg, Palais de la Musique

17.03.22 F-Lyon, L’Amphithéâtre de la Cité

19.03.22 F-Marseille, Le Silo

20.03.22 F-Nantes, Cité de Congrès

22.03.22 B-Brüssel, Cirque Royal

23.03.22 Bremen, Metropol Theater

24.03.22 Rostock, Stadthalle

26.03.22 Lingen, Emslandarena

27.03.22 Hamburg, Barclaycard Arena

29.03.22 Frankfurt, Alte Oper

30.03.22 Bochum, RuhrCongress

17.04.22 Balingen, Messe

19.04.22 Stuttgart, Liederhalle

20.04.22 Saarbrücken, Saarlandhalle

21.04.22 Aachen, Eurogress

23.04.22 Cottbus, Stadthalle

24.04.22 Halle/Saale, Händelhalle

25.04.22 Berlin, Friedrichstadt-Palast

27.04.22 A-Wien, Stadthalle F

28.04.22 München, Circus Krone

29.04.22 Augsburg, Kongress am Park

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

© Christian Behring im November 2019 / Dezember 2020

Nov
9
Di
SIMPLY RED – Neues Album und Tour 2021 @ Merceds-Benz Arena
Nov 9 ganztägig

SIMPLY RED kommen zurück! Obwohl Mastermind Mick Hucknell schon mehrfach das Ende verkündet hat, wird es im November 2019 ein neues Album geben und im Herbst 2020 2021 dann eine große Europatournee.

Via BMG erscheint am 8. November 2019 mit „Blue Eyed Soul“ das 12. Studioalbum der britischen Formation. Es ist das erste Album seit vier Jahren und enthält insgesamt 10 brandneue Songs. Simply Red kehren in alter Stärke zurück! „Blue Eyed Soul“ ist ein Lehrstück dafür, was funkige Soul-Music mit einem ordentlichen Schuss Power und gefühlvolle Pop-Balladen angeht. 

simply red - blue eyed soul

Als insgesamt vierten Vorboten gibt es jetzt ganz aktuell den gefühlvollen Titel „Complete Love“, der ganz im Stile eines großen 60er-Jahre Soul-Hits produziert wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/csx45Hp3yJE

„Complete Love“ ist eine Ode eines liebenden Ehemanns und Vaters an die beiden wichtigsten Frauen seines Lebens. Mick Hucknalls Gesang arbeitet spielerisch in einem Frage-und-Antwort-Stil mit der Bläsersektion und den Streichern. Mick kommentiert: „Als ich über mein eigenes Leben sinnierte, dachte ich darüber nach, dass ich eine Frau und eine Tochter habe, die mich lieben – ich fühlte, dass es jetzt vollständig ist. Ich wurde geliebt, und das ist es, was wir alle mehr wollen als alles andere im Leben, geliebt zu werden.“

Mick Hucknall, Berlin, 07.12.2012, Konzert

Mick Hucknall, Berlin, 07.12.2012, Konzert

Simply Red wollten eigentlich im Herbst 2020 auf ausgedehnte Europa-Tournee. Corona bedingt musste die Tour verlegt werden und ist jetzt für den Herbst 2021 geplant.

Die deutschen Konzert-Termine von SIMPLY RED sind:

  • 02.11.2021 | Leipzig – Quarterback Immobilien Arena
  • 03.11.2021 | Dortmund – Westfalenhalle
  • 04.11.2021 | Köln – Lanxess Arena
  • 06.11.2021 | Hannover – ZAG Arena
  • 08.11.2021 | Berlin – Mercedes Benz Arena
  • 09.11.2021 | Hamburg – Barclaycard Arena
  • 21.11.2021 | Stuttgart – Schleyerhalle
  • 24.11.2021 | Frankfurt – Festhalle
  • 25.11.2021 | Mannheim – SAP Arena
  • 29.11.2021 | München – Olympiahalle
  •  
Nov
23
Di
BETH HART – WAR IN MY MIND – Album und Tour @ Tempodrom
Nov 23 um 20:00

Für die amerikanische Musikerin Beth Hart läuft es gerade richtig gut. Vor allem die Fans im deutschsprachigen Raum lieben sie. Ihre Alben aus den letzten 10 Jahren landeten allesamt in den Top 20 der Album-Charts. „Black Coffee“ aus dem Jahr 2018 kam sogar in die Top 5. 

