Udo Lindenberg, Konzert in der Red Bull Arena in Leipzig, Germany, am 13.06.2014

UDO LINDENBERG WIRD 75!

Am 17. Mai 2021 wird Udo Lindenberg tatsächlich 75 Jahre alt! Kaum zu glauben, wer hätte das gedacht.

Am Wenigsten wohl der Mann aus Gronau, der Kleinstadt in Westfalen, selbst.

Vor allem Anfang der 2000er Jahre hätte wohl niemand drauf gesetzt, dass er das wirklich schafft. Da war er ziemlich am Ende, sowohl körperlich als auch finanziell und künstlerisch. Seine Platten verkauften sich nicht mehr, Hits hatte er auch schon lange nicht mehr, die Plattenfirmen hatten ihn eigentlich abgeschrieben.

Erst der Tod seines Bruders Erich brachte Udo Lindenberg dazu, sich wieder zu berappeln.

Da erschien es für viele fast wie ein Wunder, als er mit seinem 34. (!) Studio-Album Stark wie Zwei wie Phönix aus der Asche stieg und erstmals die Spitze der Charts eroberte. Bis heute verkaufte sich das Album mehr als 500.000 Mal und läutete damit die erfolgreichste Phase in Lindenbergs Karriere ein. 2011 folgte sein Album MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic. Mit mehr als 1 Million verkauften Einheiten ist es sein erfolgreichstes Album überhaupt!

2014 und 2015 gab Lindenberg seine ersten Stadion-Konzerte.

"Udo Lindenberg", Pressetermin im Olympiastadion, Berlin, 11.11.2014

Wolfgang Noah Fischer, Udo Lindenberg, Josephin Busch, Pressetermin zur „Stadiontour 2015“ im Olympiastadion am 11.11.2014 in Berlin

Es waren wohl die aufwändigsten Shows, die in Deutschland bisher produziert wurden: die größten Bühnen, die größten Video-Wände, dazu eine Gondel, mit der Lindenberg selbst über die Köpfe der Fans einschwebte. Nicht zu vergessen die vielen prominenten Gäste, die neben ihm auf der Bühne standen (Jan Delay, Peter Maffay, Otto u.v.m.).

Udo Lindenberg mit Clueso, Arena Leipzig, 2014

2020 wurde dann sogar sein Leben verfilmt:

LINDENBERG - Jan Bülow

Jan Bülow in der Titelrolle als Udo Lindenberg

Lindenberg! Mach dein Ding kam im Januar 2020 in die deutschen Kinos. Zur Premiere kamen natürlich nicht nur Cast und Crew sondern auch der Meister höchstselbst. Gelobt wurde vor allem Hauptdarsteller Jan Bülow in der Titelrolle. Dafür gab`s schließlich den Bayerischen Filmpreis.

 

Ob und wie die Karriere von Udo Lindenberg weitergeht, weiß vermutlich nicht einmal er selbst. Corona macht ja gerade für Musiker so ziemlich alles unmöglich. Vielleicht kann man ja einfach mal eins seiner Alben wieder rausholen und auf den Plattenteller legen oder die Blu-ray von der letzten Tour einlegen und dazu mit einem Likörchen anstoßen.

Deshalb heißt es an dieser Stelle erst einmal: Happy Birthday, Udo! Auf weitere 75 Jahre!

udo-lindenberg-sta%e2%95%a0erker-als-die-zeit-blu-ray-3d

© Christian Behring im Mai 2021