MARIEMARIE, Showcase, Muenzstudie, Berlin, 05.02.2018

MARIEMARIE – Interview zum neuen Album

MARIEMARIE (eigentlich Marie Scheiblhuber) veröffentlichte 2014 ihr Album „DREAM MACHINE“. Vier Jahre später liegt nun endlich ihr Nachfolge-Album vor. Es trägt den schlichten Titel „O“. Wobei „O“ auch für das Symbol des Kreises steht. Wenn man genau so an das Album herangeht, dass eben nicht alles so schlicht und einfach ist, wie es auf den ersten Blick scheint, sondern oft viel komplexer, dann trifft man eher den Kern der Musik von MARIEMARIE. Genau so lässt sich ihre Musik am Ehesten beschreiben: sehr komplex und vielschichtig – mit Anleihen aus der Klassik, genauso wie aus Soul, Folk, R`n`B, Pop, elektronischer Musik. Wenn man ihr sagen würde, man hört Lana Del Rey, Goldfrap oder Prince an einigen Stellen heraus, stimmt sie weder zu noch verneint sie dies, sondern entgegnet, dass sie selbst ihre Musik eher als „…sehr cineastisch…“ bezeichnen würde. Auf jeden Fall ist ihre Musik eher etwas für diejenigen, die offen für Neues sind.

Wer mehr über das neue Album von MARIEMARIE erfahren will, sollte sich am Besten das kurze Interview mit ihr ansehen.

Bereits im Februar 2018 stellte Marie einige der neuen Songs in einem exklusiven Showcase in Berlin vor. Im Anschluss daran hatte ich Gelegenheit mit ihr zu sprechen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zupTOgzwk4g

 

Hier noch der Link zum aktuellen Musik-Video von MARIEMARIE:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ir0eeLsN8Hw

 

Das Album „O“ erschien am 11. Mai 2018 bei Mercury/Universal Music und ist als digitaler Download und als CD erhältlich.

MARIEMARIE_O_AlbumCover

12 Songs + 2 Remix-Versionen befinden sich auf der CD. Die Aufnahmen entstanden in Berlin, L.A. und London. Produziert wurden die Songs von  Andy Chatterley, Marie Scheiblhuber, Felix Räuber, Olaf Opal.

Quelle: MARIEMARIE / Mercury / Universal Music

© Christian Behring im Mai 2018