Das Vorspiel 02 Port au prince pictures judith kaufmann

Das Vorspiel – Der neue Film von Ina Weisse

Wann:
22. Januar 2020 ganztägig
2020-01-22T00:00:00+01:00
2020-01-23T00:00:00+01:00
Wo:
Kino in der Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
Kontakt:
Port au Prince Pictures

DAS VORSPIEL ist nach DER ARCHITEKT (2008) der zweite Film, bei dem die bekannte Schauspielerin Ina Weisse Regie führte. Für ihr Porträt einer Familie in all ihrer Widersprüchlichkeit hat sie die Hauptrollen mit einem internationalem Cast besetzt. Neben Nina Hoss (A Most Wanted Man, Barbara) agieren der französische Schauspieler Simon Abkarian (Playground) sowie der dänische Schauspieler Jens Albinus (Nymphomaniac, Der Adler).

Seine Weltpremiere erlebte der Film im September 2019 beim 44. Toronto International Film Festival. Auf dem 67. Festival Internacional de Cine de San Sebastián wurde Nina Hoss mit der Goldenen Muschel als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Am 23. Januar 2020 kommt der Film in die deutschen Kinos.

Für das Berliner Publikum gibt es  am 22. Januar 2020 um 20.30 Uhr eine Premiere im Kino in der Kulturbrauerei. Anwesend sind die Regisseurin Ina Weisse und ihre Hauptdarstellerin Nina Hoss, die Jungschauspieler Ilja Monti & Serafin Mishiev. Unter den Premierengästen in Berlin sind u.a. Christian Berkel, Matti Geschonneck, André M. Hennicke, Jan Josef Liefers, Nina Kunzendorf, Andrea Sawatzki, Sven Taddicken, Laura Tonke, Meret Becker, Herbert Grönemeyer, Sebastian Koch, Nicolette Krebitz, Anna Loos, Max Raabe, Benjamin Sadler, Sebastian Schipper, Hans-Christian Schmid, Wim und Donata Wenders.

Zum Inhalt:

Anna Bronsky ist Geigenlehrerin an einem Musikgymnasium. Sie setzt gegen den Willen ihrer Kollegen die Aufnahme eines Schülers durch, den sie für sehr talentiert hält. Engagiert bereitet sie Alexander auf die Zwischenprüfung vor und vernachlässigt dabei ihre Familie. Ihren Sohn Jonas, den sie in Konkurrenz zu ihrem neuen Schüler bringt und ihren
Mann Philippe. Ihr Kollege Christian, mit dem sie eine Affäre hat, überredet sie in einem Quintett mitzuspielen. Als Anna in einem Konzert als Geigerin versagt, treibt sie ihren Schüler zu Höchstleistungen an. Am Tag der entscheidenden Zwischenprüfung kommt es zu einem folgenschweren Unglück….

Das Vorspiel

Laufzeit: 99 min
Originalsprache: Deutsch, Französisch

BESETZUNG

Anna Bronsky – Nina Hoss
Philippe Bronsky – Simon Abkarian
Jonas Bronsky – Serafin Mishiev
Alexander Paraskevas – Ilja Monti
Christian Wels – Jens Albinus
Frau Köhler – Sophie Rois
Walter – Thomas Thieme
Alexanders Mutter – Winnie Böwe
Herr Schupelius – Thorsten Merten
Tante Hilde – Ruth Bickelhaupt

STAB

Regie – Ina Weisse
Buch – Ina Weisse, Daphne Charizani
Kamera – Judith Kaufmann
Produzenten – Felix von Boehm
Ko-Produzenten – Pierre-Olivier Bardet, Jan Krüger, Jörg Trentmann

Quelle: Port au prince pictures / Judith Kaufmann