25. Mai 2024
Oben: Solveig Kolletzki, Irene Christ, Johanna Marie Bourgeois, Ole Lehmann, Unten: Wolfgang Seppelt, Johannes Hallervorden, Dagmar Frederic, Claudio Maniscalco, "Jahrespressekonferenz", Theater Am Frankfurter Tor (ab 01.11.2023), noch: Theater Berliner Schnauze, 11.09.2023

THEATER AM FRANKFURTER TOR / BERLINER SCHNAUZE

Im Frühjahr 2022 übernahm Johannes Hallervorden mit einer Partnerin das Kabarett-Theater „Berliner Schnauze“. Da das Ganze mehr oder weniger eine Hau-Ruck-Aktion war, gab es keinen fertigen Spielplan, man musste viel improvisieren. Aber jetzt, zum Beginn der neuen Spielzeit 2023 / 2024, soll alles anders werden. Deshalb gab es auch am Montag, 11. September 2023, einen Termin für die gesamte Berliner Presse, zu dem Johannes Hallervorden auch eine ganze Riege seiner Künstler mitbrachte.  Gleich zu Beginn gab er erstmal bekannt, daß ab 1. November 2023 aus der BERLINER SCHNAUZE das THEATER AM FRANKFURTER TOR wird. Der Grund dafür liegt praktisch im Namen begründet. Man will eben nicht mehr nur Mundart-Theater anbieten.

Im Anschluss stellte Johannes Hallervorden seine anwesenden Künstler vor. Dies sind zum Einen die jungen Schauspielerinnen  Johanna Marie Bourgeois und Solveig Kolletzki sowie die Regisseurin und Schauspielerin Irene Christ.  Mit ihnen wird er gemeinsam in verschiedenen Stücken auf der Bühne stehen. Zum Anderen sind es die Künstler:Innen Dagmar Frederic, Ole Lehmann und Claudio Maniscalco. Sie werden im Theater Am Frankfurter Tor mit eigenen Solo-Programmen gastieren.

Die erste Premiere im Theater Am Frankfurter Tor findet bereits im September statt. „Alle sieben Wellen“ startet am Samstag, 23. September um 20 Uhr. Mit diesem Stück findet  „Gut gegen Nordwind“ seine tempo- und pointenreiche Fortsetzung. Ein Stück für alle, die mit dem Ende dieses Stücks nicht zufrieden waren.

Nur einen Monat später, am 21. Oktober 2023, erlebt „Der Mörder ist (fast) immer der Gärtner“ seine Uraufführung. Hier wird das Gartenhaus zum Tatort. Ein musikalisch riskanter Heckenschnitt mit Henry Nandzik und Marc Rudolf.

Hier ein paar erste Termine aus dem Programm:

16.09.: Zille sein Milljöh – Gastspiel

23.09.: Alle sieben Wellen – Premiere / weitere Termine: 07.10., 08.10., 15.10., 18.10., 28.10., 02.11., 05.11., 09.11., 06.12., 07.12., 20.12.

11.10.: MAGIC MOMENTS – Premiere / weitere Termine: 16.11., 18.12., 28.12.

21.10.: Der Mörder ist (fast) immer der Gärtner – Premiere / weitere Termine::

11.11.: Nein, ich bereue nichts – mit Dagmar Frederic

21.11.: Heute Nacht oder nie – Premiere / weitere Termine: 20.11., 23.11., 29.11., 

25.11.: 16 Jahre Charlie – Lesung mit Ole Lehmann

01.12.: Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens – Premiere / weitere Termine: 03.12., 09.12., 10.12., 12.12., 13.12., 14.12., 15.12., 23.12., 25.12., 26.12.

Die Bilder des Tages aus dem Theater Am Frankfurter Tor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert