"MAKSIM MRVICA", Photocall, PianoGalerie, Berlin, 05.03.2019

Maksim Mrvica erstmals live in Berlin

Fans von Crossover-Musik oder im Besonderen von Maksim Mrvica können sich freuen. Erstmals macht der kroatische Ausnahme-Pianist auf einer seiner Tourneen auch Station in Deutschland.

Drei Konzerte gibt er hierzulande: am 08.03.2019 in München, am 09.03.2019 in Stuttgart und am 10.03.2019 in Berlin. Genauer gesagt im Heimathafen Neukölln. Allerdings nicht wie sonst mit Band oder Orchester, sondern ganz allein. Zu hören gibt es eine Art „Best Of“ seiner Alben, die seit 2003 erschienen sind. Darunter werden natürlich auch Titel seines 2018 veröffentlichten Albums „New Silk Road“ sein. Schließlich trägt die Tour 2019 auch den Titel des Albums. Sicher wird aber auch sein Weltrekord-Musikstück „Flight Of The Bumblebee“ zum Programm gehören.

Am Dienstag war Maksim Mrvica schon mal in Berlin, um mit der Presse zu sprechen und etwas Werbung in eigener Sache zu machen. Denn, obwohl er als der erfolgreichste Crossover-Pianist der Welt gilt, feierte er seine größten Erfolge bisher nicht in Deutschland, sondern außer in seiner Heimat Kroatien hauptsächlich in fernen Ländern wie China, Malaysia, Taiwan, Japan oder Australien.

Wir trafen Maksim Mrvica in der PianoGalerie an der Fasanenstraße. Das Gespräch mit ihm führte Teresa Hoerl, selbst klassische Musikerin und Sängerin:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GZQaLXirvzw

 

Die Bilder vom Dienstag findet ihr auf meiner Foto-Webseite.

© Christian Behring im März 2019