Dominic Miller, Photocall, Universal Music, Berlin, 25.01.2019

Dominic Miller – mit neuem Album live in Berlin

Am 1. März 2019 veröffentlichte Dominic Miller sein neues Album „Absinthe“. Am 10. und 11. März 2019 wird er die Titel des neuen Albums live im Berliner A-TRANE vorstellen.

Bereits im Januar war er einen Tag in Berlin, um mit der Presse über sein neues Album mit dem ungewöhnlichen Titel zu sprechen. Wir trafen den sympathischen Musiker im Büro seines Vertriebslabels an der Stralauer Allee. Obwohl er am Tag zuvor noch mit STING auf der Bühne stand und ein großes Konzert gespielt hatte, wirkte er überhaupt nicht gestresst. Ganz im Gegenteil. Dominic Miller wirkte total relaxt und tiefenentspannt.

Das Interview führte Teresa Hoerl, selbst Musikerin und Sängerin.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stand natürlich das neue Album, die Zusammenarbeit mit Manfred Eicher als Produzent und Santiago Arias, der als Gast die „normale Mannschaft“ ergänzt. Es gab aber auch Fragen zu seinen Konzerten, wie z.B. dem bevorstehenden in Berlin, oder der Arbeit mit Placido Domingo.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DmnSSGzZdm4

 

„Absinthe“ ist das 2. Album von Dominic Miller, das bei ECM Records, dem Label von Manfred Eicher, erscheint. Obwohl das Label hauptsächlich für Jazz und Moderne Klassik bekannt ist, lässt sich die Musik von Dominic Miller nicht in eine dieser Schubladen stecken. Solch ein Schubladendenken ist auch gar nichts für ihn, und als Jazz würde er seine Musik auch überhaupt nicht bezeichnen.

Dominic Miller, ABSINTHE_Cover

Im Mittelpunkt dieses Albums steht auch viel weniger Dominic Miller selbst als vielmehr sein Gast, der Bandoneon-Spieler Santiago Arias. Auf ihn traf Miller während seiner letzten Südamerika-Tour, als er an einem freien Tag durch die Straßen von Buenos Aires streifte. Wer jetzt aber denkt, dass „Absinthe“ ein Tango-Album wäre, liegt auch damit falsch. Viel eher ließe sich die Musik als träumerisch, lyrisch, fließend, romantisch bezeichnen.

Einen großen Einfluss auf die Stimmung hat wohl auch der Aufnahmeort gehabt. Das Album wurde im La Buissonne Studio im Süden von Frankreich aufgenommen. Genau dort, wo vor mehr als 100 Jahren viele Bilder der Impressionisten unter dem Einfluss des Mistral und Absinthe entstanden.

DOMINIC MILLER – Absinthe
VÖ: 01.03.2019 (ECM / Universal)
Album-Line-Up:
Dominic Miller, Gitarre
Manu Katché, Schlagzeug
Nicolas Fiszman, Bass
Mike Lindup, Keyboard
Santiago Arias, Bandoneon
Produziert von Manfred Eicher

LIVE-Daten

10. März 2019 – A-Trane, Berlin

11. März 2019 – A-Trane, Berlin

17. März 2019 – Frankfurter Hof, Mainz

 

© Christian Behring im März 2019