Klaus Selmke ist tot

„Ohne Bass und ohne Haare, mit CITY durch die 80-er Jahre“. Das war einst der Slogan einer der erfolgreichsten Rockbands der DDR. Jetzt müsste man ergänzen: „und ohne Drummer“. Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb Klaus Selmke im Alter von 70 Jahren überraschend in einem Berliner Krankenhaus. Selbst die engsten Freunde und Kollegen waren geschockt und sprachlos. 

Auf der Facebook-Seite der Band stand mit weißer Schrift auf schwarzem Grund nur kurz und knapp: „Klaus Selmke – 21.4.1950 – 22.5.2020“.

Er war einer der stillen und zurückhaltenden. Selbst auf den Fotos hielt er sich gerne im Hintergrund. Zu seinen Markenzeichen gehörten nicht nur die wenigen Haare. Er fiel auch dadurch immer etwas aus der Reihe, dass er bei Konzerten gerne barfuß und auf dem Fußboden sitzend spielte.

Zusammen mit Gitarrist Fritz Puppel gehörte er 1972 zu den Gründungsmitgliedern der CITY ROCK BAND.

Bereits fünf Jahre später gelang ihnen mit „Am Fenster“ nicht nur der „Hit des Jahres 1977“. CITY war auch die erste DDR-Band, der ein Hit im „Westen“ gelang und die für das Album eine „Goldene Schallplatte“ in der BRD und in Griechenland bekam. Noch vor den Puhdys und KARAT. Laut Wikipedia soll  der Titel inzwischen mehr als 10 Millionen Mal über die Ladentische gegangen sein. Das Original-Album hat inzwischen Platin-Status erreicht. 

Puhdys (Vorne), City (Links), Karat (Rechts), "ROCK LEGENDEN", (Die Tour beginnt am 18.03.2016 in Schwerin) Photocall vor der Mercedes-Benz-Arena, am 16.09.2015 in Berlin, Germany

Vorne: Puhdys, Oben links: City (Klaus Selmke, 2.v.l.), Rechts oben: Karat, „ROCK LEGENDEN“, Photocall vor der Mercedes-Benz-Arena, am 16.09.2015 in Berlin

Nach weiteren Hits zu DDR-Zeiten wurde es wie bei allen Ost-Bands nach der Wende etwas ruhiger.

Im Laufe der Jahre fand die Band aber wieder den Weg in die größeren Hallen Gesamt-Deutschlands. Vor allem im Zusammenspiel mit den anderen legendären Bands aus dem Osten. Zunächst unter dem Titel „Ost-Rock-Klassik“, später als „ROCK-LEGENDEN“ produzierten CITY, KARAT und die PUHDYS / Dieter Birr auch neue Alben, die es sogar wieder in die Top 20 der Hitparaden schafften. Aber vor allem live konnte CITY auch ohne die anderen Ost-Stars ihr Publikum begeistern.

"ROCKLEGENDEN - Karat -City -Maschine (Puhdys) + special guest Matthias Reim", Manfred Hennig, Fritz Puppel, Uwe Hassbecker, Matthias Reim, Claudius Dreilich, Maschine, Toni Krahl, Georgi Gogow, Christian Liebich, Klaus Selmke, Martin Becker, Pressekonferenz und Photocall im SECRET GARDEN zu Album (Vol.2 erscheint am 06.10.2017) und Tour (Start am 04.01.2018 in Rostock), Berlin, 04.10.2017

„ROCKLEGENDEN – Karat -City -Maschine (Puhdys) + special guest Matthias Reim“, Manfred Hennig, Fritz Puppel, Uwe Hassbecker, Matthias Reim, Claudius Dreilich, Maschine, Toni Krahl, Georgi Gogow, Christian Liebich, Klaus Selmke, Martin Becker, Pressekonferenz und Photocall im SECRET GARDEN zu Album (Vol.2 erscheint am 06.10.2017) und Tour, Berlin, 04.10.2017

Wie und ob es überhaupt weitergeht, nachdem mit Klaus Selmke eines ihrer Gründungsmitglieder nicht mehr da ist, weiß in diesem Moment wohl nicht einmal die Band selbst. Jetzt ist erst einmal die Zeit zum Trauern: R.I.P. Klaus (21.04.1950 – 22.05.2020)!