Auch live läuft es für sie so gut wie nie zuvor:

Im Juni 2019 spielte sie vor mehr als 4.000 Fans in der Verti Music Hall in Berlin. Und weil`s gerade so gut läuft, kommt sie 2020 wieder nach Deutschland und Berlin. Dann ins Tempodrom und sicher mit den Songs ihres Albums „War In My Mind“.

 Aber leider wird daraus in diesem Jahr nichts mehr.

Aufgrund der Corona -Pandemie muß die für ursprünglich 2020 geplante Tournee von Beth Hart auf 2021 verlegt werden (s. unten). Die Künstlerin bedauert dies außerordentlich und freut sich auf Ihren Besuch im nächsten Jahr. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin und müssen nicht umgetauscht werden.

beth hart, war in my mind, coverfoto, provogue / mascot

Das Album, das am 27. September 2019 erschien, schaffte wieder direkt den Sprung in die Top 10 der Charts.

Dafür hat sie mit Rob Cavallo (als Produzent und Co-Autor) und erneut mit Rune Westberg als Co-Autor zusammengearbeitet. Die meisten der 12 Songs hat Beth Hart aber ganz alleine geschrieben. Wer sonst wüsste denn auch, was in ihrem Innersten vor sich geht. Nicht nur, aber vor allem in den Texten des Albums präsentiert sie sich ungeschminkt wie nie zuvor. Auch die Cover-Fotos sollen ihr Innerstes widerspiegeln. Deshalb der Blitz, der in ihrem Kopf einschlägt. Im Vordergrund peitscht dazu der Regen, während es im Hintergrund schon wieder hell ist und ein Schwarm Vögel friedlich dahinzieht. All das ist Ausdruck dessen, wie es oft in Beth Harts Kopf aussieht.

Auf dem Album geht sie offen mit ihrer inneren Zerrissenheit um:

„Mehr als bei jedem anderen Album, das ich bisher gemacht habe, bin ich auf diesen Songs ganz ich selbst gewesen.“, erklärt die Sängerin. „Mein innerer Heilungsprozess hat sehr lange gedauert, doch inzwischen fühle ich mich mit meiner dunklen Seite, meiner Verrücktheit und den Dingen, für die ich mich so lange schämte, sehr wohl.“

Deshalb sollte das auch in den Bildern zum Ausdruck kommen:

„Als wir das Fotoshooting für dieses Album gemacht haben, war ich zum ersten Mal ungeschminkt und ließ nichts retuschieren.“, sagt sie. „Zum ersten Mal machte es mich nicht krank, meine eigene Stimme zu hören. Es ist einfach toll, 47 zu sein, ohne zu versuchen jünger und wettbewerbsfähiger zu wirken oder was ich dachte, alles sein zu müssen. Auf dieser Platte sagte mir etwas: ‚Lass es einfach, wie es ist‘. Ich glaube, ich mache langsam Fortschritte und nähere mich der Wahrheit. Noch weiß ich nicht, was die Wahrheit wirklich ist – aber ich bin komplett im Reinen damit.“

Auf „War In My Mind“ erinnert die Sängerin daran, dass Ihr Leben stets in Zyklen verlief:

„Die Dinge wurden gut, dann schlecht, besser und wieder schlechter. Ich habe auf jedem Album, das ich bisher gemacht habe, die Wahrheit gesucht. Diesmal bin ich der Offenheit und Verletzlichkeit meines Lebens noch ein Stückchen nähergekommen: der Liebe, meiner Sucht, meiner bipolaren Störung, meinem Vater, meiner Schwester…“

Um ihren Hintergrund und die vielen Achterbahnfahrten in ihrem Leben zu verstehen, sollte man sich die Texte ihrer Songs genauer ansehen. Sie erzählen von den Höhen und Tiefen in ihrem Leben: Von der Kindheit in den 70er Jahren in L.A., ihrer chaotischen Erziehung bis zum Verlust ihrer geliebten Schwester Sharon. Von ihren persönlichen Problemen und dem Leben, das ihr Mitte der 90er Jahre durch ihre Drogensucht entglitt. Bis hin zur Zusammenarbeit mit Joe Bonamassa und der Erlösung durch ihren Ehemann Scott und der Wiedergeburt, die sie durch die Kirche erfahren hat.

