25. Mai 2024
Pitbull, portrait

PITBULL – „CLIMATE CHANGE“ heißt das neue Album

Am 17. März 2017

veröffentlichte PITBULL sein neues Werk unter dem Titel „Climate Change“. Armando Christian Perez, besser bekannt als Pitbull, hat es geschafft: vom unbedarften Rapper, großgeworden auf den Straßen Miamis zum internationalen Musik-Star, preisgekrönt mit Grammy,  mehrfachen Gold- und Platin-Auszeichnungen, begehrten Produzenten und erfolgreichen Geschäftsmann.

Pitbull_ClimateChange

Am 17.03.2017

veröffentlichte er sein neues Studio-Album. „Climate Change“ ist inzwischen das zehnte Studioalbum von PITBULL. Insgesamt 12 Tracks aind darauf  zu finden, darunter die Hit-Singles „Messin‘ Around“ feat. Enrique Iglesias und „Greenlight“ feat. LunchMoney Lewis & Flo Rida. Fast jeder Song entstand in Zusammenarbeit mit einem bekannten Gast. Einzige Ausnahme ist „Freedom“.  Zu den illustren Gästen gehören neben den Genannten Jennifer Lopez, Jason Derulo, R. Kelly, Austin Mahone oder Kiesza. Nicht fehlen darf natürlich „Bad Man“. 2016 hatte PITBULL den Song bereits zusammen mit Robin Thicke, Aerosmith-Gitarrist Joe Perry und Blink 182-Schlagzeuger Travis Barker bei den Grammy-Awards performt.

PITBULL

verkaufte bisher mehr als 70 Millionen Singles und Alben. Seine Videos wurden mehr als 9 Milliarden Mal angesehen. Auch in den sozialen Netzwerken zählt er mit mehr als 20 Millionen Followern und Likes zu den bekanntesten Gesichtern.

Sein Weg an die Spitze begann 2001 mit dem Album „Planet Pi“. Die Single „Give Me Everything“ wurde zum Super-Hit, verkaufte sich bis dato 9 Millionen Mal und machte ihn schlagartig weltbekannt. Viele weitere Hits folgten, insgesamt 15 Top-10-Hits waren dabei!

Mit „Climate Change“ dürfte ein weiteres Kapitel in der  Erfolgsgeschichte von PITBULL dazukommen.

Quelle: SONY Music / Pitbull / Promotion-Werft

© Christian Behring, März 2017