Andreas Gabalier, xmas-2

Andreas Gabalier feiert Weihnachten

Bereits vor einem Jahr kam Andreas Gabalier die Idee, mal ein Weihnachtsalbum einzuspielen.

Knapp ein Jahr später kann sich jetzt jeder Fan ein Bild davon machen, wie sich der Volks-Rock`n`Roller die besinnliche Jahreszeit vorstellt. Ab 20. November 2020 ist „A Volks-Rock`n`Roll Christmas“ als Standard-CD bzw. Fanbox im Handel erhältlich. Wir haben 1x das Album für Euch da (s.u.).

Vor einem Jahr war für Andreas Gabalier die Welt noch in Ordnung.

Der Österreicher hatte gerade seine erfolgreichste Tournee, die in durch die größten Stadien führte, beendet. Für 2020 war sein großes Volks-Rock’n’Roll-Festival in München geplant. Um die Zeit dazwischen nicht ganz ungenutzt verstreichen zu lassen, nahm er ein paar Weihnachtssongs auf. Dafür reiste Andreas Gabalier im Winter wieder einmal nach Amerika, genauer gesagt nach New York und Nashville. Dort suchte er nach klassischen amerikanischen Weihnachtsliedern, die zu ihm passen.

So stammen von den 15 Album-Titeln 10 aus dem anglo-amerikanischen Raum.

Darunter sind Klassiker wie Irvin Berlins „White Christmas“ aber auch moderne Klassiker wie „Driving Home For Christmas“ aus der Feder von Chris Rea. Mit dem Titel geht auch die Fahrt ins „Winter Wonderland“ los. Dazwischen gibt`s mit „Swing Low Sweet Chariot“ einen Abstecher zu den Wurzeln der Gospelmusik. Mit „Blue Christmas“ erweist er dem King of Rock`n`Roll seinen Respekt. Und natürlich darf auch der erfolgreichste Weihnachshit der letzten 40 Jahre nicht fehlen. Für seine Version von „Last Christmas“ holte er sich Gregor Meyle als Verstärkung vors Mikrofon. Seine unbändige Spiellaune lebt Andreas Gabalier in Chuck Barrys „Run Rudolph Run“ voll aus. Da liefern sich die Gitarren ein wahres Twang-Fest. Unerwartete Breaks machen diesen Rock’n’Roll Standard zu einer Tour de Force hochwertigster Finesse.

Danach braucht es erst einmal eine kleine Verschnaufpause.

Mit dem Volkslied „Es wird scho gleich Dumpa“ aus dem 19. Jahrhundert wird es dann richtig besinnlich. Feierliche Stimmung kehrt dann endgültig mit „Stille Nacht“ ein. „S mag nicht hell werd’n“ ist zum Abschied ein intimes Duett zwischen Gabaliers Stimme und einer wunderbaren Konzertgitarre, lediglich aufgelockert durch eine gelegentliche Ziehharmonika.

„A Volks-Rock’n’Roll Christmas“ ist ein wahres Weihnachtsalbum, denn diese 15 Stücke wurden in eben dieser besonderen Jahreszeit zum Abschluss seines sensationellen Jahres 2019 eingespielt.

Andreas_Gabalier_VRR

Gewinnspiel:

Wenn ihr das Album gewinnen wollt, schreibt bitte eine Mail an die Adresse redaktion(at)kulturblog-berlin.de mit dem Stichwort „Andreas Gabalier“. Vergesst bitte nicht Euren Namen und die Adresse.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der beteiligten  Unternehmen und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

Teilnahmeschluss der Verlosung ist der 27.11.2020.

Andreas Gabalier - A-VolksRocknRoller-Christmas

Andreas Gabalier – „A Volks-Rock’n’Roll Christmas”

VÖ: 20.11.2020 als Standard CD- im Digi Pack und als Fanbox inkl. besticktem Tischtuch, bedruckter Kerze & Holzstern.

Label: Electrola / Universal Music

Quelle / Fotos: Bernd Niederwieser

© Christian Behring im November 2020