Musik für den Sommer und die gute Laune

Richtig gute Musik hat mich in letzter Zeit leider nur sehr spärlich erreicht. Schuld daran ist sicher auch CORONA. Viele Künstler, die eigentlich zwischen Ostern und Pfingsten neue Sachen veröffentlichen wollten, haben aufgrund der Corona-Lage diese erst einmal verschoben. Deshalb habe ich dann auch öfter mal in einzelne Songs reingehört, die natürlich Appetit auf die anstehenden Alben machen sollen. 

Ich habe dabei aber auch einige Künstler entdeckt, von denen ich noch nie etwas gehört habe. Es gibt allerdings auch neue Sachen von Künstlern, die ich eigentlich schon abgeschrieben hatte. Und ganz aktuell sogar von einem Musiker, von dem ich schon dachte, dass es ihn gar nicht mehr gibt.

Aber der Reihe nach:

Bereits am 1. Mai 2020 veröffentlichte Ray Scott Pardue seinen Song „How We Feel“. Ein absoluter „Feel-Good-Song“, Die Musik geht sofort in die Beine und hat meiner Meinung nach das Potenzial zum Sommerhit zu werden. Ray Scott Pardue. Der amerikanische Musiker, der in Köln lebt, steht ansonsten mit „2theunivers“ auf der Bühne, arbeitet aber auch als Songwriter, u.a. für MRS. GREENBIRD.

rayscottpardue, singlecover

VIDA NOA ist eine Singer-Songwriterin-Gitarristin aus unserem schönen Nachbarland Österreich. Die Musikerin trat in ihrem Heimatland bereits auf allen bekannten Festivals auf. Hierzulande konnte man sie live als Support von Glen Hansard erleben. Am 8. Mai erschien ihre aktuelle Single „I built a bed in my car“. Dem Indie-Pop fühlt sie sich am nächsten, wobei mich der Titel ein wenig an Chris Isaaks „Blue Hotel“, oder überhaupt an die späten 70er und frühen 80er Jahre erinnert. Auf jeden Fall steckt auch jede Menge Sommer-Feeling in dem Song.

VIDANOA, i built a bed in my car, cover, neue musik aus österreich

Am 29. Mai 2020 erschien der erste Vorbote des für Anfang 2021 geplanten Albums von Stefan Gwildis. Mit „Sommer in der City“ liefert der deutsche „Soulman“ ebenfalls einen Titel, der Anspruch auf den Sommerhit erhebt. Luftig leichter Soul mit einem treibenden Beat und funkigen Bläsern untermalt. Drei Minuten Gute-Laune-Musik, genau richtig für den kommenden Sommer.

Stefan_Gwildis - sommer in der city, cover, neue musik, 2020

Ebenfalls am 29. Mai erschien der „Song For Sam Cooke (Here In America)“ von DION. Dion DiMucci wurde in den 50er und 60er Jahren mit seiner Band The Belmonts bekannt. Zu seinen größten Hits gehören Songs wie „Lonely Teenager“, „The Wanderer“ und „Runaround Sue“. Jetzt kehrt er mit 81 Jahren und einem neuen Album noch einmal zurück und erinnert sich dabei an die großartigen Tage, die er u.a. mit Sam Cooke hatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/geiaNspk5rY

 

Bereits am 17. April veröffentlichte die Österreichische Band ALLE ACHTUNG ihren Song „Marie“. ALLE ACHTUNG sind eine weitere Band, wie es sie wohl nur in unserem Nachbarland geben kann: Irgendwo zwischen WANDA und GRANANDA und auf jeden Fall auch ein wenig durchgeknallt, aber auf die sympathische Art. Musikalisch bewegen sie die vier Jungs und ihre sizilianische Bassistin zwischen Schlager, Austropop und Punk. Ihre aktuelle Single hat auf jeden Fall Ohrwurmqualitäten. Einmal drin, wird man ihn einfach nicht mehr los. Dazu gibt`s übrigens auch ein sehr schön schräges Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/31YPLt4A4dg

 

Zu guter Letzt noch ein kleiner Ausblick. Am 12. Juni erscheint mit „Hoffnung“ der erste neue Titel von Julia „Jule“ Neigel seit neun Jahren! Im August soll es dann auch endlich ein neues Album geben. Und schon beim ersten Reinhören macht der Titel tatsächlich Hoffnung, dass es ein ganz großartiges werden könnte. Ein toller, mitreißender Rocksong! Großartig!

Julia Neigel Hoffnung cover

So, dass meine kleinen Musik-Empfehlungen für diese Tage. Ein paar Songs für die gute Laune und einige, die auch Kraft geben und Hoffnung spenden.

© Christian Behring im Juni 2020