23. Februar 2024
"Faszination CUBA", Rundreise durch den Westen Cubas, vom 19.01.2015 bis 01.02.2015

Cuba 2015 – Tag 7 – Santa Clara

Santa Clara, 25. Januar 2015:

Mit Santa Clara stand heute der Besuch der Stadt, in der die kubanische Revolution entschieden wurde, auf dem Programm.

Santa Clara liegt im Zentrum der karibischen Insel.

Mit dem Sieg über die Truppen von Diktator Batista wurde hier die Revolution entschieden. Deshalb gibt es hier auch das „Monumento al Tren blindado“, das wir uns am Morgen ansahen. Mit der Sprengung des Panzerzugs läutete Che Guevara  den Sieg ein. Danach war der Weg nach Havanna frei. Anschließend fuhren wir zum „Museo y Monumento Ernesto Che Guevara“. Hier befindet sich nicht nur ein riesiges Monument mit einem noch viel größerem Platz für Aufmärsche davor. Unter dem Monument liegt das Museum mit den Gräbern der verdienten Revolutionäre und vielen Utensilien, die ihnen gehörten, wie Tagebuch, Pistolen, Gewehre, Fotos.

Danach fuhren wir ins Zentrum der Universitätsstadt. Wir hatten noch reichlich Zeit für einen Stadtrundgang und ein paar Fotos von der Stadt und den alten Autos. Mit dem Mittagessen endete die Rundfahrt durch den Westen Cubas.

Am Nachmittag ging es mit dem Bus Richtung Varadero (wo die Meisten noch eine Woche Badeurlaub ranhängten). Für mich hieß es Abschied nehmen von den anderen Mitreisenden und umsteigen. Vom Büro des kubanischen Reiseveranstalters ging es mit dem Taxi über die Autobahn nach Havanna  ins Hotel Commodoro.

Bei Ankunft im Hotel war es dann schon stockdunkel.