28. September 2022
Linie 1, Darsteller

LINIE 1 – neu aufgefrischt fürs Heimkino

Wenn es ein Musical gibt, das zu Berlin gehört und auf die Stadt wie die Faust aufs Auge passt, dann ist es LINIE 1. Das Musical wurde im April 1986 im Grips-Theater erstmals auf die Bühne gebracht. Nachdem es wegen der Kosten fast zur Schließung des Theaters kam, wurde es ab 1987 erst auf anderen deutschen Bühnen aufgeführt, bevor es in den folgenden Jahren auch von Theatern in Paris, New York, Seoul ins Programm aufgenommen wurde. Es ist nicht nur das Stück, das man mit dem Grips-Theater in Verbindung bringt, es wurde dort inzwischen mehr als 1.700 Mal aufgeführt. Und schon 1988 nahm sich Regisseur Reinhard Hauff des Stücks an und machte daraus einen Film. Jetzt wurde dieser restauriert und erscheint in 4K-Qualität neu auf DVD und Blu-Ray.

Linie 1

Zum Inhalt:

Es war so abgemacht: Wenn sie es zuhause nicht mehr aushält, soll sie einfach zu ihm nach Berlin kommen. So hatte Rockstar Johnnie (Johannes Kirsch) es Sunnie (Inka Groetschel) versprochen. Und deshalb steht Sunnie jetzt ziemlich verloren am Berliner Bahnhof Zoo, vor ihren Augen der ganz normale Großstadt-Wahnsinn: Penner, Punks und Nachtschwärmer, dazwischen Menschen auf dem Weg zur Arbeit. Die junge Ausreißerin nimmt die U-Bahn Linie 1 nach Kreuzberg, wo Johnnie angeblich wohnen soll. Auf ihrer Fahrt lernt sie die schillerndsten und abgedrehtesten Typen der Metropole kennen und schließt neue Freundschaften. Wird sie mit Hilfe von Bambi (Dieter Landuris) und Maria (Ilona Schulz) ihren Traumprinzen finden?

Pressenotiz:

Nach seinem kontrovers diskutierten RAF-Drama „Stammheim“, für das er 1986 mit dem Goldenen Bären der BERLINALE  ausgezeichnet wurde, kehrte Regisseur und Schlöndorff-Wegbegleiter Reinhard Hauff zwei Jahre später mit einem kaum unterschiedlicher sein könnenden Film auf die Internationalen Filmfestspiele Berlin zurück. Mit LINIE 1 wagte sich Hauff an die Verfilmung eines jahrelang in Berlin ausverkauften und bundesweit aufgeführten Musical-Theaters, für das er zugleich das Drehbuch schrieb.

Es entstand eine schrille, verrückte Großstadt-Geschichte mit Dieter Landuris, Inka Groetschel und Petra Zieser in den Hauptrollen und Hits wie „Wilmersdorfer Witwen“, „Fahr mal wieder U-Bahn“ und „Gegenüber“.

LINIE 1 – Technische Daten:

Regie: Reinhard Hauff

Drehbuch: Reinhard Hauff nach dem Musical von Volker Ludwig

Musik: Birger Heymann

Kamera: Frank Brühne

Darsteller: Rainer Strecker, Inka Groetschel, Dieter Landuris, Ilona Schulz, Petra Zieser, Andreas Schmidt, Hansi Jochmann u.v.a.

Home Entertainment Release: 25. August 2022

LINIE 1, SL1500

Verlosung:

Wir haben den Film 1x als DVD und 1x als Blu-Ray für Euch da. Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt bitte eine Mail an die Adresse redaktion(at)kulturblog-berlin.de mit dem Stichwort „LINIE 1“. Vergesst bitte nicht Euren Namen und die Adresse.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der beteiligten  Unternehmen und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

Teilnahmeschluss der Verlosung von KulturBlog-Berlin ist der 28.08.2022.

 

Quelle: STUDIOCANAL

© Christian Behring, August 2022