"Komoedie. Stadt. Strand", Re-Start nach der Corona-Pause in der Komoedie am Kurfuerstendamm im Schiller Theater, Berlin, 09.08.2020

Re-Start der Berliner Theater

Ähnlich wie bei den Kinos läuft es jetzt nach dem Lockdown auch bei den Theatern. Nach den Open-Air-Bühnen gibt es jetzt Anfang August auch für die ganz normalen Bühnen einen Re-Start. Nach den freien Theaterbühnen gehen so nach und nach auch die Boulevard-Theater wieder an den Start. Als erstes traute sich in der vergangenen Woche das Berliner Kriminaltheater. In dieser Woche ziehen die Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater und das Schlosspark Theater in Steglitz nach. 

"Komoedie. Stadt. Strand", Photocall, Berlin, 09.08.2020

Vorne: Hugo Egon Balder, Josepha Gruenberg, Rene Heinersdorff, Gayle Tufts, Marion Kracht, Theaterchef Martin Woelffer, dahinter: Katja Weitzenboeck, Jochen Busse, Maike Bollow, Ilja Richter, ganz oben: Mitglieder von Familie Floez, „Komoedie. Stadt. Strand“, Photocall anlaesslich des Neustarts nach der Corona-Pause in der Komoedie am Kurfuerstendamm im Schiller Theater, Berlin, 09.08.2020,

Am Sonntag lud die Komödie Am Ku`damm die Berliner Presse zum Photocall.

Geplant war eigentlich ein großes Fest mit den Fans, um den Re-Start zu feiern. Aber der Zuspruch, heißt: die Anmeldungen, war so groß, dass man das doch (leider) wieder absagen musste. Mehr als 2.000 wollten kommen. Das war weit mehr, als unter Einhaltung der Hygiene-Regeln hätten rein dürfen. Zu dem Pressetermin, den es stattdessen gab, kamen fast alle prominenten Künstler, die in der kommenden Spielzeit auftreten werden. Den Auftakt bestreiten am Mittwoch, 12. August 2020 um 20 Uhr: Jochen Busse, Hugo Egon Balder, René Heinersdorff, Maike Bollow und Josepha Grünberg. „Komplexe Väter“ heißt das Stück, in dem sie bis Ende August auf der Bühne stehen werden. Im September folgen dann gleich mehrere Programme, in denen u.a. Katharina Thalbach, Gayle Tufts, Ulrich Tukur und Ilja Richter den großen Saal des Schillertheaters füllen wollen.

Die Bilder vom Photo Call findet ihr auf meiner Photo-Webseite.

Monty Python's Spamalot

Hauptprobe des Seefestivals Wustrau.

Im Schlosspark Theater startet man am Freitag, 14. August 2020 mit „MONTY PYTHON‘S SPAMALOT – DIE SUCHE NACH DEM HEILIGEN GRAL“ in die neue Spielzeit.

Das Musical, das auf dem Film „Die Ritter der Kokosnuss“ basiert, ist eine Co-Produktion mit dem Seefestival Wustrau. Die erste richtige Premiere nach dem Re-Start ist dann Anfang September „Gottes Lebenslauf“ mit Dieter Hallervorden und Peter Bause. Der Hausherr hat sich wieder einmal ein französisches Stück ausgesucht und höchstselbst ins Deutsche übertragen.

"Berliner Kriminal Theater, Geschlossene Gesellschaft", Berlin, 16.03.2020

„Berliner Kriminal Theater, Geschlossene Gesellschaft“, Berlin, 16.03.2020

Im Berliner Kriminaltheater geht`s am Donnerstag, 13. August 2020 mit dem Agatha-Christie-Klassiker „Die Mausefalle“ weiter.

Premieren sind vorerst nicht geplant. Hier greift man vorerst auf Altbewährtes zurück. Dafür  ist man hier flexiebler, so dass fast jeden Tag ein anderes Stück auf die Bühne kommt.

Paul Boche, "M.A.R.K. Macht Theater", Haus der Statistik, Berlin, 01.08.2020

Paul Boche, „M.A.R.K. Macht Theater“, Haus der Statistik, Berlin, 01.08.2020

Wer jetzt noch nicht genug Theater gesehen hat und offen für Neues ist, dem sei ein Gang zu den Bühnen der Statistik empfohlen.

An der Ecke Karl-Marx-Allee / Otto-Braun-Straße befindet sich das ehemalige Haus der Statistik der DDR. Hier hat sich unter dem Namen Bühnen der Statistik eine kleine Gruppe junger Theaterschaffender zusammengefunden, die verschiedene Theaterstücke zur Aufführung bringen. Die nächste Premiere findet am Sonntag, 16. August 2020, statt. Dann kommt ab 19.30 Uhr „DIE HAMLETMASCHINE“ zur Aufführung. Im Laufe des Monats gibt es weitere Stücke, so wie „M.A.R.K. macht Theater“.

 Hier noch mal kurz zusammengefasst die wichtigsten Daten zum Re-Start der Berliner Theater:

Mittwoch, 12.08.2020: „Komplexe Väter“ – Komödie Am Kurfürstendamm im Schillertheater

Donnerstag, 13.08.2020: „Die Mausefalle“ – Berliner Kriminaltheater

Freitag, 14.08.2020: „Monty Pythons Spamalot“ – Schlosspark Theater

Sonntag, 16.08.2020: „Die Hamletmaschine“ – Bühnen der Statistik