25. Mai 2024
Jessica Schwarz, Kino in der Kulturbrauerei, 14.05.2017

Hanni und Nanni – Die Weltpremiere in Berlin

Berlin, 14. Mai 2017:

Am frühen Sonntagnachmittag fand im Kino in der Kulturbrauerei die Weltpremiere des neuen Kinofilms „Hanni und Nanni – Mehr als beste Freunde“ statt. Wie üblich begann auch die Premiere dieses Kinderfilms nicht wie bei anderen Premieren um 19 oder 20 Uhr, sondern bereits um 14.30 Uhr. Das war wohl vielen der geladenen Gäste zu früh. Deshalb beschränkte sich die Prominenz auf dem Roten Teppich hauptsächlich auf den Cast des Film.

Nichts desto trotz war die Stimmung auf dem rosafarbenen Teppich ausgelassen und fröhlich. Dafür sprechen auch die Interviews, die wir mit den Stars führen konnten. Im Interview erzählte uns Katharina Thalbach ( Französischlehrerin Madame Bertoux), woher sie Französich kann un Faye Montana, woher ihr Ehrgeiz rührt. Jessica Schwarz (Mutter Susanne) erklärte uns, warum sie Sascha Vollmer zusammenstaucehen mußte. Sascha Vollmer (Vater Charlie) berichtete uns von seinen ersten Filmerfahrungen. Julia Koschitz (Physiklehrerin) erzählte uns, welche strengen Lehrer ihr als Vorbild für die Rolle dienten. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/j48Xbs9zeNA

Die beiden Hauptdarstellerinnen, die Zwillinge Laila und Rosa Meinecke, bekamen wir leider nicht vor die Kamera. Die Interviews führte Julia Helbich.

Mehr über den Inhalt erfahrt ihr hier:

http://behring-berlin.com/hanni-und-nanni-mehr-als-beste-freunde/