Genau darum geht es im Titelsong „War In My Mind“:

„Eines Tages kündigte Kim (ihre Pastorin) an, dass sie mich verlassen und in eine andere Kirche gehen würde. Ich begann zu weinen und zu schreien, ging nach Hause und schrieb ‚War In My Mind‘. Ich dachte, ohne sie würde ich wieder mit dem Trinken beginnen und verrückter werden als jemals zuvor. Doch sie versicherte mir, dass ich sie jederzeit besuchen könne und das tue ich bis heute ein paar Mal im Jahr.“ 

Und musikalisch?

Da reicht ihr Spektrum von gefühlvollen, teils auch sehr melancholischen Balladen über tanzbare Midtempo-Songs bis hin zu kraftvollen, mitreißenden Rocksongs. Von letzteren hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Aber das war vermutlich nicht möglich bei einem so persönlichen Album. Das wird`s vermutlich erst wieder bei den Konzerten geben, wenn sie wie im vergangenen Jahr die Bühne rockt.

"Beth HART", Konzert, Verti Music Hall, Berlin, 29.06.2019

„Beth HART“, Konzert, Verti Music Hall, Berlin, 29.06.2019

BETH HART TOURING BAND 

Jon Nichols (Gitarre), Tom Lilly (Bass) und Bill Ransom (Schlagzeug)

BETH HART – THE WAR IN MY MIND TOUR 2021

FREIBURG Zelt-Musik-Festival – 27.07.2020 – verlegt auf 01.08.2021

WUNSIEDEL – Luisenburg-Festspiele – 29.07.2020 – verlegt auf 28.07.2021

LEIPZIG – Parkbühne (Clara Zetkin Park) – 31.07.2020 – verlegt auf 26.07.2021

BERLIN – Tempodrom  – 02.11.2020 – verlegt auf den 23.11.2021

 

Quelle: Provogue /Mascot Label Group

Feb
11
Fr
Maite Kelly – neue Tourdaten @ Mercedes-Benz Arena 
Feb 11 um 20:00

Maite Kelly und Roland Kaiser haben es wieder getan! „Klinget hell ihr Glocken“ heißt ihr neuer gemeinsamer Song und stammt aus der Feder von Benny Andersson und Björn Ulvaeus, den beiden Männern von ABBA.

Die Originalversion „Klinga mina klockor“ kennt in Schweden jedes Kind. Komponiert von Benny Andersson und getextet von Björn Ulvaeus, ist das Lied in ihrer Heimat inzwischen fast schon nationales Liedgut. Die Idee zu einer deutschen Version stammt vom Liedtexter Rudolf Müssig, der Björn Ulvaeus darauf ansprach und gemeinsam mit ihm die deutsche Version verfasste. Nach Björns Entwurf wurde daraus ein Song von Herzen für die besinnliche Jahreszeit zum Jahresausklang. Eine hymnische Melodie, kombiniert mit nordischer Melancholie und hoffnungsvoller Lebensfreude.

Maite Kelly und Roland Kaiser geben der eingängigen Melodie und den Zeilen voll lyrischer Tiefe eine Größe und festliche Erhabenheit, die das Songjuwel zu einer zeitlosen Hymne und Ode an den Glauben an das Gute und an die Hoffnung macht.

