EMOP BERLIN, Presserundgang, Akademie der Kuenste, Berlin, 29.09.2020

EMOP BERLIN – 9. Europäischer Monat der Fotografie

Vom 1. bis 31.10.2020 dreht sich in Berlin alles um die Fotografie und die verschiedenen Ausdrucksformen.

Mehr als 100 Berliner Museen, Galerien, Kulturinstitutionen, Botschaften, Projekträume und Fotografie-Schulen bieten ein breit gefächertes Angebot an Ausstellungen und Veranstaltungen an. Mit der Eröffnung der zentralen Ausstellung „KONTINENT – Auf der Suche nach Europa“ und den EMOP Opening Days, in der Akademie der Künste am Pariser Platz, startet Berlin in den Fotomonat Oktober – dezentral und damit ideal für die Einhaltung der Hygieneregeln. 

Hier eine kleine Auswahl der teilnehmenden Ausstellungsorte:

Die Leica Camera AG präsentiert in den Capitis Studios Berlin die Gewinnerserien des Leica Oskar Barnack Awards 2019

„Sven Marquard: Stageless“ im Friedrichstadt-Palast

„Blinde Fotograf*innen“ in der Galerie f3 – freiraum für fotografie

Zentrale Ausstellung „KONTINENT – Auf der Suche nach Europa“ in der Akademie der Künste am Pariser Platz

Zur Ausstellung in der Akademie der Künste gibt es einen umfassenden Katalog zum Preis von 39,90 €. Der Katalog ist im Shop der Akademie erhältlich. Der Besuch der Ausstellung ist ausschließlich über Zeitfenster-Tickets möglich. Begleitend zur Ausstellung finden in der Akademie der Künste zahlreiche Veranstaltungen statt.

Auch zum Festival  ist ein 300 Seiten starker Katalog erschienen. Der Katalog ist in allen teilnehmenden Institutionen zum Preis von 10,00 € erhältlich. Das kostenlose Programmheft bietet einen umfassenden Überblick über alle Ausstellungen und Veranstaltungen.