28. Januar 2022
Ein Hauch von Amerika, Preview, Landesvertretung Rheinland-Pfalz , 23.11.2021

Ein Hauch von Amerika – Mehrteiler in der ARD

Anfang Dezember zeigt DAS ERSTE den Mehrteiler „EIN HAUCH VON AMERIKA“. Der Dreiteiler läuft zur Primetime jeweils um 20:15 Uhr am 1., 4. und 8. Dezember 2021. 

Am 23. November 2021 lud die Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin zur gemeinsamen Preview mit den Darstellern Reomy D. Mpeho, Franziska Brandmeier, Dietmar Bär, Paul Sundheim, Philippe Brenninkmeyer, Regisseur Dror Zahavi und weiteren Beteiligten der Produktion.

Vor der Preview nahm sich Franziska Brandmeier Zeit, ein paar Fragen zu beantworten:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6l9Se8iTeNw

„EIN HAUCH VON AMERIKA“ beschäftigt sich mit der Zeit und den Umständen, als die Amerikaner in die Pfalz kamen.

Es ist das Jahr 1951, als sich für die Menschen vieles ändert. Nicht alle sind davon begeistert. Es gibt die Einen, die neue Geschäfte wittern, die um jeden Preis vom „Wirtschaftswunder“ profitieren wollen und es gibt die Anderen, die Grund und Boden verlieren, weil die Amis Kasernen, Krankenhäuser und ganze Städte auf ihrem Land bauen wollen.  Und es gibt vor allem die Jugendlichen,  die vom „American Way Of Life“ fasziniert sind.

Zu ihnen gehören die Hauptpersonen dieser Mini-Serie: Marie, eine Bauerntochter und Erika, die Tochter des Bürgermeisters. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft, die im Laufe der Geschichte auf eine harte Probe gestellt wird. Ein Grund ist die Liebe Maries zu einem schwarzen Soldaten. „EIN HAUCH VON AMERIKA“ ist ein facettenreiches Sittengemälde und konfliktreiches Melodram jener Zeit, das hochaktuelle Themen wie Emanzipation und Rassismus in ein en großen historischen Kontext und eine spannende Geschichte einbettet.

In den Hauptrollen sind neben Elisa Schlott und Franiska Brandmeier als Marie und Erika, Reomy D. Mpeho, Jonas Nay, Dietmar Bär, Winnie Böwe, Anna Schudt, Aljoscha Stadelmann, Paul Sundheim, Julia Koschitz, Philippe Brenninkmeyer, Samuel Finzi, Godehard Giese und Nina Gummich zu sehen.

In der ARD Mediathek sind alle Folgen von „Ein Hauch von Amerika“ online first ab Mittwoch, 24. November zu sehen.

Am Mittwoch, 1. Dezember, Samstag, 4. Dezember und Mittwoch, 8. Dezember wird die Serie in jeweils zwei Folgen à 45 Minuten ab 20:15 Uhr ausgestrahlt. Die Serie wird begleitet von einer Dokumentation von Sigrid Faltin, die ab 24. November in der ARD Mediathek in einer 45-minütigen Fassung bereitsteht und im Ersten am 8. Dezember um 21:45 Uhr in einer 30-minütigen Fassung zu sehen sein wird. Die Redaktion haben Susanne Gebhardt und Mark Willock (SWR).

Dies sind die Bilder vom Dienstagabend aus Berlin:

© Christian Behring im November 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.