OPUS KLASSIK, Pressetermin, Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berlin, 02.09.2019

OPUS KLASSIK – Preisverleihung 2019

Am Sonntag, 13. Oktober 2019, ist es so weit: Zum zweiten Mal wird der OPUS KLASSIK, der Musikpreis für klassische Musik in 24 Kategorien vergeben.

Joyce DiDonato als „Sängerin des Jahres“, Christian Gerhaher als „Sänger des Jahres“, Paavo Järvi als „Dirigent des Jahres“, Jonas Kaufmann für „Bestseller des Jahres“, Andreas Ottensamer in der Kategorie „Instrumentalist des Jahres (Klarinette)“ und Ben van Oosten in der Kategorie „Solistische Einspielung (Orgel)“ zählen zu den 45 Preisträgern des OPUS KLASSIK 2019.

Das gab der Verein zur Förderung der Klassischen Musik e.V. am Montag bei einer Pressekonferenz im Konzerthaus Berlin bekannt. 

Zu den weiteren Preisträgern des OPUS KLASSIK zählen Sol Gabetta als „Instrumentalistin des Jahres – Cello)“ und Igor Levit als „Instrumentalist des Jahres – Klavier“. Außerdem gehen Preise an Midori Seiler („Konzerteinspielung“), Emmanuel Pahud („Solistische Einspielung – Flöte“), die Wiener Philharmoniker („Sinfonische Einspielung – 20.-21. Jahrhundert“) und das Berolina Ensemble („Innovative Audioproduktion, vergeben in Kooperation mit Mercedes-Benz“).

Der Gewinner in der Kategorie „Würdigung des Lebenswerkes“ bleibt die große Überraschung.

Auf der Pressekonferenz am Montag waren einige Preisträger live dabei, gaben ein paar Kostproben und standen für Fotos zur Verfügung:

OPUS KLASSIK, Pressetermin, Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berlin, 02.09.2019

Emmanuel Pahud, Midori Seiler, Andreas Ottensamer, Konstantin Reinfeld, Benedikt Kristjánsson, Friederike Roth., „OPUS Klassik“-Pressetermin vor dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berlin, 02.09.2019

Im Gegensatz zum früheren ECHO KLASSIK ist der neue geschaffene Preis bis auf die Kategorie „Bestseller des Jahres“ ein reiner Jury-Preis. Die Jury setzt sich aus hochkarätigen Vertretern der Musik- und Medienbranche zusammen. Dies sind Michael Becker, Michael Brüggemann, Arnt Cobbers, Tobias Feilen, Manfred Görgen, Stephanie Haase, Kleopatra Sofroniou, Julia Spinola und Dr. Kerstin Schüssler-Bach.

Die Preisverleihung des OPUS KLASSIK 2019 findet am 13. Oktober im Konzerthaus Berlin statt.

TV-Partner ZDF überträgt zeitversetzt ab 22:15 Uhr.

Zu den Künstlern, die am Abend live auftreten werden, gehören Sol Gabetta, Christian Gerhaher, Anneleen Lenaerts, Igor Levit, Andreas Ottensamer, Konstantin Reinfeld und Benyamin Nuss, Nadine Sierra und Klaus-Florian Vogt. Das gab das ZDF ebenfalls am Montag bekannt. Die Moderation der Gala übernimmt erneut Thomas Gottschalk. Karten für die Veranstaltung sind über das Konzerthaus Berlin erhältlich.