28. Juni 2022

Calendar

Jun
29
Mi
Celine Dion auf COURAGE WORLD TOUR – jetzt: 2022 @ Mercedes-Benz Arena
Jun 29 ganztägig

Celine Dion, eine der erfolgreichsten Sängerinnen weltweit, kommt nach Deutschland!

Im Juni und Juli 2020 wollte sie eigentlich fünf Konzerte in Deutschland geben. Das Berliner Konzert in der Waldbühne sollte das größte und einzige Open-Air-Konzert in Deutschland werden. Der reguläre Vorverkauf begann am 4. Oktober 2019. Aber auch die große Celine Dion wurde nicht von den CORONA-Auswirkungen verschont. Aber jetzt gibt es endlich Ersatz-Termine! Nun kommt sie im Mai und Juni 2021 nach Deutschland.

Hier ein Statement der Sängerin dazu:

„Ich hatte wirklich gehofft, dass ich in diesem Jahr wieder auf die Bühne zurückkehren könnte, aber nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit aller“, betont Celine Dion. „Die ganze Welt hat während dieser Pandemie so schwierige Zeiten durchgemacht – und mein Mitgefühl gilt all denen, die gelitten haben. Ich bin mir sicher, dass wir es schließlich gemeinsam durchstehen werden und die verloren gegangene Zeit wieder aufholen. Ich vermisse es, auf der Bühne zu stehen und kann es kaum erwarten, wieder gemeinsam mit Ihnen allen zu singen. Bleiben Sie gesund… bis bald!“

Den Startschuß zu ihrer COURAGE WORLD TOUR bildete ein Konzert in ihrer Heimatstadt Quebec am 18. September 2019. Die Tour führt sie rund um die Welt in mehr als 100 Städte. Aufgrund der großen Nachfrage wurden bereits jetzt Zusatzshows gebucht. Zu den europäischen Stationen zählen neben den fünf deutschen Städten Prag, Budapest, Paris, Stockholm, London, Helsinki, Wien, Kopenhagen und viele mehr. Zum ersten Mal auf dem Tourplan von Celine Dion überhaupt stehen Malta und Zypern.

Parallel zur Tour erschien am 15. November 2019 ihr neues Album „COURAGE“.

Es ist ihr erstes englischsprachiges Album seit 2013. Mit den Songs „Imperfections“, „Lying Down“ und dem Titeltrack gibt es bereits die ersten Vorboten auf ihren neuen Longplayer. Bereits diese drei Songs präsentieren die stilistische Bandbreite der Ausnahmesängerin, die  von Balladen bis hin zu dynamischen Uptempo-Popsongs reicht.

ALL Photos By Denise Truscello

COURAGE WORLD TOUR 2021

12.06.2022 Mannheim – SAP Arena //verlegt vom 04.06.2021, bzw. vom 19.06.2020
13.06.2022 Köln – LANXESS arena //verlegt vom 02.06.2021, bzw. vom 21.06.2020
29.06.2022 Berlin – Mercedes-Benz Arena //verlegt vom 29.05.2021, bzw. vom 22.07.2020
30.06.2022 Hamburg – Barclaycard Arena //verlegt vom 31.05.2021, bzw. vom 22.06.2020
03.07.2022 München – Olympiahalle //verlegt vom 18.05.2021, bzw. vom 17.06.2020

 

Celine Dion – Courage

VÖ: 15. November 2019 via Columbia Records / SONY Music

Jul
23
Sa
CITY – 50 Jahre – Die letzte Runde @ Max-Schmeling-Halle // Parkbühne Wuhlheide // Mercedes-Benz Arena
Jul 23 ganztägig

50 Jahre und kein bißchen leise – das könnte man jetzt zu CITY sagen. Nicht nur, dass sie am 1. April 2022 ein neus Album veröffentlichen. Man kann sie in diesem Jahr auch so oft live erleben, wie vielleicht seit 30 Jahren nicht. Im Mai gehen sie mit den ROCKLEGENDEN auf Tour. Von Juli bis September folgt der erste Teil der „Letzten Runde“ live und open air. Im November und Dezember gibt`s dann auch noch eine Hallen-Tour mit dem finalen Konzert am 30. Dezember 2022 in Berlin. „The very last concert“ haben CITY den Abend in der Mercedes-Benz Arena überschrieben. Dann heißt es Abschied nehmen von einer der erfolgreichsten deutschen Rockbands. 

„Casablanca“, „Der King vom Prenzlauer Berg“, „Aus der Ferne“, „Unter der Haut“, „Glastraum“ und nicht zu vergessen „Am Fenster“ – die Songs dieser Band lesen sich wie deutsche Rockgeschichte. Sie werden als Institution, Rocklegende und Kultband gehandelt. 

Pünktlich zum großen Jubiläum melden sich CITY mit einem neuen Album zurück.

Es ist randvoll mit neuen Songs und gleichsam enthält die Doppel-CD bzw. das Doppel-Vinyl musikalische Verneigungen von Kollegen wie Silly, Matthias Reim, Henning Wehland und Dieter „Maschine“ Birr. Zudem kollaboriert die Kultband vom Prenzlauer Berg mit den Berliner Symphonikern.

Das Album heißt „Die letzte Runde“ und ist auch so gemeint: CITY verabschieden sich im Jubiläumsjahr von ihren Fans und Wegbegleitern. Das allerletzte CITY-Konzert (und damit Pflichttermin) findet am 30.12. in der Berliner Mercedes-Benz Arena statt. Das Album wird ihre letzte Studioproduktion sein.

