MADISON_04_©_Dor Film-West_Foto_Stefanie Leo

MADISON – GIRLPOWER ON TOUR

Im Mittelpunkt des Kinofilms von Kim Strobl steht die 13-jährige Madison (Felice Ahrens).

Ihr ganzes Leben dreht sich um den Radrennsport. Kein Wunder, ist ihr Vater (Florian Lukas) doch ein erfolgreicher Rad-Profi. Umso härter trifft es sie, als sie nach einen unglücklichen Zwischenfall das Trainingscamp verlassen muß und sich ungewollt in den Tiroler Bergen wiederfindet. Genau dort, wo ihre Mutter Katharina (Maxi Warwel) in den Ferien Yoga unterrichtet. So hat sie sich ihren Sommer echt nicht vorgestellt: Völlig andere Gegend, neue Leute und dann auch noch Mountainbikes statt Rennräder! Ihr Alltag kommt völlig ins Schleudern. Doch mit Hilfe ihrer neuen Freunde Vicky (Emilia Warenski) und Jo (Yanis Scheurer) entdeckt Madison abseits der vorgegebenen (Radsport-) Pfade neue Ziele und stürzt sich ungebremst in ein unvergessliches Sommerabenteuer.

MADISON_05_©_Dor Film-West_Foto_Stefanie Leo

Für Regisseurin Kim Strobl ist der Film eine Herzensangelegenheit:

Schon „…von klein auf wird man gefragt, was man werden möchte, wenn man einmal erwachsen ist. Und wenn man – so wie Madison – extrem zielstrebig, fast schon stur ist, dann verfolgt man oft jahrelang sein Ziel, ohne inne zu halten und sich zu fragen: will ich das überhaupt noch? Oder verschließe ich mich aus Angst vor etwas Neuem?“

Die Hauptrolle der Madison spielt die inzwischen 15-jährige Felice Ahrens (Liliane Susewind).

Als Madisons Vater ist Florian Lukas (Goodbye, Lenin!, Weissensee) zu sehen, Maxi Warwel (Fack Ju Göhte 2, Die Bergretter) spielt Madisons Mutter. Zum Cast des Films gehören auch zwei einflussreiche Radfahrer: die Downhill-Profis und Youtuber Elias Schwärzler und Gabriel Wibmer, die in Nebenrollen zu sehen sind. Einen Cameo-Auftritt hat außerdem die  Erfurter Bahnradsportlerin und Weltmeisterin Pauline Grabosch.

MADISON_06_©_Dor Film-West_Foto_Christian Waldegger

 

Die Dreharbeiten zum Film fanden von Mai bis Juli 2019 in Thüringen, Bayern und Tirol statt.

Seine Weltpremiere erlebte der Film beim  Fünf Seen Filmfestival Ende August 2020. Im Anschluß lief der Film auf zahlreichen Festivals auf der ganzen Welt. Beim Filmfest München wurde MADISON 2021 mit dem Kindermedienpreis DER WEISSE ELEFANT ausgezeichnet.

Farbfilm Verleih wird MADISON am 16. September 2021 in die deutschen Kinos bringen, Filmladen Filmverleih in Österreich am 24. September 2021.

Erste PREMIERENTERMINE stehen fest:

BERLIN – Freitag, 17.09.2021, 20.15 Uhr, Freiluftkino Hasenheide Hasenheide,

Family Open Air in Anwesenheit von Felice Ahrens und Maxi Warwel 

LEIPZIG – Samstag, 18.09.2021, 15 Uhr, Passage Kinos,

MDM-Premiere in Anwesenheit von Felice Ahrens und Maxi Warwel 

MÜNCHEN – Samstag, 18.09.2021, 14 Uhr, Rio Filmpalast,

München-Premiere in Anwesenheit von Yanis Scheurer 

ERFURT – Sonntag, 19.09.2021, 15 Uhr, CineStar,

Erfurt-Premiere in Anwesenheit von Pauline Grabosch 

BERLIN – Sonntag, 19.09.2021, 16 Uhr, Kino Toni,

in Anwesenheit von Felice Ahrens

MADISON_Kinogutschein_300dpi

Verlosung: Zum Start des Films haben wir 3 x 3 Kinogutscheine für Euch!

Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt bitte eine Mail an die Adresse redaktion(at)kulturblog-berlin.de mit dem Stichwort „MADISON“ Vergesst bitte nicht Euren Namen und die Adresse. In diesem Fall gilt: Schnell sein lohnt sich, die ersten Drei gewinnen!

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der beteiligten  Unternehmen und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet! 

Quelle: Farbfilmverleih / Dor Film / Fotos: Christian Waldegger, Stefanie Leo

© Christian Behring im September 2021