8. Dezember 2022
"BABYLON BERLIN 3", Weltpemiere, Zoo Palast, Berlin, 16.12.2019

BABYLON BERLIN – Staffel 4

Endlich ist es so weit: die vierte Staffel der Erfolgsserie „BABYLON BERLIN“ geht auf Sendung! Und vorher gibt es noch eine große Premiere in Berlin!

Am Dienstag, 20. September 2022 findet im Delphi Filmpalast die Weltpremiere statt, bevor ab 8. Oktober 2022 immer samstags jeweils zwei Folgen der neuen Staffel auf Sky One
sowie parallel auf Sky Q zu sehen sind. Auf dem Streamingkanal WOW stehen die zwölf neuen Folgen dann auch zum Abruf bereit.

"BABYLON BERLIN 3", Weltpemiere, Zoo Palast, Berlin, 16.12.2019
Tom Tykwer, Liv Lisa Fries, Achim von Borries, Volker Bruch, Hendrik Handloegten, „BABYLON BERLIN 3“, Zoo Palast, Berlin, 16.12.2019

Beginnend mit dem Silvesterabend von 1930 wird der Zuschauer mitgenommen in das Jahr 1931.

Gereon Rath und Charlotte Ritter werden immer stärker in die politischen Machtkämpfe hineingezogen. SA und SS  demonstrieren auf Berlins Straßen immer offensiver und brutaler ihre Macht.  Dabei käpfen sie nicht nur gegen ihre politischen Gegner, sondern auch untereinander darum, wer die die Oberhand behällt. Damit nicht genug, tobt auch in der Unterwelt ein Kampf um die Vorherrschaft in der Stadt.

Gereon Rath steht zwischen allen Fronten. Während seine Mission zur Befreiung des Journalisten Katelbach an der Seite der couragierten Frau Behnke immer weitere Kreise zieht, gerät er selbst in Lebensgefahr. Charlotte Ritter kommt ihrerseits an der Seite ihrer Schwester Toni den Machenschaften der „Weißen Hand“, einer geheimen Selbstjustiz-Organisation, auf die Spur. 

Auf den Straßen, in den Bars und Kneipen geht währenddessen der „Tanz auf dem Vulkan“ weiter. Das Leben soll sein, wie es das Lied der Stunde feiert: „Ein Tag wie Gold“! 

Die drei Regisseure Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten haben es wieder geschafft, eine Riege der besten deutschen Schauspieler und Schauspielerinnnen vor der Kamera zu versammeln.

"BABYLON BERLIN 3", Weltpemiere, Zoo Palast, Berlin, 16.12.2019
Hendrik Handloegten, Tom Tykwer, Achim von Borries, „BABYLON BERLIN 3“, Zoo Palast, Berlin, 16.12.2019

Neben Volker Bruch und Liv Lisa Fries sind dies u.a. Mišel Matičević, Ronald Zehrfeld, Lars Eidinger, Benno Fürmann, Hannah Herzsprung, Meret Becker, Christian Friedel, Fritzi Haberlandt, Jördis Triebel, Saskia Rosendahl, Peter Jordan, Trystan W. Pütter, Hanno Kofler, Karl Markovics, Thorsten Merten, ….

Neu an Bord ist Max Rabe.

Gemeinsam mit seinem Palast-Orchester trägt er das Titellied zur vierten Staffel „Ein Tag wie Gold“ vor. Allerdings gibt es das Lied auch noch in einer zweiten Version. Dieses Mal ist Meret Becker die Sängerin. Während Max Raabes Bariton Stimme zusammen mit dem Palast-Orchester einen gerade zu schweben läßt, ist die Version mit Meret Becker eher eine, die den Hörer schlicht vom Hocker haut. Beide sind Teil des Original-Soundtracks „Babylon Berlin (Original Television Soundtrack Vol.III)“, der bei BMG auf Vinyl und CD erscheint.

Wie schon die ersten drei Staffeln beruht auch diese auf einem Roman von Volker Kutscher.

„Goldstein“ ist Gereon Raths dritter Fall. Der Roman erschien 2010 bei Kiepenheuer&Witsch, als Taschenbuch im Pieper Verlag. Der neueste Roman der Reihe „Transatlantik“ soll am 27. Oktober 2022 veröffentlicht werden. Man darf gespannt sein, wie sich die Geschichte um Charly Ritter, Gereon Rath und das „Babylon Berlin“ weiter entwickelt…

Hier ein paar Bilder von der Weltpremiere am 20. September in Berlin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert