25. Mai 2024
"Helmut LOTTI", Showcase, Nikolaisaal, Potsdam, 18.10.2016

HELMUT LOTTI live – Die Tour wird verlängert!

Berlin, 03. Mai 2017:

Helmut Lotti ist zurück. Nach seiner selbst verordneten Auszeit startete am 24. April seine Deutschlandtour. Am Donnerstagabend konnte das Berliner Publikum ihn live im Tempodrom erleben. Wie beliebt Helmut Lotti trotz der langen Pause ist, lässt sich allein daran ablesen, dass die Halle nahezu ausverkauft war. Die Meisten von ihnen sind sicher langjährige Fans des belgischen Sängers. Aber auch einige jüngere Fans konnte man im Publikum erkennen, die vielleicht gerade erst durch das neue Album auf ihn aufmerksam geworden sind. So ist es denn auch kein Wunder, dass die Tour im Herbst fortgesetzt wird (s. unten).

Hier ein paar Fotos vom Berlin-Konzert:

Bereits im Oktober vergangenen Jahres erschien sein aktuelles „The Comeback Album“. Kaum ein Medium, das nicht über ihn berichtete, über sein Comeback.

Seit mehr als 20 Jahren begeistert er seine Fans, mit „Helmut Lotti Goes Classic“ schaffte er 1995 den internationalen Durchbruch. Das Album erreichte auf Anhieb Gold Status. Seitdem verkaufte er über 13 Millionen Tonträger, produzierte TV-Specials in Südafrika, Sibirien und Mexiko und sammelte Gold- und Platin-Auszeichnungen für seine Alben ein. In Deutschland erhielt er eine Goldene Kamera und zwei ECHO-Awards. Helmut Lotti sang Duette mit den ganz Großen wie etwa Montserrat Caballé, Eros Ramazzotti, Placido Domingo und Cliff Richards.  Helmut Lotti gehört zu den Top Stars in Belgien.

Während der Australien-Tour 2011 fragte er sich „War es das jetzt?“ und beschloss deshalb, eine schöpferische Pause zu nehmen. Er reiste privat viel, besuchte Konzerte anderer Musiker und engagierte sich mehr als UNICEF-Botschafter.

 „Es hat lange gedauert, ich war ja auch beschäftigt – aber irgendwann fing es wieder an zu kribbeln. Die Bühne fehlte mir und ich begriff, dass meine Karriere ein Geschenk ist. Gleichzeitig kam mir der Gedanke, …ein Album (zu) machen, das Hoffnung verbreitet und Trost spendet.“ Aus dieser Idee entstand „The Comeback Album“. Ein Album, dessen Songs sich um das Motto „Glaube, Liebe und Hoffnung“ drehen. Und so startet das Album mit dem von ihm selbst geschriebenen Lied „Faith, Hope And Love“. Auch die Übersetzung des Textes zu „Insha’ Allah“ stammt von Helmut Lotti selbst: „Ich habe viel über Religion nachgedacht: Glaube ist etwas Schönes, aber auch sehr persönliches. Es geht… um eine einfache Frage: Kann das Elend nicht endlich aufhören?“

Daneben enthält das Album Cover-Songs so unterschiedlicher Künstler wie Elvis Presley, Simon & Garfunkel, Leonard Cohen,  REM, aber auch Standards aus der Swing-, Gospel- oder Soulmusik. Wie gewohnt schafft es Helmut Lotti auch auf diesem Album, sich die Songs eigen zu machen. Unterstützung erhielt er u.a. von dem erfahrenen Arrangeur Andrew Powell, der schon mit Größen wie John Miles, Kate Bush und Alan Parsons zusammengearbeitet hat.

Direkt vor dem Record Release Konzert gab Helmut Lotti mir noch ein kurzes Interview:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IYGTtH3PLiU

 

HELMUT LOTTI COMEBACK-TOURNEE 2017:

04.05.17 – Berlin Tempodrom
05.05.17 – Kiel Sparkassen Arena
06.05.17 – Magdeburg Stadthalle
07.05.17 – Chemnitz Stadthalle
11.05.17 – Heilbronn Harmonie
12.05.17 – Kempten Big Box
13.05.17 – Freiburg Konzerthaus
14.05.17 – Essen Philharmonie
18.05.17 – Trier Europahalle
19.05.17 – Bielefeld Stadthalle
20.05.17 – Stuttgart Beethovensaal
21.05.17 – Mannheim Rosengarten
24.05.17 – Hannover Theater am Aegi
25.05.17 – Braunschweig Stadthalle
26.05.17 – Cottbus Stadthalle
27.05.17 – Kassel Stadthalle

28.05.17 – Hamburg

Die Zusatz-Termine:

09.11. Do, 20:00 Bamberg Bamberger Konzert- und Kongresshalle

10.11. Fr, 20:00 Wien (A) Wiener Stadthalle / Halle F

11.11. Sa, 20:00 München Circus-Krone-Bau
 
12.11. So, 19:00 Koblenz CONLOG Arena
 
14.12. Do, 20:00 Tuttlingen Stadhalle
 
15.12. Fr, 20:00 Ulm Congress Centrum
 
16.12. Sa, 20:00 Frankfurt Jahrhunderthalle
 
17.12. So, 20:00 Fulda Esperantohalle
 
20.12. Mi, 20:00 Zwickau Stadthalle
 
21.12. Do, 20:00 Münster Messe+Congress Centrum Halle
 
22.12. Fr, 20:00 Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle
 
23.12. Sa, 20:00v Dortmund Westfalenhalle 3A
 
27.12. Mi, 20:00 Aachen Eurogress
 
28.12. Do, 20:00 Siegen Siegerlandhalle
 
29.12. Fr, 20:00 Rostock Stadthalle
 
30.12.Sa, 20:00 Bremen Musicaltheater
 
11.01. Do, 20:00 Saarbrücken Congresshalle
 
12.01. Fr, 20:00 Zürich (CH) Theater 11
 
13.01. Sa, 20:00 Bern Kursaal
 
14.01. So, 18:00 Nürnberg Meistersingerhalle
 
21.01. So, 19:00 Lübeck MuK
 
22.01. Mo, 20:00 Dresden Kulturpalast
 
 23.01. Di, 20:00 Halle / Saale Steintor Variete
 
24.01. Mi, 20:00 Berlin Tempodrom
 
26.01. Fr, 20:00 Hannover Theater am Aegi
 
27.01. Sa, 20:00 Schwerin Sport- & Kongresshalle
 

Quelle: SONY Music / RCA / Helmut Lotti / MCS / Concertbüro Zahlmann

© RCR Christian Behring, 03.05.2017