28. September 2022
kultursommerfestival_2022

KULTURSOMMERFESTIVAL BERLIN 2022

Am 18. Juni 2022 startet das Berliner Kultursommerfestival 2022. Es steht unter dem Motto „90 Veranstaltungen in 90 Tagen an 90 Orten“ und das Ganze kostenlos und open air.

Die Idee dafür entstand in der Corona-Zeit, in der so gut wie nichts stattfinden konnte. 

Am Freitag, 17. Juni 2022 gab es im Garten des Podewil eine Pressekonferenz, um das Programm vorzustellen. Kultursenator Klaus Lederer und Moritz van Dülmen, Geschäftsführer von Kulturprojekte Berlin, haben gemeinsam mit dem Intendanten der Staatsoper Unter den Linden Matthias Schulz, Alma Seiberth, Projektleiterin von Kulturprojekte Berlin, dem Intendanten des Friedrichstadtpalast Berndt Schmidt, der Künstlerischen Leiterin Schloss Biesdorf und Sprecherin der Kommunalen Galerien Berlin Karin Scheel sowie den Initiatoren des PEACE x PEACE Festivals Fetsum und Teddy einige Highlights des Kultursommers vorgestellt.

"Kultursommerfestival Berlin 2022 ", Pressekonferenz, Podewil, Berlin, 17.06.2022
Fetsum und Teddy, Klaus Lederer, Alma Seiberth, Dr. Berndt Schmidt, Moritz van Dülmen, Karin Scheel, Matthias Schulz, „Kultursommerfestival Berlin 2022 „, Pressekonferenz, Podewil, Berlin, 17.06.2022″Kultursommerfestival Berlin 2022 „, Pressekonferenz, Podewil, Berlin, 17.06.2022

 

Mit einem großen Eröffnungs-Open-Air am ehemaligen Flughafen Tempelhof startet das Kultursommerfestival im Rahmen der Initiative DRAUSSENSTADT.

Kulturprojekte Berlin verantwortet das Gesamtprogramm und bringt gemeinsam mit rund 90 Berliner Kulturinstitutionen und Partnern den ganzen Sommer lang Open-Air-Veranstaltungen in alle Bezirke Berlins. Das dreimonatige Kulturprogramm wird gestaltet von großen und kleinen Kultureinrichtungen und Initiativen Berlins: Konzerte und Lesungen im Strandbad oder im Tierpark, Live-Konzerte in der Gropiusstadt und Staatsballett auf dem Schiff. Mit dem Planetarium im Park Sterne zu gucken ist ebenso Teil des Programms wie Inszenierungen von Theaterdiscounter oder HAU auf der Straße. Die Partner reichen vom Literaturhaus Berlin, dem Berliner Ensemble, der Volksbühne und Staatlichen Museen bis hin zur Zentral- und Landesbibliothek und der Schlesischen 27. Auch Festivals wie die Fête de la Musique, das Classic Open Air, CSD und viele andere sind dabei.

Hier einge Highlights des Kultursommerfestivals:

18.06.: Eröffnungs-Open-Air, Flughafen Tempelhof

19.06.: Staatsoper für alle, Bebelplatz

20.06.: Start zur Fete de la Musique, Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

23.06.: Pre-Opening 48h Neukölln, Eisstadion Neukölln

24.06.: Quatsch Comedy Club im Strandbad, Strandbad Orankesee

30.06.: Live auf dem Mariannenplatz, Rondell vor dem Bethanien

02.07.: Familienkonzert in den Gärten der Welt, Open-Air-Bühne Gärten der Welt

07.07.: Saisonabschluß der Staatskapelle, Schloßpark Schloß Schönhausen

18.07.: Lesebühne Rakete 2000, Strandbad Plötzensee

21.08.: Einweihung des Rio-Reiser-Platzes mit Konzert, Rio-Reiser-Platz / Heinrichplatz

22.08.: Berliner Ensemble: Panikherz, Freilichtbühne Weissensee

24.08.: Friedrichstadtpalast-Showband Unplugged, Malzfabrik Schöneberg

26.08.: Staatsballett Berlin: From Berlin With Love, Schiffstour auf der Spree

31.08.: Deutsche Oper Open Air, Parkdeck der Deutschen Oper

08.09.: Chichi Schlossrevue, Schloss Biesdorf

11.09.: KGB Sounds, Galerie im Körnerpark

Alle Termine unter Vorbehalt. Weitere Infos findet ihr auf der Webseite www.kultursommerfestival.berlin

Quelle: Kulturprojekte Berlin, 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.