"CARROUSEL", Konzert im Privatclub, Berlin, 21.11.2017

CINQ – Neues Album und Tour von CARROUSEL

CARROUSEL – das sind Sophie Burande und Léonard Gogniat.

Vier Jahre nach ihrem letzten Album melden sie sich mit einem neuen Album zurück, ihrem Fünften inzwischen. So haben sie es auch ganz einfach „CINQ“ (Fünf) genannt. 12 neue, selbst geschriebene Titel enthält das Album. Die Texte stammen alle aus der Feder von Sophie und Leonard. Bei den Kompositionen wurden sie von ihrem Keyboarder Mathieu Friz und Benjamin Schmid, einem Schweizer Musiker, Songwriter und Produzenten.

Sophie Burande und Leonard Gogniat lernten sich 2007 in Südfrankreich kennen.

Beide waren als Straßenmusiker unterwegs. Schnell wurde ihnen klar, dass sie musikalisch auf der selben Wellenlänge liegen. Also taten sie sich zusammen und veröffentlichten 2010 ihr erstes Album mit eigenen Songs. Ihr bis dato letztes Album war 2017 „Filigrane“. Dazwischen waren sie vor allem viel unterwegs. Fast alle Länder Europas haben sie bereist. Mehr als 750 Konzerte in den letzten 10 Jahren haben sie gegeben. Bis der Lockdown kam. Okay, Sophie und Leonard wollten sowieso eine neue Platte aufnehmen. Aber dass sie durch die Pandemie gezwungen wurden, von einem Tag auf den anderen zu Hause zu bleiben, änderte dann doch einiges: „Wir mussten unseren kreativen Prozess an die Situation anpassen, es war manchmal ziemlicher Rock`n`Roll in Kombination mit dem ganzen Familienleben. Wir haben viel aufgenommen, während unsere Kinder im Nebenzimmer schliefen.“

Carrousel - Cinq, Albumcover

 

Trotzdem – oder gerade deshalb (!?) ist mit „CINQ“ wieder ein typisches CARROUSEL-Album entstanden:

Die 12 Lieder bewegen sich zwischen luftig-leichtem French Pop und melancholischem Nouvelle Chanson. Die Musik von CARROUSEL zeichnet sich dadurch aus, dass sie zum Tanzen einlädt und gute Laune verbreitet. „VOILA“ ist der erste Track auf dem Album, der auch genau das bestätigt. Ein wirklich toller Einstieg in das Album. Der Song „…greift die Suche nach der Identität auf.“ Weitere Themen, die sie in ihren Liedern behandeln sind durchaus ernster Natur. So beschäftigen sie sich eben auch mit dieser Pandemie („La vie sauvage“), mit ihrer Elternschaft („Tous les deux“), Ökologie („De làutre côté“) oder eigenen Erfahrungen im Zwischenmenschlichen („Le vertige“, „La distance“). „Es geht uns um das Leben, die Menschen, ihre Gefühle und Beziehungen“, so Leonard über die Quelle ihrer Ideen.

Trotz der Ernsthaftigkeit ihrer Themen und Geschichten, schaffen CARROUSEL es, diese in positive Energie umzuwandeln. Sophie und Leonard haben einen Dreh gefunden, ihren Liedern immer wieder einen optimistischen Touch zu verpassen, so dass sie selbst in traurigen Momenten eine gewisse Leichtigkeit  bewahren.

CARROUSEL sind selbst vielleicht auch ein bisschen wie ein Stehaufmännchen: einfach nicht unterzukriegen.

Wer ein Stück dieser französischen Leichtigkeit und Unbekümmertheit in sein Leben lassen möchte, sollte unbedingt einmal ein Konzert dieses lebensfrohen, sympathischen Duos besuchen. CARROUSEL-Konzerte muss man einfach mit einem positiven Gefühl verlassen!

Inzwischen zwar schon ein paar Jahre her ist das Interview, das ich mit den Beiden in Berlin führen konnte. Aber immer noch super nett und echt sympathisch!

CARROUSEL – CINQ

VÖ: 03. September 2021 | Jazzhaus Records

FORMATE: CD, Vinyl & Digital | 12 Titel | 38 Min.

"CARROUSEL", Konzert im Privatclub, Berlin, 21.11.2017

„CARROUSEL“, Sophie Burande und Leonard Gogniat, Konzert im Privatclub, Berlin, 21.11.2017 (Photo: Christian Behring)

CARROUSEL – Tour 2021-22

11.09.21 Hirschgraben Openair 2021, Ravensburg, Germany

17.09.21 Kiff, Aarau, Switzerland

18.09.21 L’Azimut, Estavayer-le-lac, Switzerland

23.09.21 Bierhübeli, Berne, Switzerland

25.09.21 Day4Life 2021, Rolle, Switzerland

30.09.21 Case à Chocs, Neuchatel, Switzerland

01.10.21 Kammgarn, Schaffhausen, Switzerland

14.10.21 Sudhaus, Tübingen, Germany

15.10.21 Stadthalle Saarburg, Saarburg, Germany

21.10.21 Music Hall Worpswede, Worpswede, Germany

22.10.21 Kesselhaus Lauenau, Lauenau, Germany

29.10.21 Kulturzentrum Presswerk, Arbon, Switzerland

25.01.22 Jazzhaus Freiburg, Freiburg, Germany

12.02.22 Zehntscheuer Ravensburg, Ravensburg, Germany

13.02.22 Musiktheater REX, Bensheim, Germany

14.02.22 the naTo, Leipzig, Germany

15.02.22 Theaterstübchen, Kassel, Germany

17.02.22 B-Flat, Berlin, Germany

18.02.22 Moritzhof, Magdeburg, Germany

19.02.22 Hanseat Club, Salzwedel, Germany

25.02.22 Mauerwerk, Herrenberg, Germany

26.02.22 Speicher, Bad Homburg, Germany

18.03.22 Théâtre du Jura, Delémont, Switzerland

19.03.22 Salzhaus, Brugg, Switzerland

24.03.22 Gaswerk Eventbar, Seewen Sz, Switzerland

31.03.21 Kulturfabrik Kofmehl, Solothurn, Switzerland

Fotos von ihrem letzten Konzert im Berliner Privatclub findet ihr auf meiner Photo-Webseite

Verlosung:

Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt bitte eine Mail an die Adresse redaktion(at)kulturblog-berlin.de mit dem Stichwort „CINQ“ und beantwortet folgende Frage: Wie viele Songs enthält das Album? Vergesst bitte nicht Euren Namen und die Adresse.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der beteiligten  Unternehmen und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

Teilnahmeschluss der Verlosung von KulturBlog-Berlin ist der 10.09.2021.

© Christian Behring im September 2021