8. Dezember 2022

ZWISCHEN UNS – neu auf DVD

ZWISCHEN UNS – ein einfühlsames Mutter-Sohn-Portrait mit Liv Lisa Fries und Jona Eisenblätter in den Hauptrollen, ist ab 29. November 2022 als DVD und digital erhältlich. Es ist das Spielfilm-Regie-Debüt von Max Fey, der erst, nachdem er bereits jahrelang als Cutter arbeitete Regie an der HFF München studierte. In weiteren Rollen sind u.a. Thure Lindhardt, Lena Urzendowsky und Corinna Harfouch zu sehen.

Feinfühlig und gleichzeitig voller Wucht wird ein außergewöhnliches Mutter-Sohn-Porträt gezeichnet. In seiner Grundthematik erinnert der Film ein wenig an „Systemsprenger“, denn hier wie da ist das Kind kein „normales“.

Das Verhalten des 13-jährigen Felix ist geprägt von seiner Krankheit. Felix ist Autist. Immer wieder eckt er an bei Fremden. Wenn sein Leben nicht in gewohnten Bahnen verläuft, oder so, wie er es sich vorstellt, schlägt er um sich oder läuft einfach weg. Weder Mitschüler noch Lehrer  sind bereit, weiter auf ihn Rücksicht zu nehmen oder seine Wutattacken zu tolerieren. Deshalb hat er auch schon oft die Schule gewechselt. Und jedes Mal, wenn etwas passiert, muss seine Mutter von einem Moment zum anderen ihre Arbeit stehen und liegen lassen. Was wiederum ihrem Arbeitgeber nicht passt. Aber das ist Eva egal. Sie und Felix sind unzertrennlich. Auch wenn es oft nicht einfach ist, zwischen Eva und Felix passt kein Blatt Papier. Wie eine Löwin kämpft Eva für ein stabiles und harmonisches Zusammenleben. Bis zur Selbstaufgabe…

ZWISCHEN UNS ist eine Geschichte über grenzenlose Liebe und den Mut, loszulassen. Ein gelungenes Debüt für den Regisseur, der sehr einfühlsam diese innige Mutter-Sohn-Beziehung erzählt. Liv Lisa Fries zeigt hier wieder einmal, dass sie mehr kann, als die toughe Ermittlerin in „Babylon Berlin“ zu spielen.

Über ihre Rolle sagt Liv Lisa Fries:

„Ich mochte an Eva, dass sie einfühlsam und auch resolut ist. Wie sie ihrem autistischen Sohn immer auf Augenhöhe begegnet und sie aus Liebe zu ihm loslässt, hat mich sehr beeindruckt und mein Herz gleichzeitig zerrissen. Sie ist eine außergewöhnliche Filmfigur: eigenständig, verletzlich. Und in der krassen Situation tut sie immer irgendwie das richtige. Und wenn nicht, nehmen wir an ihrer Reflexion teil.“

 

„Einfühlsam erzählte familiäre Zerreißprobe, die Erinnerungen an Systemsprenger‘ weckt.“

TV Digital

„… mit einer beeindruckenden Liv Lisa Fries in der Hauptrolle.“

Süddeutsche Zeitung

„Ein emotional vielschichtiger Film (…) zwischen Zuneigung und Ohnmacht.“

Rolling Stone

Zwischen_uns_DVD_Cover

ZWISCHEN UNS

(Deutschland 2021)

Regie:                      Max Fey

Darsteller:             Liv Lisa Fries (Babylon Berlin (TV); Hinterland)

                                   Jona Eisenblätter (Max und die wilde 7)

                                   Thure Lindhardt (Die Brücke – Transit in den Tod; 3096 Tage)

                                   Lena Urzendowsky (Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (TV-Serie))

 

Filmlänge:                 DVD ca. 86 Minuten

Tonformat:              DVD: Deutsch Dolby Digital 5.1

Bildformat:              DVD: 1,85:1

Untertitel:                Deutsch

FSK:                           12

Bonus:                       Hörfilmfassung, deutsche Untertitel

 

Verlosung:

Wir haben den Film 2x als DVD für Euch da. Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt bitte eine Mail an die Adresse redaktion(at)kulturblog-berlin.de mit dem Stichwort „ZWISCHEN UNS“. Vergesst bitte nicht Euren Namen und die Adresse.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der beteiligten  Unternehmen und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

Teilnahmeschluss der Verlosung von KulturBlog-Berlin ist der 29.11.2022.

Quelle: EUROVIDEO MEDIEN

© Christian Behring im November 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert