23. Juni 2024
ARD/WDR UNSEREWUNDERBAREN JAHRE 2. Staffel ab Samstag (11.03.23) um 20.15 Uhr im Ersten und ab 4. März 2023 online first in der ARD Mediathek Die Geschichte der Fabrikantenfamilie Wolf zur Zeit von Währungsreform und Wirtschaftswunder begeisterte vor zwei Jahren Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer. Nun schlägt die Eventserie „Unsere wunderbaren Jahre“ basierend auf dem Erfolgsroman von Peter Prange ein weiteres Kapitel auf: Am 11., 15. und 22. März kommen sechs neue Doppelfolgen im Spirit der 68er Jahre ins Erste; vorab sind sie bereits in der ARD Mediathek abrufbar. Im Bild v.l.n.r. Bijan Bassiri (Omid Memar), Winne Wolf (Damian Hardung), Gabriela Illias (Rocio Luz) © ARD/WDR/Martin Valentin Menke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD/WDR/Martin Valentin Menke" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, pressefoto.daserste@ard.de

Unsere wunderbaren Jahre – Staffel 2

Genau drei Jahre nach dem Start der ersten Staffel geht am 11. März 2023 die zweite Staffel von „UNSERE WUNDERBAREN JAHRE“ im ERSTEN auf Sendung. Zwischen 18. und 25. März 2020 liefen die sechs Folgen der 1. Staffel in Doppelfolge in der ARD. Die Geschichte um die Familie Wolf, ihre Freunde und Feinde spielte in der Zeit der Währungsreform im Nachkriegsdeutschland. Schauplatz ist die westdeutsche Kleinstadt Altena.

Mit sechs neuen Folgen von „Unsere wunderbaren Jahre“ (WDR/ARD-Degeto) schlägt die ARD ein neues Kapitel auf.

Ab 4. März stehen die sechs Folgen der 2.  Staffel in der ARD Mediathek zum Abruf bereit. Am 11., 15. und 22. März werden sie in Doppelfolgen zur Primetime im Ersten zu sehen sein. In den Hauptrollen sind auch diesmal wieder Katja Riemann, Anna Maria Mühe, Hans-Jochen Wagner, Ludwig Trepte, Vanessa Loibl, David Schütter und Elisa Schlott zu sehen. Außerdem mit dabei sind Damian Hardung, Rocío Luz, Omid Memar, Merlin Sandmeyer, Hanna Plaß, Ella Lee und Valerio Morigi.

ARD/WDR UNSERE WUNDERBAREN JAHRE, "Staffel 2, Folge 1", am Samstag (11.03.23) um 20:15 Uhr im ERSTEN, online first ab Samstag (04.03.23) in der ARD Mediathek.Michael Schneider (Raphael Westermeier, Mitte) bringt Winne Wolf (Damian Hardung, r. ) und Bijan Bassiri (Omid Memar) ins Verwaltungsgebäude. © WDR/UFA Fiction/Martin Valentin Menke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/UFA Fiction/Martin Valentin Menke" (S2+). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de
Michael Schneider (Raphael Westermeier, Mitte) bringt Winne Wolf (Damian Hardung, r. ) und Bijan Bassiri (Omid Memar) ins Verwaltungsgebäude.

Auch in den neuen sechs Folgen steht die Familie Wolf im Mittelpunkt der Handlung.

Nach den Aufbruchsjahren und dem Wirtschaftswunder sind wir jetzt in der 2. Hälfte der 60er Jahre angekommen. Nach den erfolgreichen Jahren deutet sich eine wirtschaftliche Rezession an. Dazu kommen politische Unruhen. Die Jugend dieser Zeit rebelliert gegen ihre Eltern. Die Studenten gehen massenweise auf die Straßen. Die politischen und gesellschaftlichen Protestaktionen spielen sich zwar vor allem in den großen Städten ab, finden ihren Weg aber auch in die Provinz, bis nach Altena.

ARD/WDR UNSERE WUNDERBAREN JAHRE, "Staffel 2, Folge 2", Fernsehserie, Deutschland 2023, Regie: Mira Thiel, am Samstag (11.03.23) um 21:00 Uhr im ERSTEN, online first ab Samstag (04.03.23) in der ARD Mediathek.v.l.n.r.: Betty Vielhaber (Ella Lee), Regina Vielhaber (Hanna Plaß), Gabriela Illias (Rocío Lutz). © WDR/UFA Fiction/Martin Valentin Menke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/UFA Fiction/Martin Valentin Menke" (S2+). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de
v.l.n.r.: Betty Vielhaber (Ella Lee), Regina Vielhaber (Hanna Plaß), Gabriela Illias (Rocío Lutz).

„Unsere wunderbaren Jahre“ erzählt auch in dieser Staffel wieder ein Stück deutscher Geschichte am Beispiel der familiären Konstellationen.

Der charismatische junge Rebell im Konflikt mit dem Alt-Nazi; die herrische Fabrikantin, die sich den neuen Herausforderungen stellen muss; eine romantische Liebe, die zum Albtraum wird; eine unnahbare Mutter, die den Zugang zu ihrem Sohn verliert; eine Jugendfreundschaft, die im tödlichen Ernst endet; eine Migrantin, die ihren Sohn vor der Radikalisierung schützen will; ein junger Vater, der ein Unternehmen leitet und plötzlich alleinerziehend ist – um all diese Themen entspinnt sich die packende Geschichte in der zweiten Staffel von „Unsere wunderbaren Jahre“.

„Unsere wunderbaren Jahre“ ist eine Produktion der UFA Fiction im Auftrag von WDR und ARD Degeto.

Regisseurin und Headautorin ist Mira Thiel, Produzenten Benjamin Benedict, Marcus Welke, ausführender Produzent: Eike Adler (UFA Fiction); die Redaktion haben Caren Toennissen (WDR) und Christoph Pellander (ARD Degeto).

Anfang März traf ich Hanna Plaß und …

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/M3PuhKWPXzU

Omid Memar in Berlin, um mit ihnen über ihreRolle, die Serie und die Dreharbeiten zu sprechen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Xk8CyLs6buE

 

Quelle / Bilder: „ARD/WDR/Martin Valentin Menke“