Luise Heyer, Christian Klandt, "LEIF IN CONCERT VOL.2", Premiere, Freiluftkino Cassiopeia, Berlin, 15.07.2020,

LEIF IN CONCERT VOL.2 – Das Interview

Am Mittwoch, 15.07.2020, feierte das Team des Films LEIF IN CONCERT VOL.2 Premiere im Freiluftkino des Cassiopeia in Berlin-Friedrichshain. Natürlich unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften unter Corona-Bedingungen. Das bedeutete, dass beim gemeinsamen Interview Hauptdarstellerin Luise Heyer und Regisseur Christian Klandt eben nicht so dicht zusammen saßen wie sonst. Und beim gemeinsamen Photocall trugen eben alle Mund-Nasen-Schutz. Mit dem „hauseigenen“ Produkt sah es zumindest etwas witzig aus.

LEIF INCONCERT VOL.2 ist gewissermaßen schon beim Kinostart ein „historischer“ Film.

Im Film ist Luise Heyer Thekenkraft und Chefin einer kleinen Jazz-Kneipe, in der ein ziemlicher Trubel herrscht, alle Gäste dicht aufeinander hocken. Und auch hinter dem Tresen ist nicht gerade viel Platz. Vor der Tür stehen die Menschen dicht an dicht in der Schlange. Und beim Auftritt des dänischen Musikers Poor Boy hocken die Gäste so dicht vor der winzigen Bühne, wie es eben möglich ist. All das ist ja heute gerade nicht möglich. Die kleinen Clubs und Musik-Kneipen dürfen ja überhaupt nicht öffnen. Deshalb unterstützen die Filmemacher mit den Einnahmen aus den Kartenverkäufen auch die Kneipenszene. Vorbildlich, kann man da nur sagen.

Darüber, aber u.a. auch über den Jazz-Club, in dem gedreht wurde, sprach ich vor der Premiere mit Luise Heyer und Christian Klandt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/g4SPp07jqpM

 

Die Fotos vom Premierenabend findet ihr auf meiner Foto-Webseite.

Mehr zum Film und der Kinotour findet ihr in meinem Calendar.

 

© Christian Behring im Juli 2020