31. Januar 2023
Jahrescharts 2022, Platz 1 im Kino - Minions_The_Rise_of_Gru, Original Motion Picture Soundtrack

Jahresrückblick 2022

Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es an dieser Stelle einen kleinen Jahresrückblick auf die besten und erfolgreichsten Musiker, Bands, Singles, Alben und Kinofilme.

In die Top100 der Jahrescharts haben es auch einige Dauerbrenner wie „Stadtaffe“ von Peter Fox, Rammsteins „Mutter“ und ABBAs „Gold“ wieder geschafft.  Mit insgesamt 427 Wochen ist das Album von ABBA der Dauergast schlechthin. „Voyage“ hat zwar einen überragenden Start weltweit hingelegt, aber an den Erfolg ihres Hit-Albums wird es wohl kaum herankommen, trotz des Riesenansturms. Ein überragendes Jahr war 2022 auch für RAMMSTEIN. Platz 1 in den Album-Charts, nicht nur in der Start-Woche sondern auch in der Jahresendabrechnung und dazu eine ausverkaufte Stadiontour. Es dürfte wohl das erfolgreichste Jahr in der Band-Geschichte gewesen sein.

In den Single Charts schaffte es erstmals ein Lied, das quasi vom Ballermann auf Mallorca importiert wurde, nicht nur an die Spitze der Charts, sondern auch zum Sommerhit und in der Jahresendabrechnung auf Platz 1. „Layla“ von DJ Robin & Schürze hielt sich 9 Woche auf Platz 1 in Deutschland und 8  Wochen lang auch in Österreich an der Spitze. Zu Gute kam dem Lied dabei die Diskussion, ob es wegen des sexistischen Textes nicht verboten gehört. Das machte viele Menschen erst so richtig neugierig und verdoppelte am Ende die Abrufzahlen bei Spotify.

Aber wie war eigentlich das Jahr 2022 in Bezug auf die Qualität der Neuerscheinungen? Eher ein gutes oder doch eher schlechtes Jahr?

In meiner Bilanz fällt das Jahr dann doch eher durchwachsen aus. Es erschienen wieder mehr Alben als in den beiden vergangenen Jahren, der Hochzeit von Corona. 2020 und 2021 hielten sich doch viele Künstler zurück, bzw. schoben die Veröffentlichungen vor sich her. Gefühlt wurde dieses Jahr der Markt regelrecht überschwemmt mit neuer Musik. Große Stars wie Adele, Ed Sheeran, Taylor Swift und Harry Styles, Band wie die Red Hot Chilli Peppers, Scorpions und Vollbeat veröffentlichten neue Alben.

Richtig gute oder herausragende Alben gab es allerdings wenige. Auch nur eine Top10 für 2022 zusammen zu bekommen, fällt verdammt schwer.

Dazu gehören dann:

Das neue Album der Black Keys „Dropout Boogie“, das zweite Album von Jimmie Allen „Tulip Drive“, das Debüt-Album von Laufey „Everything I know about Love“, Pippo Pollinas „Canzoni segrete“, „Blood Harmony“ von Larkin Poe, der Minions-Soundtrack „The Rise Of Gru“

"LAUFEY", Photo Call, Am 26.08.2022 erscheint das Debüt-Album der amerikanischen Jazz-Sängerin Laufey Lín Jónsdóttir mit isländischen und chinesischen Wurzeln "Everything I Know About Love", Berlin, 24.08.2022
„LAUFEY“, Photo Call, Am 26.08.2022 erscheint das Debüt-Album der amerikanischen Jazz-Sängerin Laufey Lín Jónsdóttir, hier: SONY Music Berlin, 24.08.2022

… und dann mit etwas Abstand schon Chad Lawson mit „Breathe“, das Album des Italieners Dardust „Duality“, Luke Evans` „A Song For You“ und Daniel Hopes „America“-Album.

"DARDUST", Albumpräsentation, "Duality" - Record-Release am 28.10.2022, Tour mit Konzert im Frannz Club folgt 2023, SONY Music, Berlin, 26.10.2022
„DARDUST“, Albumpräsentation, „Duality“ – Record-Release am 28.10.2022, Tour mit Konzert im Frannz Club folgt 2023, SONY Music, Berlin, 26.10.2022

Top 10 Alben der Jahrescharts 2022

  1. Rammstein:   Zeit
  2. Helene Fischer:   Rausch
  3. ABBA:   Voyage
  4. Taylor Swift:   Midnights
  5. Harry Styles:   Harrys House
  6. Die Toten Hosen:   Alles aus Liebe – 40 Jahr Die Toten Hosen
  7. Kontra K:   Für den Himmel durch die Hölle
  8. Ed Sheeran:   =
  9. Roland Kaiser:   Perspektiven
  10. Adele:   30

Top 10 Singles des Jahres:

DIE ERFOLGREICHSTEN SINGLES UND ALBEN DES JAHRES WERDEN IM AUFTRAG DES BVMI VON DER GFK ENTERTAINMENT AUSGEWERTET.

MINIONS: THE RISE OF GRU

Die Top10 des Jahres im Kino nach Besuchern sind:

1          4.154.890 Besucher   Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss       

2          3.712.204 Besucher   Top Gun Maverick    

3          3.009.348 Besucher   Phantastische Tierwesen – Dumbledores Geheimnisse

4          2.547.800 Besucher   Avatar – The Way of Water

5          2.383.567 Besucher   Die Schule der magischen Tiere 2   

6          2.192.115 Besucher   Doctor Strange in the Multiverse of Madness

7          2.168.885 Besucher   Jurassic World – Ein neues Zeitalter

8          1.893.820 Besucher   Thor – Love and Thunder     

9          1.745.377 Besucher   The Batman

10        1.664.394 Besucher   Wunderschön

Das ist nicht ganz der Stand zum Jahresende. Wie eben auch in der Musikbranche werden auch diese Charts einige Tage vorher ermittelt.

So könnte es AVATAR vielleicht doch zum Jahreswechsel an die Spitze geschafft haben. Aber James Cameron und Disney kommt es ohnehin mehr auf den gesamten, weltweiten Umsatz am Ende drauf an. Davon haben es die Bosse wohl abhängig gemacht, ob die Reihe weiter fortgesetzt wird.

Viel wichtiger fände ich es, dass auch die kleinen, unabhängigen Filmemacher mit ihren Produktionen ihr Publikum finden.

Denn das scheint nach Corona noch viel schwieriger zu sein als vorher. Wenn das nämlich nicht passiert, wird es möglicherweise bald nur noch das Blockbuster-Kino geben. Und das steht nicht unbedingt für gute, interessante Filme. Nicht jeder findet Science-Fiction-Märchen á la „AVATAR“ und „Black Panther“ oder Werbefilme der US-Army wie „Top Gun“ gut. Viel interessanter sind doch eigentlich solche wie „In einem Land, das es nicht mehr gibt“ oder „Wir sind dann wohl die Angehörigen“, zwei sehenswerte Filme aus Deutschland mit einer interessanten Geschichte und großartigen Darstellern. Sie verdienen mindestens genauso ihr Publikum wie die Hochglanzprodukte aus Hollywood.

In Einem Land, Darsteller

Quelle: BVMI

© Christian Behring im Januar 2023