25. Juni 2024
"Indiana jones und das rad des schicksals", Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023

INDIANA JONES IN BERLIN

INDIANA JONES UND DAS RAD DES SCHICKSALS feierte am Donnerstag, eine Woche vor  Kinostart, seine große Deutschlandpremiere im Berliner Zoo Palast!

Roger Crotti (Manager der The Walt Disney Company) begrüßte die Filmstars Harrison Ford (mit Frau Calista), Phoebe Waller-Bridge, Mads Mikkelsen und Thomas Kretschmann in Berlin. Die zahlreichen Gäste erlebten Donnerstagabend den mit Spannung erwarteten fünften Teil der Film-Reihe und feierten „Indy“ bei seinem letzten Abenteuer.

Harrison Ford, Phoebe Waller-Bridge, "Indiana jones und das rad des schicksals", Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023
Harrison Ford, Phoebe Waller-Bridge, „Indiana jones und das rad des schicksals“, Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023

Zu den vielen prominenten Gästen auf dem Roten Teppich zählten u.a.:

Otto Waalkes, Karoline Herfurth, Jannik Schümann, Albrecht Schuch, Jördis Triebel, Thomas Heinze, Katharina Schüttler, Johann von Bülow, Jörg Hartmann und  Samuel Finzi.

Das letzte Abenteuer von „Indy“ startet am 29. Juni 2023 bundesweit in allen großen Kinos. Dass es ein großer Erfolg wird, davon kann man mit Sicherheit ausgehen. Wer will nicht sehen, wie sich Harrison Ford in seinem letzten Abenteuer schlägt und von seiner bekanntesten Rolle verabschiedet?

Harrison Ford mit Calista Flockhart, "Indiana jones und das rad des schicksals", Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023
Harrison Ford mit Calista Flockhart, „Indiana jones und das rad des schicksals“, Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023

Harrison Ford kehrt ein letztes Mal in der Hauptrolle des legendären Archäologen Indiana Jones zurück auf die große Leinwand!

Der mit Spannung erwartete Film führt die Zuschauer in einem großen, tosenden Kinospektakel an verschiedenste Orte rund um den Globus. Neben Harrison Ford spielen in weiteren Rollen: Phoebe Waller-Bridge („Fleabag“), Antonio Banderas („Die Maske des Zorro“), Toby Jones („Jurassic World: Das gefallene Königreich“), Boyd Holbrook („Logan – The Wolverine“), Ethann Isidore („Mortel“) und Mads Mikkelsen („James Bond: Casino Royal“). Mit . John Rhys-Davies („Jäger des verlorenen Schatzes“) und Karen Allen („Jäger des verlorenen Schatzes“) sind auch alte Bekannte aus vergangenen Indiana-Jones-Abenteuern wieder mit an Bord.

Mads Mikkelsen, "Indiana jones und das rad des schicksals", Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023
Mads Mikkelsen, „Indiana jones und das rad des schicksals“, Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023

Regie führte diesmal James Mangold („Walk The Line“). Steven Spielberg und George Lucas fungieren als ausführende Produzenten. John Williams, der seit dem ersten Abenteuer  „Jäger des verlorenen Schatzes“ von 1981 dabei ist, komponiert auch diesmal die Musik.

Thomas Kretschmann, "Indiana jones und das rad des schicksals", Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023
Thomas Kretschmann, „Indiana jones und das rad des schicksals“, Deutschland-Premiere, ZOO PALAST, Berlin, 22.06.2023

INDIANA JONES UND DAS RAD DES SCHICKSALS (USA 2023)

Länge: 154 Min.

Regie: James Mangold

Mit: Harrison Ford, Phoebe Waller-Bridge, Antonio Banderas, John Rhys-Davies, Shaunette Renee Wilson, Thomas Kretschmann,Toby Jones, Boyd Holbrook, Oliver Richters und Mads Mikkelsen

Produzenten: Kathleen Kennedy, Frank Marshall und Simon Emanuel mit Steven Spielberg und George Lucas

 

Quelle: The Walt Disney Company / Lucasfilm / Rene du Vinage

© Christian Behring im Juni 2023