50 Jahre CITY – das sind nicht nur über 15 Millionen verkaufte Tonträger und etwa 2500 Konzerte: Gleich in der ersten Dekade liefern sie ihren Jahrhunderthit „Am Fenster“, treten als erste und einzige Ostband vor dem Mauerfall im „Rockpalast“ auf und heimsen in Griechenland sowie in der BRD Gold ein.

Die Achtziger beginnen mit einem englischsprachigen Album für den internationalen Markt in Zusammenarbeit mit Jack Rieley und enden mit dem Soundtrack zur Wende – das Album „Casablanca“ wird zur „Platte des Jahres“ gewählt.

Auch die dritte Dekade beginnt mit einem Paukenschlag:

Als sich etliche Musiker wegen vermeintlichem Desinteresse am Sound ostdeutscher Rockbands umorientieren, bleiben CITY der Fels in der Brandung: „Keine Angst“ heißt ihr 1990er Album, gefolgt vom allerersten Best Of zum 20. Bandgeburtstag. Und sie erhalten 1997 Platin für „City I“. In den Nullern wird das Erfolgslevel gehalten, die LPs „Am Fenster 2“ (2002) und „Yeah! Yeah! Yeah!“ (2007) behaupten sich in den offiziellen Albumcharts. Die bisher letzte Dekade bildet einmal mehr die Basis für das kommende Jubiläumsjahr und umfasst sechs Top-50-Alben (inkl.  Rocklegenden-Alben). ihr bisher letztes Studioalbum „Das Blut so laut“ prescht bis auf 16 vor.

Was weiterhin gilt: CITY sind keine Altherrenriege.

Sie haben sich das Feuer der Anfangsjahre bewahrt. Es wäre legitim gewesen, sich auf den frühen Erfolgen auszuruhen, auch Oldiebands können glücklich sein. Doch das ist keine Option für CITY. Es gab Höhen und Tiefen in der Bandgeschichte, aber niemals Stillstand. Nach wie vor wühlen sie in den Herzen der Fans von damals und bei den gar nicht wenigen Neuinfizierten der letzten Jahre hohe emotionale Wogen auf. Sicher sind sie reifer geworden, doch keineswegs leiser.

 

So wird es am 2.4. im MDR-Fernsehen zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr den „Großen CITY-Abend“ geben. Neben einer 90-minütigen Doku, die fünf Dekaden deutsche Rockgeschichte reflektiert, gibt es ein zweistündiges Show-Special mit Gästen wie dem früheren H-Blockx-Sänger Henning Wehland, der Ex-Rosenstolz-Sängerin AnNa R., dem Comedian Olaf Schubert sowie dem Schauspieler Henry Hübchen. Mit „Einmal wissen, dieses bleibt für immer – CITY. Das Buch“ erscheint auch eine opulente, durchweg farbige Bandbiografie. Und nicht zuletzt werden CITY auf den Brettern stehen, die ihnen ihre Welt bedeuten.

Berlin, 08.09.2012, OST-ROCK 2012, Konzert in der Kindl Buehne Wuhlheide mit City, Karat, Puhdys, Renft, Rockhaus - MOTIV: Fritz Puppel, Toni Krahl,
Berlin, 08.09.2012, OST-ROCK 2012, Konzert in der Kindl Buehne Wuhlheide mit City, Karat, Puhdys, Renft, Rockhaus – MOTIV: Fritz Puppel, Toni Krahl,

CITY zur letzten Runde LIVE bei den Rock Legenden:

08.05.   Leipzig                         Quarterback Arena

13.05.   Zwickau                        Stadthalle

14.05.   Magdeburg                  GETEC-Arena

20.05.   Erfurt                            Messe

21.05.   Dresden                       Freilichtbühne Junge Garde

22.05.   Berlin                           Max-Schmeling-Halle

"ROCKLEGENDEN - Karat -City -Maschine (Puhdys) + special guest Matthias Reim", Claudius Dreilich, Matthias Reim, Maschine, Toni Krahl, Pressekonferenz und Photocall im SECRET GARDEN zu Album (Vol.2 erscheint am 06.10.2017) und Tour (Start am 04.01.2018 in Rostock), Berlin, 04.10.2017
„ROCKLEGENDEN – Karat -City -Maschine (Puhdys) + special guest Matthias Reim“, Claudius Dreilich, Matthias Reim, Maschine, Toni Krahl, Pressekonferenz und Photocall im SECRET GARDEN.

Konzerttournee CITY  2022 LIVE „Die letzte Runde“:

08.07.               Potsdam          Waschhhaus Open Air Gelände

13.07.               Chemnitz          Stadthalle                                 mit den Berliner Symphonikern

14.07.                Halle                 Steintor-Varieté             mit den Berliner Symphonikern

15.07.               Cottbus            Stadthalle                                 mit den Berliner Symphonikern

23.07.               Berlin                Parkbühne Wuhlheide               mit den Berliner Symphonikern

29.07.               Greifswald        Freilichtbühne Strandbad Eldena

27.08.               Schwarzenberg Waldbühne

02.09.               Thale                Freilichtbühne Festweise am Bodetal   

24.09.               Dresden           Freilichtbühne Junge Garde      

24.11.               Gera                 Kultur- und Kongresszentrum

25.11.               Neubrandenburg           Jahnsportforum

26.11.               Schwerin           Sport- und Kongresshalle

27.11.               Hannover          Theater am Aegi

30.11.               Hamburg          Laeiszhalle

01.12.               Rostock                       Stadthalle

02.12.               Magdeburg       GETEC-Arena

09.12.               Zwickau            Stadthalle

10.12.               Erfurt                Messe

11.12.               Leipzig             Quarterback Arena       

30.12.               Berlin                Mercedes-Benz Arena   à The very last concert

Noch weitere Konzerte werden folgen!

