31. Januar 2023
"David Crosby gestorben", 14.08.1941 - 18.01.2023

Folkrocklegende David Crosby ist tot

.E. Mit David Crosby ist am 19. Januar 2023 eine der großen Legenden des amerikanischen Folkrock gestorben. Er wurde 81 Jahre alt.

David Van Cortlandt Crosby war Gründungsmitglied der BYRDS, die Mitte der 60er Jahre große Erfolge feierten.

Nach der Trennung tat er sich zunächst mit Graham Nash von den HOLLIES und Steven Stills von BUFFALO SPRINGFIELD zusammen, bevor ab 1968 Neil Young dazu stieß. CSN&Y waren das Nonplusultra der amerikanischen Folkrockbewegung. Spätestens seit ihrem Auftritt in Woodstock. Eine absolute Supergroup.

Ihr erstes gemeinsames Album „Deja Vu“ schaffte nicht nur den Sprung an die Spitze der Hitparade. Es enthält Songs, die zu Klassikern wurden und bis heute im Radio gespielt werden, so wie „Helpless“, „Our House“, Teach Your Children“. Aus der Feder von David Crosby stammen der Titelsong „Deja Vu“ und „Almost Cut My Hair“. Zwei sehr von der Hippie-Bewegung beeinflusste Stücke.

"David Crosby gestorben", 14.08.1941 - 18.01.2023
„Crosby, Stills And Nash“, live on „CSN Announces 2013 Tour“, Konzert in der Max-Schmeling-Hallle, 28. Juni 2013 in Berlin, Germany

CSN&Y bezogen mit ihren Songs auch Stellung zu gesellschaftlichen Veränderungen.

So etwa mit dem 1970 erschienenen Titel „Ohio“. Das Lied war eine Reaktion auf das Kent-State-Massaker, bei dem vier Studenten während eines friedlichen Protests erschossen wurden.

CS&N bzw. CSN&Y nahmen im Laufe der Jahrzehnte mehr als ein Dutzend Alben auf und gingen auch bis 2015 immer wieder gemeinsam auf Tour. Zwischen den gemeinsamen Alben und Tourneen gab es allerdings immer wieder längere Unterbrechungen, in denen jeder von ihnen Solo-Projekte verwirklichte. So sehr sie auf der Bühne auch harmonierten, so schwierig war ihr privates Verhältnis untereinander.

David Crosbys Karriere geriet ab Mitte der 80er Jahre aufgrund intensiver Alkohol- und Drogenprobleme ins Stocken.

Er musste sogar für ein Jahr ins Gefängnis. Mitte der 90er Jahre wurde aufgrund seines exzessiven Drogenkonsums sogar eine Lebertransplantation notwendig, ohne die er nicht überlebt hätte.

"David Crosby gestorben", 14.08.1941 - 18.01.2023
„CROSBY, STILLS, NASH“, Konzert im Tempodrom, am 07.10.2015 in Berlin, Germany

In Deutschland konnte man CS&N 2015 noch einmal live erleben. So füllten sie u.a. in Berlin im Oktober 2015 das Tempodrom. Sein letztes Album veröffentlichte David Crosby 2021. „For Free“ heißt sein letztes Werk.

Wie vermeldet wurde, starb er jetzt nach langer Krankheit am Donnerstag, 19. Januar 2023.

 

© Christian Behring im Januar 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert