25. Mai 2024
Luis Fonsi, 1024x759

LUIS FONSI – sein erstes Album in Deutschland

 Am 1. September 2017 veröffentlicht Luis Fonsi bei uns sein Album „DESPACITO & MIS GRANDES EXITOS“, auf Deutsch gesagt: alle seine Hits aus den Jahren 2003 bis 2017.

Die Frage, die sich für viele aufdrängt: Welche Hits? Stimmt natürlich, bei uns kennt man den puertoricanischen Sänger ja erst seit „Despacito“.

Luis Fonsi, despacito y mis grandes exitos, Cover

Dass er schon 1998 sein erstes Album veröffentlichte, weiß hierzulande kaum jemand. Genauso wenig, dass er im Jahr 2000 mit „Imagíname Sin Ti“ erstmals einen Nummer-Eins-Hit in den Billboard Latin Charts hatte. Dem folgten fünf weitere Spitzenplätze in den Single Charts sowie drei Nummer-Eins-Alben.

Bis ihm mit „Despacito“ der Sommer-Hit dieses Jahres gelang. Sage und schreibe 55 Mal Platin allein in den USA – neuer Rekord! Mit 17 Wochen auf Platz 1 in Deutschland hat er den neuen Rekord knapp verfehlt, aber immerhin bedeutet das Einstellung des Rekords von Boney M. aus dem Jahr 1977. Mehr als 3,3 Milliarden Views bei YouTube bedeuten einen neuen Rekord für die Plattform!

Despacito - Luis Fonsi ft. Daddy Yankee

Das dürfte für sein Label Grund genug gewesen sein, nicht auf ein neues Album zu warten. Der unfassbare Erfolg des Hits kam vermutlich für alle überraschend, so dass man statt neuer erst mal die alten Songs aus der Schublade zog und für ein Best-Of-Album neu zusammenstellte.

So bekommt man hierzulande erst einmal einen Querschnitt seines bisherigen Schaffens geboten. Ist ja auch nicht so schlecht. Wobei viele Fans des aktuellen Hits vermutlich doch ein wenig enttäuscht oder zumindest überrascht sein dürften. Denn wie bei jedem Musiker hat sich auch bei Luis Fonsi der Stil im Laufe der Jahre verändert. So unterscheiden sich die zwei Lieder aus diesem Jahr „Despacito“ (gleich in drei Fassungen) und „Wave Your Flag“ (Duett mit AFROJACK) doch erheblich von den älteren Liedern. Wie bei so vielen Latin-Stars stecken auch bei Luis Fonsi einige Songs voller zuckersüßem Bombast-Sound.

Ganz geschickt ist das Album so angelegt, dass man zuerst die neuen Lieder zu hören bekommt. Lied für Lied, Jahr um Jahr wird man dann an die Anfänge Luis Fonsis zurückgeführt bis zu seinem ersten Hit. Zum Schluss gibt`s dann aber noch einmal „Despacito“, diesmal in einer Salsa-Version im Duett mit Victor Manuelle.

Bleibt jetzt abzuwarten, in welche musikalische Richtung sich Luis Fonsi in Zukunft bewegt. Verfolgt er den neu eingeschlagenen Weg weiter oder geht er einen Schritt zurück, mehr in Richtung Latino Musik?

Quelle: Universal Music

© Christian Behring, August 2017