23. Juni 2024
v.l.n.r.: Luise (Ava Petsch), Marlies (Rosalie Thomass), Luise (Luna Wedler), Martin (Cosmo Traut), Frederik (Benjamin Radjaipour), der Optiker (Karl Markovics), Selma (Corinna Harfouch), Elsbeth (Hansi Jochmann) und Palm (Peter Schneider)

WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN – fürs Heimkino

Nachdem WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN am 29. Dezember 2022 in die Kinos kam, gibt es den Film von Aron Lehmann jetzt auch fürs Heimkino. Der Film mit Corinna Harfouch, Luna Wedler, Rosalie Thomass und Karl Markovics startete bereits am 1. Juni 2023 digital. Am 15. Juni 2023 erscheinen DVD & Blu-ray. Wir haben den Film für Euch da (s.u.).

Mit ihrem 2017 veröffentlichten Roman „Was man von hier aus sehen kann“ gelang Mariana Leky ein wahrer Überraschungshit:

Der Roman wurde weit über 800.000 Mal verkauft, in 22 Sprachen übersetzt und stand insgesamt 65 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde zum „Lieblingsbuch der unabhängigen Buchhändler“ gekürt. Das Hörbuch wurde von Sandra Hüller eingesprochen. Im September 2021 begannen schließlich die Dreharbeiten in Bayern und Hessen. Nach 40 Tagen waren alle Szenen im Kasten. Drehorte waren u.a. Bad Nauheim und München.

WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN
Luna Wedler (Luise) während dem Dreh von WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

Zum Inhalt:

Luise ist bei ihrer Großmutter Selma in einem abgelegenen Dorf im Westerwald aufgewachsen. Selma hat eine besondere Gabe, denn sie kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Ort. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das ganze Dorf hält sich bereit: letzte Vorbereitungen werden getroffen, Geheimnisse enthüllt, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt….

Luise (Luna Wedler) und ihr Chef Herr Rödder (Thorsten Merten) in der Buchhandlung
Luise (Luna Wedler) und ihr Chef Herr Rödder (Thorsten Merten) in der Buchhandlung

Die einzigartige Dorfgemeinschaft mit ihren warmherzig gezeichneten Charakteren wird durch ein wunderbares Schauspiel-Ensemble zum Leben erweckt: An der Seite von Corinna Harfouch („Solo für Klarinette“) als Großmutter Selma ist Luna Wedler („Das schönste Mädchen der Welt“) als Luise zu sehen sowie Karl Markovics („Die Fälscher“) als Optiker. In weiteren Rollen spielen Rosalie Thomass („Die Känguru-Chroniken“), Benjamin Radjaipour („Futur Drei“) und Peter Schneider („Dark“, „Gundermann“).

 

WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

Buch & Regie: Aron Lehmann

Darsteller: Corinna Harfouch, Luna Wedler, Rosalie Thomass, Benjamin Radjaipour, Karl Markovics, Hansi Jochmann, Peter Schneider, Hansi Jochmann, Katja Studt, Golo Euler u.v.a.

DVD- & BD-Release: 15. Juni 2023 / Digital: 1. Juni 2023

DVD und Buch_neu

 

Verlosung:

Wir haben die Blu-ray im Paket mit dem Buch für Euch da. Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt bitte eine Mail an die Adresse redaktion(at)kulturblog-berlin.de mit dem Stichwort „Was man von hier aus sehen kann“. Vergesst bitte nicht Euren Namen und die Adresse.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der beteiligten  Unternehmen und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

Teilnahmeschluss der Verlosung von KulturBlog-Berlin ist der 25.06.2023.

 

Quelle: STUDIOCANAL

© Christian Behring im Juni 2023