 

Jul
31
So
Bonnie Tyler feiert Jubiläum – Neue Termine @ Schloß Oranienburg // Friedrichstadt-Palast
Jul 31 um 18:00

Bonnie Tyler – Die Rockröhre  mit der markanten Reibeisenstimme veröffentlichte am 15. März 2019 ihr Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ (earMUSIC/Edel) und meldete sich damit nach 6-jähriger Studio-Pause zurück. Gleichzeitig begeht die walisische Sängerin 2020 ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Das wollte sie zum Anlass nehmen und auf große Tour gehen, um mit ihren Fans zu feiern.

Daraus wurde Corona bedingt nun leider nicht.

Aber Bonnie Tyler steckt deshalb nicht den Kopf in den Sand. Das nächste Jubiläum steht nämlich 2021 an: Am 8. Juni 2021 feiert sie ihren 70. Geburtstag. Bereits am 26. Februar 2021 erscheint das neue Studio-Album der Sängerin mit der markanten Reibeisenstimme „The Best Is Yet To Come“ bei earMUSIC. Ein knappes Jahr später folgt dann die große Tour, die sie auf 38 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich und die Schweiz führen wird.

Bonnie Tyler - TheBestIsYetToCome cover

Am 25. April 2022 steht der Berliner Friedrichstadt-Palast auf ihrem Programm.

Über ihre letzten Konzerte schrieb die Berliner Morgenpost: „Bonnie Tyler rockt in Bestform“ und der Münchner Merkur war begeistert: „Herrlich, wie viel Spaß sie immer noch am Singen und an der Musik hat. An den neuen Liedern, die von Blues bis Funk reichen, sowie immer noch und immer wieder an ‚Total Eclipse of the Heart‘, ‚Holding out for a Hero‘ und Co.“.

Bonnie Tyler - Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012
Bonnie Tyler – Berliner Rundfunk Open Air 2012, Berlin, 30.06.2012

„Between The Earth & The Stars“-Open-Air-Tour

06.06.20 – Schwarzenberg, Waldbühne (R.SA-Festival, featuring: Slade u.a.) – NEU: 18.06.22

07.06.20 – Görlitz, Landskron Brauerei (Open Air) – NEU: 03.06.22

25.07.20 – Wanfried, Historischer Hafen (Special Guest: Ray Wilson/Ex-Genesis) – NEU: 30.07.22

05.09. 20 – Schwerin, Freilichtbühne (Special Guest: Albert Hammond) – NEU: 11.06.22

06.09.20 – Oranienburg, Schloss (Open Air), Beginn 18 Uhr – NEU: 31.07.22

12.09.20 – Magdeburg, SEEBÜHNE – NEU: 05.06.22

13.09.20 – Leipzig, Parkbühne (Open Air) – NEU: 10-06.22

 

„Live 2022“-Tour (Celebrating 70 Years Birthday Bonnie Tyler „The Best Is Yet To Come“)

17.02.22 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall

18.02.22 Ravensburg, Oberschwabenhalle

19.02.22 Mannheim, Rosengarten

21.02.22 Dresden, Kulturpalast

22.02.22 Chemnitz, Stadthalle

24.02.22 Heilbronn, Harmonie

25.02.22 Bielefeld, Stadthalle

28.02.22 CH-Zürich, Samsung Hall

02.03.22 F-Lille, Théâtre Sébastopol

04.03.22 Koblenz, Rhein-Mosel-Halle

05.03.22 Fulda, Esperantohalle

06.03.22 Suhl, Congress Centrum

08.03.22 F-Paris, Olympia

09.03.22 F-Toulouse, Casino Barrière

11.03.22 A-Linz, Brucknerhaus

13.03.22 Würzburg, CCW

14.03.22 Nürnberg, Meistersingerhalle

16.03.22 F-Strasbourg, Palais de la Musique

17.03.22 F-Lyon, L’Amphithéâtre de la Cité

19.03.22 F-Marseille, Le Silo

20.03.22 F-Nantes, Cité de Congrès

22.03.22 B-Brüssel, Cirque Royal

23.03.22 Bremen, Metropol Theater

24.03.22 Rostock, Stadthalle

26.03.22 Lingen, Emslandarena

27.03.22 Hamburg, Barclaycard Arena

29.03.22 Frankfurt, Alte Oper

30.03.22 Bochum, RuhrCongress

17.04.22 Balingen, Messe

19.04.22 Stuttgart, Liederhalle

20.04.22 Saarbrücken, Saarlandhalle

21.04.22 Aachen, Eurogress

23.04.22 Cottbus, Stadthalle

24.04.22 Halle/Saale, Händelhalle

25.04.22 Berlin, Friedrichstadt-Palast

27.04.22 A-Wien, Stadthalle F

28.04.22 München, Circus Krone

29.04.22 Augsburg, Kongress am Park

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

© Christian Behring im November 2019 / Dezember 2020

Aug
3
Mi
KATIE MELUA – neues Album und Tour @ BMG // Schloss Oranienburg
Aug 3 ganztägig

Ursprünglich wollte Katie Melua am 5. Oktober 2020 im Berliner Tempodrom auftreten. Aber dann kam die Nachricht, dass die gesamte Tour aufgrund der Corona bedingten Hygienemaßnahmen  nicht stattfinden kann.

