31. Januar 2023
AFTERSUN_PosterSquare_1080X1080_DE_15Dez

AFTERSUN – preisgekröntes Debüt

Am 15. Dezember 2022 bringt MUBI mit AFTERSUN das Spielfilmdebüt von Charlotte Wells in die deutschen Kinos.

Der Film erlebte seine Weltpremiere im Frühjahr bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes. AFTERSUN wurde dort mit dem französischen Touch-Jury-Preis in der Cannes Critics’ Week 2022 ausgezeichnet. Es folgten zahlreiche weitere Festivalauftritte und Auszeichnungen, so u.a. auch beim Filmfest München der CineVision Award für den „Besten Nachwuchsfilm“. Aktuell ist Hauptdarsteller Paul Mescal für seine Leistung als „Bester Europäischer Schauspieler“ für den EUROPEAN FILM AWARD nominiert und hofft, diesen am 10. Dezember 2022 in Reykjavik entgegen nehmen zu können.

Was für eine Entwicklung!

Der 26-jährige Ire Paul Mescal hat gerade erst vor fünf Jahren sein Studium abgeschlossen und anschließend hauptsächlich Theater gespielt. AFTERSUN ist erst seine dritte Arbeit beim Film. Dazu kommen zwei Auftritte in TV-Serien. In seiner Heimat und in Großbritannien hat er aber bereits mit seiner ersten TV-Rolle in „Normal People“ so viel Eindruck hinterlassen, dass er auf Anhieb Preise einheimste wie den „British Academy Television Award“ und den „Irish Film and Television Award“. Paul Mescal – also ein Name, den man sich merken sollte!

Neben ihm steht Frankie Corio als seine elfjährige Tochter Sophie vor der Kamera. Für die eigentliche Hauptrolle gab es ein intensives Casting. Frankie Corio konnte sich schließlich gegen mehr als 800 Mitbewerberinnen durchsetzen. Was sie vor der Kamera zeigt ist wirklich bemerkenswert.

AFTERSUN_Film Still03_Credit_Sarah Makharine

Mit AFTERSUN erzählt Charlotte Wells, die nicht nur Regie führte, sondern auch das Drehbuch schrieb, in ihrem Langgfilm-Debüt die Geschichte von Vater und Tochter, die sich sonst nicht sehen, aber jetzt noch einmal gemeinsam die Sommerferien verbringen. Die inzwischen erwachsene und selbst in einer Beziehung lebende Tochter erinnert sich an den Urlaub, als sie selbst elf Jahre alt war und mit ihrem Vater Calum in einem türkischen Badeort eine fast unbeschwerte Zeit hatte:

Sie gehen schwimmen, spielen Billard und genießen das Zusammensein. Sie sind unzertrennlich. Zwischen ihnen besteht ein Band wie bei Geschwistern. Jeden ihrer Schritte und Ausflüge filmt Sophie auf ihrem neuen Camcorder. Sie hat ein Gefühl, dass alles möglich ist, wenn Calum da ist. Wenn sie für sich ist, findet sie neue Freunde und macht ganz neue Erfahrungen. Wenn Calum mit Sophie zusammen ist, ist er die beste Version seiner selbst. Doch unmerklich schleichen sich Melancholie und Geheimnisse in sein Verhalten ein. Zwanzig Jahre später bekommen die unbeschwerten Urlaubserinnerungen im Rückblick eine neue Bedeutung.

AFTERSUN_Film Still01_Credit_Sarah Makharine

Charlotte Wells` berührendes Spielfilmdebüt AFTERSUN stellt eine hoffnungsvolle Coming-of-Age-Geschichte einem ergreifenden, intimen Familienporträt gegenüber, das einen unvergesslichen Eindruck hinterlässt. In jeder Einstellung ist spürbar, dass zwischen den beiden Hauptdarstellern die Chemie stimmt. In außergewöhnlichen Blickwinkeln und zum Teil überraschender Kameraführung schafft es Greg Oke das Gefühl eines flirrend heißen  Sommers einzufangen. Durch die besondere Ästhetik vermittelt er dem Zuschauer fast das Gefühl, dass man selbst hinter der Kamera steht und gerade selbst die Geschehnisse einfängt. Hin und wieder dreht sich die Leichtigkeit der Bilder aber auch und bekommt eine melancholische Note. Eben so wie es oft ist, wenn man sich alte Foto-Alben anschaut und dabei daran erinnert, wie unbeschwert und frei man sich damals gefühlt hat. Genau dieses Wechselspiel der Gefühle überkommt einem auch immer wieder beim Anschauen des Films von Charlotte Wells.

Charlotte Wells, "AFTERSUN", Roter Teppich zur Deutschland-Premiere im Kino INTERNATIONAL , Berlin, 13.11.2022
Charlotte Wells, „AFTERSUN“, Roter Teppich zur Deutschland-Premiere im Kino INTERNATIONAL , Berlin, 13.11.2022

 

Am 15. Dezember bringt MUBI das berührende Spielfilmdebüt von Charlotte Wells deutschlandweit in die Kinos.

MUBI, bisher bekannt als Streaminganbieter von Arthouse-Filmen, bringt seit jüngster Zeit Filme auch ins Kino. AFTERSUN ist der dritte Film, der es so in Deutschland auf die große Kinoleinwand schafft. Der Film wird in OmU und auch in synchronisierter Fassung in den Kinos starten.

Im Rahmen der Deutschland-Premiere am 13. November 2022 in Berlin konnte ich ein paar Worte mit Charlotte Wells wechseln:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hyFwiXOLsl8

Hier noch ein paar Bilder von der Deutschland-Premiere:

AFTERSUN

Länge: 98 Minuten

(Großbritannien / USA 2022)

Regie und Drehbuch: Charlotte Wells

Kamera: Gregory Oke

Musik: Oliver Coates

Darsteller: Paul Mescal, Frankie Corio, Celia Rowlson-Hall

Premiere: 21.05.2022 Internationale Filmfestspiele Cannes

Deutscher Kinostart: 15. Dezember 2022

 

Quelle: MUBI / Sarah Makharine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert