Ben Becker - Affe, Pressekonferenz, Affenhaus im Tierpark, Berlin, 26.11.2019

Ben Becker im Interview

BEN BECKER AFFE – das ist der Titel des neuen Bühnenprogramms von Ben Becker.

Passend zum Namen des Programms lud der Schauspieler am Dienstag, 26. November 2019, zur Pressekonferenz ins Affenhaus im Berliner Tierpark. Und es dürfte sich für ihn gelohnt haben. Dicht an dicht standen Fotografen, Redakteure und Fernsehteams um ihn herum, um etwas über das neue Programm und seine Pläne zu erfahren. Gute 30 Minuten entwickelte sich ein munteres Frage-Antwort-Spiel.

Vom 18. bis 20. Februar 2020 wird er das Programm auf die Bühne des Admiralspalast bringen. Dabei geht es um die großen Fragen unserer Zeit: das Verhältnis von Mensch und Natur uvm.. Die Grundlage für seine Inszenierung sind zwei Schriften von Friedrich Engels und Franz Kafka. Zum einen ist es der Affenmenschen-Monolog „Bericht für eine Akademie“ von Kafka, zum anderen Engels`Fragment „Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen“. Diese beiden philosophischen Schriften beschäftigen Becker schon sein Leben lang in sind seiner Ansicht nach heute aktueller denn je.

Im Anschluss gab es auf Wunsch der Presse einen Photo Call mit Affen. Dazu mussten alle vorher durch die Desinfektion, damit keine Krankheiten eingeschleppt werden. Die beiden Affen sind nämlich seltene, vom Aussterben bedrohte Limuren, die auf Madagaskar heimisch sind. Ganz zum Schluss stellte sich Ben Becker dann noch den Fragen in Einzelinterviews.

Hier könnt ihr selbst hören, was Ben Becker mir im Interview über sein Programm verriet:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/L88TAG1o6GI

 

Die Bilder vom Photo Call findet ihr auf meiner Photo-Webseite.

© Christian Behring, November 2019