Dazu veröffentlichte der Tourveranstalter auch das Statement von Katie Melua:

Liebe Freunde. Aufgrund der jüngsten Ankündigung der deutschen Regierung, die Restriktionen für Großveranstaltungen aufgrund von Covid-19 zu verlängern, können unsere kommenden Shows leider nicht wie erhofft in diesem Herbst stattfinden…. Ich freue mich darauf, euch mein kommendes Album Nr.8 so bald wie möglich bei einem Konzert vorzustellen. K x).

Im Sommer 2020 gab es dann aber die erste positive Nachricht. Mit „Airtime“ erschien am 24. Juli 2020 bereits die zweite Auskopplung aus Katie Meluas „Album No.8“.

Damit war`s das aber noch nicht mit den positiven Nachrichten. Kurz vor Ende des Jahres gab Katie Melua bekannt, dass sie die verpaßte Tour im Sommer 2021 2022 nachholen will. Im August 2022 stehen sechs Termine in Deutschland auf ihrem Programm. Die Fans aus dem Berliner Raum können sie dann am 3. August live und open air vor der Kulisse des Schloss Oranienburg erleben (s.u.).

Katie-Melua-Album-No8-Album-Artwork-mit-Randlinie-1000px

Das „Album No. 8″ repräsentiert den Höhepunkt einer langen und mitunter schwierigen Reise der Künstlerin, die vor allem durch eine musikalische Neu- und Wiederentdeckung geprägt war. In ihren zutiefst persönlichen Lyrics versucht Katie Melua, die mitunter vertrackte Komplexität der Liebe im wirklichen Leben mit dem märchenhaften Gegenentwurf in Einklang zu bringen. 
 
Dabei bedient sie sich der Sprache von Volksliedern, um eine ebenso magische Stimmung zu erzeugen. Diese wird durch Streicherarrangements gespiegelt, deren Tiefe und Bewegung an Charles Stepneys Arbeit mit Rotary Connection und Ramsey Lewis erinnern. „Album No. 8″ ist Katie Meluas bislang überzeugendstes und in sich geschlossendstes Werk. 

Beim neuen Longplayer hat Katie Melua wieder mit ihrem bewährten Team zusammengearbeitet. Dazu gehören u.a. ihr langjähriger Bassist Tim Harries und Gitarrist Luke Potashnick. Leo Abrahams (Brian Eno, Jon Hopkins, David Holmes) produzierte und arrangierte das Album – begleitet wird er vom Georgischen Philharmonie Orchester.

Für das aktuelle Musik-Video arbeitete sie mit dem preisgekrönten Regisseur Charlie Lightening und dem Schauspieler Bill Howle (Stars Wars, Dunkirk, Outlaw) zusammen. Die Dreharbeiten zu den Videos fanden an der Südküste Englands in Herne Bay statt und dauerten zwei Tage. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Krise war es unabdingbar, die besonderen APA Lockdown Restriktionen einzuhalten. So mussten sich beide Protagonisten auf das Virus testen lassen, um sicherzugehen, dass am Set keine Ansteckungsgefahr herrschte. 

 Über die Dreharbeiten und das Video sagt sie selbst:

Die Zusammenarbeit mit Charlie Lightening war großartig. Wir haben sehr viele Gespräche darüber geführt, wie wir unter den aktuellen Einschränkungen dennoch etwas Sinnvolles und Bedeutendes kreieren könnten. Die Entscheidung, dass nur Billy Howle und ich zu sehen sind, schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Mit sehr subtilen Gesten und kleinen Andeutungen haben wir versucht, das wahre Wesen der anfänglichen Liebe einzufangen.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LexJQvkuIfE

 

KATIE MELUA „Album No.8“

Format: CD / Deluxe-CD Edition / LP (180g / schwarz) & digital
VÖ: 16.10.2020 via BMG Rights Management 
Vertrieb: Warner / ADA

KATIE MELUA – „A SUMMER IN GERMANY“-Tour

03.08.22 Oranienburg, Schloss Oranienburg

05.08.22 Halle, Peißnitzinsel

06.08.22 Chemnitz, Theaterplatz

08.08.22 Bonn, Kunstrasen

10.08.22 Rostock, IGA Parkbühne

11.08.22 Görlitz, Landskron Kulturbrauerei *

 

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr; * So. eine Stunde früher

 

Quelle: BMG Rights Management / Katie Melua

Okt
6
Do
PLACEBO melden sich zurück @ Mercedes-Benz Arena
Okt 6 ganztägig

NEVER LET ME GO – Am 25. März 2022 veröffentlicht die britische Kult-Band PLACEBO unter diesem Titel ihr neues Album. Damit nicht genug: Die Briten haben jetzt bestätigt, dass sie am Tag der Veröffentlichung ein intimes Konzert in der deutschen Hauptstadt spielen werden.

Placebo_Intimate_Show_Berlin

Es wird das erste Mal seit langer Zeit sein, dass sich die Band um Sänger Brian  Molko ihren Fans in so besonderer Atmosphäre präsentiert. Seit ihrem Debüt-Album aus dem Jahr 1996 zählen sie zu den Visionären des Indie-Rock. Nach mehreren Nummer-Eins-Alben hatte die Band und einer längeren künstlerischen Pause meldet sich die Londoner Band mit „Never Let Me Go“ erstmals wieder mit neuem Material zurück.

Für den Herbst ist dann auch eine große Hallen-Tournee angekündigt. In Berlin werden PLACEBO am 6. Oktober 2022 in der Mercedes-Benz Arena auftreten.

