Lara Fabian, Camouflage-Artwork-PhotoHD-px900

DIE CAMOUFLAGE DER LARA FABIAN

Am 06.10.2017 veröffentlicht die kanadisch-belgische Sängerin Lara Fabian ihr neues Album CAMOUFLAGE. Einen Vorgeschmack lieferte bereits die erste Singleauskopplung „Growing Wings“, mit der sie viele Fans überrascht haben dürfte.

Lara Fabian, Growing-Wings-Single-Cover

Im Gegensatz zu den meisten ihrer bisherigen 12 Alben ist CAMOUFLAGE kein französischsprachiges Album. Das neue Werk ist wieder einmal Eines für den internationalen Markt. Dafür stehen auch die beiden Partner, der Schwede Moh Danebi und die US-Amerikanerin Sharon Vaughn. Gemeinsam haben sie die Songs in Stockholm und Brüssel geschrieben und arrangiert. Maßgeblich für den neuen Sound verantwortlich zeichnet Moh Danebi. Danebi gilt als einer der prominentesten schwedischen Pop-Produzenten, die seit Jahren die internationalen Charts beeinflussen (u.a. Loreen, Mans Zelmerlöw, Sunrise Avenue). Sharon Vaughn ist eine amerikanische Texterin. Sie schreibt seit 40 Jahren Songs, u.a. für Willie Nelson, Dolly Parton, Boyzone, Kate Ryan, Sunrise Avenue, Anastacia. Seit einigen Jahren lebt sie ebenfalls in Stockholm.

Lara Fabian, 21-photocredit-Mehmet-Turgut-px900

Lara Fabians internationale Karriere steht bisher in krassem Gegensatz zu der im französischen Sprachraum. In Frankreich, Belgien und Kanada zählt sie zu den größten Stars, bis auf ein Best Of-Album schaffte alle anderen Alben den Sprung in die Top 10, dreimal sogar direkt auf Platz 1, in Belgien sogar sechsmal.

Der totale Kontrast dazu ist ihre internationale Karriere. Lediglich mit ihrem 1999er Album schaffte sie den Sprung in die amerikanischen Charts. Der Titel „I Will Love Again“ wurde ein Nummer-Eins-„Hot Dance Chart“-Hit. Andere Titel wie „Adagio“, „Love By Grace“ und „Broken Vow“ wurden inzwischen von Künstlern wie Barbara Streisand und Josh Groban gecovert.

2004 veröffentlichte sie ihr zweites englischsprachiges Album „A Wonderful Life“, das u.a. den Titel „Review My Kisses“ (geschrieben von Desmond Child) enthielt. Einige Songs wurden sogenannte Underground Club Hit.

Lara Fabian gilt als eine der größten Stimmen der Gegenwart. Sie wurde oft mit Celine Dion verglichen, die fast zeitgleich ihre Karriere, auch mit französischen Songs, startete. Beide nahmen 1988 am Grand Prix teil, Lara Fabian wurde 4. Celine Dion gewann den Wettbewerb. Im Laufe ihrer Karriere sang sie Duette mit Künstlern wie Josh Groban, Johnny Hallyday, Gigi D`Allessio.

Lara Fabian, Camouflage-Artwork

Mit CAMOUFLAGE unternimmt sie nun einen erneuten Anlauf, auch den internationalen Markt zu erobern.

Dafür hat sie sich nicht einfach nur neue Partner gesucht. Moh Danebi und Sharon Vaughn stehen für alles andere, nur nicht für französische Chansons oder Schlager. Die beiden haben mit Lara Fabian einen totalen Stilwechsel vollzogen. Breitwandpop, elektronische Sounds, ab und an ein paar Streicher. So gut wie nichts erinnert an die Lara Fabian, die französische Schlager intoniert hat. Ein wenig schade ist, dass auch kaum irgendwann ihre großartige Stimme gefordert wird. Einzig bei „Choose What You Love Most (and let it kill you)“, der aktuellen Single bekommt man eine Kostprobe ihrer gewaltigen Stimme geboten.

Dafür kommt sie im Rahmen ihrer Welt-Tournee schon bald nach Deutschland.

Lara Fabian Tour-Daten:

 15.03.2018 München, Zenith Kulturhalle

17.03.2018 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

19.03.2018 Frankfurt, Jahrhunderthalle

21.03.2018 Berlin, Tempodrom

23.03.2018 Hannover, Kongresszentrum Kuppelsaal

 

Quelle: SONY MUSIC / 9 Productions / Lara Fabian

© Christian Behring im Oktober 2017