23. Juni 2024
the strumbellas, 2016

The Strumbellas kommen erneut nach Deutschland

Berlin, 19. April 2017:

Knapp ein Jahr ist es her, dass die Strumbellas nicht nur die Charts, sondern auch die Herzen vieler Fans hierzulande eroberten. Das haben sie vor allem ihrer Single „Spirits“ zu verdanken. Dafür gab es dann auch als Lohn „Gold“- und „Platin“-Auszeichnungen in mehreren Ländern.„I got Spirits in my head and they won’t go“ – der Refrain des Songs funktioniert so gut, dass er sich im Ohr festsetzt und man ihn nicht mehr raus kriegt. Im Mai 2016 erschien die Single und entwickelte sich neben Amerika vor allem in den deutschsprachigen Ländern zu einem wahren Dauerbrenner bei den Radiosendern. Eben ein richtiger Ohrwurm.

Jetzt kommen sie wieder nach Deutschland (s.unten).

The-Strumbellas-Spirits-cover

Mit dem dazugehörigen Album „Hope“ haben sie auch erstmals den Sprung in die offiziellen amerikanischen Billboard-Charts geschafft. Insgesamt 11 Songs enthält das aktuelle Album.  Eingespielt wurden die Songs in drei Sessions in Toronto. Erstmals arbeiteten sie dafür mit dem Erfolgsproduzenten Dave Schiffman (u.a. Johnny Cash, Weezer) zusammen. Neben „Spirits“ dürfte vor allem „Young & Wild“ der Song sein, der bei den Konzerten für die meiste Furore sorgt. Ansonsten ist das Album eher von folkloristischen, besinnlichen Songs geprägt. Damit stehen sie in bester Tradition der Singer-Songwriter-Bewegung, die gerade in den letzten fünf Jahren ein nicht mehr für möglich gehaltenes Revival erlebt.

The Strumbellas, Hope-cover-2016-billboard-650x650

 

The Strumbellas

das sind Sänger Simon Ward, Violinistin Isabel Ritchie, Gitarrist Jon Hembrey, Bassist Darryl James und die Multi-Instrumentalisten David Ritter und Jeremy Drury.  Alle sechs stammen aus dem kleinen Ort Lindsay in der Provinz Ontario. Seit einigen Jahren sind sie aber in Toronto beheimatet. Gegründet 2009, veröffentlichten sie 2012 ihr Debüt-Album, für das sie bereits eine Nominierung für den JUNO-Award erhielten. Für ihr 2. Album bekamen sie dann 2014 den kanadischen Musikpreis. Weitere zwei Jahre und unzählige Konzerte durch Kanada und die USA folgten.

Mit dem vorliegenden 3. Album wagten sie nun den Sprung über den großen Teich. Nachdem die Single und damit auch der Name der Band sich rumsprachen, waren sie im Herbst 2016 das erste Mal in Europa auf Tour.  Im Juli 2017 gibt es sozusagen die Zugaben. Dabei sind auch vier Termine in Deutschland.

Hier die aktuellen Tour-Daten:

24.07.17 Heidelberg, Halle 02

26.07.17 Erlangen, E-Werk

27.07.17 Leipzig, Täubchenthal

28.07.17 Hamburg, Mojo Club

 

Quelle: UNIVERSAL Music / www.thestrumbellas.ca

© Christian Behring, 19.04.2017