"PLACEBO", Konzert, Mercedes-Benz-Arena, Berlin, 07.11.2016
„PLACEBO“, Brian Molko (Gesang, Gitarre), „20 Jahre – Jubiäums-Tour“, Konzert in der Mercedes-Benz-Arena, Berlin, 07.11.2016

Dies sind die deutschen Tour-Daten von PLACEBO:

Diese Hallenshows sind bereits bestätigt:

04.10.2022 Stuttgart – Hanns-Martin-Schleyer Halle

06.10.2022 Berlin – Mercedes-Benz-Arena

22.10.2022 Hamburg – Barclays Arena

 

Darüber hinaus finden noch folgende Konzerte statt, die von Live Nation veranstaltet werden:

01.10.2022 Frankfurt – Festhalle

19.10.2022 Leipzig – Quarterback Immobilien Arena

26.10.2022 München – Olympiahalle (in Kooperation mit FKP Scorpio)

07.11.2022 Köln – Lanxess Arena

 

Quelle: FKP Skorpio

Okt
31
Mo
BETH HART – WAR IN MY MIND – Album und Tour @ Tempodrom
Okt 31 um 20:00

Für die amerikanische Musikerin Beth Hart läuft es gerade richtig gut. Vor allem die Fans im deutschsprachigen Raum lieben sie. Ihre Alben aus den letzten 10 Jahren landeten allesamt in den Top 20 der Album-Charts. „Black Coffee“ aus dem Jahr 2018 kam sogar in die Top 5. 

Auch live läuft es für sie so gut wie nie zuvor:

Im Juni 2019 spielte sie vor mehr als 4.000 Fans in der Verti Music Hall in Berlin. Und weil`s gerade so gut läuft, kommt sie 2020 wieder nach Deutschland und Berlin. Dann ins Tempodrom und sicher mit den Songs ihres Albums „War In My Mind“.

 Aber leider wird daraus in diesem Jahr nichts mehr.

Aufgrund der Corona -Pandemie muß die für ursprünglich 2020 geplante Tournee von Beth Hart auf 2021 2022 verlegt werden (s. unten). Die Künstlerin bedauert dies außerordentlich und freut sich auf Ihren Besuch im nächsten Jahr. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin und müssen nicht umgetauscht werden.

beth hart, war in my mind, coverfoto, provogue / mascot

Das Album, das am 27. September 2019 erschien, schaffte wieder direkt den Sprung in die Top 10 der Charts.

Dafür hat sie mit Rob Cavallo (als Produzent und Co-Autor) und erneut mit Rune Westberg als Co-Autor zusammengearbeitet. Die meisten der 12 Songs hat Beth Hart aber ganz alleine geschrieben. Wer sonst wüsste denn auch, was in ihrem Innersten vor sich geht. Nicht nur, aber vor allem in den Texten des Albums präsentiert sie sich ungeschminkt wie nie zuvor. Auch die Cover-Fotos sollen ihr Innerstes widerspiegeln. Deshalb der Blitz, der in ihrem Kopf einschlägt. Im Vordergrund peitscht dazu der Regen, während es im Hintergrund schon wieder hell ist und ein Schwarm Vögel friedlich dahinzieht. All das ist Ausdruck dessen, wie es oft in Beth Harts Kopf aussieht.

Auf dem Album geht sie offen mit ihrer inneren Zerrissenheit um:

„Mehr als bei jedem anderen Album, das ich bisher gemacht habe, bin ich auf diesen Songs ganz ich selbst gewesen.“, erklärt die Sängerin. „Mein innerer Heilungsprozess hat sehr lange gedauert, doch inzwischen fühle ich mich mit meiner dunklen Seite, meiner Verrücktheit und den Dingen, für die ich mich so lange schämte, sehr wohl.“

Deshalb sollte das auch in den Bildern zum Ausdruck kommen:

„Als wir das Fotoshooting für dieses Album gemacht haben, war ich zum ersten Mal ungeschminkt und ließ nichts retuschieren.“, sagt sie. „Zum ersten Mal machte es mich nicht krank, meine eigene Stimme zu hören. Es ist einfach toll, 47 zu sein, ohne zu versuchen jünger und wettbewerbsfähiger zu wirken oder was ich dachte, alles sein zu müssen. Auf dieser Platte sagte mir etwas: ‚Lass es einfach, wie es ist‘. Ich glaube, ich mache langsam Fortschritte und nähere mich der Wahrheit. Noch weiß ich nicht, was die Wahrheit wirklich ist – aber ich bin komplett im Reinen damit.“

Auf „War In My Mind“ erinnert die Sängerin daran, dass Ihr Leben stets in Zyklen verlief:

„Die Dinge wurden gut, dann schlecht, besser und wieder schlechter. Ich habe auf jedem Album, das ich bisher gemacht habe, die Wahrheit gesucht. Diesmal bin ich der Offenheit und Verletzlichkeit meines Lebens noch ein Stückchen nähergekommen: der Liebe, meiner Sucht, meiner bipolaren Störung, meinem Vater, meiner Schwester…“

Um ihren Hintergrund und die vielen Achterbahnfahrten in ihrem Leben zu verstehen, sollte man sich die Texte ihrer Songs genauer ansehen. Sie erzählen von den Höhen und Tiefen in ihrem Leben: Von der Kindheit in den 70er Jahren in L.A., ihrer chaotischen Erziehung bis zum Verlust ihrer geliebten Schwester Sharon. Von ihren persönlichen Problemen und dem Leben, das ihr Mitte der 90er Jahre durch ihre Drogensucht entglitt. Bis hin zur Zusammenarbeit mit Joe Bonamassa und der Erlösung durch ihren Ehemann Scott und der Wiedergeburt, die sie durch die Kirche erfahren hat.