Maite Kelly: „Ich habe größten Respekt und tiefe Ehrfurcht vor dem Werk von Björn und Benny. Nicht nur mit ABBA, auch mit ihren Musicals, ob „Mamma Mia!“, „Chessoder „Kristina aus Duvemåla“, das ein epochales Meister-Musical ist, haben sie musikalisch mittlerweile ein halbes Jahrhundert geprägt. Sie sind lebende Legenden – und ich verbeuge mich vor ihnen.“

Roland Kaiser: „Ich arbeite unglaublich gerne mit der wunderbaren Maite Kelly zusammen, da sie nicht nur eine großartige Künstlerin ist, sondern unsere Stimmen auch perfekt miteinander harmonieren. Dass ich darüber hinaus mit zwei Weltklasse-Musikern wie Björn Ulvaeus und Benny Andersson arbeiten durfte, macht mich stolz. Ich wünsche mir, dass Maite und ich mit diesem Duett den Menschen in der anstehenden besinnlichen Jahreszeit eine Freude machen können. Die Zusammenarbeit für „Klinget hell ihr Glocken“ ist für mich ein neuer Höhepunkt in meiner langjährigen Karriere.“

Der Song ist einer von 6 neuen Titeln auf Maite Kellys Neuauflage  ihres Albums Die Liebe siegt sowieso – Die HERZ Edition und auf Roland Kaisers Album Alles oder Dich (Limitierte Super Deluxe Edition) und ab 1. November 2019 erhältlich.

Maite Kelly - Die_Liebe_Siegt_Sowieso

 

Maite Kelly – Die Zusatztour – jetzt 2021/2022:

  • Freitag 29.10.2021 20:00 Suhl Congress Centrum Suhl – Großer Saal NEU
  • Samstag 30.10.2021 20:00 Dresden MESSE DRESDEN verschoben vom 03.10.2020
  • Montag 01.11.2021 20:00 Fulda Kongress- und Kulturzentrum Fulda Hotel Esperanto NEU
  • Dienstag 02.11.2021 20:00 Magdeburg GETEC-Arena NEU
  • Mittwoch 03.11.2021 20:00 Oberhausen König-Pilsener-ARENA NEU
  • Freitag 21.01.2022 20:00 Zwickau Stadthalle Zwickau verschoben vom 04.10.2020
  • Samstag 22.01.2022 20:00 Leipzig QUARTERBACK Immobilien ARENA verschoben vom 05.10.2020
  • Sonntag 23.01.2022 20:00 Erfurt Messe verschoben vom 07.10.2020
  • Dienstag 25.01.2022 20:00 Hamburg Barclaycard Arena verschoben vom 27.09.2020
  • Mittwoch 26.01.2022 20:00 Hannover Swiss Life Hall NEU
  • Donnerstag 27.01.2022 20:00 Dortmund Westfalenhalle verschoben vom 26.09.2020
  • Samstag 29.01.2022 20:00 Mannheim SAP ARENA NEU
  • Sonntag 30.01.2022 20:00 Frankfurt am Main Jahrhunderthalle Frankfurt verschoben vom 12.10.2020
  • Dienstag 01.02.2022 20:00 Ludwigsburg MHPArena verschoben vom 11.10.2020
  • Mittwoch 02.02.2022 20:00 Köln LANXESS arena verschoben vom 08.10.2020
  • Donnerstag 03.02.2022 20:00 Trier Arena Trier verschoben vom 09.10.2020
  • Sonntag 06.02.2022 20:00 Kempten bigBOX Allgäu NEU
  • Montag 07.02.2022 20:00 Wien Wiener Stadthalle – Halle F NEU
  • Mittwoch 09.02.2022 20:00 Cottbus Stadthalle verschoben vom 30.09.2020
  • Donnerstag 10.02.2022 20:00 Rostock Stadthalle Rostock verschoben vom 29.09.2020
  • Freitag 11.02.2022 20:00 Berlin Mercedes-Benz Arena verschoben vom 01.10.2020

 

Quelle: Electrola / semmel concerts

© Christian Behring im Oktober 2019

Apr
25
Mo
Bonnie Tyler feiert Jubiläum – Neue Termine @ Schloß Oranienburg // Friedrichstadt-Palast
Apr 25 um 18:00

Bonnie Tyler – Die Rockröhre  mit der markanten Reibeisenstimme veröffentlichte am 15. März 2019 ihr Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ (earMUSIC/Edel) und meldete sich damit nach 6-jähriger Studio-Pause zurück. Gleichzeitig begeht die walisische Sängerin 2020 ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Das wollte sie zum Anlass nehmen und auf große Tour gehen, um mit ihren Fans zu feiern.

Daraus wurde Corona bedingt nun leider nicht.

