Madrid – ein Sonntagsspaziergang

Sonntag, 24. Juli 2016:

nach dem Frühstück machte ich mich zu Fuß auf den Weg ins Zentrum von Madrid in Richtung Königs-Palast25, immer geradeaus vorbei an der Puerto de Alcala, am Palacio de Comunicaciones, Calle Alcala, über die Plaza Puerta del Sol und die Plaza Isabel II, vorbei am Teatro Real direkt zum Palast. Zurück ging es entlang des Palastes zur Kathedrale nebenan Richtung Plaza Mayor, durch die Cava Baja, zum Museum Reina Sofia.

Das Museo Reina Sofia ist vor allem für diejenigen sehenswert, die sich für spanische Kunst und Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts interessieren. Das bekannteste Bild des Museums ist Picassos „Guernica“. Am Sonntagnachmittag ist übrigens der Eintritt frei. Wer im Sommer ins Museum geht, sollte unbedingt eine Jacke mitnehmen, es ist verdammt kalt dort durch die Klimaanlagen.

Noch ein kurzer Blick auf den historischen Bahnhof, danach ging es durch den Stadtpark „heimwärts“, meine Schuhe qualmten auch schon.