Genau darum geht es im Titelsong „War In My Mind“:

„Eines Tages kündigte Kim (ihre Pastorin) an, dass sie mich verlassen und in eine andere Kirche gehen würde. Ich begann zu weinen und zu schreien, ging nach Hause und schrieb ‚War In My Mind‘. Ich dachte, ohne sie würde ich wieder mit dem Trinken beginnen und verrückter werden als jemals zuvor. Doch sie versicherte mir, dass ich sie jederzeit besuchen könne und das tue ich bis heute ein paar Mal im Jahr.“ 

Und musikalisch?

Da reicht ihr Spektrum von gefühlvollen, teils auch sehr melancholischen Balladen über tanzbare Midtempo-Songs bis hin zu kraftvollen, mitreißenden Rocksongs. Von letzteren hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Aber das war vermutlich nicht möglich bei einem so persönlichen Album. Das wird`s vermutlich erst wieder bei den Konzerten geben, wenn sie wie im vergangenen Jahr die Bühne rockt.

"Beth HART", Konzert, Verti Music Hall, Berlin, 29.06.2019
„Beth HART“, Konzert, Verti Music Hall, Berlin, 29.06.2019

BETH HART TOURING BAND 

Jon Nichols (Gitarre), Tom Lilly (Bass) und Bill Ransom (Schlagzeug)

BETH HART – THE WAR IN MY MIND TOUR 2021

FREIBURG Zelt-Musik-Festival – 27.07.2020 – verlegt auf 01.08.2021

WUNSIEDEL – Luisenburg-Festspiele – 29.07.2020 – verlegt auf 28.07.2021

LEIPZIG – Parkbühne (Clara Zetkin Park) – 31.07.2020 – verlegt auf 26.07.2021

BERLIN – Tempodrom  – 02.11.2020 – verlegt auf den 23.11.2021 31.10.2022

 

Quelle: Provogue /Mascot Label Group

Dez
2
Fr
The Kelly Family – One More Happy Christmas @ Mercedes-Benz Arena
Dez 2 ganztägig

The Kelly Family gehört zu den erfolgreichsten Familien-Bands weltweit. Mit „One More Happy Christmas“, einer EP mit vier Weihnachtstiteln, melden sie sich nach 1 ½ Jahren Corona-Pause zurück und kündigen gleichzeitig eine große Hallen-Tournee für 2022 an.

Seit ihrem Comeback 2017 reitet The Kelly Family auf einer Erfolgswelle, die noch größer ist als in den 90er Jahren. Sie veröffentlichten zwei Nummer-Eins-Alben. Sie spielten in den größten Hallen. Und auch in den großen Open-Air-Arenen wurden sie von ihren Fans gefeiert.

Nach dem letzten Konzert im Februar 2020 meldet sich die Familie jetzt mit einer Weihnachts-EP zurück.

Nicht nur, dass darauf zwei brandneue Titel zu finden sind, DieVeröffentlichung gibt auch den Startschuß zum Vorverkauf für die nächste Tour. Die „Mega-Christmas-Show“ wird sie im Herbst 2022 durch die großen Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen. Außerdem soll es dann auch ein komplettes Weihnachs-Album geben.

KellyFamily_EP_Cover[29198]

Alle vier Titel der EP wurden ganz neu arrangiert und produziert.

Dabei arbeiteten sie wieder mit ihren Erfolgsproduzenten Thorsten Brötzmann (u.a. Ben Zucker, Matthias Reim), Hardy  Krech und Mark Nissen (u.a. Santiano) und Joachim Mezei (u.a. ben Zucker, Ramon Roselly) zusammen. Der Titeltrack des neuen Releases „One More Happy Christmas“ ist eine Neuauflage ihres Klassikers von 1994. Komplett neu aufgenommen, repräsentiert der Track eindrucksvoll die Stärken der Band: Unvergessliche Melodie, große Chöre, mitreißende Lebensfreude und zeitloser Sound . Ein Song, der mit unbestreitbarem Hit-Potenzial ausgestattet ist.

Neben einer energiegeladenen Version des Evergreens „Feliz Navidad“, die virtuos Gänsehaut-Vocals mit temperamentvollen spanischen Gitarren und vertrauten weihnachtlichen Klängen fusioniert, liefern Kathy, Patricia, Jimmy, John, Joey und Paul mit „Christmas In Our Hearts“ und  „It’s Christmas Day“ aber auch zwei vollkommen neue Kompositionen ab. Nach mittlerweile über 40 Jahren im Geschäft ist „Christmas In Our Hearts“  der beste Beweis dafür, dass The Kelly Family kein bisschen Überzeugungskraft eingebüßt hat. „It`s Christmas Day“  rundet die EP schließlich mit etwas besinnlicherer Stimmung perfekt ab.

Im Herbst 2022 werden die Kellys nicht nur das neue Weihnachts-Album veröffentlichen und wieder live auf ihrer „Mega-Christmas-Show“ zu erleben sein.

Die Familie arbeitet auch an einer umfangreichen Doku-Reihe, die intime Einblicke in das Leben dieser besonderen Familie gewährt. Gemeinsam mit Angelo und der in den USA lebenden Schwester Caroline gehen die Geschwister auf einen emotionalen Trip zu einigen der wichtigsten Stationen ihrer Karriere: dem legendären Doppeldeckerbus, dem sagenumwobenen Hausboot und dem Segelboot der Familie. Die Folgen, die bis dato unveröffentlichtes Material enthalten, werden 2022 auf RTL2 zu sehen sein.