Aber Bonnie Tyler steckt deshalb nicht den Kopf in den Sand. Das nächste Jubiläum steht nämlich 2021 an: Am 8. Juni 2021 feiert sie ihren 70. Geburtstag. Bereits am 26. Februar 2021 erscheint das neue Studio-Album der Sängerin mit der markanten Reibeisenstimme „The Best Is Yet To Come“ bei earMUSIC. Ein knappes Jahr später folgt dann die große Tour, die sie auf 38 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich und die Schweiz führen wird.

Am 25. April 2022 steht der Berliner Friedrichstadt-Palast auf ihrem Programm.

Über ihre letzten Konzerte schrieb die Berliner Morgenpost: „Bonnie Tyler rockt in Bestform“ und der Münchner Merkur war begeistert: „Herrlich, wie viel Spaß sie immer noch am Singen und an der Musik hat. An den neuen Liedern, die von Blues bis Funk reichen, sowie immer noch und immer wieder an ‚Total Eclipse of the Heart‘, ‚Holding out for a Hero‘ und Co.“.

Bonnie Tyler - Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

Bonnie Tyler – Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

„Between The Earth & The Stars“-Open-Air-Tour

06.06.20 – Schwarzenberg, Waldbühne (R.SA-Festival, featuring: Slade u.a.) – NEU: 06.05.21

07.06.20 – Görlitz, Landskron Brauerei (Open Air) – NEU: 04.06.21

25.07.20 – Wanfried, Historischer Hafen (Special Guest: Ray Wilson/Ex-Genesis) – NEU: 24.07.21

05.09. 20 – Schwerin, Freilichtbühne (Special Guest: Albert Hammond) – NEU: 11.06.22

06.09.20 – Oranienburg, Schloss (Open Air), Beginn 18 Uhr – NEU: 25.07.21

12.09.20 – Magdeburg, AMO Kultur- und Kongresshaus – NEU: 19.12.21

13.09.20 – Leipzig, Parkbühne (Open Air) – NEU: 10-06.22

 

„Live 2022“-Tour (Celebrating 70 Years Birthday Bonnie Tyler „The Best Is Yet To Come“)

17.02.22 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall

18.02.22 Ravensburg, Oberschwabenhalle

19.02.22 Mannheim, Rosengarten

21.02.22 Dresden, Kulturpalast

22.02.22 Chemnitz, Stadthalle

24.02.22 Heilbronn, Harmonie

25.02.22 Bielefeld, Stadthalle

28.02.22 CH-Zürich, Samsung Hall

02.03.22 F-Lille, Théâtre Sébastopol

04.03.22 Koblenz, Rhein-Mosel-Halle

05.03.22 Fulda, Esperantohalle

06.03.22 Suhl, Congress Centrum

08.03.22 F-Paris, Olympia

09.03.22 F-Toulouse, Casino Barrière

11.03.22 A-Linz, Brucknerhaus

13.03.22 Würzburg, CCW

14.03.22 Nürnberg, Meistersingerhalle

16.03.22 F-Strasbourg, Palais de la Musique

17.03.22 F-Lyon, L’Amphithéâtre de la Cité

19.03.22 F-Marseille, Le Silo

20.03.22 F-Nantes, Cité de Congrès

22.03.22 B-Brüssel, Cirque Royal

23.03.22 Bremen, Metropol Theater

24.03.22 Rostock, Stadthalle

26.03.22 Lingen, Emslandarena

27.03.22 Hamburg, Barclaycard Arena

29.03.22 Frankfurt, Alte Oper

30.03.22 Bochum, RuhrCongress

17.04.22 Balingen, Messe

19.04.22 Stuttgart, Liederhalle

20.04.22 Saarbrücken, Saarlandhalle

21.04.22 Aachen, Eurogress

23.04.22 Cottbus, Stadthalle

24.04.22 Halle/Saale, Händelhalle

25.04.22 Berlin, Friedrichstadt-Palast

27.04.22 A-Wien, Stadthalle F

28.04.22 München, Circus Krone

29.04.22 Augsburg, Kongress am Park

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

© Christian Behring im November 2019 / Dezember 2020