23. Februar 2024
STARS FOR FREE, Konzert in der Wuhlheide Berlin, 26.08..2017

Viel Musik bei STARS FOR FREE in der Wuhlheide

Berlin, 27. August 2017:

Schon zur Tradition geworden ist es, dass am letzten Samstag im August STARS for FREE zum großen Open Air in die Wuhlheide kommen. So war auch gestern die Kindl-Bühne in der Wuhlheide sowohl von Publikum reichlich gefüllt, aber auch die Set-Liste mit den Musikstars gut bestückt. Ab 15:00 Uhr gaben sich nationale als auch internationale Stars die Klinke in die Hand.

Auf Grund der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen und verstärkten Einlasskontrollen hat es etwas gedauert, bis alle Fans ihre Plätze einnehmen konnten. So kam es, dass bei JORIS, dem ersten Act, die Ränge erst etwa zu zwei Drittel gefüllt waren.  Einige tausend Fans warteten noch in den Schlangen vor den Toren. Aber die, die da waren, ließen sich davon nicht die Stimmung verderben. Und schließlich ging es auf der Bühne Schlag auf Schlag fast im Halbstunden-Takt weiter. Das Programm war so dicht gestrickt, manche Interpreten hatten nur 20-Minuten-Programme.

"STARS FOR FREE", Konzert in der Wuhlheide Berlin, 26.08..2017

Auf JORIS folgten LENA, TIM BENDZKO bis gegen 18:00 Uhr Die LOCHIS die Bühne betraten. Von der Stimmung her war das der erste Höhepunkt. Die YouTube-Stars gehören natürlich vor allem für die vielen Kiddies in der ersten Reihe zu den absoluten Lieblingen. Ihnen folgten mit Marlon Roudette und Welshly Arms zwei internationale Acts. Vor allem die amerikanischen Newcomer hatten es doch erheblich schwerer beim Publikum. Erst als sie zum Abschluss ihren Hit „Legendary“ brachten, konnten viele überhaupt etwas mit ihnen anfangen.

STARS FOR FREE, Konzert in der Wuhlheide Berlin, 26.08..2017

In diesem Jahr war das Programm erheblich musiklastiger als in den vergangenen Jahren. Es gab keine reinen DJ-Sets und einziger Comedian war 2017 Bülent Ceylan. Als es dunkel wurde betrat der wohl erfolgreichste Newcomer aus Deutschland die Bühne: bei  Wincent Weiss war die Stimmung auf dem absoluten Höhepunkt.  Vor allem bei „Feuerwerk“ brachte er die Wuhlheide zum Kochen. Ihm folgte die finnische Sängerin ALMA, die gerade erst für „Chaising Highs“ mit Gold ausgezeichnet wurde.

STARS FOR FREE, Konzert in der Wuhlheide Berlin, 26.08..2017

Der Abschluss gebührte dann dem erfolgreichsten Berliner Sänger ADEL TAWIL. Dem unterlief erst mal ein peinlicher Fauxpas, indem er die Fans in der Waldbühne begrüßte. Na ja, da muss er wohl noch ein bisschen dran arbeiten. Aber danach lief es dann, und die Meisten nahmen ihm das wohl auch nicht all zu übel. Das war’s dann. Ach so, zum Schluss gab es noch ein Feuerwerk, so wie jedes Jahr. Jetzt heißt es wieder warten, warten, warten… bis es im August 2018 wieder heißt: STARS for FREE.

PS: zwischen den Auftritten, gaben DieLochis und Welshly Arms Interviews. Mehr dazu demnächst.

Hier findet ihr alle Bilder der Stars:

Reichlich STARS FOR FREE auch 2017 wieder

© Christian Behring im August 2017