Es geht also wieder los und der Kelly-Mythos ist lebendiger denn je. Und das ist ein Glücksfall: was wünscht man sich zum Weihnachtsfest in diesen Zeiten mehr, als unbeschwert mit seinen Lieben zu feiern und gemeinsam einfach „One More Happy Christmas“ zu genießen?

Übrigens:

Vor 10 Jahren ging The Kelly Family schon einmal auf Weihnachts-Tournee. 2011 und 2012 war das allerdings eine „Stille Nacht – eine musikalische Weihnachtsgeschichte“. Damals war Paddy mit seinen Geschwistern Patricia, Paul, Kathy und Joey sowie einem Ensemble aus Erzähler, Schauspielern und Tänzern unterwegs. Wie man hört, soll es im kommenden Jahr aber alles andere als still werden…

"STILLE NACHT" von Paddy, Patricia, Kathy und Paul Kelly, Admiralspalast, 19.12.2011, Konzert
Patricia Kelly , „STILLE NACHT“ von Paddy, Patricia, Kathy und Paul Kelly im Berliner Admiralspalast, Zusatztermin am 23.12.2011 in der Berliner Max-Schmeling-Halle

 

The Kelly Family – „One More Happy Christmas“ (EP)

VÖ: 26. November 2021 via AirForce1 / Universal Music

TRACKLISTING:

  1. Christmas In Our Hearts
  2. „One More Happy Christmas“
  3. It’s Christmas Day
  4. Feliz Navidad

Die Mega Christmas-Show:

18.11. 2022 Krefeld Yayla Arena
19.11. 2022 Mannheim SAP ARENA
20.11. 2022 Oberhausen König-Pilsener-ARENA
22.11. 2022 Nürnberg ARENA Nürnberger Versicherung
23.11. 2022 Leipzig Quarterback Immobilien Arena
25.11. 2022 Chemnitz Messe Chemnitz
27.11. 2022 München Olympiahalle München
29.11. 2022 Bremen ÖVB-Arena
30.11. 2022 Riesa SACHSEN Arena
02.12. 2022 Halle W. OWL Arena
03.12. 2022 Berlin Mercedes-Benz Arena
04.12. 2022 Hamburg Barclays Arena
06.12. 2022 Kiel Sparkassen-Arena-Kiel
07.12. 2022 Schwerin Sport- und Kongresshalle
09.12. 2022 Oldenburg Große EWE Arena
10.12. 2022 Düsseldorf PSD Bank Dome
11.12. 2022 Braunschweig Volkswagen Halle
13.12. 2022 Wien Wiener Stadthalle – Halle D
16.12. 2022 Stuttgart Hanns-Martin-Schleyer-Halle
17.12. 2022 Zürich Hallenstadion Zürich
18.12. 2022 Innsbruck Olympia Arena
21.12. 2022 Erfurt Messe
22.12. 2022 Hannover ZAG Arena
23.12. 2022 Magdeburg GETEC-Arena
26.12. 2022 Köln LANXESS arena
27.12. 2022 Dortmund Westfalenhalle
29.12.2022 Frankfurt Festhalle Frankfurt

 

Quelle: Universal Music / Airforce 1 / Semmel ConcertsFoto-Credits: Dominik Beckmann

© Christian Behring im Dezember 2021

Dez
30
Fr
CITY – 50 Jahre – Die letzte Runde @ Max-Schmeling-Halle // Parkbühne Wuhlheide // Mercedes-Benz Arena
Dez 30 ganztägig

50 Jahre und kein bißchen leise – das könnte man jetzt zu CITY sagen. Nicht nur, dass sie am 1. April 2022 ein neus Album veröffentlichen. Man kann sie in diesem Jahr auch so oft live erleben, wie vielleicht seit 30 Jahren nicht. Im Mai gehen sie mit den ROCKLEGENDEN auf Tour. Von Juli bis September folgt der erste Teil der „Letzten Runde“ live und open air. Im November und Dezember gibt`s dann auch noch eine Hallen-Tour mit dem finalen Konzert am 30. Dezember 2022 in Berlin. „The very last concert“ haben CITY den Abend in der Mercedes-Benz Arena überschrieben. Dann heißt es Abschied nehmen von einer der erfolgreichsten deutschen Rockbands. 

„Casablanca“, „Der King vom Prenzlauer Berg“, „Aus der Ferne“, „Unter der Haut“, „Glastraum“ und nicht zu vergessen „Am Fenster“ – die Songs dieser Band lesen sich wie deutsche Rockgeschichte. Sie werden als Institution, Rocklegende und Kultband gehandelt. 

Pünktlich zum großen Jubiläum melden sich CITY mit einem neuen Album zurück.

Es ist randvoll mit neuen Songs und gleichsam enthält die Doppel-CD bzw. das Doppel-Vinyl musikalische Verneigungen von Kollegen wie Silly, Matthias Reim, Henning Wehland und Dieter „Maschine“ Birr. Zudem kollaboriert die Kultband vom Prenzlauer Berg mit den Berliner Symphonikern.

Das Album heißt „Die letzte Runde“ und ist auch so gemeint: CITY verabschieden sich im Jubiläumsjahr von ihren Fans und Wegbegleitern. Das allerletzte CITY-Konzert (und damit Pflichttermin) findet am 30.12. in der Berliner Mercedes-Benz Arena statt. Das Album wird ihre letzte Studioproduktion sein.

50 Jahre CITY – das sind nicht nur über 15 Millionen verkaufte Tonträger und etwa 2500 Konzerte: Gleich in der ersten Dekade liefern sie ihren Jahrhunderthit „Am Fenster“, treten als erste und einzige Ostband vor dem Mauerfall im „Rockpalast“ auf und heimsen in Griechenland sowie in der BRD Gold ein.

