Elvis und Roy Orbison, Portraits, Collage 2017

ELVIS und ROY ORBISON – Noch zwei Empfehlungen zu Weihnachten

Am 24. November 2017 erscheinen neue Alben von Elvis und Roy Orbison.

Für ihre Fans sind sie einfach nur „The King“ und „The Big O“. Für alle anderen zwei der erfolgreichsten Sänger der amerikanischen Musikgeschichte, die mit ihren Hits über Jahrzehnte die Musikcharts bestimmten. Die beiden Musiker selbst waren über Jahrzehnte auch freundschaftlich miteinander verbunden.

Jetzt haben die Produzenten Nick Patrick und Don Reedman einige ihrer schönsten und bekanntesten Songs neu vertont und mit dem berühmten ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA neu eingespielt. „A LOVE SO BEAUTIFUL“ heißt das Album mit 18 Tracks von Roy Orbison.  Das Doppel-Album „THE WONDER OF YOU / CHRISTMAS WITH ELVIS“ beinhaltet insgesamt 28 Tracks vom KING. Auf beiden Alben finden sich Extras speziell für die deutschen Fans. Helmut Lotti singt in einem virtuellen Duett mit Roy Orbison „Only The Lonely“. Helene Fischer mit Elvis „Just Pretend“.

Elvis und Roy Orbison, Album-Cover, 2017

Was viele wahrscheinlich nicht wissen, die beiden Ausnahmesänger verband nicht nur eine lange Freundschaft, beide starteten fast zeitgleich ihre Karriere beim Label SUN RECORDS in Memphis. Beide wechselten später auch zu RCA, beide besuchten sich gegenseitig bei Konzerten und beide hatten ein Faible für Orchester-Sounds.

Nun wurden beide „geadelt“:

Gemeinsam mit dem ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA erklingen ihre Stimmen im ganz neuen Sound. Alle Titel wurden in den berühmten Abbey Road Studios unter Leitung der Produzenten Don Reedman und Nick Patrick aufgenommen.

Die Familien von Elvis und Roy Orbison wurden in die Produktion mit eingebunden:

Bei Elvis war es Priscilla Presley. Bei Roy Orbison waren es die Söhne Wesley, Alex, Roy Jr. und sogar der Enkel Roy III. Im Unterschied zu Priscilla, die die Arbeit nur überwachte, waren Roys Kinder und Enkel als Musiker aktiv an der Produktion beteiligt. Das Album beinhaltet Titel aus seiner Anfangszeit wie seinen ersten großen Hit „Only The Lonely“, die ganz großen Erfolge „Running Scared“, „Crying“, „In Dreams“ und „Oh, Pretty Woman“, aber auch seinen Comeback-Hit von 1988 „You Got It“.

Roy Orbison, Special Edition mit Helmut Lotti, Cover 2017

Bei Elvis handelt es sich um ein Doppel-Album, bestehend aus dem bereits 2016 eingespielten „THE WONDER OF YOU“ und dam neu produzierten Album  „CHRISTMAS WITH ELVIS“. Dieses beinhaltet 13 der schönsten Weihnachtslieder aus den erfolgreichen Weihnachts-Alben „Elvis’ Christmas Album“ (1957) und „Elvis Sings The Wonderful World Of Christmas“ (1971). Zu hören sind Klassiker wie „Santa Claus Is Back In Town“, „Winter Wonderland“, „White Christmas“ oder „Silent Night“. 

Beide Produktionen stellen die Original-Stimmen der legendären Sänger in den Mittelpunkt und haben um sie herum opulente Orchesterbegleitungen gebaut. So erscheinen auch die Stimmen der beiden Stars frischer. Man mag es kaum glauben, dass die Aufnahmen teilweise 60 Jahre alt sind. Wie um das zu unterstreichen, gibt es als Zugabe auf dem Elvis-Doppelpack noch ein virtuelles Duett mit Helene Fischer.

Elvis, The Wonder Of You - Christmas, Cover 2017

Im Booklet gibt es auch noch eine Botschaft von Priscilla Presley an die Fans:

„Elvis und ich haben uns oft über sein Interesse unterhalten, Material aufzunehmen, das es ihm ermöglicht hätte, auch im Klassik-Genre aufzutreten. Es ist aufregend, ihn auf diesen Alben zu hören, wie er mittels der Magie der Abbey Road Studios mit dem weltbekannten Royal Philharmonic Orchestra performt. Er hätte diese Aufnahmen geliebt und ich hoffe sehr, dass euch das neue Weihnachtsalbum gefällt… Ich wünsche allen Fans ein Frohes Fest!“

Quelle: SONY Music / RCA / David Redfern / Elvis Presley Entertainment

© Christian Behring im November 2017