Deborah Kaufmann, "ZUCKERSAND", Interview und Photo Call, Berlin, 25.09.2017

Deborah Kaufmann im Interview

Am 11. Oktober 2017 zeigt DAS ERSTE den Spielfilm ZUCKERSAND.

Deborah Kaufmann spielt darin Olivia, eine Frau, die gemeinsam mit ihrem 10-jährigen Sohn Jonas die DDR verlassen will. Das versteht dieser überhaupt nicht. Vor allem hat er Angst, dass er seinen besten Freund Fred nie mehr wiedersehen soll. Deshalb verabreden beide, dass sie sich in 10 Jahren in Australien wieder sehen werden. Und fangen auch schon mal an, einen Tunnel zu graben. Das ist aber mit dem brandenburgischen „Zuckersand“ gar nicht so einfach. Als Jonas dann mit seiner Mutter am Grenzübergang steht, trifft er eine verhängnisvolle Entscheidung…

Deborah Kaufmann - ZUCKERSAND-Premiere, Berlin, 25.09.2017

„Zuckersand“-Premiere, hinten: Herrmann Beyer, Regisseur Dirk Kummer, Deborah Kaufmann, VORNE: Valentin Wessely, Pauletta Pollmann, Gwendolyn Goebel

Am Montag, 25. September 2017 erlebte der Film in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin seine feierliche Premiere.

Kurz vor Filmbeginn hatte ich Gelegenheit, mit Deborah Kaufmann zu sprechen.

Hier könnt ihr Euch selbst ein Bild davon machen, was  mir die sympathischen Schauspielerin zum Film, ihrer Rolle und ihren persönlichen Erinnerungen an die DDR (sie wuchs direkt an der Grenze in Kleinmachnow auf) erzählte:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/I3DZ-SGQ7iI

Hier die Premieren-Bilder von ZUCKERSAND:

ZUCKERSAND – Photo Call in Berlin

© Christian Behring, Oktober 2017