Schwarzach 23

SCHWARZACH 23 – Neu auf DVD

Schwarzach 23 – Das ist die Adresse der Familie Germinger.

Eigentlich nichts Besonderes. Das Besondere ist, dass allesamt Polizisten sind. Oder waren. Franz und Erika sind inzwischen pensioniert – und geschieden. Was sie aber nicht daran hindert, weiter unter einem Dach zu wohnen. Tochter Anna ist eigentlich Kommissarin, wurde inzwischen aber mehrfach degradiert. Immerhin hat es Sohn bzw. Bruder Franz zum Hauptkommissar gebracht. Dafür hat er aber ständig Ärger mit der Familie, vor allem mit seinem Vater. Der kann es einfach nicht sein lassen, sich in die Fälle des Juniors einzumischen. Aber wenn es dann jemand auf die Familie abgesehen hat, halten die Germingers zusammen wie Pech und Schwefel.

Genauso eigenwillig – um nicht zu sagen: schräg – wie die Familie ist, sind auch die Fälle, um die es geht. Vier Fälle hat das ZDF bisher gezeigt. Folge 3 und 4 sind gerade auf DVD erschienen.

Schwarzach_23, s2_Inlay_v2.indd

 

Folge 3 – Schwarzach 23 und der Schädel des Saatans

Familie Germinger ermittelt diesmal auf dem Land. Der Kopf eines Maisbauern prangt auf der Spitze einer Vogelscheuche. Herbert „Herbi“ Zidinger hieß der Tote. Von Beruf Großbauer. Genauer gesagt: Mais-Bauer. Unbeliebt war er. Sein größter Feind: Sohn Alois. Der ist nämlich Bio-Bauer und so gut wie pleite, weil Vater Herbie rundherum Gen-Mais anbaute. Aber dann gibt`s ja auch noch die betrogene Ehefrau und einen zwielichtigen Saatgutvertreter. Joon de Ville – wie das schon klingt. Und woher kennt Mutter Erika Germinger den?

Schwarzach 23, ZDF/Barbara Bauriedl

Franz Germinger Senior (Friedrich von Thun, l.), Karl Obermaier (Jockel Tschiersch, 2.v.l.), Franz Germinger Junior (Maximilian Br¸ckner, M.) und Anna Germinger (Marlene Morreis, r.) sind entsetzt, dass Erika (Gundi Ellert, 2.v.r.) ihren Liebhaber Joon (Dominique Horwitz) absichtlich angefahren hat.

Folge 4 – Schwarzach 23 und das mörderische Ich

Mit Bombenalarm in einem Regionalbus startet der neue Fall der Polizistenfamilie Germinger. Und dann taucht auch noch ein Doppelgänger von Franz Junior auf, der das gesamte Leben der Familie in Gefahr bringt. Doch die Bombe zündet nicht. Der Mann, auf dessen Schoß sich die Attrappe befindet, ist trotzdem tot. Hauptkommissar Franz Germinger Junior und seine Schwester Anna finden heraus, dass der Mann mit Insulin getötet wurde. Die Auswertung der Bordkamera führt zu dem möglichen Täter, Speedy, einem Stricher vom Münchener Ostbahnhof. Doch die Frage nach dem Motiv bleibt ebenso unbeantwortet wie die Frage, wer ihn angestiftet haben könnte.

Schwarzach 23 - Und das mˆrderische Ich

Sharif Ansari (Serkan Kaya) ist verliebt und bettelt lange und vor allem vergeblich um Anna Germingers (Marlene Morreis) Aufmerksamkeit. Bis sie ihn unerwartet küsst.

 

Besetzung

Franz Germinger Junior – Maximilian Brückner

Franz Germinger Senior – Friedrich von Thun

Erika Germinger – Gundi Ellert

Anna Germinger – Marlene Morreis

Emma Germinger – Stella Föringer

Karl Obermaier – Jockel Tschiersch

KTU Ludwig – Stefan Merki

Joon de Ville – Dominique Horwitz

Klaudia Bolow-Zidinger – Marion Mitterhammer

Alois Zidinger – David Zimmerschied

Herbert „Herbi“ Zidinger – Andreas Giebel

Lucy Fertahler – Franziska Schlattner

Wazlav Wyzyskiwacz – Florian Karlheim

Sharif Ansari – Serkan Kaya

Liljana Janukowa – Genija Rykova

Speedy – Leonard Kunz

Toni Diehl – Arnd Klawitter

Juri Melnik – Konstantin Frolov

Ferdi Schmotz – Wolfgang Fierek

Poliakoff – Pjotr Olev

 Stab

Regie – Matthias Tiefenbacher

Autor – Christian Jeltsch

Kamera – Hanno Lentz

Musik – Biber Gullatz, Andreas Schäfer

DVD INFO:

1 DVD, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 2018 / 2020, Laufzeit: 180 (2×90) Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 14,95 €,

VÖ: 30.10.2020

Quelle: ZDF / Studio Hamburg Enterprises / Barbara Bauriedl

© Christian Behring, November 2020