"TIWAYO", Photocall, Park am Gleisdreieck, Berlin, 24.08.2019

TIWAYO live und im Interview

Am Samstag, 24. August 2019, begann im Park am Gleisdreieck das „Radioeins Parkfest“ bei allerschönstem Wetter.

Auf der Bühne stand am Abend auch der französische Sänger und Gitarrist TIWAYO. Mit seinem Debüt-Album „THE GYPSY SOUL OF TIWAYO“ gehört er schon jetzt zu den bemerkenswertesten Neuentdeckungen des Jahres. Das Album war dann auch „Album der Woche“ bei Radioeins. Sein Konzert im März war restlos ausverkauft.

TIWAYO, Konzert, Park am Gleisdreieck, Berlin, 24.08.2019

„TIWAYO“, Konzert beim „Radioeins Parkfest“, Park am Gleisdreieck, Berlin, 24.08.2019

Am Samstag kam er nicht mit der vollen Band, sondern nur mit seinen zwei Background-Sängerinnen. Ganz so wie im Video zu seinem Song „Wild“. Dadurch bekam das Konzert eine ganz eigene, intime Stimmung. Besonders war die Atmosphäre auch, weil das Publikum ganz eng an die Bühne heranrücken konnte. Man bekam fast das Gefühl, dass sie ihm förmlich an den Lippen hingen. 

Bevor er aber auf die Bühne ging, nahm TIWAYO sich noch Zeit, mir ein paar Fragen zu beantworten:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Nd2PTxO8rc4

 

Alle Bilder und einen längeren Konzert-Bericht vom Samstag findet ihr auf meiner Photo-Webseite. Mehr zum Album „THE GYPSY SOUL OF TIWAYO“ könnt ihr in der Album-Rezension nachlesen.

Wer den sympathischen Musiker jetzt verpasst hat oder aber dabei war, und ihn noch einmal mit der ganzen Band live erleben möchte, dem sei gesagt, dass er im kommenden Jahr wieder nach Berlin kommt. Zwischen TIWAYO und dem Berliner Publikum scheint eine ganz besondere Beziehung zu herrschen, jedenfalls war das so am Samstagabend und wohl auch schon beim Konzert im März.

© Christian Behring im August 2019