Die Achtziger beginnen mit einem englischsprachigen Album für den internationalen Markt in Zusammenarbeit mit Jack Rieley und enden mit dem Soundtrack zur Wende – das Album „Casablanca“ wird zur „Platte des Jahres“ gewählt.

Auch die dritte Dekade beginnt mit einem Paukenschlag:

Als sich etliche Musiker wegen vermeintlichem Desinteresse am Sound ostdeutscher Rockbands umorientieren, bleiben CITY der Fels in der Brandung: „Keine Angst“ heißt ihr 1990er Album, gefolgt vom allerersten Best Of zum 20. Bandgeburtstag. Und sie erhalten 1997 Platin für „City I“. In den Nullern wird das Erfolgslevel gehalten, die LPs „Am Fenster 2“ (2002) und „Yeah! Yeah! Yeah!“ (2007) behaupten sich in den offiziellen Albumcharts. Die bisher letzte Dekade bildet einmal mehr die Basis für das kommende Jubiläumsjahr und umfasst sechs Top-50-Alben (inkl.  Rocklegenden-Alben). ihr bisher letztes Studioalbum „Das Blut so laut“ prescht bis auf 16 vor.

Was weiterhin gilt: CITY sind keine Altherrenriege.

Sie haben sich das Feuer der Anfangsjahre bewahrt. Es wäre legitim gewesen, sich auf den frühen Erfolgen auszuruhen, auch Oldiebands können glücklich sein. Doch das ist keine Option für CITY. Es gab Höhen und Tiefen in der Bandgeschichte, aber niemals Stillstand. Nach wie vor wühlen sie in den Herzen der Fans von damals und bei den gar nicht wenigen Neuinfizierten der letzten Jahre hohe emotionale Wogen auf. Sicher sind sie reifer geworden, doch keineswegs leiser.

 

So wird es am 2.4. im MDR-Fernsehen zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr den „Großen CITY-Abend“ geben. Neben einer 90-minütigen Doku, die fünf Dekaden deutsche Rockgeschichte reflektiert, gibt es ein zweistündiges Show-Special mit Gästen wie dem früheren H-Blockx-Sänger Henning Wehland, der Ex-Rosenstolz-Sängerin AnNa R., dem Comedian Olaf Schubert sowie dem Schauspieler Henry Hübchen. Mit „Einmal wissen, dieses bleibt für immer – CITY. Das Buch“ erscheint auch eine opulente, durchweg farbige Bandbiografie. Und nicht zuletzt werden CITY auf den Brettern stehen, die ihnen ihre Welt bedeuten.

Berlin, 08.09.2012, OST-ROCK 2012, Konzert in der Kindl Buehne Wuhlheide mit City, Karat, Puhdys, Renft, Rockhaus - MOTIV: Fritz Puppel, Toni Krahl,
Berlin, 08.09.2012, OST-ROCK 2012, Konzert in der Kindl Buehne Wuhlheide mit City, Karat, Puhdys, Renft, Rockhaus – MOTIV: Fritz Puppel, Toni Krahl,

CITY zur letzten Runde LIVE bei den Rock Legenden:

08.05.   Leipzig                         Quarterback Arena

13.05.   Zwickau                        Stadthalle

14.05.   Magdeburg                  GETEC-Arena

20.05.   Erfurt                            Messe

21.05.   Dresden                       Freilichtbühne Junge Garde

22.05.   Berlin                           Max-Schmeling-Halle

"ROCKLEGENDEN - Karat -City -Maschine (Puhdys) + special guest Matthias Reim", Claudius Dreilich, Matthias Reim, Maschine, Toni Krahl, Pressekonferenz und Photocall im SECRET GARDEN zu Album (Vol.2 erscheint am 06.10.2017) und Tour (Start am 04.01.2018 in Rostock), Berlin, 04.10.2017
„ROCKLEGENDEN – Karat -City -Maschine (Puhdys) + special guest Matthias Reim“, Claudius Dreilich, Matthias Reim, Maschine, Toni Krahl, Pressekonferenz und Photocall im SECRET GARDEN.

Konzerttournee CITY  2022 LIVE „Die letzte Runde“:

08.07.               Potsdam          Waschhhaus Open Air Gelände

13.07.               Chemnitz          Stadthalle                                 mit den Berliner Symphonikern

14.07.                Halle                 Steintor-Varieté             mit den Berliner Symphonikern

15.07.               Cottbus            Stadthalle                                 mit den Berliner Symphonikern

23.07.               Berlin                Parkbühne Wuhlheide               mit den Berliner Symphonikern

29.07.               Greifswald        Freilichtbühne Strandbad Eldena

27.08.               Schwarzenberg Waldbühne

02.09.               Thale                Freilichtbühne Festweise am Bodetal   

24.09.               Dresden           Freilichtbühne Junge Garde      

24.11.               Gera                 Kultur- und Kongresszentrum

25.11.               Neubrandenburg           Jahnsportforum

26.11.               Schwerin           Sport- und Kongresshalle

27.11.               Hannover          Theater am Aegi

30.11.               Hamburg          Laeiszhalle

01.12.               Rostock                       Stadthalle

02.12.               Magdeburg       GETEC-Arena

09.12.               Zwickau            Stadthalle

10.12.               Erfurt                Messe

11.12.               Leipzig             Quarterback Arena       

30.12.               Berlin                Mercedes-Benz Arena   à The very last concert

Noch weitere Konzerte werden folgen!