Erzgebirgskrimi Der Tote im Stollen

Der Erzgebirgskrimi geht auf Sendung

Am 9. November 2019 um 20.15 Uhr geht mit DER TOTE IM STOLLEN die neue ERZGEBIRGSKRIMI-Reihe im ZDF auf Sendung. In der Hauptrolle: Das Erzgebirge. In weiteren Hauptrollen: eine Försterin (Teresa Weißbach), ihr Hund, ihr Vater (Andreas Schmidt-Schaller), eine junge Kommissarin (Lara Mandoki) und ihr erfahrener Kollege (Stephan Luca).

Der erste Fall beginnt damit, dass der Hund von Försterin Saskia Bergelt in einem alten Stollen die Leiche von Professor Hellmann findet. Der hatte einen Lehrstuhl an der Bergakademie Freiberg. Nebenher beriet er einen internationalen Konzern, der im Erzgebirge nach seltenen Rohstoffen wie Lithium suchte. Bei ihren Ermittlungen stoßen die Kommissare auf einen ehemaligen Bergwerksmitarbeiter, der in der Wendezeit wichtige Unterlagen beiseite schaffte. Nicht nur mit ihren Ortskenntnissen unterstützt Försterin Saskia Bergelt die Kommissare weiter der Tätersuche. Die Ermittlungen führen die Kommissare auch weit unter die Erde…

Gedreht wurde im Herbst 2018 in und um Schwarzenberg und Freiberg und auch in einem Schaubergwerk 3000 Meter unter der Erde. Inzwischen wurde auch ein zweiter Teil abgedreht, der im Frühjahr 2020 ausgestrahlt werden soll. Regie führte bei beiden Filmen Ulrich Zrenner. Die Bücher stammen vom Autorenduos Leo P. Ard und Rainer Jahreis.

Der Tote im Stollen – Erzgebirgskrimi – Samstag, 09.11.2019, 20.15 Uhr im ZDF

Besetzung:

Ralf Adam – Stephan Luca
Karina Szabo – Lara Mandoki
Saskia Bergelt  – Teresa Weißbach
Georg Bergelt  – Andreas Schmidt-Schaller
Charlotte von Sellin – Adina Vetter
Maik – Adrian Topol
Erich Fichtner – Christian Grashof
Kristin Hellmann – Katrin Bühring
Borchert – Hansjürgen Hürrig
Jennifer Lenitz – Caro Cult
Dr. Winkler – Arnd Klawitter
Ute – Nadja Stübiger