VOLBEAT, Pressebild 2019, sw

Volbeat – Neues Album – Neue Tour

Am 2. August 2019 veröffentlichten Volbeat das schon durch mehrere Single-Auskopplungen angekündigte und von den Fans sehnsüchtig erwartete Album Rewind, Replay, Rebound. Nach „Leviathan“, „Parasite“, „Last Day Under The Sun“ und „Cheapside Sloggers“ erschien vergangene Woche auch noch „Pelvis On Fire“ als fünfter und letzter Vorbote.

 

Für Rewind, Replay, Rebound nehmen die vier Dänen – Michael Poulsen (Gitarre, Gesang), Rob Caggiano (Gitarre), Kaspar Boye Larsen (Bass) und Jon Larsen (Schlagzeug) – die DNA ihrer Vorgängeralben, also jene druckvolle Mischung aus Metal, Punk und Rock`n`Roll, und denken sie konsequent weiter. Damit es spannend bleibt, tauchen sie zudem tief ein in die Geschichte des Rock & Roll – wie auch in die eigene Lebensgeschichte. Das Album, das daraus entstanden ist, dürfte ein weiterer Meilenstein in ihrer überaus erfolgreichen Bandgeschichte werden.

Volbeat Rewind Replay Rebound Cover - CMS Source

Und obwohl sie nun schon 18 Jahre zusammenspielen und Rewind, Replay, Rebound ihr siebtes Album ist, klingen die vier Jungs aus Kopenhagen auf dem neuen Album frischer denn je.

Das liegt zum einen daran, dass sie immer noch, oder besser gesagt, immer wieder am eigenen Sound feilen. „Der springende Punkt für uns im Studio ist, dass du noch etwas zu beweisen hast – nicht nur für die Fans, sondern vor allem für dich selbst“, sagt Poulsen. „Ohne die Arbeit, die wir in der Vergangenheit geleistet haben, wären wir nicht in der Lage, dieses Album zu machen. Egal wie alt die Band wird oder wie viele Platten wir machen, es wird immer diesen typischen Sound geben.“

Ein weiterer Grund ist sicher, dass sie offen für Einflüsse von außen sind. So haben sie sich für „Cheapside Slogger“ Gary Holt, Gitarrist von Exodus und Slayer ins Studio geholt. „Ich wollte etwas machen, das nicht typisch für uns ist. Warum also nicht Gary Holt einbringen? Er ist ein großartiger Gitarrist und das Solo klingt großartig“, sagt Sänger und Gitarrist Michael Poulsen. Auf „Die To Live“ ist als weiterer Gast Neil Fallon, Sänger von CLUTCH und THE COMPANY BAND, zu hören. Last but not least: Für die Backing Vocals bei „Last Day Under The Sun“ und „Maybe I Believe“ konnten sie den Harlem Gospel Chor verpflichten. Dazu kommt dann noch der ein oder andere Studiomusiker.

Volbeat Rewind Replay Rebound Vinyl - CMS Source

VOLBEAT – Rewind, Replay, Rebound

VÖ: 02.08.2019 als CD, Download, Vinyl

Label: Vertigo Berlin / UNIVERSAL MUSIC

 

Wie sie das Ganze dann auf die Bühne bringen, kann man schon im November sehen, wenn sie für neun Konzerte nach Deutschland kommen.

 

REWIND, REPLAY, REBOUND WORLD TOUR

mit VOLBEAT, DANKO JONES & BARONESS

01.11.2019 | Berlin, Mercedes-Benz Arena

03.11.2019 | Stuttgart, Schleyerhalle

07.11.2019 | Frankfurt, Festhalle

08.11.2019 | München, Olympiahalle

10.11.2019 | Leipzig, Arena

11.11.2019 | Hamburg, Barclaycard Arena

12.11.2019 | Hamburg, Barclaycard Arena

14.11.2019 | Köln, Lanxess Arena

15.11.2019 | Köln, Lanxess Arena

 

Quelle: Universal Music

© Christian Behring, 03.08.2019